News [ARCHIV]


HL versus WÖP am 7.5.2016

Die Tigers sind Vizemeister

Nach einer knappen 73:70 Niederlage am 2. Mai in Klagenfurt mussten die Tigers auch beim Heimspiel am 7. Mai 2016 in Feldkirchen eine knappe Niederlage einstecken.

Eine erfolgreiche Saison geht somit mit dem Gewinn der Silbermedaille zu Ende. Gratulation an das gesamte Team mit Coach Emir Osmanovic.

1. Viertel: 18:17
2. Viertel: 12:12
3. Viertel: 14:11
4. Viertel: 19:26
Endstand: 63:66 für die Wörthersee Piraten

Spieler: Gromilic 20, Hlebec 14, Zivkovic 10, Guso 6, Koldzic 5, Neumaier 4, Antunovic 4, Sommer, Mesanovic, Mühlbacher, Cifric.



 



[ top ]

U16 vs WSG und HL vs BBC am 2.4.2016

U16 im ersten Semifinalspiel ganz stark gegen Radenthein!

Klarer Start-Ziel-Sieg der U16 Tigers.

1. Viertel: 19:8
2. Viertel: 16:4
3. Viertel: 11:5
4. Viertel: 10:8
Endstand: 56:25 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Mühlbacher 25, Albrecht 11, Mohamad 10, Primosch 8, Novacek 2, Schurian, Primeßnig

Coach Muhamed Voljevica: "Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung des gesamten Teams. Alle Spieler haben sich eingebracht und sehr gut verteidigt."

Fotos in der Galerie! 


Herren bezwingen Wolfsberg im ersten Semifinalspiel!

Nach einem etwas zögerlichen Beginn war nach einem fulminanten dritten Viertel alles klar. Starke Teamleistung!

1. Viertel: 16:14
2. Viertel: 23:20
3. Viertel: 28:11
4. Viertel: 22:11
Endstand: 89:66 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Sommer 17 (1 Dreier), Gromilic 15, Mesanovic 11,
Antunovic 10 (1 Dreier), Guso 10, Neumaier 7 (1 Dreier), Koldzic 6, Cifric 6, Zivkovic 5, Mühlbacher 2. 

Fotos in der Galerie! 





[ top ]

U16 WSG und HL BBC am 2.4.2016

Die Playoffs haben begonnen!

Die U16 spielt am Samstag, 2.4.2016, um 16 Uhr gegen WSG Radenthein.

Die Herren empfangen um 18 Uhr BBC Wolfsberg.

Beide Teams hoffen auf starke Unterstützung durch die Fans in der Feldkirchner Sporthalle!





[ top ]

U14 gegen RAV am 15.3.2016

U14 besiegt Villach mit 105:26!

Klarer Start-Ziel-Heimsieg unserer U14. Starke Teamleistung - alle Spieler konnten punkten. Gratulation an Coach Voljevica und an die gesamte Mannschaft!!!

Herzlichen Dank an das tolle Publikum in der Sporthalle sowie an Selina und Lea am Schreibertisch.

Leider war das schon das letzte reguläre U14-Spiel in dieser Saison. Vielen Dank an alle Fans. Bitte unterstützt noch unsere U12 Teams, die MU16 und die Herren in den Playoffs!

1. Viertel: 37:6
2. Viertel: 23:7
3. Viertel: 22:4
4. Viertel: 23:9
Endstand: 105:26 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Primosch 42, Schurian 25, Novacek 16, Gebhard 15, Primeßnig 4, Elsbacher 2, Simonitti 1.






[ top ]

HL versus RAV am 9.3.2016

Tigers bezwingen Raiders mit 89:41

Klarer Start-Ziel-Erfolg mit großartigem Einsatz des gesamten Teams. Der jüngste Spieler Paul Mühlbacher (Jahrgang 2000) konnte sich mit vier Punkten in die Scorerliste eintragen.

Gratulation allen Spielern und an Coach Emir Osmanovic! Von der Tabellenspitze aus geht es jetzt in die Playoffs.

1. Viertel: 29:7
2. Viertel: 13:12
3. Viertel: 27:12
4. Viertel: 20:10
Endstand: 89:41 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Guso 21, Neumaier 17, Gromilic 17, Koldzic 11,
Cifric 10, Hlebec 9, Mühlbacher 4, Zivkovic.
 




[ top ]

U16 versus RAV am 8.3.2016

U16 bezwingt Villach!

Extrem spannendes Match mit einigen Fehlern, aber auch ganz tollen Spielzügen!

1. Viertel: 14:9 für SPF
1. Viertel: 14:18 für RAV
1. Viertel: 5:10 für RAV
1. Viertel: 22:8 für SPF
Endstand: 55:45 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Albrecht 16, Primosch 14, Treffner 10, Mühlbacher 9,
Mohamad 4, Primeßnig 2, Gebhard, Schurian, Frim, Novacek.




[ top ]

U14 gegen WÖP am 1.3.2016

Niederlage der U14 gegen die Piraten

1. Viertel: 16:24
2. Viertel: 12:35
3. Viertel: 8:30
4. Viertel: 17:17
Endstand: 53:106 für die Wörthersee Piraten

Im ersten Viertel konnten die Tigers noch gut mithalten, aber dann dominierten die Gäste aus Klagenfurt. Coach Muhamed Voljevica zeigt sich dennoch zufrieden: "Die Burschen haben wirklich gut gespielt!"

Spieler: Primosch 21, Novacek 15, Schurian 10, Primeßnig 3,
Simonitti 2, Elsbacher 2, Gebhard.







[ top ]

U12 Girls gegen BBC am 26.2.2016

U12 Mädels leider gegen Wolfsberg chancenlos

Im ersten Drittel war es noch spannend, aber im zweiten Spielabschnitt trumpften die Burschen aus dem Lavanttal auf.

1. Drittel: 10:11
2. Drittel: 6:18
3. Drittel: 13:15
Endstand: 29:44 für BBC Wolfsberg

Spielerinnen: Mena Liriano 15, Dorn 4, Habernig 3, Anichhofer 2, Biedermann 2, Frim 2, Gruber 1, Strasser, Muharemovic.




[ top ]

U14 und U16 am 20.12.2016

U14 und U16 siegen auswärts gegen Wolfsberg!!!

Großartige Erfolge der beiden Teams U14 und U16 gegen BBC.

Coach Muhamed Voljevica: "Alle Spieler haben ihr Bestes gegeben. Ich bin sehr stolz auf die Jungs. Sie nehmen meine Tipps an, trainieren fleißig und setzen schöne Spielzüge um. Auch die weniger erfahrenen Spieler Matteo, Pascal und Carly haben heute einen super Einsatz gezeigt."


U14: 58:55 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Primosch 22, Schurian 17, Novacek 15, Lechner 4,
Primeßnig, Gebhard.


U16: 64:53 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Mohamad 19, Mühlbacher 13, Albrecht 12, Treffner 10,
Primosch 8, Novacek 2, Schurian, Lechner, Primeßnig, Gebhard.





[ top ]

MU12 gegen WSG am 19.2.2016

Sieg für die U12 Tigers Burschen gegen WSG!

1. Drittel: 24:11
2. Drittel: 6:15
3. Drittel: 10:13
Endstand: 40:39 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Krakolinig C. 14, Walder 10, Brunner 6, Krakoling V. 4,
Freithofer, Staudacher und Proprentner je 2,
Berger, Hebenstreit, Schiavinato.




[ top ]

U10 Turnier in Klagenfurt

Sensationelle Leistung der jüngsten Tigers!

Mini SeeräuberCup am 30.01.2016 in Klagenfurt
4 Mannschaften - SPF, WÖP 1, WÖP 2, KOS

Spielergebnisse:
SPF gegen KOS 25 : 4,
SPF gegen WÖP 1 32:6
SPF gegen WÖP 2 53 : 7

Spieler für SPF: Clemens 33, Matheo 25, Sandro 12, Jakob 14, Paul Fr. , Paul Frü, Isaak, Nico 6, Valentin 8, Lorenz 12, Thomas, Jonathan
Trainer Geri ist stolz auf seine Burschen, er konnte alle Spieler einsetzen und ließ vor allem die Jungen spielen bzw. jene, die noch nicht so lange dabei sind! Als Lohn gab es für jeden eine Medaille und die Mannschaft bekam einen Pokal, der unter den Spielern verlost wurde. Jonathan konnte ihn gleich bei seinem ersten Turnier mit nach Hause nehmen. Isaak, einer unserer Jüngsten, besucht noch die erste Klasse der VS, wurde beim Wurfbewerb Dritter! Danke den Piraten für die Organisation des Turnieres, wir freuen uns schon auf das nächste Turnier veranstaltet von KOS am 5. März.


Danke an Nico Leschanz für das schöne Foto!




[ top ]

U16 gegen KOS am 22.1.2016

Sensationeller Sieg einer starken U16 gegen KOS!

1. Viertel: 17:6 für SPF
2. Viertel: 12:13 für KOS
3. Viertel: 19:7 für SPF
4. Viertel: 14:2 für SPF
Endstand: 62:28 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Treffner und Albrecht je 14, Mühlbacher und Mohamad je 12, Primosch 8, Novacek 2, Primeßnig, Schurian, Frim.




[ top ]

HL gegen WÖP am 20.1.2016

Tigers bezwingen Piraten!

1. Viertel: 10:17 für WÖP
2. Viertel: 22:10 für SPF
3. Viertel: 16:10 für SPF
4. Viertel: 16:15 für SPF
Endstand: 64:52 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers


Spieler: Zivkovic 15 (1 Dreier), Guso 13, Antunovic 12 (1 Dreier),
Hlebec 7 (1 Dreier), Neumaier 7, Mesanovic 6 (1 Dreier),
Gromilic und Koldzic je 2, Cifric, Knafl, Mühlbacher.




[ top ]

U14 gegen WSG am 19.1.2016

Niederlage der U14 gegen Radenthein

1. Viertel: 8:10 für WSG
2. Viertel: 17:10 für SPF
3. Viertel: 13:15 für WSG
4. Viertel: 2:15 für WSG
Endstand: 40:50 für WSG Radenthein

Spieler: Primosch 20 (2 Dreier), Novacek 12, Gebhard 4,
Schurian und Primeßnig je 2, Elsbacher, Khomyk.


Bilder in der Galerie!




[ top ]

MU12 gegen WÖP am 11.1.2016

U12 Burschen von den Piraten versenkt

Leider chancenlos waren unsere tapfer kämpfenden U12 Burschen im ersten Spiel des neuen Jahres gegen die dominanten Gäste aus Klagenfurt.

1. Drittel: 8:14 für WÖP
2. Drittel: 7:11 für WÖP
3. Drittel: 7:15 für WÖP
Endstand: 22:40 für die Wörthersee Piraten

Spieler: Krakolinig C. 8, Brandstätter und Krakolinig V. je 4, Proprentner 3, Walder 2, Berger 1, Freithofer, Hebenstreit, Brunner, Simonitti, Schiavinato.



[ top ]

WU12 gegen BBC am 16.12.2015

Starkes Finale reichte leider nicht gegen Wolfsberg

Spielbericht von Trainerin Isolde Neumaier: Unsere Mädchen haben das 1. Drittel komplett verschlafen, BBC spielte eine plus 19 Führung heraus. Im 2. Drittel zeigten die Tigers Girls ein gutes Zusammenspiel und der Kampfgeist erwachte, dieses Drittel ging nur mit plus 2 an BBC. Das 3. Drittel war geprägt von einem schnellen Spiel, die Mädchen waren in der Verteidigung aufmerksam und zeigten gute Spielkombinationen. Das dritte Drittel gewannen die Tigers Girls mit plus 5 Punkten, aber der Abstand des 1. Drittels war zu groß, um das Spiel noch für sich zu entscheiden. Die Mädchen zeigten im 3. Drittel , was in ihnen steckt und dass sich konsequentes Training lohnt. Auch wenn wir heuer noch kein Spiel gewonnen haben, das Spiel gegen die Raiders ging unglücklich mit minus 1 Punkt an die Raiders, zeigen die Mädchen Kampfgeist, Teamgeist und Begeisterung für den Basketballsport. Es ist für Mädchen nicht einfach, gegen Bubenmannschaften zu spielen. Aber leider gibt es in Känrnten außer uns keinen Verein, der auch eine reine U12 Mädchenmannschaft stellen kann.

1. Drittel: 7 : 26
2. Drittel: 8 : 10
3. Drittel: 17 : 12 für SPF 
Endstand: 32 : 48 für BBC

Spielerinnen der Tigers Girls
: Julia 15, Lea St. 3, Selina 12, Lydia, Elma, Alina, Sophie 2, Maxima.



[ top ]

U14 gegen BBC am 18.12.2015

U14 verliert gegen Wolfsberg

Bis zum dritten Viertel konnten die jungen Tigers gegen die körperlich überlegenen Gäste mithalten. Dann ließen leider die Kräfte nach ... Aber Coach Muhamed ist mit dem Team auf dem richtigen Weg. Weiter so, dann wird es mit dem Siegen auch noch klappen!

1. Viertel: 14:13 für SPF
2. Viertel: 12:10 für SPF
3. Viertel: 9:12 für BBC
4. Viertel: 4:21 für BBC
Endstand: 39:56 für BBC Wolfsberg

Spieler/innen: Primosch 30, Schurian 8, Primeßnig 2, Khomyk, Gebhard, Elsbacher, Petelak, Drothler, Simonitti








[ top ]

HL versus Raiders am 14.12.2015

Starke Performance der Herren in Villach!

In der Landesliga zeigten die Tigers ein flottes Spiel, das zu einem klaren Sieg führte. Gratulation!

1. Viertel: 11:20 für SPF
2. Viertel: 16:17 für SPF
3. Viertel: 18:20 für SPF
4. Viertel: 5:21 für SPF
Endstand: 50:78 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers



[ top ]

U10-Turnier am 12.12.2015

U10 Tigers sind absolute Spitze!

Tolle Teamleistung der U10 beim Weihnachtsturnier!!! Deutliche Siege gegen alle Gäste - und fast alle Spielerinnen und Spieler der U10 Feldkirchner Tigers konnten punkten.

Fünf Teams nahmen am Weihnachtsturnier teil, jedes spielte gegen jedes!

Ergebnisse:
SPF gegen WSG – 29 : 1
ECE gegen WSG – 22 : 0
SPF gegen WÖP – 31 : 16
WSG gegen WÖP – 6 : 33
KOS gegen WÖP – 9 : 23
WÖP gegen ECE - 15 : 2
KOS gegen WSG - 43 : 4
KOS gegen ECE - 13 : 3
SPF gegen ECE - 34 : 2
SPF gegen KOS – 35 : 7

Endstand:
1. Platz: Sparkasse Feldkirchner Tigers (SPF)
2. Platz: Wörthersee Piraten (WÖP)
3. Platz: KOS Celovec
4. Platz: ECE Kapfenberg Bulls
5. Platz: WSG Radenthein

Organisatorin Isolde Neumaier: "Im Turnierverlauf zeigte sich das unterschiedliche Niveau der einzelnen Mannschaften. War im Vorjahr KOS eine Klasse für sich – so konnten sich heuer die Feldkirchen Tigers souverän bei jedem Spiel durchsetzen und so ungefährdet den Sieg des Turniers holen! Ausgezeichnet haben sich die Tigers durch gute mannschaftliche Leistung und clevere Spielzüge."

 
Für die Tigers spielten und punkteten:
Clemens 31, Mattheo 26, Sandro 7, Lorenz 9, Jakob 14, Valentin 27,
Nico 12, Thomas 2 , der 5-jährige Nimo 1, Pauli, Anja und Kamilla.

"Herzliche Gratulation an die gesamte Mannschaft, die Trainer Geri noch viel Freude bereiten wird und vielen Dank an alle Eltern, die ihren Kinder es ermöglichen, bei den Tigers sportlich aktiv zu sein!", sagt Isolde Neumaier.

Alle Teilnehmer wurden verköstigt, der Weihnachstmann verloste Geschenke, jede Mannschaft bekam einen Pokal und eine Urkunde.
Anschließend gab es noch für alle Vereinsmitglieder eine Weihnachtsfeier. Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben!

Bilder in der Galerie: http://www.basket-feldkirchen.at/DE/u10_turnier_und_weihnachtsfeier_am_12_12_2015_1.html


Und hier gibt es noch schöne Bilder von Richard Fercher. Herzlichen Dank!







[ top ]

U16 gegen WÖP am 11.12.2015

Sensation! U16 versenkt die Piraten!

Ein unglaublich spannendes und schnelles Match - das Publikum in der Feldkirchner Sporthalle war begeistert. Die Gäste waren angereist, um zu siegen. Doch unsere hochmotivierten und schnellen Tigers konnten das Unerwartete möglich machen! Gratulation an das Dream Team und Coach Muhamed Voljevica!!!

1. Viertel: 10:13 für WÖP
1. Viertel: 18:7 für SPF
1. Viertel: 10:13 für WÖP
1. Viertel: 14:12 für SPF
Endstand: 52:45 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Mühlbacher 17, Treffner 14 (1 Dreier), Primosch 13, Mohamad 6, Novacek 2, Frim, Schurian, Primeßnig, Gebhard, Starke.

Bilder in der Galerie!






[ top ]

U14 auswärts gegen Villach am 10.12.2015

Fulminanter Sieg der Tigers gegen die Raiders!

Endlich ein Erfolgserlebnis für unsere U14. Phänomenaler Sieg auswärts in Villach gegen die Raiders mit 90:26!

Die Top-Scorers der Partie waren Alexander Primosch (36 Punkte) und Robert Schurian (15 Punkte). Besonders zu erwähnen ist die starke Leistung von Jakob Simonitti - sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff.

Gratulation dem gesamten Team und dem engagierten Trainer!






[ top ]

WU12 gegen WÖP am 4.12.2015

Piraten besiegen Tiger Girls

1. Drittel: 9:13 für WÖP
2. Drittel: 4:9 für WÖP
3. Drittel: 20:19 für SPF
Endstand: 33:41 für Wörthersee Piraten

Spielerinnen: Mena Liriano und Drothler je 9, Anichhofer 8,
Maierbrugger 3, Biedermann und Frim je 2, Habernig, Strasser, Muharemovic, Dorn, Gruber.




[ top ]

MU12 gegen BBC am 30.11.2015

Keine Chance für die Tigers-Burschen
gegen Wolfsberg (U12 außer Konkurrenz)

1. Drittel: 8:12 für BBC
2. Drittel: 12:16 für BBC
3. Drittel: 8:12 für BBC
Endstand: 28:40 für BBC Wolfsberg a.K.

Spieler: Staudacher-Allmann und Krakolinig K. je 6,
Brandstätter und Freithofnig je 4,
Brunner, Walder, Krakolinig V. und Simonitti je 2,
Proprentner, Berger, Hebenstreit, Schiavinato.




[ top ]

U16 und HL gegen BBC am 28.11.2015

U16 und Herren besiegen Wolfsberg!


U16 SPF versus BBC:

1. Viertel: 24:19 für SPF
2. Viertel: 15:8 für SPF
3. Viertel: 9:19 für BBC
4. Viertel: 26:12 für SPF
Endstand: 74:58 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Mühlbacher 25, Treffner 21 (1 Dreier), Mohamad 14 (2 Dreier),
Primosch 12 (1 Dreier), Frim 2, Primeßnig, Gebhard, Schurian, Novacek.
 


HL SPF versus BBC:

1. Viertel: 16:17 für BBC
2. Viertel: 16:12 für SPF
3. Viertel: 21:17 für SPF
4. Viertel: 22:19 für SPF
Endstand: 75:65 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Antunovic 25, Mesanovic 12, Neumaier und Guso je 8, Zivkovic 8 (2 Dreier), Gromilic 7, Koldzic 4, Sommer 3, Cifric, Knafl, Mühlbacher.





[ top ]

HL gegen WSG am 25.11.2015

Tigers bezwingen Radenthein!

1. Viertel: 11:10 für SPF
2. Viertel: 13:12 für SPF
3. Viertel: 11:12 für WSG
4. Viertel: 20:10 für SPF
Endstand: 55:44 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Gromilic 19, Guso 11 (2 Dreier), Zivkovic 7 (1 Dreier),
Mesanovic 7, Koldzic 6, Cifric 3 (1 Dreier), Neumaier 2, Knafl, Mühlbacher.

Fotos in der Galerie! http://www.basket-feldkirchen.at/DE/hl_versus_wgs_am_25_11_2015_1.html



[ top ]

WU12 gegen RAV am 20.11.2015

Knappe Niederlage der Tiger-Girls gegen Villach

1. Drittel:16:4 für SPF
2. Drittel: 0:14 für RAV
3. Drittel: 11:10 für SPF
Endstand: 27:28 für RAV

Spielerinnen: Anichhofer 12, Drothler 7, Mena Liriano 6, Gruber 2, Muharemovic, Dorn, Biedermann, Frim, Strohmayer, Habernig, Brunner, Maierbrugger.




[ top ]

U14 gegen KOS am 10.11.2015

Klare Heimniederlage der U14 gegen KOS

Ein sehr schnelles Spiel. Von Anfang an eine klare Sache für die körperlich überlegenen Gäste aus Klagenfurt. Dennoch kämpften die Tigers bis zum Schluss und boten dem Publikum tolle Aktionen.

1. Viertel: 21:11
2. Viertel: 27:13
3. Viertel: 19:11
4. Viertel: 19:8
Endstand: 86:43 für KOS Celovec

Spieler: Primosch 22 (1 Dreier), Novacek 9, Schurian 6, Lechner 4, Primeßnig 2, Gebhard, Elsbacher, Petelak, Drothler, Simonitti.

Fotos in der Galerie: http://www.basket-feldkirchen.at/DE/u14_gegen_kos_am_10_11_2015_1.html


 



[ top ]

HL versus WÖP 10.11.2015

Knappe Niederlage der Tigers-Herren in Klagenfurt

1. Viertel: 8:14 für SPF

2. Viertel: 12:11 für WÖP

3. Viertel: 14:15 für SPF

4. Viertel: 15:9 für WÖP

Endergebnis nach Verlängerung: 60:57 für die Wörthersee Piraten

"Wir haben gut begonnen, aber leider auch stark nachgelassen", fasst Obmann-Stellvertreter Walter Sommer zusammen.



[ top ]

U12 am 6.11.2015

Männliche U12 Tigers bezwingen Tiger Girls

Spannendes Derby unserer U12 Mädels (SPF2) gegen die U12 Jungs (SPF1) vor tollem Publikum.

1. Drittel: 9:4 für SPF1
2. Drittel: 10:13 für SPF2
3. Drittel: 16:13 für SPF1
Endstand: 35:30 für SPF1

Spieler SPF1: Walder und Kunze je 8, Brunner 6, Simonitti 5,
Proprentner 4, Freithofer und Krakolinig je 2, Berger, Hebenstreit.

Spielerinnen SPF2: Mena Liriano und Anichhofer je 9, Strohmayer 6, Habernig 4, Frim 2, Biedermann, Muharemovic, Primeßnig, Gruber, Haslauer.

Fotos in der Galerie!




[ top ]

U16 gegen WSG am 3.11.2015

Sensationeller Saisonauftakt der U16

Tolle Premierenvorstellung des neuen U16 Trainers Muhamed Voljevica. In einem wahren Krimi konnte die U16 von WSG Radenthein in der Verlängerung bezwungen werden. Dem Publikum in der Feldkirchner Sporthalle wurde von Anfang an ein sehr schnelles und abwechslungsreiches Spiel geboten. Nach dem dritten Viertel lagen die Gastgeber zwar mit 8 Punkten in Führung, aber aufgrund einiger unnötiger Fehler konnten die Gäste nach dem vierten Viertel den Ausgleich erzählen. In der Verlängerung zeigten sich Tigers hochmotiviert und konnten schließlich einen klaren Sieg einfahren. Gratulation dem gesamten Team und dem Trainer!

1. Viertel: 16:12 für SPF
2. Viertel: 13:14 für WSG
3. Viertel: 14:9 für SPF
4. Viertel: 8:16 für WSG
Verlängerung: 18:8 für SPF 

Endstand: 69:59 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers   

Spieler: Treffner 29, Primosch 16 (1 Dreier), Mühlbacher 13, Novacek 6, Albrecht 5, Primeßnig, Schurian, Frim


Bilder in der Galerie! 





[ top ]

Start in die neue Saison

Am 14. September 2015 geht es wieder los!

Wir freuen uns auf alle, die an Teamsport, Spiel und Spaß interessiert sind.

Probetrainings sind jederzeit kostenlos möglich.

Alle Trainingszeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene findet Ihr hier: http://www.basket-feldkirchen.at/DE/trainingszeiten_12_DE.html




[ top ]

U10 bei den United World Games

U10 misst sich im internationalen Umfeld

Herzlichen Dank an Branka Brandstätter für den Text!

 „Vom 19.6.2015 bis 21.6.2015 fanden einmal mehr die United World Games in Klagenfurt statt. Mehrere Tausend Jugendliche und Kinder aus der ganzen Welt nahmen an den Wettbewerben in 10 verschiedenen Sportarten teil. Für die Feldkirchner Tigers war die U10 Mannschaft am Start. Unsere Jungen und Mädchen waren mit vollem Eifer dabei und konnten erstmals auch gegen eine Mannschaft aus dem Ausland antreten. Insgesamt waren die United World Games nicht zuletzt aufgrund der phänomenalen Stimmung der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen für unsere eigenen Kinder aber auch für uns als Eltern ein ganz besonderes Erlebnis. Es war schön zu sehen, mit welcher Begeisterung und mit welchem Einsatz die Kinder und Jugendlichen verschiedener Nationalitäten gemeinsam Sport betrieben haben und Spaß hatten. Unser Sohn als einer der jüngsten Spieler fühlte sich bei seinem ersten internationalen Auftritt wie ein Profi."




[ top ]

HL versus WÖP1 am 12.5.2015

Juhu!!!! Vizemeister!!!

Am 12.5.2015 trafen die Tigers in der Landesliga auf die "Wörthersee Piraten 1".

"Die Feldkirchner Tigers stellten von der ersten Minute klar, wer hier der Chef im Ring ist", sagt Walter Sommer.

Mit 54:68 hat das Team erfolgreich das Match beendet und Silber geholt. Gratulation an Spieler, Trainer und Verein!!!

Fotos in der Galerie!




[ top ]

U12 gegen BBC2 am 9.5.2015

Sieg und Niederlage für die U12 gegen Wolfsberg

Zuerst spielten die Mädchen (SPF1) gegen die Gäste aus dem Lavanttal.

1. Drittel: 13:20
2. Drittel: 6:12
3. Drittel: 4:11
Endstand: 23:43 für BBC2

Spielerinnen: Brunner 6, Biedermann 5, Strohmayer und Drothler je 4, Annichhofer und Dorn je 2, Frim, Habernig, Haslauer, Mena Liriano, Dolzer, Sihler.  


Dann zeigten die Tiger-Jungs (SPF2) ihr Können.

1. Drittel: 12:13
2. Drittel: 8:4
3. Drittel: 10:6
Endstand: 30:23 für SPF2

Spieler: Krakolinig C. 14, Gebhard 6, Simonitti J. 4, Proprentner, Krakolinig und Freithofer je 2, Elsbacher, Drumbl, Simonitti C.



[ top ]

HL gegen WÖP 2 am 9.5.2015

Tigers bezwingen junge Piraten mit 63:53

1. Viertel: 17:12
2. Viertel: 17:13
3. Viertel: 17:21
4. Viertel: 12:7
Endstand: 63:53 für ASKÖ Sparkassen Feldkirchen Tigers

Spieler: Pticak 18, Antunovic 12 (1 Dreier), Hlebec 9 (1 Dreier),
Mesanovic 9, Sommer 7 (1 Dreier), Koldzic 6, Zivkovic 2,
Neumaier, Kreuter.

Fotos in der Galerie!





[ top ]

HL gegen Piraten1 am 18.4.2015

Knappe 75:70 Niederlage gegen die Piraten

Die Partie war an Spannung kaum zu überbieten.

1. Viertel: 10:15 für WÖP1
2. Viertel: 21:16 für SPF
3. Viertel: 21:23 für WÖP1
4. Viertel: 18:21 für WÖP1

Endstand: 70:75 für WÖP1

Spieler: Zivkovic 19 (1 Dreier), Antunovic 14 (2 Dreier), Pticak 13, Mesanovic 11 (1 Dreier), Sommer 7 (1 Dreier), Kreuter 3 (1 Dreier), Haslauer 3, Koldzic

Fotos in der Galerie!




[ top ]

3 tolle neue Angebote

Neue Angebote ab April 2015


David, Eva und Oskar beim Probetraining (Foto: Isolde Neumaier)




[ top ]

U14 versus WÖP am 24.3.2015

U14 gegen Piraten chancenlos

1. Viertel: 6:18
2. Viertel: 10:18
3. Viertel: 10:25
4. Viertel: 10:24
Endstand: 36:85 für die Wörthersee-Piraten

SpielerInnen: Mühlbacher 19, Primosch 8 (1 Dreier), Frim 5, Treffner 4, Primeßnig, Petelak, Khomyk, Schurian, Dolzer, Starke.

Fotos in der Galerie!




[ top ]

U12 Derby am 23.3.2015

U12 Burschen bezwingen die Mädels

1. Drittel: 7:1 für die Burschen
2. Drittel: 12:16 für die Mädchen
3. Drittel: 14:4 für die Burschen
Endstand: 33:21 für die Burschen (SPF2)

Foto: Isolde Neumaier



[ top ]

HL versus BBC am 20.3.2015

Tigers bezwingen Wolfsberg mit 78:52

1. Viertel: 22:16
2. Viertel: 30:15
3. Viertel: 16:11
4. Viertel: 10:10
Endstand: 78:52 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Antunovic 29 (1 Dreier), Sommer 13, Mesanovic 9, Koldzic und Hlebec je 8, Neumaier 5, Haslauer 4, Pticek 2, Kreuter.

Kommentar von Obmann-Stellvertreter Walter Sommer: "Nach der etwas lauteren Ansprache von Trainer Osmanovic am Mittwoch, ging es im Spiel gegen Wolfsberg gleich von der ersten Minute an so richtig los. Das Team der Tigers überzeugte durch Spielfreude, Verteidigung und super Kombinationen. Es bestand nie die Gefahr, in Rückstand zu kommen. So war der Sieg vollkommen verdient. Gratulation!"



[ top ]

Ergebnisse U14 und U12

U14 vom 12.3.2015 Raiders gegen SPF

Ergebnis: 51:82 für SPF
1. Viertel: 16:20
2. Viertel: 10:22
3. Viertel: 16:22
4. Viertel: 9:18

Spieler für SPF: Primessnig Pascal 2, Gebhard Carly, Albrecht Nikolas 26, Frim Adi 10, Schurian Robert, Treffner Andre 14, Novacek Fabian 2, Starke Philipp, Khomyk Anastasija, Mühlbacher Paul 28.

Coach Isolde Neumaier: "Nach kurzen Startschwierigkeiten, die Raiders gingen schon mit 15 : 8 in Führung, kamen die Tigers ab der 8. Minuten im ersten Viertel immer besser ins Spiel, übernahmen in der 9. Minute die Führung, die im Laufe des Spieles nie mehr gefährdet war. Vor allem Nikolas, Paul und Andre konnten von den Villachern nicht gestoppt werden."

 
U12 vom 5.3.2015 SPF Boys gegen BBC Wolfsberg

Ergebnis: 13:34 für Wolfsberg
1. Drittel: 0:17
2. Drittel: 5:7
3. Drittel: 8:10

Spieler für SPF:
Alexander E. 2, Bastian P. 2, Clemens K. 4, Valentin K. 2, Marcel K. 2, Jakob S., Oliver F., Christoph S. 1


U12 vom 13.3.2015 SPF Girls gegen RAV1

Ergebnis: 8:57 für Raiders
1. Drittel: 6:12
2. Drittel: 0:27
3. Drittel: 2:18

Spielerinnen: Lydia B. 2, JuliaA. 4, Selina M. 2, Lea B., Sophie D., Sofie D., Marlene K., Michelle St., Alina D.

Coach Isolde Neumaier: "Die Tiger-Mädchen sind die einzige reine Mädchenmannschaft, die in der Meisterschaft gegen gleichaltrige männliche Kollegen antritt. Es ist nicht leicht sich durchzusetzen, doch der Einsatz stimmt - die Mädchen geben nie auf und kämpfen bis zum Schluss. Nur an der Trefferquote müssen wir noch fest arbeiten!"



[ top ]

Herren gegen KOS am 11.3.2015

Knappe 70:72 Niederlage der Herren gegen KOS

Ein sehr spannendes, körperbetontes Match. Die Tigers lagen schon mit 14 Punkten zurück, konnten aber nach einem starken dritten Viertel ganz knapp an die Gäste aus Klagenfurt herankommen.

1. Viertel: 19:17
2. Viertel: 12:24
3. Viertel: 21:14
4. Viertel: 18:17
Endstand: 70:72 für KOS

Spieler: Pticek 17, Hlebec 14 (2 Dreier), Antunovic 13 (2 Dreier),
Zivkovic 10 (1 Dreier), Mesanovic 9 (1 Dreier), Haslauer 4,
Koldzic 3 (1 Dreier), Neumaier, Sommer.

Bilder in der Galerie: http://www.basket-feldkirchen.at/DE/herren_gegen_kos_am_11_3_2015_1.html



[ top ]

U14 gegen KOS am 24.2.2015

Junge Tigers bezwingen KOS mit 77:57!

1. Viertel: 25:7
2. Viertel: 22:15
3. Viertel: 18:16
4. Viertel: 12:19
Endstand: 77:57 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

SpielerInnen: Mühlbacher 22, Primosch 20, Albrecht 12, Treffner 11, Novacek 8, Starke und Frim je 2, Primeßnig, Khomyk, Schurian, Dolzer. 

Foto: Patrick Tschemer




[ top ]

U12/2 versus RAV2 am 23.2.2015

U12 Krimi endet mit 47:46 für die Tigers!

Unsere U12 Burschen besiegen die Villacher Raiders 2 in einem extrem spannenden Match nach ZWEI Verlängerungen mit 47:46!

1. Drittel: 14:10
2. Drittel: 9:6
3. Drittel: 6:13
Verlängerungen: 18:17
Endstand: 47:46 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers!

Spieler: Gebhard 24, Proprentner und Freithofer je 6, Schinegger 4, Elsbacher 3, Simonitti J. und Ch. je 2, Brandstätter, Brunner.





[ top ]

ABGESAGT!!! Herren gegen KOS am 25.2.2015




[ top ]

U14 gegen Radenthein am 6.2.2015

Junge Tigers besiegen auswärts WSG mit 46:29!

1. Viertel: 11:15 für SPF
2. Viertel: 2:9
3. Viertel: 8:4
4. Viertel: 8:18
Endstand: 29:46 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

SpielerInnen: Treffner 18, Primosch 12, Abrecht 10, Novacek 6, Primeßnig, Petelak, Frim, Dolzer, Khomyk.






[ top ]

HL versus WÖP am 3.2.2015

Tigers versenken junge Piraten!

Sehr knapper 63:60 Sieg nach einem spannenden Match für unsere Herren auswärts gegen WÖP 2.

Tolle Fotos von Andi Huber in der Galerie! Danke!!!



[ top ]

U12 Boys gegen Girls am 26.1.2015

Burschen besiegen Mädels mit 50:11

1. Drittel: 3:18
2. Drittel: 2:7
3. Drittel: 6:25
Endstand: 11:50 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen 2 / Boys

Spielerinnen: Frim 4, Habernig 3, Drothler und Sihler je 2, Biedermann, Mena Liriano, Brunner, Struggl, Dolzer, Krameter

Spieler: Brunner V. und Gebhard je 11; Krakolinig C. und Simonitti Ch. je 6; Schinegger, Simonitti J. und Friesser je 4, Drumbl und Proprentner je 2, Krakolinig V.

Fotos in der Galerie!





[ top ]

U10 Turnier in Klagenfurt am 24.1.2015

Junge Tigers erreichen tollen zweiten Platz bei Miniturnier

1. Spiel WÖP2 gegen SPF
1. Drittel: 0:15
2. Drittel: 0:10
3. Drittel: 2:1
Ergebnis 2:21 für SPF

2. Spiel: WSG (U11) gegen SPF (U10)
1. Drittel: 5:8
2. Drittel: 2:8
3. Drittel: 6:0
Ergebnis 13:16 für SPF

Somit wurden die kleinen Tigers Erster der Gruppe A. Im Finale warteten die Raiders aus Villach - es ging um den Turniersieg beim Seeräuberturnier.

3. Spiel: SPF(U10) gegen Raiders (U11)
1. Drittel: 4:4
2. Drittel: 0:9
3. Drittel: 1:6
Ergebnis: 5:19 für Villach 

 
Nach enormen Einsatz und beherztem Spiel beendeten unsere Kleinsten das Turnier mit dem ausgezeichneten 2. Platz. Jeder unserer Spieler durfte somit eine Silbermedaillie mit nach Hause nehmen. Die zahlreich mitgereisten Eltern konnten sich vom Fortschritt und vom Kampfgeist ihrer Kids überzeugen und feuerten die Spieler lauthals an.

Für die Tigers spielten:
Clemens K. 26, Matheo B. 2, Valentin K. 6, Lorenzo Sch., Paul M., Paul F., Mario, Chrissi S. 13, Jakob B., Peter H., Philipp W.

Jakob B. überzeugte beim Wurfbewerb und ergatterte einen wunderschönen Pokal und eine Medaille.  

Fotos von Isolde Neumaier auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/pages/Feldkirchner-Tigers/174716782732808




[ top ]

HL gegen WÖP am 20.1.2015

Bittere Niederlage der Tigers gegen die Piraten

Herren verlieren auswärts gegen die Wörthersee Piraten mit 78:51.

Spielbericht und Fotos: http://www.piraten.net/aut_de_xhtml-6-news.php?pageId=piraten-entern-meister-feldkirchen-659



[ top ]

Hobbyliga gegen KOS am 14.1.2015

Hobbyliga besiegt KOS mit 58:55


1. Viertel: 7:14
2. Viertel: 19:12
3. Viertel: 14:16
4. Viertel: 18:13

Endstand: 58:55 für SPF Tigers


Spieler: Neumaier G. 20 (4 Dreier), Würtz S. 14, Strießnig L. 10,
Prossegger Ch. 5, D'Angelo C. 5, Elsbacher A. 1, Schlatte M., Fischer A.



[ top ]

U14 gegen Wolfsberg am 17.1.2015

U14 besiegt Wolfsberg auswärts mit 67:53!


1. Viertel: 11:15
2. Viertel: 6:24
3. Viertel: 16:10
4. Viertel: 20:18
Endstand: 53:67 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers
 
SpielerInnen: Andre Treffner 27, Paul Mühlbacher 18,
Alexander Primosch 15 (ein Dreier), Pascal Primessnig 4,
Fabian Novacek 3, Philipp Starke, Carly Gebhard, Nena Dolzer,
Anastasija Khomyk, Robert Schurian.




[ top ]

Herren gegen Wolfsberg 20.12.2014

Erste Saisonniederlage der Herren in Wolfsberg 

Die Feldkirchner Basketballer waren im ersten Viertel schon in der Weihnachtspause. Sie haben nicht gut gespielt. 17:8 für BBC Wolfsberg.

Das zweite Viertel war noch schlechter. Halbzeitstand 35:18 für BBC Wolfsberg.

Eine lange Ansprache von Trainer Emir Osmanovic an die Spieler gab es in der Pause - sie gingen direkt von der Kabine auf das Spielfeld, ohne Aufwärmen. Die Tigers kamen wie gewohnt zurück und gewannen dieses Viertel mit 10:23 klar.

Im vierten Abschnitt wurde hart gekämpft und die Tigers spielten sich auf zwei Punkte heran. Zum Schluss bescherte sich die Gastmannschaft ein schönes Weihnachtsgeschenk und gewann mit 69:62. Gratulation!

Spielbericht: Walter Sommer


 



[ top ]

U12 gegen Villach 15.12.2014

U12 bezwingt Villach Raiders in spannendem Match!

1. Drittel: 12:8
2. Drittel: 2:8
3. Drittel: 13:7
Endstand: 27:23 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

SpielerInnen: Gebhard 23, Simonitti und Strohmayer je 2, Kunze, Drothler, Elsbacher, Primeßnig V., Sihler, Anichhofer, Biedermann,
Mena Liriano, Habernig 
 



[ top ]

Miniturnier 13.12.2014

Tolles Miniturnier in der Tiebelstadt

Fotos in der Galerie: http://www.basket-feldkirchen.at/DE/miniturnier_13_12_2014_1.html




[ top ]

U14 gegen Raiders 13.12.2014

Starke Leistung der U14 gegen die Raiders aus Villach

1. Viertel: 37:4
2. Viertel: 32:2
3. Viertel: 24:10
4. Viertel: 16:14
Endstand: 109:30

SpielerInnen: Primosch 21, Novacek, Frim und Mühlbacher je 14;
Treffner 12; Khomyk, Albrecht und Primessnig je 8, Gebhard 4; Starke, Schurian und Dolzer je 2.
 






[ top ]

HL gegen WSG am 5.12.2014

Herren bezwingen Radenthein mit 73:41!

Ein sehr zerfahrener erster Spielabschnitt zog auch den Ärger der beiden Trainer mit sich. Im zweiten Viertel wurde schon wie gewohnt kombiniert und die Feldkirchner Spieler gingen 32:19 in die Kabine. Eine klare Sache war das 3. Viertel, das mit 24:2 gewonnen wurde. Der Super-Dreier in der letzten Sekunde durch Heimo Haslauer war natürlich der Höhepunkt. Im Schlussabschnitt wurde locker und gut gespielt. Dieses konnte zwar die Gastmannschaft gewinnen, aber der Sieg der Tigers war nie in Gefahr. (Analyse: Walter Sommer)

1. Viertel: 16:12
2. Viertel: 16:7
3. Viertel: 24:2
4. Viertel: 17:20
Endstand: 73:41

Spieler: Sommer Ph. 16, Antunovic 12 (1 Dreier), Pticak 11,
Haslauer 9 (1 Dreier), Koldzic und Mesanovic je 8, Dolenc 5, Neumaier 4. 

Fotos gibt es hier: http://www.basket-feldkirchen.at/DE/herren_gegen_wsg_am_5_12_2014_1.html




[ top ]

Weihnachtsfeier




[ top ]

U14 gegen KOS am 27.11.2014

Starke Leistung der U14 auswärts gegen KOS!

1. Viertel: 24:10
2. Viertel: 15:16
3. Viertel: 20:14
4. Viertel: 10:11
Endstand: 69:54 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

SpielerInnen: Mühlbacher und Treffner je 18, Primosch 13, Albrecht 11, Novacek 6, Frim 3, Starke, Schurian, Primeßnig, Dolzer.

Bilder in der Galerie!




[ top ]

Herren gegen KOS, 20.11.2014

Tigers bezwingen KOS auswärts mit 66:55

1. Viertel: 16:8
2. Viertel: 16:14
3. Viertel: 18:20
4. Viertel: 16:13
Endstand: 66 zu 55 für SPF Tigers

Spieler: Antunovic 24, Pticak 13, Neumaier 11, Sommer Ph. 8, Mesanovic 6, Koldzic 4, Dolenc, Haslauer.

Analyse von Obmann-Stellvertreter Walter Sommer: Ein rassiges und sehr kampfbetontes 1. Viertel wurde klar mit 8:16 gewonnen. Auch im 2. Viertel wurde groß aufgespielt, der Vorsprung auf 16 Plus ausgebaut - dies auch dank der 6 Punkte, die infolge von Armin Neumaier erzielt wurden. Eine kleine Konzentrationsschwäche zum Schluss, Stand zur Pause 22:32. Das dritte Viertel konnte KOS mit 20:18 gewinnen. Die beiden Mannschaften schenkten einander gar nichts. Das letzte Viertel wurde ein großes Finale mit noch mehr Einsatz und Herzklopfen. Die Systeme von Trainer Osmamovic wurden ganz klar befolgt. Mit der Unterstützung der mitgereisten großen Fangemeinde wurde ein 55:66 Erfolg gefeiert.

Isolde Neumaier ergänzt: Super Leistung von Philipp Sommer als Ballbringer, Alem Mesanovic konnte bei seinem ersten Spiel überzeugen, beste Leistung von Armin bisher. 

 



[ top ]

U12 gegen WSG 17.11.2014

Bittere Niederlage für unsere U12 gegen Radenthein

1. Drittel: 0:19
2. Drittel: 0:22
3. Drittel: 6:26
Endstand: 6:67 für WSG Radenthein

Spielerinnen: Strohmayer, Biedermann und Simonitti J. (je 2), Primeßnig, Simonitti Ch., Kunze, Frim, Elsbacher, Gebhard, Anichhofer, Mena Liriano, Habernig






[ top ]

Mini-Turnier in Kapenberg am 17.11.2014

U10 ganz groß bei tollem Mini-Turnier in der Steiermark

Begleitet von Coach Isolde Neumaier und zahlreichen Eltern zeigten die jüngsten Tigers in Kapfenberg ihr Können. Sportliches Engagement, Teamgeist und Spaß am Ballsport standen im Vordergrund der Begegnungen. "Unsere Jungs und Mädels waren Spitze", erzählt ein stolzer Vater.

Bericht der Kapfenberg Bulls: Am Samstag, den 15. November 2014, fand im BRG Kapfenberg von 9 bis 15 Uhr das traditionelle Mini-Turnier der ece Bulls Kapfenberg und dem Nachwuchsmodell Kapfenberg statt. Acht Vereine aus ganz Österreich folgten der Einladung und dementsprechend groß war das Teilnehmerfeld. Insgesamt kämpften 130 Kinder in 13 Teams, unterteilt in die zwei Altersklassen U10 und U12, in 21 Spielen um den Tagessieg. Mit drei U10 und zwei U12 Teams schickten die ece Bulls die meisten Kinder auf das Parkett. Die ca. 200 Zuschauer sahen sehr spannende Spiele, die oft erst in den letzten Sekunden entschieden wurden.
Bestens organisiert durch Sportdirektor Mag. Gerald Wasshuber und durch den außerordentlichen Einsatz der Mini-Trainer, der Eltern am Buffet, der Schiedsrichter sowie der Nachwuchsspieler als Tischorgane verlief das ganze Turnier harmonisch und ohne Verletzungen. Nicht nur die Sieger in den Bewerben sondern alle 130 Kinder gingen erfreut mit einem kleinen Gewinn nach Hause. Möglich gemacht haben dies, das ece Kapfenberg, die Kapfenberger Firma Ansatz Werbung und die Firma Skribo A. Karlon aus Bruck an der Mur. Sie unterstützten das Fest mit hochwertigen Sachpreisen. Ein weiteres Highlight war der Besuch der Bulls-Profispieler, die mit einigen Tipps und Tricks den Kleinen halfen.
Bei den U10 Teams kämpften sich die Bulls V bis in das Finale, verloren aber schlussendlich gegen die sehr starken Mädels von UBI Graz mit 18 zu 8. Endergebnis U10: 1. Platz: UBI Graz, 2. Platz: Bulls V, 3. Platz: Mödling II, 4. Platz: Bulls IV, 5. Platz: Tigers Feldkirchen und 6. Platz: Bulls III.
Bei den U12 Teams kristallisierte sich früh der Favorit heraus. Der FC Neustadt Wels fegte regelrecht über alle Vorrundengegner hinweg und ging mit sehr viel Selbstvertrauen in das Finale. In der zweiten Gruppe dominierte die Mannschaft aus Mödling, wobei hier die meisten Spiele sehr knapp verliefen. Das Finale war jedoch kein einseitiges Spiel. Denn die Mödlinger wuchsen über sich hinaus und hielten bis in die Schlussphase die Partie komplett offen. Erst in den letzten zwei Minuten zogen die Welser davon und entschieden das Spiel für sich. Im kleinen Finale trafen zwei Kapfenberger Teams aufeinander. Die Bulls I gewannen mit 25 zu 7 gegen die Bulls II. Endergebnis U12: 1. Platz: FC Neustadt Wels, 2. Platz: Mödling, 3. Platz: Bulls I, 4. Platz: Bulls II, 5. Platz: ATUS Gratkorn, 6. Platz: ATSE Graz und 7. Platz: BBC Wolfsberg
Weitere Gewinne gab es in den Kategorien „Best Shooter“ und „MVP“ (vielseitigster Spieler des Turniers) zu vergeben. „Best Shooter“ in der U10 wurde Paul Stallmeister durch den Gewinn des Wurfspiels „Hot Seat“. In der U12 erhielt Bulls-Spieler Florian Mitteregger diese Auszeichnung. MVP wurde in der U10 Jördis Reisner und Felix Angerbauer in der U12. Alle vier Sieger bekamen als Preis ein T-Shirt, gesponsert von der Firma Ansatz Werbung und eine ergobag Sporttasche sowie einen ergobag Brustbeutel, gesponsert von der Firma Skribo A. Karlon.

Alle Fotos von GEPA Pictures.

Weitere Fotos auf der Facebook-Seite der Kapfenberg Bulls: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=10152874361483134&id=83107023133




[ top ]

U14 gegen WSG am 14.11.2014

U14 besiegt WSG mit 67:41

1. Viertel: 15:12
2. Viertel: 15:8
3. Viertel: 8:11
4. Viertel: 29:10
Endstand: 67:41 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

SpielerInnen: Albrecht 17, Mühlbacher 14, Primosch 12, Treffner 8,
Frim 5, Novacek 4, Petelak 3, Dolzer und Gebhart je 2,
Schurian, Starke, Khomyk.
 

Bilder in der Galerie!






[ top ]

Herren Liga: SPF gegen WÖP2 7.11.2014

Tigers besiegen junge Piraten

Spannendes Spiel mit sehr schnellen Spielzügen der jungen Klagenfurter.

1. Viertel: 26:13
2. Viertel: 15:16
3. Viertel: 13:18
4. Viertel: 17:18
Endstand: 71:65 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Pticak und Antunovic je 25, Sommer 7, Mickovic 6, Haslauer 3, Hlebec und Koldzic je 2, Kreuter 1, Neumaier, Dolenc.

Foto: Andi Huber, weitere Fotos in der Galerie!

Foto: Brigitte Kanzian



[ top ]

U14 gegen BBC am 31.10.2014

U14 gewinnt gegen Wolfsberg mit 93:67

Toller Start für die U14 in die neue Saison. Schöne Spielzüge und fantastische Stimmung in der Halle.

1. Viertel: 27:12
2. Viertel: 16:13
3. Viertel: 16:17
4. Viertel: 34:25
Endstand: 93:67 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler/innen: Mühlbacher 33, Primosch 30, Albrecht 12, Primeßnig und Schurian je 6, Dolzer 4, Gebhard 2, Khomyk, Lechner, Preiml



Weitere Fotos in der Galerie!




[ top ]

SPF gegen WÖP 25.10.2014

Die Tigers gewinnen das erste Spiel der Saison gegen die Wörthersee Piraten!

1. Viertel: 21:12
2. Viertel: 18:8
3. Viertel: 13:20
4. Viertel: 22:22

Endstand: 74:62 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Antunovic 32, Pticak 12, Neumaier und Haslauer je 8, Hlebec 6, Himberger 4, Kreuter und Dolenc je 2, Mühlbacher  

Fotos: http://www.basket-feldkirchen.at/DE/herren_liga_gegen_woerthersee_piraten_25_10_2014_1.html





[ top ]

Start in die neue Saison

Trainingsplan

In der Woche vom 8. September 2014 geht es wieder los (das gilt für alle Teams, außer U8 Dienstags erst ab Oktober!). Wir freuen uns sehr auf Euch! Alle Basketballinteressierten, die zum Schnuppern kommen wollen, sind herzlich willkommen!!!



[ top ]

Tolles Sommercamp in der Steiermark

Sommercamp 2014

15 Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren wurden von den Trainerinnen Isolde Neumaier und Magdalena Schlintl beim diesjährigen Basketball-Sommercamp der “Feldkirchner Tigers” in der Steiermark betreut. Neben mehreren Trainingseinheiten pro Tag standen auch Morgenläufe, Schwimmen, ein Freundschaftsmatch gegen Fürstenfeld sowie eine Schokoladenverkostung beim “Zotter” auf dem Programm.

Weitere Bilder in der Galerie!

Fotos vom Freundschaftsspiel gegen Fürstenfeld - vielen Dank an Christine Roch!

https://www.facebook.com/media/set/?set=oa.516458528485857&type=1



[ top ]

Altstadtfest 4. und 5. Juli 2014

Der Basketballverein ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers ist auch heuer wieder beim Altstadtfest vertreten. Es erwarten Euch kulinarische Köstlichkeiten und eine große Getränke-Vielfalt.

Freitag 4. Juli und Samstag 5. Juli, jeweils ab 19 Uhr

Standort: Obere Tiebelgasse, zwischen Hervis und Stadtsaal


Wir freuen uns sehr auf Euren Besuch!





[ top ]

Sommercamp 2014




[ top ]

24.5.2014: Streetball-Turnier in Wolfsberg

U14 erreicht den dritten Platz. Gratulation!




[ top ]

17.5.2014: Miniturnier in Feldkirchen!

Feldkirchen als Basketball-Metropole

Tolles Miniturnier für U10 und Volksschulen in der Feldkirchner Sporthalle. 12 Teams haben teilgenommen (3 davon aus der Steiermark!). Gratulation allen Spielerinnen und Spielern. Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben - Eltern, Fans, Schiedsrichter, Tischorgane, Trainer, Vereinsmitglieder und Sponsoren!

Volksschul-Turnier:
Tigers gegen KOS 11:26
ABC gegen WSG 20:12
BBC gegen Tigers 16:14
KOS gegen ABC 26:2
WSG gegen BBC 8:16
KOS gegen WSG 23:10
Tigers gegen ABC 22:28
BBC gegen ABC 22:12
Tigers gegen WSG 24:20
KOS gegen BBC 22:6

Endergebnis Volksschulen:
1. KOS Celovec
2. BBC Wolfsberg "Basket Wolves"
3. ABC Villach
4. Sparkasse Feldkirchen Tigers
5. WSG Radenthein

U10 Turnier:
Bulls gegen Tiger Girls 22:2
Dragons gegen WÖP 22:4
Tigers gegen Panthers 20:18
Tiger Girls gegen WÖP 4:30
Bulls gegen Dragons 19:12
Tigers gegen KOS 6:32
WÖP gegen Panthers 6:18
Dragons gegen KOS 6:25
Bulls gegen Tigers 24:12
Panthers gegen Tiger Girls 16:4
KOS gegen Bulls 7:9
Dragons gegen Tigers 24:12

Endergebnis U10:
1. Kapfenberg Bulls
2. KOS Celovec
3. Blue Dragons aus Fürstenfeld
4. Sparkasse Feldkirchen Tigers
5. Fürstenfeld Panthers
6. Wörthersee Piraten
7. Tiger Girls

Bilder in der Galerie!







[ top ]

U12 versus KOS am 9.5.2014

U12 besiegt KOS im letzten Match der Saison!

Phasenweise sehr spannend gestaltete sich das letzte Spiel unserer U12 in dieser Saison, zuhause gegen KOS. Schlussendlich konnten die Tigers doch einen klaren Sieg einfahren und sind Dritter in der Kärntner Meisterschaft. Die Bronzemedaillen werden im Anschluss an das U10-Turnier am Samstag, 17. Mai, in der Sporthalle Feldkirchen übergeben.

Herzliche Gratulation an Coach Isolde Neumaier und alle U12-Tigers!

1. Drittel: 12:8
2. Drittel: 9:9
3. Drittel: 18:14

Endstand: 39:31

Spieler: Pimosch 24, Novacek 6, Petelak 5, Schurian und Primeßnig je 2, Elsbacher, Sicher, Gebhard, Simonitti


 






[ top ]

Kärntner Meister in der Herrenliga!

26.4.2014: Sieg beim Final Four!

Erfolgreicher Abschluss einer perfekten Saison. Das Herrenteam der Feldkirchner Tigers ist Kärntner Meister!!!

Semifinale gegen WSG Radenthein: 67:47 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

1. Viertel: 17:12
2. Viertel: 25:16
3. Viertel: 11:8
4. Viertel: 14:11

Werfer:  Mickovic 16 (1 Dreier), Hlebec 14 (2 Dreier), Zivkovic 12 (2 Dreier), Kreuter 7 (1 Dreier), Antunovic 7, Troppan 4, Neumaier 4, Lippitsch 2, Dolenc 1

Finale gegen Wörthersee Piraten: 69:57 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

1. Viertel: 23:11
2. Viertel: 14:10
3. Viertel: 14:15
4. Viertel: 18:21

Werfer: Antunovic 18 (2 Dreier), Troppan 18 (1 Dreier), Mickovic 16 (1 Dreier), Hlebec 13 (1 Dreier), Kreuter 2, Zivkovic 2


Foto: Mag. Anna Sommer

Weitere Fotos in der Galerie!





[ top ]

Neue T-Shirts

Tigers im neuen Look



Herzlichen Dank an die Sponsoren:

GOLDBLICK, Walter Sommer

KEC Kanzian Engineering & Consulting, Mag. Brigitte und Dr. Rudolf Kanzian

SLP Research & Consulting, Mag. Susanne Laggner-Primosch

Sparkasse Feldkirchen, Gerhard Schreilechner










[ top ]

8.4.2014: Herren Liga versus WÖP

Grandioser Sieg unserer Tigers bei den Wörthersee Piraten

Ein Spiel mit zwei völlig unterschiedlichen Spielhälften. Große Nervosität sowie schwache Wurfleistung resultierten in der ersten Spielhälfte in einem Rückstand von zeitweise -17 Punkten. Bis zur Halbzeitpause konnte dieser jedoch auf 10 Punkte verringert werden und man ging mit einem 32 zu 42 in die Halbzeitpause.
Mit Beginn des 3. Viertels präsentierten sich die Tigers mit einem völlig anderem Gesicht. Mit aggressiverer und umgestellter Defense und einfacherem Spiel kam auch die gewohnt starke Wurfleistung zurück  und man konnte mit 2 Punkten in Führung gehen. Stand nach dem 3. Viertel: 54:52 für die Tigers.
Im letzten Viertel wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut und die Tigers gewannen mit 78 zu 70 auch das 10. Spiel in Folge und sind damit ungeschlagener Tabellenführer.



[ top ]

2.4.: U12 versus KOS

Sieg der U12 auswärts gegen KOS

"Das Spiel war an Spannung nicht zu überbieten - und ich war beim Coachen in Höchstform, voll motiviert obwohl vom Volksschul-Turnier schon hundemüde", sagt Trainerin Isolde Neumaier.
Auch Vizebürgermeister Mag. Robert Schurian zeigte sich voll begeistert und lud die Mannschaft spontan zu Pizza samt Getränk beim Mulino in Feldkirchen ein. Herzlichen Dank im Namen des Teams!

1. Drittel  14 : 13 für KOS
2. Drittel  10 : 15 für SPF
3. Drittel  19 : 27 für SPF
Endstand  43 : 55 für SPF
 
SpielerInnen: Primosch 26, Novacek 11, Schurian und Kircher je 6, Struggl 2, Aichinger L., Aichinger M., Liegl, Simonitti, Petelak, Anichhofer

Bilder in der Galerie!




[ top ]

Volksschul-Turnier am 1. und 2.4.2014

Die ganze Tiebelstadt im Basketball-Fieber

Am 1. und 2. April 2014 war in der Feldkirchner Sporthalle der Bär los. 281 Volksschulkinder der dritten und vierten Klassen traten in zahlreichen Matches gegen einander an. Insgesamt 36 Teams nahmen teil. Für die Moderation waren Robert Napotnik und Anna Sommer zuständig. Die Siegerehrung übernahm der Feldkirchner Bürgermeister Robert Strießnig. Die Stimmung in der Halle war unglaublich - vielen Dank an alle, die mit dabei waren!


Fotos: Brigitte Kanzian

Fotos von Manfred J. Schusser gibt es hier (DANKE!!!):

http://www.fepress.com/DE/mini_basketball_volksschul_turnier_2014_1.html 

http://www.fepress.com/DE/siegerehrung_mini_basketball_volksschul_turnier_1.html





[ top ]

26.3.2014: U12 gegen WÖP

U12 verliert in Klagenfurt gegen die Wörthersee Piraten mit 57:63!





[ top ]

25.3.2014: U14 gegen ABC Villach

Geschwächte U14 gegen Villach chancenlos

Ohne die Stammspieler Mühlbacher und Albrecht mussten die jungen Tigers zu sechst gegen elf Gäste aus der Draustadt (darunter fünf U16-Spieler) antreten. Die Tigers kämpften mit großem Einsatz, zeigten schönes Teamspiel und probierten viele Würfe von außen, weil ein Durchgehen aufgrund der körperlichen Überlegenheit der Gegner kaum möglich war.

Coach und Publikum waren beeindruckt von der enormen Motivation der Feldkirchner Tigers.

1. Viertel: 9:18
2. Viertel: 11:22
3. Viertel: 9:20
4. Viertel: 6:26
Endstand: 35:86 für ABC Villach

SpielerInnen: Primosch 19 (3 Dreier), Frim und Scheldeman je 6, Sicher Re. 4, Kupresak, Preiml. 




[ top ]

HL 22.3.2014: Sieg gegen Radenthein


SPF Tigers besiegen WSG Radenthein mit 67:43

Nach fünf Minuten lagen die Tigers 11:1 Führung, doch dann folgten viele Fehlwürfe und die WSG kam stark auf. Im zweiten Abschnitt gingen die Tigers am Anfang mit +6 in Führung, doch dann fiel mehr als fünf Minuten lang auf beiden Seiten kein Korb. Das dritte Viertel war eine glasklare Angelegenheit für die Tigers. Im letzten Abschnitt folgte ein lockeres Ausspielen. Die bisher ungeschlagenen Tigers waren auch dieses Mal nicht zu biegen!

1. Viertel: 15:12 für SPF
2. Viertel: 10:6 für SPF
3. Viertel: 22:6 für SPF
4. Viertel: 20:19 für SPF
Endstand: 67:43 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Mickovic 14, Zivkovic 13, Troppan 11, Antunovic und Hlebec je 9, Kreuter und Lippitsch je 4, Neumaier 2, Dolenc 1, Sommer

Fotos: Brigitte Kanzian



[ top ]

17.3.2014: U12 versus WÖP

Knappe Niederlage der U12 Tigers gegen die Piraten

Am Ende des ersten Drittel sah es nach einer massiven Niederlage aus, lagen die Gäste aus Klagenfurt doch um 16 Punkte voran. Im zweiten Drittel drehte sich der Wind und die Tigers konnten auf 11 Punkte herankommen. Extrem spannend gestaltete sich der letzte Spielabschnitt, dennoch setzte es schlussendlich eine knappe Niederlage. Blazevic erzielte insgesamt 38 Punkte für die Piraten.

Coach Isolde Neumaier: "Gegen Blazevic Stefans Run zum Korb konnten wir im ersten Drittel kein Gegenmittel finden, er spielte uns förmlich schwindlig und scorte 26 Punkte. Im dritten Drittel hatten wir ihn dann besser im Griff!  Alles in allem ein spannendes Spiel - Danke meinen Spielern für ihren tollen Einsatz und herzliche Gratulation den Piraten zum Sieg!"

1. Drittel: 17:33 für WÖP
2. Drittel: 15:8 für SPF
3. Drittel: 23:20 für SPF
Endstand: 55:61 für die Wörthersee Piraten

SpielerInnen: Primosch 28, Novacek 9, Petelak und Schurian je 6, Kircher 4, Liegl 2, Sandrieser, Sicher Ra., Gebhard, Simonitti, Anichhofer, Strohmayer. 

Tolle Fotos von Richard Fercher gibt es hier. Vielen Dank!





[ top ]

U14 gegen WÖP am 11.3.2014

U14 verliert knapp in einem spannenden Spiel

Am 11. März 2014 trat unsere U14 auswärts gegen die Wörthersee Piraten an. Den Zuschauern wurde ein unglaublich spannendes Match geboten. Am Ende des dritten Viertels stand es 30:30. Schlussendlich setzten sich die Piraten ganz knapp durch. Großes Lob an das gesamte Team der Tigers mit Coach Isolde Neumaier für den tollen Einsatz!

Endstand: 38:41 für die Wörthersee Piraten

SpielerInnen: Mühlbacher 15, Albrecht 13, Primosch 6, Novacek und Kupresak je 2, Wilhelmer, Frim, Scheldeman, Sicher, Preiml.






[ top ]

7.3.2014: U12 gegen WSG

U12 verliert gegen Radenthein mit 37:46!

Leider sind die ersten beiden Drittel nicht so gut gelaufen und die rasante Aufholjagd im letzten Spielabschnitt konnte den Sieg der Gäste aus Radenthein nicht mehr verhindern.

1. Drittel: 11:20 für WSG
2. Drittel: 10:22 für WSG
3. Drittel: 16:4 für SPF Tigers

Endstand: 37:46 für WSG Radenthein

SpielerInnen: Primosch 23, Novacek 10, Petelak 4, Sicher Ra., Sandrieser, Simonitti J., Aichinger, Mena Liriano

 




[ top ]

KOS-SPF 6.3.2014

Tigers besiegen KOS mit 68:64

Im ersten Abschnitt wurde schon klar, das Spiel wird nicht so eine eindeutige Sache für die Tigers. Durch sehr gute Spielkombinationen und starke Verteidigung, wurde dieser Durchgang mit +1 gewonnen. Spielstand 16 : 17. 

Das 2. Viertel wurde mit +6 für Kos gewertet. Der Druck der Gegner, die jetzt auch die Bundesligaspieler einsetzen konnte, wurde immer mächtiger. Der Spielstand zur Halbzeit 40 : 34.

Der dritte Abschnitt war, was die Dramatik betrifft, nicht mehr zu überbieten. Was Angriff, Verteidigung und Spielverständnis waren die Teams bestens vorbereitet. Es war auch das Beste was man heuer in der Liga gesehen hatte, so der Kommentar von Obmann Neumaier und Kassier Kreuter. Die Tigers konnten mit + 7 den Durchgang für sich entscheiden. Spielstand 50 : 51

Die Mannschaft wurde super-taktisch von Trainer Osmanovic in das letzte Viertel geschickt und könnte gleich auf + 8 davon ziehen. Auch der Gegner konnte antworten und reduzierte den Punkteunterschied auf +3. Aber unsere Feldkirchner – Tigers verwalteten den Vorsprung gut und stellten den Endstand von 64 : 68 her. Dass das Spiel eine Superwerbung für den Basketball war, wurde auch von den beiden hervorragenden Schiedsrichter Hauser und Moser bestätigt.

Spieler: Antunovic 19, Mickovic 19, Troppan 11, Hlebec 10, Zivkovic 7, Kreuter 2, Dolenz, Sommer

Herzlichen Dank an Walter Sommer für den Spielbericht!



[ top ]

22.2.2014: Landesliga, Sieg gegen Wolfsberg

67:39 Heimsieg der Herren gegen BBC Wolfsberg

Einen klaren Start-Ziel-Sieg konnten unsere Herren (in der laufenden Saison bisher ungeschlagen in der Kärntner Landesliga) gegen die Gäste aus Wolfsberg einfahren.

1. Viertel: 19:6
2. Viertel: 14:8
3. Viertel: 24:10
4. Viertel: 10:15
Endstand: 67:39 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Troppan und Antunovic (1 Dreier) je 16, Hlebec 11 (1 Dreier), Sommer 10, Zivkovic 8, Kreuter 6, Neumaier, Dolenc

Bilder in der Galerie!


 



[ top ]

21.2.2014: U12 besiegt KOS!

Heimsieg der U12 gegen KOS mit 43:29

Das erste Drittel war äußerst spannend und endete mit einem Unentschieden. Nach dem zweiten Drittel lagen die Tigers mit 5 Punkten zurück. Danach zeigten sie jedoch im dritten Drittel ihre volle Power und schönes Teamspiel. Angefeuert vom begeisterten Publikum konnte ein klarer Sieg eingefahren werden. Somit sind sie einem Podestplatz in der Kärntner Liga näher gekommen.

1. Drittel: 10:10
2. Drittel: 10:15
3. Drittel: 23:4
Endstand: 43:29 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

SpielerInnen: Primosch 31, Novacek 6, Petelak 4, Sick 2, Sicher Ra., Kircher, Elsbacher, Simonitti, Liegl, Anichhofer  

Bilder in der Galerie!




[ top ]

20.2.2014: U14 gewinnt gegen KOS!

U14 besiegt auswärts KOS mit 53:35!

1. Viertel: 6:16
2. Viertel: 5:12
3. Viertel: 12:14
4. Viertel: 12:11
Endstand: 35:53 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

SpielerInnen: Primosch 23 (1 Dreier), Mühlbacher 14, Albrecht 6, Novacek und Sicher je 4, Scheldeman 2, Wilhelmer, Frim.  




[ top ]

Herzliche Einladung

Wir brauchen Euch in der Halle!

Heimspiel gegen BBC Wolfsberg.

Samstag, 22.2.2014, um 18.30 Uhr

in der Sporthalle Feldkirchen.






[ top ]

6.2.2014: U12 - Knappe Niederlage gegen WSG

U12 verliert in Radenthein 55:49

Nach einer großartigen Aufholjagd, lagen die jungen Tigers nach dem zweiten Drittel doch um 17 Punkte zurück, kam unsere ersatzgeschwächte U12 knapp an den Gastgeber heran.

Birgit Schurian: "Wir hätten noch ein viertes Drittel gebraucht, dann hätten wir gewonnen!"

1. Drittel: 18:13 für WSG
2. Drittel: 20:8 für WSG
3. Drittel: 17:28 für die Tigers
Endstand: 55:49 für WSG Radenthein

SpielerInnen: Primosch 33, Schurian und Novacek je 7, Petelak 2, Liegl, Simonitti, Elsbacher, Mena Liriano, Anichhofer

Fotos in der Galerie!




[ top ]

28.1.2014: U14 verliert gegen WSG

"Ein Spiel der vergebenen Chancen"

Eine klare 42:63 Heimniederlage musste unsere U14 gegen WGS Radenthein hinnehmen. Während die Gäste nahezu jeden Angriff erfolgreich abschließen konnten, ließ die Trefferquote der Tigers zu wünschen übrig. "Ein Spiel der vergebenen Chancen", fasst Obmann-Stellvertreter Walter Sommer zusammen.

1. Viertel: 10:11
2. Viertel: 7:19
3. Viertel: 13:15
4. Viertel: 12:18

Endstand: 42:63 für WSG Radenthein

SpielerInnen: Mühlbacher 19, Primosch 12 (1 Dreier), Albrecht 5, Kupresak, Frim und Novacek je 2, Wilhelmer, Schurian, Pauscher, Sicher R. 





[ top ]

24.1.2014: Tigers versenken Piraten

Herren setzen Siegesserie fort und bleiben weiter ungeschlagen!

"Die erste Halbzeit verlief noch auf Augenhöhe, aber dann setzten sich die Feldkirchner Tigers klar durch", fasst Obmann-Stellvertreter Walter Sommer das Spiel zusammen.

1. Viertel: 19:15
2. Viertel: 29:21
3. Viertel: 35:17
4. Viertel: 29:18
Endstand: 112 : 71 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Antunovic 33, Mickovic 30 (2 Dreier), Kreuter 14, Troppan 13, Zivkovic 11 (1 Dreier), Sommer 6, Hlebec 5, Dolenc.





[ top ]

23.1.: Geschwächte U14 von Villach überrollt

U14 verliert 23:100 gegen ABC Villach

Ohne unsere 2000er-Jahrgänge (Mühlbacher krank, Albrecht Skikurs, Sick verletzt) musste die U14 den Weg nach Villach antreten. Trotz einer enormen körperlichen Überlegenheit der Gastgeber ließen sich unsere Tigers nicht unterkriegen und gaben bis zum Schluss nicht auf. Auch wenn der Weg zum Korb meist durch die großen Villacher versperrt war, zeigten die Feldkirchner schöne Passkombinationen und lieferten auch in der Defense und am Rebound eine gute Leistung. 

1. Viertel: 0:23
2. Viertel: 9:27
3. Viertel: 6:22
4. Viertel: 8:28

Endstand: 23:100

SpielerInnen: Primosch 17 (1 Dreier), Frim 5, Sicher R. 1, Kupresak, Wilhelmer, Schurian, Novacek. 





[ top ]

15.1.2014: Klarer Sieg gegen Villach Raiders

Tigers gewinnen mit 85:32 gegen Villach

Klarer Start-Ziel Sieg. Nach einem offensiven Beginn und fünf Dreiern en Suite stand es nach dem ersten Viertel bereits 22:5. Den zahlreichen Fans in der Halle wurden ein schönes Teamspiel, präzise Würfe, supertolle Fastbreaks und schöne Kombinationen geboten. Gratulation!

1. Viertel: 22:5
1. Viertel: 20:10
1. Viertel: 22:8
1. Viertel: 21:9
Endstand: 85:32 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Mickovic 21 (5 Dreier), Hlebec 17 (5 Dreier), Zivkovic 14 (2 Dreier), Troppan 11, Neumaier 7 (1 Dreier), Antunovic 6, Kreuter und Sommer je 4, Kraßnitzer 1, Dolenc.  

Fotos in der Galerie!





[ top ]

U14 chancenlos in Wolfsberg

11.1.2014

U14 verliert mit 81:40 gegen BBC





[ top ]

Weihnachten

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2014!





[ top ]

U12 besiegt KOS mit 50:38

Starke Auswärtsleistung der jungen Tigers

Die körperliche Überlegenheit der Gegner hätte zu Beginn ein ganz anderes Ergebnis erwarten lassen. Doch durch enormen Einsatz konnten die jungen Tigers einen klaren Sieg nach Hause bringen.

Coach Isolde Neumaier: "Ich freue mich über die starke Teamleistung - schöne Passkombinationen und sehr gutes Zusammenspiel."

Im Anschluss an das Match lud Vizebürgermeister Robert Schurian alle Spielerinnen sowie die nach Klagenfurt mitgereisten Eltern-Fans ins "Al Mulino" in Feldkirchen zum Pizzaessen ein. Vielen herzlichen Dank!
Robert Schurian zeigt sich begeistert von der Leistung der U12: "Ich in stolz auf unseren Basketball-Nachwuchs und zuversichtlich, dass auch heuer wieder ein Platz unter den Top-3 in der Kärntner Liga drin ist."

1. Drittel: 17:12
2. Drittel: 10:7
3. Drittel: 23:19
Endstand: 50:38 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Werfer: Alexander 23, Stephan 15, Fabian 6, Robert 5, Pauli 2 






[ top ]

U12 gegen KOS

Morgen, am 18.12.2013, trifft unsere U12 um 17 Uhr in Klagenfurt auf KOS. Die jungen Tigers sind sehr motiviert und freuen sich auf ein spannendes Match. Im Anschluss daran lädt Vizebürgermeister Robert Schurian das ganze U12-Team ins Mulino Feldkirchen zum Pizzaessen ein. DANKE!




[ top ]

Gelungene Weihnachtsfeier

Tolle Stimmung in der Sporthalle

Über 40 Kinder stellten sich in der Halle einem Wettbewerb - unter der Leitung von Isolde Neumaier, Magdalena Schlintl und Julia Hülser. Inzwischen nahmen die Eltern bereits an den festlich geschmückten Tischen Platz und unterhielten sich bei Brötchen und Keksen. Bürgermeister Robert Strießnig bedankte sich in seiner Ansprache bei allen Eltern und lobte die positive Wirkung eines Teamsportes auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Alles in allem war es ein gelungenes Fest, bei dem sich Alt und Jung bestens unterhalten haben. Der Vorstand des Basketballvereins mit Obmann Gerald Neumaier bedankt sich herzlich bei allen, die dabei waren - und ganz besonders auch bei den Sponsoren, die Speisen und Getränke zur Verfügung gestellt haben. 

Fotos von Manfred J. Schusser gibt es hier: http://www.fepress.com/DE/weihnachtsfeier_des_basketballvereins_1.html

Weitere Fotos in der Galerie!





[ top ]

Nachwuchsturnier Radenthein 7.12.2013

U10 erreicht den 2. Platz!

Drei Siege, eine Niederlage. Alle Spieler/innen haben gepunktet und waren mit Spaß und Freude dabei. Es herrschte große Aufregung - war es doch für einige das erste Turnier! Unser U10-Team bestand hauptsächlich aus Mädchen (3 Burschen und 8 Mädchen). Kapitän Max hatte alle gut im Griff.
 
Erfreulich, dass bei dem Turnier generell sehr viele Mädchen dabei waren - die Basketballfamilie erfreut sich an einem regen Nachwuchs. Lediglich die Teams von KOS und den Wörthersee Piraten traten nur mit Burschen an, bei Radenthein, Villach und den Tigers waren zahlreiche Mädels im Einsatz.
 

Für das neu formierte W-U13 Team war es sehr schwierig

Unsere W-U13 hatte gegen Radenthein keine Chance - leider setzte es eine herbe Niederlage von 57:1.
Sabine gelang der Ehrenkorb, die Mädels von Radenthein spielen schon seit 5 Jahren zusammen und stellen die Hälfte des Mixed U14 Teams. Auch mischen sie sich in der Regionalliga mit, das wäre für unser neu formiertes Team ein Ziel für die Zukunft.
Gegen Wolfsberg lief es etwas besser - trotzdem wurde das Match mit 14:28 verloren. Wichtig sind trotzdem der Spaß und die Freude am Sport, welche die Mädels durch ihre regelmäßige Teilnahme am Training an den Tag legen. Trainerin Magdalena Schlintl kann die Mädels sehr gut motivieren und am Ende der Saison wird unser Team bestimmt schon besser mithalten können.

 

 

Weitere Fotos in der Galerie!

 

 



[ top ]

Tigers bezwingen auch Radenthein

69:57 gegen WSG. Herren in Landesliga bisher ungeschlagen!

1. Viertel: Das Spiel begann mit starken Abwehrleistungen auf beiden Seiten und der erste Punkt wurde erst nach 4 Minuten durch einen Freiwurf von den Tigers erzielt. Ab diesem Zeitpunkt spielten die Feldkirchner Tigers mit super Kombinationen und stellten den Punktestand auf 20:5 

2. Viertel: Das 2. Viertel begann noch kampfbetonter als das erste und konnte nur durch die gut eingestellten Feldkirchner-Spieler mit 15:12 gewonnen werden. 

3. Viertel: Die Spieler von WSG wurden in der Pause stark eingestellt und konnten in der 1. Minute gleich mit 6:0 in Führung gehen. Nur durch die hervorragende Leistung der Führungsspieler Mickovic Milos und Troppan Uros und durch das geschickte Wechseln aller Spieler ging auch dieser Durchgang klar mit 23:18 an die Tigers.

4. Viertel: Im letzten Spielabschnitt wurden mehrere Systeme probiert und wie Chef Osmanovic Emir nach dem Schlusspfiff feststellt, obwohl das Viertel mit 11:22 verloren ging, wurde das Spiel gut kontrolliert zu Ende gespielt und mit 69:57 gewonnen. Die Feldkirchner Tigers gehen als Winterkönig in das Jahr 2014.

Spielerpunkte: Troppan Uros 21, Mickovic Milos 18 (2 Dreier), Antunovic Franjo 13 (1 Dreier), Kreuter Sebastian 9 (1 Dreier), Zivkovic Thomas 8, Neumaier Armin, Sommer Philipp    

Danke an Walter Sommer für den Spielbericht und herzliche Gratulation an unser Liga-Team!

 

 



[ top ]

Sportverein trifft Schule / Kinder gesund bewegen

Derzeit laufen zwei Projekte mit den Volksschulen Glanegg, St. Ulrich, Steuerberg, St. Urban, Tiffen, Bodensdorf, Steindorf sowie der VS1 und VS2 Feldkirchen.
Mag. Gerald Neumaier, Obmann des Basketballvereins ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers: "Durch ein vielseitiges Bewegungsprogramm soll die Freude der Kinder am Sport geweckt werden. Das Ziel ist die Schulung der koordinativen Fähigkeit, die Erhöhung der Konzentration sowie die Verbesserung von Ausdauer und Schnelligkeit. Unabhängig vom individuellen Leistungsvermögen sind die Übungen so aufgebaut, dass alle Kinder mit Leichtigkeit daran teilnehmen können. Im Mittelpunkt steht immer der Spaß am Sport - durch polytechnische Spiele mit oder ohne Ball."
Neumaier bedankt sich bei allen Förderern der beiden Projekte und ganz besonders bei Mag. Michael Kremer vom ASKÖ Kärnten.
 
Im Rahmen der Aktion "Sportverein trifft Schule - Gesund ins Leben" vom Schulsportservice (Projekt der Kärnten-Sport-Koordination in Kooperation mit den Dachverbänden/Landesgruppe Kärnten von ASKÖ, ASVÖ und Sportunion sowie dem Landesschulrat für Kärnten) trainiert der erfahrene Coach Hans Orel unter anderem alle Klassen der Volksschule 2 Feldkirchen, um ihnen den Basketballsport schmackhaft zu machen. Das von den Feldkirchner Tigers betreute Projekt wird auch teilweise vom Verein finanziert. Karin Kanatschnig, Direktorin der Volksschule 2: "Es ist wichtig, dass die Kinder Bewegung machen. Sport ist gesund. Der große Vorteil des Projektes: Das Training ist für die Kinder kostenfrei."
 
 
Obmann Gerald Neumaier trainiert im Rahmen des Projektes "Kinder gesund bewegen / Fit für Österreich" unter anderem mit den Kindern der Volksschule Steindorf. Direktorin Andrea Struckl: "Für die Kinder ist es etwas Besonderes, wenn ein Experte von außen kommt. Begeisterung bewegt - und Gerald Neumaier macht das Training mit Begeisterung!"
 
 
Weitere Bilder in der Galerie!
 


[ top ]

[ top ]

U14 stark gegen Piraten

Enormer Einsatz, leider trotzdem 54:64 verloren

Mit einem kleinen Kader, mit nur vier regulären U14-Spielern (drei U12-Spieler und ein U16 Spieler a.K.) empfing unser U14-Team am 29.11.2013 die Wörthersee Piraten. Durch schöne Spielzüge und starken persönlichen Einsatz konnten die Tigers weitgehend mit den körperlich überlegenen Gegnern mithalten. Dem Publikum in der Halle wurden viele spannende Aktionen geboten. Leider mussten in diesem kampfbetonten Spiel Albrecht und Kanzian nach Foul-Problemen schon frühzeitig auf die Bank. Doch die drei U12-Spieler gaben, angeführt vom U14-Kapitän Paul Mühlbacher ihr Bestes und konnten so punktemäßig den Abstand in Grenzen halten. Gratulation an das Team für diese tolle Leistung!

1. Viertel: 14:21
2. Viertel: 13:14
3. Viertel: 14:9
4. Viertel: 13:20
Endstand: 54:64 für WÖP

Spieler: Mühlbacher 14, Kanzian 10, Primosch 9, Albrecht 8, Pauscher 6, Novacek 5, Sicher 2, Frim.



[ top ]

U12 verliert gegen Piraten

U12 SFP:WÖP am 25.11.2013

Obwohl die jungen Tigers sehr gut spielten und weitgehend mit den Gästen aus Klagenfurt mithalten konnten, fuhren die Piraten doch einen klaren Sieg ein.

1. Drittel: 13:21
2. Drittel: 17:13
3. Drittel: 20:34
Endstand: 50:68

Spieler: Alex 25, Stephan 13, Robert 6, Fabian 4, Jakob 2, Paul, Max, Raphael, Florian, Sabine, Florentina, Emanuel

Tolle Fotos von Richard Fercher gibt es hier. Vielen Dank, lieber Richard!
https://picasaweb.google.com/116799142569861593028/20131125WPU12Feldkirchen?authkey=Gv1sRgCLyTrc_v-93j0QE&feat=email

 



[ top ]

Sportlergala 23.11.2013

Im Rahmen der Feldkirchner Sportlergala wurden die U12 und die Herren mit "Oscars" für ihre Leistungen in der vergangenen Saison belohnt. Fotos von Manfred J. Schusser: http://www.fepress.com/DE/1_sportlergala_w_033_131123225335_sport_gala_2013_im_bamberger_amthof_teil_1.html

[ top ]

U12 besiegt Wolfsberg mit 70:27

 

Sensationelle Leistung der jungen Tigers am 21.11.2013 in Wolfsberg. Trainerin Isolde Neumaier: "Heute haben sie gezeigt, dass sie eine Mannschaft sind - tolles Zusammenspiel und auch im Abschluss klappte es sehr gut. Sie spielten wirklich mit Freude und hatten Spaß dabei! Einige Spieler haben mich durch ihren Einsatz positiv überrascht vor allem Robert, Emanuel und Jakob!"

Spieler/innen: Alex 30, Robert 16, Fabian und Florentina je 8, Sabine und Raphael je 2, Max und Jakob (starke Defense!).

Bilder in der Galerie.

 



[ top ]

Starke Performance der Herren gegen KOS

SPF besiegt KOS mit 92:55

Einen klaren Start-Ziel-Sieg fuhren die Herren im ersten Heimspiel der Saison ein. Besonders erfreulich: alle Spieler konnten punkten.

Obmann Mag. Gerald Neumaier fasst zusammen: "Gute Offense und Defense, stark am Rebound". Sein Stellvertreter Walter Sommer ergänzt: "Im zweiten Viertel haben wir leider viele gute Chancen vergeben, aber in Summe ein sehr gutes Spiel."

1. Viertel: 27:14
2. Viertel: 17:16
3. Viertel: 27:12
4. Viertel: 21:13

Endstand: 92:55 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Antunovic 36, Mickovic und Troppan je 14, Sommer und Zivkovic je 9, Kreuter und Dolenc je 4, Neumaier 2  

Bilder in der Galerie!

 



[ top ]

MU14: Starke Teamleistung versus KOS!

U14 gewinnt mit 76:36 gegen KOS

Schöne Spielzüge, tolle Mannschaftsleistung! Auch die Fans unserer Gäste waren beeindruckt vom Auftritt unserer U14 Tigers, die mit nur sieben Spielern (davon ein Mädchen und zwei U12-Spieler) angetreten sind. Dem Publikum in der Feldkirchner Sporthalle wurde einiges geboten. Gratulation an die U14 Tigers - weiter so!

1. Viertel: 15:10
2. Viertel: 17:8
3. Viertel: 20:9
4. Viertel: 24:11

Endstand: 76:38 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Mühlbacher 35, Albrecht und Primosch je 13, Kupresak 8, Novacek 5, Frim 2, Sicher.

 



[ top ]

U12 Spiel verschoben

Das für 14.11. geplante U12 Spiel gegen BBC Wolfsberg muss leider verschoben werden.

Neuer Termin: 21.11., Abfahrt 15.45 Uhr



[ top ]

Erstes Liga-Heimspiel am 20.11.2013

Unsere Herren spielen am Mittwoch erstmals in dieser Saison zuhause. Schaut Euch das an und unterstützt die Tigers live in der Halle!

 



[ top ]

Landesliga: Klarer Sieg der Herren in Wolfsberg!

BBC Wolfsberg gegen SPF Tigers, 9.11.2013 

1. Viertel: Wurde von den Tigers mit einem Dreier eröffnet und mit 11:20 gewonnen.
2. Viertel: Alle wurden eingesetzt und hielten sich genau an das Spielsystem von Trainer Emir Osmamovic, es wurde gut kombiniert und mit 11:18 gewonnen. Mit einem Halbzeitstand von 22:38 ging es in die Pause.
3. Viertel: Jetzt spielten die Tigers ganz stark auf und mit super
Spielkombinationen wurde dieses Viertel mit 8:28 gewonnen.
4. Viertel: Trainer Osmanovic probierte neue Varianten, es standen alle Feldkirchner gleichzeitig am Platz auch Andi Striessnig, es wurde auch gut gespielt, aber schlecht verwertet, aber Osmanovic war trotzdem nicht unzufrieden. Das Viertel wurde zwar mit 17:6 verloren, aber das ändert nichts am Endstand von 47:72 für die Tigers.
 
Spielbericht: Walter Sommer


[ top ]

U12 leider chancenlos gegen WSG

Schwieriger Start in die neue Saison für unsere U12. Die Gäste aus Radenthein zeigten sich von Beginn an als spielerisch bessere Mannschaft. Unser Team, das zum Teil noch aus Anfängern besteht, demonstrierte starken Einsatz und kämpfte bis zur letzten Sekunde.

1. Drittel: 11:19
2. Drittel: 5:23
3. Drittel: 6:17
Endstand: 22:59 für WSG Radenthein

SpielerInnen: Primosch 7, Schurian 6, Novacek 4, Simonitti und Petelak je 2, Sick 1, Kircher, Aichinger M., Sandriesser, Sicher.

Vielen Dank an das tolle Publikum, den Schreibertisch und die beiden fairen Schiedsrichter. Weitere Fotos in der Galerie!



[ top ]

U14 gewinnt in Radenthein

Spannendes Match, knapper 42:38 Sieg. Weitere Bilder in der Galerie.



[ top ]

Toller Start für die Tigers-Herren!

Erfreulicher Saisonbeginn des Liga-Teams!

1. Viertel: fulminanter Beginn der Feldkirchner Tigers. Sie zeigten sich schon am Beginn der Saison gut eingespielt. 2:22.
2. Viertel: die Villacher kommen stark ins Spiel. 15:9.
3. Viertel: auf bei...den Seiten gibt es gute Spielzüge, viele Chancen können jedoch nicht verwertet werden. Die Feldkirchner Tigers sind trotzdem klar vorne. 9:17.
4. Viertel: Unsere Mannschaft dominierte das letzte Viertel wieder klar mit 8:17. 

Trainer Emir Osmanovic war mit dem Endergebnis von 65:34 für die Feldkirchner Tigers sehr zufrieden. Die Leistung der Mannschaft war ausgewogen, alle Spieler konnten punkten! Osmanovic hob besonders den Einsatz und das Selbstvertrauen der jungen Spieler Sebastian Kreuter, Armin Neumaier und Philipp Sommer hervor. 

Vielen Dank an Anna und Walter Sommer für Spielbericht und Fotos. Herzliche Gratulation an unser Herren-Team. Weiter so!!!

 



[ top ]

Schwerer Auftakt für die U14

Kein leichter Start für die U14 gegen BBC Wolfsberg

Ausschlaggebend für die Niederlage war die körperliche Überlegenheit der Gäste aus dem Lavanttal. Die "Tigers" haben brav gekämpft und konnten zwischendurch das Spiel immer wieder spannend gestalten. Besonders positiv zu erwähnen sind einige energische Aktionen von Paul Mühlbacher, Nikolas Albrecht und Thomas Kanzian. In den Schlussminuten konnten die Wolfsberger jedoch ihre Größe ausspielen und davonziehen.

1. Viertel: 10:17 für BBC
2. Viertel: 14:14
3. Viertel: 10:10
4. Viertel: 10:25 für BBC
Endstand: 44:66 für BBC

Spieler / Werfer: Mühlbacher 16, Albrecht 14, Kanzian 8; Primosch, Kupresak, Sicher je 2, Sick, Pauscher, Novacek.

Vielen Dank an das Publikum, das Team am Schreibertisch und an Julia Hülser, die kurzfristig als Schiedsrichterin einsprang.

Weitere Fotos in der Galerie.



[ top ]

Die Tigers trainieren fleißig

Die Saison 2013/14 hat begonnen. Die "Tigers" trainieren mehrmals wöchentlich intensiv. Wenn Du Dich für Basketball interessierst und gerne einmal "schnuppern" möchtest, komm einfach zu einem Probetraining. Die Trainingszeiten siehst Du hier.

 

  
  
  
  
  
  
  Fotos: Brigitte Kanzian, 7.10.2013

 



[ top ]

Jugendförderungspreis für Philipp Primosch

Am 20.9.2013 wurde Philipp Primosch mit dem ASKÖ Kärntner Sparkasse Jugendförderungspreis ausgezeichnet, weil er als einziger Kärntner im U16 Nationalteam an der Europameisterschaft in Sarajevo teilnahm. Die Verleihung fand im VIP Raum des WAC Stadions in Wolfsberg statt. Philipp wurde von Trainerin und Jugendreferentin Isolde Neumaier und vom ASKÖ Landesreferenten für Basketball Hans Peter Hauser begleitet.



[ top ]

18.9.2013: Heute gleich zweimal in der WOCHE!

Vielen Dank an die WOCHE für die tolle Berichterstattung!

http://www.basket-feldkirchen.at/DE/presseberichte_22_DE.html



[ top ]

Rückblick auf eine erfolgreiche Saison

Gratulation dem Herrenliga-Team und der U12!

 



[ top ]

Tolles Sommercamp in der Steiermark

Unter der Leitung von Trainerin Isolde Neumaier und Assistant Coach Magdalena Schlintl fand vom 18. bis 23. August - bei traumhaftem Sommerwetter - ein Trainingscamp für die 9- bis 13-Jährigen in der Steiermark statt.

16 Kinder, davon 6 Mädchen, waren im Gasthaus Gruber in Markt Hartmannsdorf untergebracht und absolvierten täglich 2-3 Trainings in der Halle. Außerdem standen ein täglicher Morgenlauf, Schwimmen und Rutschen im Freibad sowie ein Orientierungslauf auf dem Programm.

Am Abschlussabend wurde bei Obmann Gerald Neumaier gegrillt, dazu reisten auch die Familien Aichinger und Kircher aus Feldkirchen an.

Herzlichen Dank an die beiden Trainerinnen sowie an die "Betreuungsmütter" Melanie Pauscher und Heidi Sicher!

 

 

Weitere Fotos in der Bildergalerie!

http://www.basket-feldkirchen.at/DE/sommercamp_2013_1.html

 



[ top ]

Hans Orel in der Kleinen Zeitung

Story in der Kleinen Zeitung über Hans Orel, der jahrelang erfolgreich für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen als Trainer im Einsatz war:

http://www.kleinezeitung.at/kaernten/feldkirchen/3401481/gibt-jugend-keinen-korb.Story

 

 

 

     

                  Hans Orel, 2013                                      Trainingslager Faak 1956

 

 

  

                   Barcelona 1965                                         Radenthein 1969



[ top ]

Die Saison 2012/13 ging mit dem Sommerfest zu Ende

Der ASKÖ Sparkasse Feldkirchen beendete die Saison 2012/13 mit dem Sommerfest in Flatschach. Der Vorstand dankt allen Helfern und Sponsoren, den Mitgliedern und deren Eltern für ihre tatkräftige Unterstützung und wünscht allen einen schönen und erholsamen Sommer!

Fotos vom Sommerfest findet ihr hier in unserer Galerie



[ top ]

MU14 holt sich den fünften Platz

MU14 gwinnt mit knappem Vorsprung und holt sich souverän den fünften Platz

Womit zu Beginn der Saison keiner gerechnet hat, ist eingetroffen. Wurde die MU14 anfangs noch mit teils sehr hohen Ergebnissen geschlagen, da körperlich um einiges unterlegen, brachte sie Training, Verbissenheit und Teamgeist so weit, dass sie nicht die letzten in der Tabelle sind. Die MU14 holte sich allen Unkenrufen zum Trotz Siege in dieser Saison, davon die alles entscheidenden gegen Villach. Somit darf ABC Villach das Schlusslicht halten.

Die Jungs der MU14 des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen traten am 16. Mai 2013 in der Sporthalle Lind gegen die Mannschaft aus Villach an. Altcoach Hans Orel bei Villach gegen Newcomercoach Raphael Elsbacher bei den Feldkirchnern.

Im ausgeglichenen ersten Viertel wurde gutes Basketball präsentiert und man merkte, dass beide Mannschaften verbittert um den Sieg kämpften. Im zweiten Viertel zeigten die Tigers, dass sie das Heimrecht nicht gelten ließen, gaben Korb für Korb und gingen mit einem 26:10 Vorsprung in die Pause.

Im dritten Viertel trumpften aber die Villacher wieder auf, zeigten, dass sie noch da waren und nach dem Ausfoulen von Nikolas A. schien es, als würden die Tigers keine Chance mehr haben. Zu fünft und ohne Wechselspieler - auch nicht unbedingt was Neues - wurde die Chance auf den Sieg immer geringer. Doch im vierten Abschnitt nahmen die Feldkirchen Tigers noch einmal all ihre Reserven zusammen und kämpften verbissen, um dem Druck der Villacher Widerstand zu leisten. Mit dem knappen Vorsprung von vier Punkten konnten die Tigers das Match 37:33 für sich entscheiden und fuhren mit einem verdienten Sieg nach Hause.

1.Viertel: 6:6
2.Viertel: 4:20
3.Viertel: 14:8
4.Viertel: 9:3

Endstand: 33:37 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Nico K. 3 Pkt., Nikolas A. 8 Pkt., Stefan S. 4 Pkt., Thomas K. 9 Pkt., Paul M. 13 Pkt. (1 Dreier), Fabian N.;

Die Coaches Julia Hülser und Raphael Elsbacher möchten sich bei ihren Jungs für diese tolle erste Saison besonders bedanken, da das Team trotz einiger Niederlagen nie aufgehört hat, zu kämpfen. Danke!!!

 



[ top ]

Der Saisonausklang der U12

KOS : SPF vom 17.04.2013    

 

Ein Spiel David gegen Goliath. Aber die Tigers kämpften beherzt bis zum Ende.

 

  1. Drittel: 20:8
  2. Drittel: 15:2
  3. Drittel: 15:10

Endstand 50:20 gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

 

Spieler SPF: Paul H., Sabine S., René S., Robert Sch., Raphael S. 2 Pkt., Alexander P. 14 Pkt., Adi F. 4 Pkt., Jennifer W. 

 

 

 

Letztes Spiel der Saison: ABC Villach : SPF

 

Am Donnerstag, 2. Mai 2013. war die U12 des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen zu Gast bei ABC Villach. Nach einem fulminanten ersten Drittel, bei dem Alexander P. 18 Punkte gab, führten die Feldkirchner mit 12:20. 

Das zweite Drittel zeigte sich etwas durchwachsen. Die Villacher kamen bis auf 4 Punkte heran. 

Es blieb weiter ein sehr spannendes Spiel bei dem die Feldkirchner die Führung nicht mehr aus der Hand gaben und den Sieg über die körperlich überlegenen Villacher holten.

 

1. Drittel: 12:20

2. Drittel: 14:10

3. Drittel: 16:16 

Endstand: 42:46 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

 

Spieler SPF: Paul H., Nena D., René S. 4 Pkt., Robert Sch. 4 Pkt., Jennifer W., Raphael S., Sabine S., Emanuel P., Stefan P. 8 Pkt., Alexander P. 28 Pkt., Adi F. 2 Pkt.

 

Bei der anschließenden Feier lud Vizebürgermeister Robert Schurian die Mannschaft zum lustig-leckeren Pizzaessen. Herzlichen Dank!

 



[ top ]

Der Kärntner Meister steht fest!

Tigers holen den Vizemeister

 

 

Am 30. April 2013 ging das zweite Meisterschafts-Spiel in der best of three Serie über die Bühne. Austragungsort: Sporthalle Radenthein. Hauptdarsteller: ASKÖ Sparkasse Feldkirchen und WSG Raiffeisen Radenthein.

 

Die Tribünen zum Bersten voll mit ganz viel WSG- und wenigen SPF-Fans. Lärmpegel laut – lauter – am lautesten. So, wie es in Finalspielen sein soll und bei jedem Spiel sein könnte.

 

Von Beginn an zeigten die Feldkirchner, dass sie sich in die Serie zurück kämpfen wollen. Leider blieb ihnen anfangs das Glück des Tüchtigen verwehrt und wieder begann das Spiel mit Führungstreffern der Radentheiner. Die Tigers setzten ihre Krallen zwar ein, zerfetzen konnten sie die WSGler aber nicht. Erstes Viertel: 19:11.

 

Diesen Acht-Punkte-Vorsprung konnte das Team von Miran Cilensek mehr oder weniger fast ständig halten. 14:14 im zweiten Viertel und damit Halbzeitstand 33:25.

 

Im dritten Viertel weiter ein Auf und Ab. Immer wieder schaffte es Coach Osmanović, sein Team nach vorne zu puschen. Nicht aufgeben und weiterkämpfen lautete die Parole. Immerhin hat Feldkirchen mehrere Spiele dieser Saison noch zum Schluss gedreht…. drittes Viertel 11:12.

 

Im Abschlussviertel kämpften die Feldkirchner sich sogar noch bis auf drei Punkte an den Gegner heran. Somit blieben auch die WSG Fans nervös bis zum Schluss. Aber mit den starken Dreiern der Radentheiner gelang es denen wieder Abstand zu schaffen. Somit endete das dieses Viertel mit 15:9.

 

Die Tigers kämpften bis zum Schluss beherzt. Setzten alle Spieler ein. Ihre Defense war zum Teil unbezwingbar. Mehrmals vergingen die 24 Sekunden der Radentheiner ohne Abschluss, weil Feldkirchen keine Wurfgelegenheit ließ. Ein schnelles Spiel, spannend und nervenaufreibend. Sehenswert und einem Finale einfach mehr als gerecht werdend.

 

Der ASKÖ Sparkasse Feldkirchen gratuliert dem Landesliga-Meister WSG Raiffeisen Radenthein! Natürlich freuen wir uns auch über unseren Vizemeistertitel, der neben dem Regionalliga-Meister nach Feldkirchen ging. Somit haben unsere Herren in dieser Saison sowohl Gold als auch Silber in die Tiebelstadt geholt. DANKE!!!

 

  1. Viertel: 19:11
  2. Viertel: 14:14
  3. Viertel: 11:12
  4. Viertel: 15:9

Endstand: 59:46 gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

 

Mit der anschließenden Feier der Mannschaften wurde für beide Teams eine interessante, spannende und äußerst sportlich-faire Saison 2012/13 beendet.



[ top ]

Tigers legen den Matchball in Radentheins Hände

Am 28. April 2013 ging das erste Finalmatch der Kärntner Landesliga in Feldkirchen über die Bühne. Heimmannschaft ASKÖ Sparkasse Feldkirchen: amtierender Regionalliga-Meister. Gegner WSG Radenthein: ab nächster Saison für die 2. Bundesliga qualifiziert, beim Final Four Day der Regionalliga jedoch als Dritter ausgestiegen. Eine Begegnung, der alles zuzutrauen war.

Radenthein kam – wie gewohnt - mit großer Fangemeinde und lautstarker Unterstützung angereist. In der Halle war weder das eigene Wort noch die akustischen Signale der Zeitnahme zu hören. Herausforderung für Schiedsrichter und Tischorgane.  

Schon in der ersten Sekunde war klar, dass dieses Spiel sehr temporeich werden würde. Zu Beginn des Viertels zeigten sich die Spieler des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen nervös. Fünf Minuten lang funktionierte nichts. Radenthein legte mit 7 Zählern vor. Nach dem Timeout der Feldkirchner kam Konzentration ins Spiel und Dank drei Dreier von Hlebec und Seiwald endete das erste Viertel glimpflich mit 11:12. 

Das zweite Viertel dann eindeutig zu Gunsten des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen. Radenthein gelangen lediglich drei Würfe aus dem Spiel heraus. Dafür wachte Selmir Husanović auf und punktete für Feldkirchen. 12:8 für die Tigers in diesem Abschnitt. Halbzeitstand: 23:20 – nach wie vor alles offen….  

Im dritten Viertel erschien Feldkirchen als die stärkere Mannschaft. Drei sichere Dreier von Franjo Anunović und Gregor Hlebec brachten einen 9-Punkte-Vorsprung, den aber drei perfekte Dreier auf der anderen Seite in den letzten Minuten wieder aufhoben. 20:22 in diesem Viertel und keine Entspannung in der Halle.  

Im Abschlussviertel übernahm WSG Radenthein Dank weiterer Dreier die Führung und gab diese bis zum Schluss nicht mehr ab. Feldkirchen brachte die Weitwürfe nicht in den Korb und immer wieder verstrichen Minuten ohne Punkte auf Seiten der Heimmannschaft.

Zu Beginn der letzten Minute lag Radenthein sechs Punkte vorn. Feldkirchen verkürzte ein weiteres Mal auf drei Zähler, Verlängerung ins erreichbarer Nähe. Aber der Legionär der Radentheiner machte mit vier Punkten in den letzten Sekunden den Laden dicht und somit ging WSG Radenthein mit 1:0 in der Serie in Führung.  

Besonders schön in diesem kritischen Spiel:

-          die jungen Feldkirchner Sebastian Kreuter und Thomas Lippitsch bekamen ihre Spielzeit, wobei der noch 16-jährige Sebastian ausgezeichnete Performance zeigte

-          beide Mannschaften begegneten sich ausgesprochen fair und freundschaftlich

-          Stimmung in der Halle, die einem Finalmatch würdig war

-          Feldkirchens verletzungbedingt ausfallender Vlado Rasić informierte sich per SMS-Kontakt stets über den Spielstand und nahm so am Spiel teil - liebe Grüße an dieser Stelle an ihn J 

  1. Viertel: 11:12
  2. Viertel: 12:8
  3. Viertel: 20:22
  4. Viertel: 15:23

Endstand: 58:65 gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen 

Spieler SPF: Thomas Lippitsch, Thomas Zivković 3 Pkt. (1 Dreier), Gregor Hlebec 12 Pkt. (4 Dreier), Selmir Husanović 14 Pkt., Thomas Seiwald 5 Pkt., Sebastian Kreuter, Uros Troppan 12 Pkt., Franjo Anutnović 12 Pkt. (2 Dreier) 

Spieler WSG: Hannes Mayr 6 Pkt. (2 Dreier), Patrick Biedermann 4 Pkt., Jaka Zupan 15 Pkt. (4 Dreier), Emanuel Stadler, Martin Fleischhacker, Matej Pirija 26 Pkt. (1 Dreier), Tomaz Branc 2 Pkt., Peter Gleissner 7 Pkt., Martin Steiner 3 Pkt., Miklos Varjasi 2 Pkt., Lukas Hofer  

Die Chance auf Ausgleich hat ASKÖ Sparkasse Feldkirchen am 30. April 2013 um 19:00 Uhr in der Sporthalle Radenthein. Fans erbeten!!! 

 

Bei der zweiten Begegnung Villach gegen Wörthersee Piraten holten sich die Piraten den Matchball!  

 

Danke an die Mädels des Schreibertisches! Ihr hab hervorragende Arbeit geleistet :-D

 

Erste Fotos von Manfred J. Schusser findet ihr hier: 

http://www.fepress.com/DE/aufwaermen_fuer_basketballspiel_in_sporthalle_1.html 

http://www.fepress.com/DE/basketballspiel_feldkirchen_radenthein_1.html

... und in der Galerie....

 



[ top ]

Sparkasse Feldkirchen ist Regionalliga-Meister!!!!

Final Four Day in Villach/Lind am 21. April 2013:

WSG Radenthein unterliegt knapp ASKÖ Villach Raiders und gelangt somit nur ins kleine Finale.
Sparkasse Feldkirchen tut sich mit BBU Salzburg schwer, schafft aber den Einzug ins große Finale und trifft auf Villach.

Im Finale dann der Krimi pur.

Halbzeitstand 39:35 für Feldkirchen.
Nach dem dritten Abschnitt: 52:43 für die Feldkirchner.
Endstand 78:64 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen!!!

SOMIT HEISST DER REGIONALLIGA-MEISTER 2012/13 
ASKÖ SPARKASSE FELDKIRCHEN!!!!!

   

 

1. ASKÖ Sparkasse Feldkirchen
2. ASKÖ Villach Raiders   
3. WSG Radenthein
4. BBU Salzburg
5. Wörthersee Piraten
6. BBU Hallein

Gratulation an alle und danke für eine lustige und spannende Saison!                                  



[ top ]

MU14 gewinnt sehr souverän gegen ABC Villach

Die von den Gegnern zum Teil heuer schwer abgefertigte MU14 des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen zeigte am 16. April 2013 in der Sporthalle Schulhausgasse ein sehr souveränes Basketball.

Im ersten Viertel schien es, dass das Spiel ziemlich gleichwertig sein würde. Doch bereits im zweiten Abschnitt zeigten die Feldkirchen Tigers, dass sie ihre Krallen gewetzt hatten und einen Sieg wollten. Mit schnellen Aktionen, schönem Passspiel, routinierten Korblegern, effektiven Blocks und natürlich auch der gehörigen Portion Glück des Tüchtigen lagen die Feldkirchner bereits zur Pause mit 36:17 vorne. In diesen acht Minuten ließen die Feldkirchner die Villacher nur drei Mal den Korb treffen.

Im dritten Viertel holten die Tigers sogar noch einen 30-Punkte Vorsprung raus. Dann jedoch ging die Mannschaft etwas vom Gas. Zum einen hatten sie keinen Wechselspieler, da nur mit fünf Mann angetreten, zum anderen reichte es, den eigenen Einwurf in den Korb zu bringen und stetig weiter zu punkten.
Im Abschlussviertel dann ein Hin und Her. Beide Mannschaften zeigten sehr schönes Basketball aber - der Sieg ging mit 66:46 an den ASKÖ Sparkasse Feldkirchen.

Gratulation an Coach Raphael Elsbacher und seine fünf Spieler, die sich als homogenes Team mit Überblick und guter Kondition präsentierten.

1. Viertel: 14:11
2. Viertel: 22:6
3. Viertel: 16:11
4. Viertel: 14:18
Endstand: 66:46 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Nico K. 4 Pkt., Nikolas A. 18 Pkt., Stefan S. 8 Pkt., Thomas K. 16 Pkt., Paul M. 20 Pkt.

Fotos zum Spiel hier.

Danke an den Schreibertisch! :-)



[ top ]

Tabellen Nachwuchsturnier

U10M:

1. ABC Villach
2. ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

 

U10A:

1. ece Kapfenberg Bulls
2. KOS Ludmannsdorf/Bilcovs
3. WSG Radenthein

 

U10B:

1. ABC Villach
2. BBC Wolfsberg
3. ASKÖ Sparkasse Feldkirchen
4. Wörthersee Piraten

Fotos zur Siegerehrung findet ihr in unsrer Galerie und hier bei fepress.com



[ top ]

Gruppe U10B - Newcomer - WÖP, BBC, SPF, ABC

Wörthersee Piraten : ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Zu Beginn ziemlich knapp, aber dann doch für die Feldkirchner entschieden!

1. Drittel: 4:2
2. Drittel: 6:10
3. Drittel: 0:6
Endstand: 10:18 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spieler WÖP: Kotschnig, Dolzer, Schwarz, Hackl, Eberhard, Schwarz 2 Pkt., Kothmaier 2 Pkt., Hackl 2 Pkt., Jölli, Rudenko, Jölli, Papic 4 Pkt.

Spieler SPF: Elmir M., Alexander E., Mohamed K. 4 Pkt., Jakob S. 4 Pkt., Raphael S., Alexander B., Max A. 8 Pkt., Luka D., Philip S. 2 Pkt.

 

AVC Villach : BBC Wolfsberg

Ein recht gleichwertiges Spiel, das ebenfalls erst im letzten Abschnitt entschieden werden konnte.

1. Drittel: 7:5
2. Drittel: 0:2
3. Drittel: 8:0
Endstand: 15:7 für ABC Villach

Spieler ABC: Ebner R., Gollitsch S., Rexhaj A., Bloder M. 4 Pkt., Spitzer B., Staguller R. 2 Pkt., Griesser M. 9 Pkt., Kleber E., Bürger Ph.

Spieler BBC: Jakobitsch Ph. 2 Pkt., Geiselbacher M., Monsberger A., Tekin M., Jakobitsch M., Steiner M., Fejan A. 3 Pkt., Gänger F. 2 Pkt., Wastian P., Taupe M., Köppel F., Krainer F.

 

Wörthersee Piraten : BBC Wolfsberg

Eindeutig für die Lavanttaler.

1. Drittel: 2:6
2. Drittel: 2:13
3. Drittel: 2:8
Endstand: 6:27 für BBC Wolfsberg

Spieler WÖP: Kotschnig, Dolzer, Schwarz, Hackl, Eberhard, Schwarz, Kothmaier 2 Pkt., Hackl, Jölli, Rudenko, Jölli, Papic 4 Pkt.

Spieler BBC: Jakobitsch Ph., Geiselbacher M. 2 Pkt., Monsberger A. 2 Pkt., Tekin M. 2 Pkt., Jakobitsch M. 2 Pkt., Steiner M., Fejan A. 2 Pkt., Gänger F. 6 Pkt., Wastian P. 3 Pkt., Taupe M., Köppel F. 2 Pkt., Krainer F. 6 Pkt.

 

ABC Villach : ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Nicht so eindeutig, wie es zu Beginn schien. Aber doch klar für Villach.

1. Drittel: 17:2
2. Drittel: 0:8
3. Drittel: 4:4
Endstand: 21:14 für ABC Villach

Spieler ABC: Ebner R., Gollitsch S., Rexhaj A., Bloder M. 10 Pkt., Spitzer B., Staguller R., Griesser M. 11 Pkt., Kleber E., Bürger Ph.

Spieler SPF: Elmir M., Alexander E., Mohamed K. 4 Pkt., Jakob S., Raphael S. 8 Pkt., Alexander B., Max A. 2 Pkt., Luka D., Philip S.

 

ABC Villach : Wörthersee Piraten

Eindeutig für die Villacher. Aber die Piraten kämpften bis zur letzten Sekunde.

1. Drittel: 8:6
2. Drittel: 15:4
3. Drittel: 12:4
Endstand: 35:14 für ABC Villach

Spieler ABC: Ebner R., Gollitsch S. 19 Pkt., Rexhaj A., Bloder M. 2 Pkt., Spitzer B., Staguller R. 4 Pkt., Griesser M. 10 Pkt., Kleber E., Bürger Ph.

Spieler WÖP: Kotschnig 2 Pkt., Dolzer, Schwarz, Hackl, Eberhard, Schwarz, Kothmaier 4 Pkt., Hackl, Jölli, Rudenko, Jölli, Papic 8 Pkt.

 

BBC Wolfsberg : ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Von Anfang an klar für die Wolfsberger. Feldkirchen kam erst gegen Ende ins Spiel.

1. Drittel: 10:0
2. Drittel: 6:2
3. Drittel: 7:4
Endstand: 23:6 für BBC Wolfsberg

Spieler BBC: Jakobitsch Ph. 2 Pkt., Geiselbacher M. 6 Pkt., Monsberger A. 2 Pkt., Tekin M., Jakobitsch M. 4 Pkt., Steiner M., Fejan A. 2 Pkt., Gänger F., Wastian P., Taupe M., Köppel F., Krainer F. 7 Pkt.

Spieler SPF: Elmir M., Alexander E., Mohamed K., Jakob S., Raphael S. 2 Pkt., Alexander B. 2 Pkt., Max A. 2 Pkt., Luka D., Philip S.



[ top ]

GruppeU10 Mädchen: ABC, SPF

ASKÖ Sparkasse Feldkirchen : ABC Villach

Die Mädchen der Feldkirchner zegiten sich in ihrem ersten Spiel der Saison sehr tapfer. Leider war ABC Villach nicht bezwingbar, da ein unschlagbaren Mädel in seinen Reihen.

1. Drittel: 3:22
2. Drittel: 6:3
3. Drittel: 4:8
Endstand: 13:33 gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spielerinnen SPF: Bianca N. 2. Pkt., Flora K., Julia A. 2 Pkt., Lea St. 3 Pkt., Marie L. 2 Pkt., Sarah P., Selina M.L., Iris G., Kaja B., Marlene K., Elisabeth P. 4 Pkt.

Spielerinnen ABC: Obersteiner C. 4 Pkt., Hofer J., Minarik L., Gollitsch S. 26 Pkt., Pacher Ch. 2 Pkt., Ebner R. 1 Pkt., Kretz N., Kleber E.

 

ASKÖ Sparkasse Feldkirchen : ABC Villach

Im Rückspiel fast das gleiche Bild.

1. Drittel: 4:2
2. Drittel: 2:4
3. Drittel: 4:12
Endstand: 10:18 gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spielerinnen SPF: Bianca N., Flora K., Julia A., Lea St. 4 Pkt., Marie L., Sarah P. 2 Pkt., Selina M.L., Iris G. 2 Pkt., Kaja B., Marlene K., Elisabeth P.

Spielerinnen ABC: Obersteiner C. 2 Pkt., Hofer J. 2 Pkt., Minarik L., Gollitsch S. 12 Pkt., Pacher Ch., Ebner R., Kretz N. 2 Pkt., Kleber E.



[ top ]

Gruppe U10A: KOS, WSG, ece

WSG Radenthein : KOS Ludmannsdorf/Bilcovs

Im ersten Spiel der U10A - Fortgeschrittene trafen WSG Radenthein und KOS Ludmannsdorf/Bilcovs aufeinander. KOS zeigte sich deutlich überlegen.

1. Drittel: 4:24
2. Drittel: 1:12
3. Drittel: 9:4
Endstand: 14:40 für KOS Ludmannsdorf/Bilcovs

Spieler WSG: Amlacher N., Tschlatscher H., Lumpi Ch. 4 Pkt., Markt E., Reicher M., Brunner M. 6 Pkt., Stinig W., Maier H. 4 Pkt., Leinthaler M., Rieser A., Hesse J.

Spieler KOS: Seher S. 10 Pkt., Seher M. 2 Pkt., Berchthold I. 4 Pkt., Ogris T. 6 Pkt., Pasterk V. 16 Pkt., Mazaris P. 2 Pkt., Abotnig N., Seher M.

 

WSG Radenthein : ece Kapfenberg Bulls

Die zweite Begegnung des Tages war etwas wie David gegen Goliath. Radenthein kämpfte hart gegen Kapfenberg und gab bis zum Schluss nicht auf.

1. Drittel: 1:20
2. Drittel: 2:12
3. Drittel: 10:26
Endstand: 13:58 für ece Kapfenberg Bulls

Spieler WSG: Amlacher N., Tschlatscher H., Lumpi Ch. 4 Pkt., Markt E., Reicher M., Brunner M. 5 Pkt., Stinig W., Maier H. 4 Pkt., Leinthaler M., Rieser A., Hesse J.

Spieler ece: Moderer M. 10 Pkt., Ablasser L. 8 Pkt., Podany E. 10 Pkt., Zapf M. 12 Pkt., Kretschmer O. 6 Pkt., Löschnig E. 2 Pkt., Coibar G., Mitteregger F. 10 Pkt.

 

KOS Ludmannsdorf/Bilcovs : ece Kapfenberg Bulls

Sozusagen das Finale der U10A Gruppe. Für KOS Trainer Michael Seher ein schönes Spiel, da endlich neue Gegner. Wenn auch dieses Mal KOS unterlegen war.

1. Drittel: 0:20
2. Drittel: 8:2
3. Drittel: 3:16
Endstand: 11:38 für ece Kapfenberg Bulls

Spieler KOS: Seher S., Seher M. 4 Pkt., Berchthold I., Ogris T. 2 Pkt., Pasterk V. 3 Pkt., Mazaris P. 2 Pkt., Abotnig N., Seher M.

Spieler ece: Moderer M., Ablasser L. 2 Pkt., Podany E. 2 Pkt., Zapf M. 18 Pkt., Kretschmer O. 8 Pkt., Löschnig E., Coibar G. 2 Pkt., Mitteregger F. 6 Pkt.



[ top ]

KOBV-Nachwuchsturnier in Feldkirchen

Tolles Basketballturnier in Feldkirchen

Am 13. April 2013 fand in der Sporthalle Schulhausgasse in Feldkirchen ein spannendes und lustiges Nachwuchsturnier des Kärntner und Osttiroler Basketballverbandes statt. Insgesamt tummelten sich 100 Kinder unter zehn Jahren aus Kärnten und auch der Steiermark in der Halle. Ein Zeichen dafür, dass Basketball in Kärnten zwar nicht zum Breitensport zählt, aber nach wie vor intensiv gelebt wird. Die Nachwuchsarbeit der einzelnen Vereine verdient mehr als eine löbliche Erwähnung. Sie bildet die Basis, damit auch in Jahren noch eine Kärntner Meisterschaft ausgetragen werden kann. Danke euch Engagierten, dass ihr unermüdlich Jugend zum Sport bringt.

Sogar reine Mädchenmannschaften nahmen am gelungenen Turnier  teil. ASKÖ Basketballclub Villach und ASKÖ Sparkasse Feldkirchen traten zweimal gegeneinander an, wobei die Villacher in beiden Spielen die Nase vorn hatten und somit bei den Mädchen den Tagessieg einfuhren.

In der Gruppe der gemischten Mannschaften für Anfänger hatte ebenfalls Villach sämtliche Siege auf seiner Seite. Gefolgt vom Basketballclub Wolfsberg, Sparkasse Feldkirchen und den Wörthersee Piraten.

Die ‚Profis’ unter den Kleinen waren fairerweise in eine eigene Gruppe gelost. Diese gewann ece Bulls Kapfenberg vor KOS Ludmannsdorf/Bilcovs und WSG Radenthein.

Jede der drei Gruppen fand in einem Rauskick-Wurfbewerb noch zusätzlichen ihren besten Werfer. Das erfreuliche daran: sowohl bei den Mädchen als auch bei den Anfängern konnten Spieler aus Feldkirchen den Sieg für sich holen. Bei den Fortgeschrittenen stellte Radenthein den Sieger.

 Dass dieses Turnier bei den jüngsten der Basketballer in guter Erinnerung bleibt, dafür sorgte die gute Organisation und das Bemühen des austragenden Vereines ASKÖ Sparkasse Feldkirchen. Jedem Teilnehmer wurde bei der anschließenden Siegerehrung eine persönliche Urkunde und eine eigene Basketball-Medaille – gesponsert von der Sparkasse Feldkirchen - überreicht. Für die Tagessieger im Werfen und Spielen zusätzlich ein Pokal.

Für das leibliche Wohl der Spieler, Trainer und mitgereisten Eltern sorgten ‚Tafelspitz’ Ulrich Krug, der mit zwei leckeren Nudelgerichten die Mannschaften verwöhnte, und das Team des Sportcafés Stremljan, das für die dazugehörigen Getränke und Imbisse für zwischendurch sorgte. Auch an Süßes in Form eines Kuchenbuffets war gedacht. Danke an die Feldkirchner Eltern dafür.

Der Vorstand des Vereins ASKÖ Sparkasse Feldkirchen dankt allen freiwilligen Helfern, allen Sponsoren und natürlich allen Teilnehmern, deren Eltern und Trainern. Denn nur weil es euch gibt, wurde das Turnier ein Erfolg.

Zahlreiche Fotos in unserer
Galerie



[ top ]

U12 unter Beschuss der Piraten

Relativ chancenlos blieb die U12 des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen gegen die Mannschaft der Wörthersee Piraten am 8. April 2013.

1. Drittel: 8:26
2. Drittel: 12:26
3. Drittel: 8:16

Endstand: 28:68 gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: René S. 10 Pkt., Jennifer W., Robert Sch. 2 Pkt., Adi F. 2 Pkt., Emanuel P. 2 Pkt., Raphael S., Stephan P. 6 Pkt., Alexander P. 6 Pkt., Noah D.

Fotos vom Spiel hier



[ top ]

Feldkirchen Tigers stark gegen Wörthersee Piraten

 

Am 6. April 2013 hatte Tabellenführer ASKÖ Sparkasse Feldkirchen die viertplatzierten Wörthersee Piraten zu Besuch. Im ersten Semifinalspiel der Serie blieb Feldkirchen ungefährdet.
Erfreulich: Die jungen Feldkirchner Sebastian Kreuter, Thomas Lippitsch und Philipp Sommer bekamen vermehrt Spielzeit und zeigten null Respekt vor den Klagenfurtern.

 

  1. Viertel: 31:16
  2. Viertel: 19:17
  3. Viertel: 26:8
  4. Viertel: 18:15

 

Endstand: 94:56 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

 

Spieler SPF: Thomas Lippitsch 9 Pkt. (1 Dreier), Thomas Zivković 11 Pkt. (2 Dreier), Gregor Hlebec 6 Pkt. (1 Dreier), Selmir Husanović 13 Pkt., Thomas Seiwald 10 Pkt., Andreas Strießnig 6 Pkt., Sebastian Kreuter 2 Pkt., Uros Troppan 17 Pkt., Franjo Antunović 20 Pkt. (1 Dreier)

 

Während Klagenfurt und Feldkirchen gestern ihre erste Begegnung hatten, war die zweite Semifinalserie gestern schon wieder zu Ende. WSG Radenthein machte gegen ASKÖ Villach Raiders in zwei Spielen alles klar und wartet somit auf seinen Gegner fürs Finale.

Nächstes Aufeinandertreffen SPF/WÖP am Dienstag, 9. April 2013 um 18:30 Uhr in Klagenfurt/St. Peter.



[ top ]

Herrenmannschaft bestätigt ihren ersten Platz

Am Sonntag, 17. März 2013, hatte die Herrenmannschaft des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen die Mannschaft aus Radenthein zu Besuch. Letztes Spiel des Grunddurchgangs. Das alles entscheidende Spiel. Gewinnt Feldkirchen, sind sie Tabellenerster vor AVR und WSG. Gewinnt Radenthein, rutscht Feldkirchen aufgrund von Punktegleichheit aber schlechterer Korbdifferenz auf den dritten Platz durch. So spannend wie die Ausgangssituation war auch das Spiel. Zumal WSG Radenthein ja gerade erst den Aufstieg in die 2.Bundesliga geschafft hat.

 

Das erstes Viertel sah für die Hausherren zu Beginn ganz gut aus. Führten sie doch bis zur 7. Minute mit sechs Punkten. Aber WSG Radenthein hat einige starke Dreierwerfer im Team. Und schon lagen die Feldkirchen Tigers zum Ende des ersten Abschnitts mit 15:21 zurück.

 

Im zweiten Viertel erzielte Feldkirchen fünf Minuten lang nicht einen Punkt. WSG jedoch spielte munter weiter. Erst nach der zweiten Auszeit der Feldkirchner innerhalb des Viertels  Ende der 14. Minute schien die Mannschaft sich wieder zu sammeln und verhinderte mit zwei Dreiern, dass Radenthein in fast schon unerreichbare Distanz davonzog. Halbzeitstand 24:34.

 

Zu Beginn des dritten Viertels spielten die Tigers zwar wieder konzentrierter, aber die Radentheiner blieben immer in ziemlich sicher Schlagdistanz. Nach dem dritten Abschnitt noch immer -8 für die Heimmannschaft.

 

Das Abschlussviertel dann Horror pur. Egal ob Fan der Heim- oder Gastmannschaft. In der 35. Minute erstmals Ausgleich durch Selmir Husanović. Bis dahin zeigte Feldkirchen im vierten Abschnitt sehr gute Defense. Franjo Antunović bei den Rebounds stets einen Kopf höher als die Gegner sicherte den Ball mehrmals.

Radenthein konnte nur punkten, da sie aus der Ferne ihre Dreier zielsicher platzierten. Unterm Korb machte Feldkirchen eindrucksvoll dicht. Dann endlich vier Punkte Vorsprung (Dreier von Thomas Zivković) für die Tigers. In der 39. Minute wieder WSG Dank - na was wohl? - 2 Dreier von Patrick Biedermann die Nase um zwei Punkte vorn. In der letzten Minute versenkte Gregor Hlebec einen weiteren Dreier und holte den entscheidenden Punktevorsprung für den ASKÖ Sparkasse Feldkirchen. Noch mal gute Defense der Tigers. 3 Sekunden vor Schluss Einwurf unterm Korb für Radenthein. Feldkirchen weiter voll konzentriert. Die Tigers erkämpften sich noch einmal den Ball und gaben ihn nicht mehr her.

 

Auffallend: im letzten Viertel punktete WSG fast ausschließlich mit Dreiern. Die letzten vier Körbe im Spiel nur Dreier. Relativ wenig Fouls gesamt. Teamfoul kam überhaupt nur einmal zum Tragen.

 

1.         Viertel: 15:21

2.         Viertel: 9:13

3.         Viertel: 19:17

4.         Viertel: 24:15

Endstand: 67:66 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

 

Spieler SPF: Thomas Lippitsch, Thomas Zivković 3 Pkt. (1 Dreier), Gregor Hlebec 6 Pkt. (2 Dreier), Selmir Husanović 19 Pkt. (3 Dreier), Thomas Seiwald 4 Pkt., Andreas Strießnig, Sebastian Kreuter, Uros Troppan 12 Pkt., Franjo Antunović 11 Pkt., Vladimir Rasić 12 Pkt., Philipp Sommer

 

Spieler WSG: Mayr 8 Pkt. (2 Dreier), Biedermann 16 Pkt. (3 Dreier), Stadler, Fleischhacker, Pirija 13 Pkt. (3 Dreier), Branc 8 Pkt., Gleissner 14 Pkt. (1 Dreier), Steiner 2 Pkt., Varjasi 2 Pkt., Hofer

 

In den Semifinalspielen der Kärntnerliga (Best of three) trifft Sparkasse Feldkirchen jetzt am 6. 4., 9.4. und 14.4.13 (Termine noch nicht fixiert) auf die viertplatzierten Wörthersee Piraten. ASKÖ Villach Raiders und WSG Radenthein kämpfen um den Aufstieg ins obere Playoff. Diese Spiele, wahrscheinlich am 7.4., 13.4. und 19.4.13, sind sicherlich ebenfalls ein heißer Tipp. Und wenn die Termine so bleiben, für jeden Fan wahrnehmbar, da keine Überschneidungen.

 

Die Regionalliga sucht am Final Four Day , 21. April 2013, ihren Meister.
Teilnehmende Mannschaften:  ASKÖ Sparkasse Feldkirchen, ASKÖ Villach Raiders, WSG Radenthein, BBU Salzburg II.

Fotos vom Spiel hier

 

Der Artikel befindet sich auch hier: http://www.meinbezirk.at/feldkirchen-in-kaernten/sport/basketball-regionalliga-askoe-sparkasse-feldkirchen-stellt-die-nerven-der-fans-auf-zerreissprobe-d511287.html

 



[ top ]

MU14 und MU16 auswärts gegen KOS

Die MU14 und MU16 des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen war gestern, 14. März 2013, zu Besuch bei KOS Celovec.

MU14:

1. Viertel: 9:4
2. Viertel: 27:0
3. Viertel: 13:9
4. Viertel: 9:5
Endstand: 58:18 gegen Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Nico K., Miljana K. 2 Pkt., Nikolas A. 8 Pkt., Dominik W., Stefan S., Thomas K., Paul M. 8 Pkt.

 

MU16:

1. Viertel: 19:10
2. Viertel: 29:10
3. Viertel: 20:20
4. Viertel: 17:16
Endstand: 85:56 gegen Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Thomas K., Nikolas A. 2 Pkt., Philipp Sommer 20 Pkt., Thomasl Hülser 2 Pkt., Milan Krupresak 20 Pkt., Armin Neumaier 12 Pkt.



[ top ]

MU14 fährt den ersten Sieg der Saison ein

Endlich ist es so weit! Die MU14 des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen wurde für ihren Einsatz und den unverminderten Kampfeinsatz endlich belohnt. Unter Coach Raphael Elsbacher holt die Mannschaft einen +15 Sieg. Ausgerechnet gegen ABC Villach und deren Trainer Hans Orel.

1. Viertel: 9:9
2. Viertel: 12:11
3. Viertel: 15:5
4. Viertel: 10:6

Endstand: 46:31 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen.

Spieler SPF: Dominik W. 1 Pkt., Nico K., Miljana K. 2 Pkt., Nikolas A. 11 Pkt., Rene S., Stefan S. 2 Pkt., Thomas K. 8 Pkt., Alexander P. 4 Pkt., Paul M. 18 Pkt. (2 Dreier)

Gratulation an Mannschaft und Trainer!

Die besten Genesungswünsche an den verletzten Spieler der Villacher.

Fotos zum Spiel hier



[ top ]

WU18 zu Hause KOS unterlegen

Die WU18 Mädels des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen mussten sich leider der Mannschaft von KOS geschlagen geben. Anfangs noch knapp in Führung, dann aber leider doch ziemlich hoch unterlegen.

1. Viertel:13:12
2. Viertel: 8:19
3. Viertel: 4:17
4. Viertel: 10:21

Endstand: 35:69 gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spielerinnen SPF: Miljana K., Julia Hülser, Anna Fister 3 Pkt., Corinna Gärtner 2 Pkt., Valentina Krug 16 Pkt., Magdalena Schlintl 4 Pkt., Maria Wilblinger 10 Pkt.

Fotos zum Spiel hier



[ top ]

Unser Bus - fast wie neu

Der neu gestaltete Vereinsbus der Tigers. Nicht mehr wieder zu erkennen.
Jetzt ist er echt innen und außen wie neu!

Recht herzlichen Dank an alle, die dabei mit geholfen haben.

   

 

 


[ top ]

MU16 macht es den Piraten schwer

Unter Coach Emir Osmanovic begrüßte die MU16 am 4. März 2013 die Piraten vom Wörthersee. Die körperlich und zahlenmäßig unterlegenen Tigers (wieder von den 14ern unterstützt) zeigten von Beginn an keine Scheu und punkten. Zäh zwar, aber - steter Tropfen höhlt den Stein - Führung nach dem ersten Viertel.
Stetiger Führungswechsel bis Mitte drittes Viertel. Dann setzten die Piraten Segel und zogen davon.

1. Viertel: 17:11
2. Viertel: 14:19
3. Viertel: 16:20
4. Viertel: 11:21

Endstand: 58:71 gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Paul M., Thomas K., Philipp Sommer 10 Pkt., Nikolas A., Sebastian Kreuter 26 Pkt (2 Dreier), Thomas Hülser 4 Pkt., Milan Kupresak 14 Pkt., Armin Neumaier 4 Pkt.,

Besonders emotional: der letzte Punkt der Piraten. :-)



[ top ]

U12 daheim chancenlos gegen WSG Radenthein

Am 1. März 2013 empfing die U12 des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen die Mannschaft von WSG Radenthein.
Die Gäste spielten den etwas geschwächten Tigers um die Ohren.

1. Drittel: 4:8
2. Drittel: 2:22
3. Drittel: 9:10

Endstand: 15:40 gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: René S. 4 Pkt., Robert Sch. 2 Pkt., Raphael S., Alexander P. 2 Pkt., Sabine S., Fabian N., Adi F. 2 Pkt., Stephan P. 5 Pkt., Emanuel P.



[ top ]

Infos zu den Relegationsspielen von WSG und AVR

Infos zu den Spielen hier 

http://www.basketballkaernten.at/

und hier

http://www.meinbezirk.at/bad-kleinkirchheim/sport/wsg-radenthein-spielt-kuenftig-zweitklassig-d490253.html

 

 



[ top ]

Vier Auswärtsspiele des Nachwuchs in der Zusammenfassung

MU 16 liebt es spannend

 

Eine aufregende Partie lieferte die MU16 am 23.02.13 in Wolfsberg.
Im ersten Viertel lagen die Sparkasse Feldkirchen Tigers schon vorne. Aber Unachtsamkeit auf Seiten der Tigers ließ die Mannschaft von BBC Wolfsberg aufholen und in Führung gehen.

Im zweiten Viertel spielten die Tigers ruhiger. Durch schnelle Spielsituationen, die zu positivem Korberfolg führten, gingen sie mit +9 in die Halbzeitpause.
Das dritte Viertel gehörte wieder den Wolfsbergern. Die Feldkirchner - wieder zu hastig und zu lässig - blieben aber in Führung.
Erst im Abschlussviertel konnten sich die Tigers richtig absetzen und den Sieg nach Hause fahren.

Gratulation an die Mannschaft besonders an Milan Kupresak und Willi Friessnegg unterm Korb. Die beiden boten eine Topleistung.
 

  1. Viertel: 14 : 13
  2. Viertel: 10 : 20
  3. Viertel: 23 : 21
  4. Viertel: 14 : 21

Endstand: 61:75  für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

 

Spieler SPF: Thomas K., Philipp Sommer 16 Pkt., Milan Kupresak 23 Pkt., Sebastian Kreuter 19 Pkt., Willi Friessnegg 11 Pkt., Armin Neumaier 6 Pkt., Nikolas A.

 

 

 

 

MU14 kämpft unterstützt von U12 gegen BBC Wolfsberg

 

Am 23.02.13 trat eine krankheitsbedingt mehr aus U12- als aus U14-Spielern bestehende Mannschaft in Wolfsberg zum Spiel an.

Alle Achtung vor Jungs und Mädel. Tapfer gekämpft und nie aufgegeben. Allen voran Nikolas A. und Thomas K., die sich als sehr ehrgeizig erwiesen!

 

  1. Viertel: 19:2
  2. Viertel: 18:6
  3. Viertel: 26:9
  4. Viertel: 26:11

Endstand: 89:28 gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

 

Spieler SPF: Nico K., René S. (U12) 2 Pkt, Miljana K., Alexander P. (U12) 2 Pkt., Nikolas A. 10 Pkt., Fabian N. (U12), Stefan P.(U12) 4 Pkt., Thomas K. 10 Pkt.

 

 

 

 

WU18 mit Spaß am Spiel gegen ABC Villach

 

Am 22.02.13 besuchten die WU18 Mädels des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen die Mannschaft von ABC Villach. Die frisch motivierten Spielerinnen lieferten mit Spaß und Freude ein tolles Spiel.

Vor allem Julia Hülser wuchs über sich hinaus und erzielte mehrere Würfe aus der Distanz.

Danke an euch Mädels, dass ihr trotz allem kämpft, nicht aufgebt und euren Spaß am Sport lebt.

 

  1. Viertel: 18:11
  2. Viertel: 16:10
  3. Viertel: 17:12
  4. Viertel: 16:20

Endstand: 67:53 gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

 

Spielerinnen SPF: Miljana K., Julia Hülser 22 Pkt (4 Dreier),  Anna Fister 4 Pkt., Corinna Gärtner, Celine Daniel 4 Pkt., Magdalena Schlintl 12 Pkt., Maria Wilblinger 11 Pkt.

Fotos zum Spiel hier

 

 

 

Spannendes Spiel der U12 in Wolfsberg

 

Im ersten Drittel lagen die Tigers bereits mit 5 Punkten zurück. Im zweiten bauten die Wolfsberger weiter auf +11 aus.
Doch im Abschlussdrittel erwachte bei den Spielern des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen der Kampfgeist. Die Spieler befolgten in den richtigen Momenten das Coaching ihrer Trainerinnen und holten Punkt um Punkt auf. So gelang den Tigers knapp vor Schluss die Führung und damit ein knapper aber verdienter +3 Sieg! 
 

Hochachtung vor den Kids, die wirklich wie Tigers gekämpft haben. Besonders schön, dass im Abschlussdrittel die ganze Mannschaft zusammengearbeitet hat. Jeder hat seinen Teil beigetragen. Zeigt wieder einmal, welch herrliches Team die 12er sind.

 

1. Drittel: 20:15

2. Drittel: 16:10

3. Drittel: 10:24 (!!!)


Endstand: 46:49 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Jennifer W., René S. 2 Pkt., Robert Sch. 8 Pkt., Raphael S., Emanuel P., Fabian N. 12 Pkt., Adi F. 10 Pkt., Alexander P. 17 Pkt.

 

 



[ top ]

Anekdote zur MU14: Lesenswert!

Als Trost für unsere MU14, die gerade erst eine vermeintlich hohe Niederlage hinnehmen musste, wurde mit eine nette Gechichte zugetragen:

Vor vielen Jahren - 1975 oder 1976 - hat das damalige Schüler-Team des Basketballvereins Feldkirchen in einem Heimspiel die Mannschaft von ASKÖ Weitensfeld vom Platz gefegt:
Das Spiel endete 232 : 23, bester Werfer war Karl Santner mit 125 Punkten. Es war sogar ein zweiter Spielbericht nötig, da eine Seite damals nicht ausreichte.
Damaliger Trainer der Schülermannschaft in Feldkirchen: Hans Orel in gewohnter Manier ;-)

-209 ist schon heavy! Was macht da -105?


[ top ]

Die MU14 Hauptdarsteller der Tragikkomödie gegen die Piraten

116:11 gegen die Sparkasse Feldkirchen Tigers:

Schon beim Eintreten in die Halle, kam die Frage auf, ob wir überhaupt die richtige Halle gefunden hatten. Auf den ersten Blick ersichtlich, dass der Gegner körperlich überlegen war. Man könnte spüren, wie sich Unmut unter den Tigers breit machte, zumal sie bereits beim Heimspiel als Kanonenfutter der Piraten herangenommen worden waren (-106 damals). Dennoch gab die U14 alles, um wenigstens ein paar Ehrenpunkte zu erzielen.
Trotz des Versuchs einen Block auf einen der Mitspieler zu stellen, war es fast unmöglich freizukommen. Die Mannschaft kämpfte trotzdem bis zum Schluss und zeigte, dass sie eindeutig mehr Spaß am Spielfeld hat als ihre Gegner. Geentert - versenkt - aber mit einem Lächeln im Gesicht.

Zitat Thomas K. nach dem Spiel: „Wenigstens haben wir Spaß am Spielen, egal ob wir gewinnen oder verlieren.“

Werfer SPF: Paul M. 8 Pkt., Thomas K., 3 Pkt.

Rest folgt noch.



[ top ]

Die Herrenliga von Sparkasse Feldkirchen bezwingt den bisherigen Tabellenführenden

Am Sonntag, 3.2.2013, war es so weit. Die Sparkasse Feldkirchen Tigers konnten endlich die Mannschaft von ASKÖ Villach Raiders in ihrer Halle begrüßen. Nachdem das Hinspiel für Feldkirchen als einziges bisher in dieser Saison verloren ging, wurde diese Partie mit Spannung erwartet. Zumal die Villacher ebenfalls nur eine Niederlage bisher zu Buche stehen hatten.

Die zahlreichen Zuschauer in der Halle wurden von dem Spiel keinenfalls enttäuscht. Mit recht viel Tempo und Können starteten die Tigers in das erste Viertel und legten gleich mal +17 vor. Danach war dann aber etwas der Wurm drin. Die Villacher rückten bis auf vier Punkte heran.

Zu Beginn des zweiten Viertels fuhren die Raiders weiterhin ein starkes Programm und gingen mit +3 in Führung. Von da an ein Spiel voll Spannung. Die Tigers holten sich die Führung im zweiten Viertel zwar zurück, aber bis zum Schluss kamen die Villacher immer wieder gefährlich nahe ran. Zumal die Raiders mit starken Dreiern schnell aufzuholen imstande waren.

Jedoch unterm Strich: Sieg für die Tigers!

1. Viertel: 23:19
2. Viertel: 20:15
3. Viertel: 20:20
4. Viertel: 20:20 (Die Viertelergebnisse sagen eh alles, zu der Spannung des Spieles)

Endstand: 83:74 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Thomas Lippitsch 2 Pkt., Thomas Zivkovic 9 Pkt., Gregor Hlebec 21 Pkt. (2 Dreier), Selmir Husanovic 27 Pkt. (1 Dreier), Thomas Seiwald 7 Pkt. (1 Dreier), Andreas Strießnig, Sebastian Kreuter 1 Pkt., Uros Troppan 12 Pkt. (1 Dreier), Franjo Antunovic 4 Pkt., Philipp Sommer

Danke an den Schreibertisch!

Fotos zum Spiel hier



[ top ]

MU16 gewinnt gegen WSG Radenthein

Am Sonntag, 3.2.2013, trafen die MU16 der Sparkasse Feldkirchen Tigers zu Hause auf die Jungs von WSG Radenthein. Von Anfang klar ein Spiel für die Tiebelstädter.

1. Viertel: 16:5
2. Viertel: 14:10
3. Viertel: 12:6
4. Viertel: 16:13
Endstand: 58:34 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Paul M., Thomas K., Philipp Sommer 11 Pkt., Nikolas A., Sebastian Kreuter 10 Pkt., Thomas Hülser 9 Pkt. (1 Dreier), Armin Neumaier 7 Pkt. (1 Dreier), Willi Friessnegg 4 Pkt., Milan Kupresak 17 Pkt.

Danke an den Schreibertisch!

Fotos zum Spiel hier



[ top ]

Einige Auswärtsspiele des Nachwuchs nachträglich im Überblick:

 

 WU18 KOS – SPF: vom 22.11.12
 
1.
Viertel: 12:10

2. Viertel: 20:4

3. Viertel:16:8

4. Viertel: 26:16
Endstand: 74:38 gegen
Sparkasse Feldkirchen


Spielerinnen SPF:
Miljana K., Anna Fister, Julia Hülser 8 Pkt, Valentina Krug 4 Pkt, Celine Daniel 4 Pkt, Magdalena Schlintl 8 Pkt, Maria Wilblinger 10 Pkt, Corinna Gärtner 4 Pkt,

MU16 WÖP – SPF: vom 29.11.12

 

1.Viertel: 14:17

2.Viertel: 24:18

3.Viertel: 18:12

4.Viertel: 11:10
Endstand: 67:57 gegen Sparkasse Feldkirchen


Spieler SPF:
 Sebastian Kreuter 23 Pkt., Philipp Sommer 10 Pkt., Thomas Hülser, Willi Friessnegg 6 Pkt., Armin Neumaier 5 Pkt., Milan Kupresak 13 Pkt., 

 MU14 ABC – SPF: vom 6.12.12


1. Viertel: 17:2

2. Viertel: 24:13

3, Viertel: 21:3

4. Viertel: 11:26
Endstand: 70:34 gegen
Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Miljana K. 4 Pkt., 
Lisa-Marie K. 2 Pkt., Nico K., 
Thomas K. 7 Pkt., Paul M.13 Pkt.,
Stefan S., Rene S. 4 Pkt., Alex P. 2 Pkt.

 U12 WÖP - SPF: vom 14.01.13

1. Drittel: 24:10

2. Drittel: 24:2

3. Drittel: 15:8

Endstand: 60:20 gegen Sparkasse Feldkirchen

 


Spieler SPF: Rene S. 2 Pkt, , Robert Sch., Sabine S., Raphael S., Emanuel P., Fabian N. 2 Pkt., Stefan S., Stefan P, Alex P. 16 Pkt., Paul H.

MU16 WSG - SPF: vom 11.01.13           

 

1. Viertel: 9:12

2. Viertel: 8:8

3. Viertel: 10:9

4. Viertel: 13:22 

Endstand: 40:51 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

 


Spieler SPF:
 Sebastian Kreuter 13 Pkt.,
Johannes Himberger, Philipp Sommer 15 Pkt., Lukas Krassnitzer 9 Pkt., Willi
Friessnegg 6 Pkt., Armin Neumaier 8 Pkt., Milan Kupresak

 

 


 



[ top ]

Feldkirchner Tigers in den Medien

Wieder ein toller Bericht über die Sparkasse Feldkirchen Tigers in der Kärntner Woche hier zum Nachlesen:

http://www.meinbezirk.at/klagenfurt/sport/die-tigers-zeigen-wieder-krallen-d450382.html



[ top ]

Die 'Tigers' rund um Osmanovic kehren aus dem Salzburgerland mit zwei Siegen zurück

Unsere Herrenliga war am 19. Jänner 2013 zu Besuch in der Halle des BBU Hallein im BG Nonntal. Die Jungs unter Trainer Emir Osmanovic hatten bei ihrer Rückkehr zwei Siege im Gepäck.

BBU Hallein gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen:

1. Viertel: 6:24
2. Viertel: 8:18
3. Viertel: 9:20
4. Viertel: 11:25

Endstand: 34:87 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Thomas Lippitsch 14 Pkt., Thomas Zivkovic 19 Pkt., Gregor Hlebec 5 Pkt. (1 Dreier), Thomas Seiwald 6 Pkt., Andreas Strießnig 15 Pkt., Sebastian Kreuter 7 Pkt., Uros Troppan 4 Pkt., Franjo Antunovic 7 Pkt. (1 Dreier), Vladimir Rasic 8 Pkt., Philipp Sommer 2 Pkt.

 

BBU Salzburg II gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen:

1. Viertel: 12:23
2. Viertel: 10:20
3. Viertel: 13:17
4. Viertel: 11:10

Endstand: 46:70 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Thomas Lippitsch 8 Pkt., Thomas Zivkovic 12 Pkt. (2 Dreier), Gregor Hlebec 6 Pkt. (1 Dreier), Thomas Seiwald 4 Pkt., Andreas Strießnig 11 Pkt. (1 Dreier), Sebastian Kreuter, Uros Troppan 11 Pkt., Franjo Antunovic 13 Pkt. (1 Dreier), Vladimir Rasic 5 Pkt. (1 Dreier), Philipp Sommer

Gratulation an Mannschaft und Trainer.
Ein herzliches Dankeschön an den Veranstalter.

Somit bleibt ASKÖ Villach Raiders weiterhin die einzige Mannschaft, die uns in der bisherigen Meisterschaft besiegen konnte. Das widerum verspricht ein spannendes Match am 3. Feber 2013 um 18:30 in Feldkirchen gegen genau diese: AV Raiders!



[ top ]

MU14 kämpfte zu Hause gegen WSG Radenthein

Die verletzungsbedingt geschwächte MU14 der Feldkirchen Tigers empfing am 15. Jänner 2013 in ihrer Halle die Mannschaft des WSG Radenthein.

1. Viertel: 10:19
2. Viertel: 5:14
3. Viertel: 4:9
4. Viertel: 13:7

Endstand: 32:49 gegen den ASKÖ Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Miljana K. 2 Pkt., Nikolas A. 4 Pkt., Fabian N. 2 Pkt., Stefan S. 2Pkt., Thomas K. 8 Pkt., Paul M. 12 Pkt. (1 Dreier), Dominik W., Alex P. 2 Pkt.

Danke an den Schreibertisch und gute Besserung an alle, die krank oder verletzt sind.



[ top ]

Die letzten vier Heimspiele der 'Tigers' auf einem Blick

 U12 gegen KOS (17.12.12):
1. Drittel: 12:9
2. Drittel: 15:6
3. Drittel: 14:20
Endergebnis: 41:35
für Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Paul H., Stefan S.,
René S. 8 Pkt., Robert Sch.,
Emanuel P., Fabian N. 6 Pkt.,
Adi F. 11 Pkt., Stephan P. 4 Pkt.,
Alex P. 12 Pkt.

 MU16 gegen KOS (17.12.12):
1. Viertel: 8:17
2. Viertel: 14:13
3. Viertel: 21:7
4. Viertel: 24:11

Endergebnis: 67:48 
für Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Philipp Sommer
16 Pkt., Lukas Krassnitzer
6 Pkt., Sebastian Kreuter
24 Pkt., Thomas Hülser,
Willi Friessnegg 2 Pkt.,
Armin Neumaier 6 Pkt.,
Milan Kupresak 13 Pkt.
 MU14 gegen KOS (18.12.12):
1. Viertel: 7:14
2. Viertel: 8:16
3. Viertel: 9:17
4. Viertel: 11:16
Endergebnis: 35:63
gegen Sparkasse Feldkirchen

Spieler SPF: Nico K. 2 Pkt.,
Miljana K. 2 Pkt., Dominik W.
2 Pkt., Nikolas A. 3 Pkt.,
Lisa Marie K. 2 Pkt., René S., Stefan S., Thomas K. 8 Pkt., Paul M. 16 Pkt (2 Dreier)
 WU18 gegen ABC (18.12.12.):
1. Viertel: 14:10
2. Viertel: 10:16
3. Viertel: 7:18
4. Viertel: 16:14
Endergebnis: 47:58
gegen Sparkasse Feldkirchen  

Spieler SPF: Julia Hülser 10 Pkt.
(1 Dreier), Anna Fister 5 Pkt.,
Corinna Gärtner 2 Pkt.,
Valentina Krug 9 Pkt., Magdalena Schlintl 7 Pkt., Maria Wilblinger 14 Pkt.


Danke an den Schreibertisch und die Fotografin für die Bilder, die ihr demnächst in der Galerie findet.

[ top ]

Sieg der Liga im Match gegen die Piraten

 
Sieg für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen gegen Wörthersee Piraten:

1. Viertel: 15:12
2. Viertel: 15:18
3. Viertel: 25:26
4. Viertel: 19:17
Endstand: 74:63 für die Feldkirchner Tigers

Spieler SPF: Thomas Lippitsch 4 Pkt., Thomas Zivkovic 9 Pkt. 1 Dreier, Gregor Hlebec, Armin Neumaier, Thomas Seiwald 2 Pkt., Sebastian Kreuter 1 Pkt., Uros Troppan 25 Pkt. 2 Dreier, Franjo Franjo Mike Antunović 26 Pkt. 4 Dreier, Vladimir Rasic 6 Pkt., Philipp Sommer 1 Pkt.

Danke an den Schreibertisch!
Fotos und Bericht folgen!


[ top ]

U12: ABC Villach klar besiegt

Am 3. Dezember 2012 hatte die U12 der Sparkasse Feldkirchen die Mannschaft des ASKÖ Basketball Club Villach 'Eagels' zu Besuch. Trotz beherztem Einsatz der Villacher zogen die Feldkirchner Tigers von Anfang vor und waren nie wirklich im Siegen gefährdet.
Unsere jungen Tigers bestechen mittlerweile durch schönes Zusammenspiel und einen Blick für die Situation. Dadurch schaffen sie sich Möglichkeiten, die gut verwertet werden können.

Ist immer wieder eine Freude, den 12ern zuzusehen. Die nächste Möglichkeit gibt es am 17. Dezember um 17:15 Uhr in der Ballspielhalle Schulhausgasse gegen KOS Celovec.

1. Drittel: 20:6
2. Drittel: 6:5
3. Drittel: 22:6

Endstand: 48:17 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler SPF: Sabine S., Paul H. 4 Pkt., René S. 6 Pkt., Robert Sch. 4 Pkt., Emanuel P., Fabian N. 6 Pkt., Adi F. 4 Pkt., Stephan P. 6 Pkt., Alexander P. 18 Pkt.



[ top ]

MU14 zuhause gegen BBC Wolfsberg unterlegen

Im Spiel vom 27. November 2012 traf die MU14 der Sparkasse Feldkirchen Tigers auf die Jungs von BBC Wolfsberg. Körperlich nicht ganz so Welten entfernt wie die Piraten, zeigten die Wolfsberger aber doch ziemlich auf.
Die Tigers zeigten jedoch immer wieder schönes Zusammenspiel. Besonders sehenswert die Aktion in der letzen Sekunde. Nach schönem Passspiel ein Korb von René S. in die Schlusssirene.

1. Viertel: 6:22
2. Viertel: 6:25
3. Viertel: 2:20
4. Viertel: 12:14

Endstand: 26:81 gegen Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler SPF: René S. 4 Pkt., Nico K. 2 Pkt., Miljana K. 2 Pkt., Dominik W., Lisa-Marie K., Fabian N. 2 Pkt., Stefan S. 2 Pkt., Thomas K. 4 Pkt., Paul M. 10 Pkt.

Fotos hier



[ top ]

Die Herren in Radenthein gegen die WSG siegreich!

Unsere Ligamannschaft hat somit das dritte Spiel der Regionalliga in Folge für sich entscheiden können. Gute Bilanz: drei von vier!
Herzliche Gratulation!

1. Viertel: 21:19
2. Viertel: 15:13
3. Viertel: 14:12
4. Viertel: 18:24

Endstand: 68:73 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Werfer SPF: Selmir Husanovic 15 Pkt., Franjo Antunovic 13 Pkt., Thomas Zivkovic 12 Pkt., Uros Troppan 11 Pkt., Gregor Hlebec 10 Pkt., Vlado Rasic 10 Pkt., Sebastian Kreuter 2 Pkt.



[ top ]

Zusammenfassung der ersten Begegnungen der Tigers in der Saison 2012/13

 MU14: ASKÖ Sparkasse Feldkirchen gegen Wörthersee Piraten 23.10.2012
Mädels und Jungs kämpften zwar verbissen, aber es reichte am Ende nur zu einem 8:114. Obwohl der Kampf David gegen Goliath (die Piraten im Schnitt alle eineinhalb Köpfe größer) von Anfang an recht eindeutig war, steckten die Tigers nie auf und gaben bis zum Ende ihr Bestes.

Spieler SPF: Stefan S. 2. Pkt., Lisa-Marie K., Nico K., Miljana K., Dominik W., Nikolas A. 4 Pkt., Rene S., Fabian N., Paul M. 2 Pkt.

Ein herzliches Dankeschön an den Schreibertisch und dessen Organisatorin Julia Hülser!

Fotos

U12: ASKÖ Sparkasse Feldkirchen gegen BBC Wolfsberg

Im ersten Drittel stark und in Führung, konnten die Tigers im zweiten und dritten Drittel konditionell nicht mehr mithalten und mussten sich am Ende mit 28:45 geschlagen geben.

Spieler SPF: Selina Sp., Florentina K., Paul H., Robert Sch. 6 Pkt., Lea A., Sabine S., Emanuel P., Fabian N. 2 Pkt., Rene S., Stephan P. 4 Pkt., Alex P. 16 Pkt., Lukas M.

Ein herzliches Dankeschön an den Schreibertisch.

Fotos

 MU16: ASKÖ Sparkasse Feldkirchen gegen BBC Wolfsberg
Im ersten Viertel noch klar im Nachteil, wurden die Tigers ab der zweiten Spielzeit munter und fuhren ihre Krallen aus. Viele Chancen ließen sie den Wolfsbergen nicht mehr und gewannen klar mit 74:45!

Spieler SPF: Philipp Sommer 12 Pkt., Lukas Krassnitzer 10 Pkt., Sebastian Kreuter 9 Pkt., Thomas Hülser, Willi Friessnegg 16 Pkt., Armin Neumaier 5 Pkt., Milan Kupresak 22 Pkt.

Ein herzliches Dankeschön an den Schreibertisch.

Fotos

 MU14: WSG Radenthein gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen
Von Beginn an eine recht knappe Sache, mussten die Tigers ihrer geringen Anzahl an Spielern Tribut zollen und konnten den Radentheinern ab der Pause nicht mehr viel entgegen halten. Spielstand: 48:33

Spieler SPF: Nico K., Miljana K., Nikolas A. 11 Pkt., Lisa-Marie K. 2 Pkt., Stefan S., Thomas K. 10 Pkt., Paul M. 10 Pkt.

Gratulation an Raphael Elsbacher, der hiermit sein erstes Spiel selbständig gecoacht hat.



[ top ]

Regionalliga Herren-Turnier vom 11.11.12 Ergebnisse

Sparkasse Feldkirchen : BBU Salzburg II:
1. Viertel: 17:12
2. Viertel: 9:20
3. Viertel: 13:10
4. Viertel: 22:17
Endstand: 61:59 für Sparkasse Feldkirchen

Die besten zwei Werfer bei SPF: Franjo Antunovic mit 21 Pkt., 1 Dreier, Gregor Hlebec mit 19. Pkt., 2 Dreier


Wörthersee Piraten : BBU Hallein:

1. Viertel: 15:13
2. Viertel: 21:9
3. Viertel: 19:8
4. Viertel: 17:13
Endstand: 72:43 für Wörthersee Piraten

 

Wörthersee Piraten : BBU Salzburg II:

1. Viertel: 4:20
2. Viertel: 12:14
3. Viertel: 19:15
4. Viertel: 10:27
Endstand: 45:76 für BBU Salzburg II

 

Sparkasse Feldkirchen : BBU Hallein:

1. Viertel: 20:14
2. Viertel: 14:12
3. Viertel: 24:13
4. Viertel: 24:16
Endstand: 82:55 für Sparkasse Feldkirchen

Die besten zwei Werfer bei SPF: Franjo Antunovic mit 19 Pkt., 1 Dreier, Andreas Strießnig 14 Pkt., 1 Dreier

Danke an alle, die geholfen haben, dass der heutige Tag so toll verlaufen ist.
Danke an die Gastmannschaften für ihr Kommen.
Danke für einen Tag voll mit schönem Basketball.

Fotos hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



[ top ]

Drei geprüfte neue Coaches bei den Tigers

Magdalena Schlintl, Julia Hülser und Raphael Elsbacher haben am 4. November 2012 die Prüfung zum C-Lizenztrainer bestanden. Herzliche Gratulation an die drei.

[ top ]

Sparkasse Feldkirchen gegen KOS Celovec

Ganz kurzfristig hat die Herrenliga ein Spiel gegen KOS Celovec zustande gebracht. Da KOS heuer nicht in der Landes- oder Regionalliga spielt, sondern nur in der 2. Bundesliga, ist das voraussichtlich die einzige Gelegenheit in dieser Saison, KOS in Feldkirchen in Action zu sehen.

Die Halle in der Schulhausgasse ist ab 18:00 Uhr geöffnet. Beginn des Vorbereitungsmatches ist ca. 18:30 Uhr.

Jeder ist recht herzlich eingeladen, die teilweise neuen Feldkirchner Tigers zu unterstützen und sie in einem Spiel vor der Saison schon mal zu erleben.



[ top ]

Gründungsväter spielen gegen Altherren

In einer kurzfristig angesetzten Partie, selbstorganisiert von den teilnehmenden Herren, matchten sich am 29.09.2012 die, die vor 40 Jahren Basketball Feldkirchen ins Leben gerufen haben mit denen, die es die Jahre danach aufrecht erhielten.

Fotos findet ihr hier

 



[ top ]

Streetballturnier ersatzlos gestrichen

Da leider am 29. September 2012 mit Schlechtwetter gerechnet werden muss, wird das Streetballturnier nicht ausgetragen.

Zusätzlich zeigte sich etwas mangelndes Interesse an der Veranstaltung, von daher erscheint ein Verschieben nicht sonderlich sinnvoll und somit ist 'Basket on the Road' ersatzlos gestrichen.

Es tut uns aufrichtig leid, aber vielleicht klappt es zu einem anderen Zeitpunkt besser.



[ top ]

Sondertraining ;-)für MU14, WU14, WU16, WU18

Am Montag, dem 10. September 2012, 18:00 Uhr, findet ein Zusatztraining für die MU14, WU14, WU16 und WU18 statt. Bitte die Laufschuhe nicht vergessen. Für nähere Infos meldet euch bitte bei Isolde Neumaier.

[ top ]

Streetballturnier und 40. Geburtstag

Der Basketballverein Feldkirchen ist 40 und lädt ein zu   

„BASKET on the ROAD“

 

 

Termin: 29. September 2012

Ort: Feldkirchen, Parkplatz bei Autohaus Retzer, Kreuzung 10. Oktoberstraße – Gurktalerstraße - bei Schlechtwetter am 13. Oktober (wir geben vorher Bescheid)

Beginn: 9:30 Uhr

Bewerbe: U10, U12, U14, U16, U18, Damen, Herren, Hobby, männlich und weiblich, einfach Basketball für jedermann/frau, Zusammenlosung möglich

Nennung u. Nenngebühr: bis 19. September 2012; € 20,00 pro Team – ab vier gemeldeten Teams pro Verein für jedes weitere Team nur € 10,00  

Siegerehrung

 

Regeln:

  • 3 gegen 3 auf einen Korb
  • Jedes Team besteht aus mind. 3 bzw. max. 5 Spieler/-innen
    Bei Mixed-Team immer mind. 1 männl. bzw 1 weibl. Spieler/-in am Court, ‚Mädchenkörbe’ zählen ab der U16 einen Punkt mehr
  • Mädchen- und Burschenteams können separat oder gemischt antreten
  • Keine Freiwürfe bei Fouls
  • auf 11 Punkte oder 10 Minuten Spielzeit Brutto
  • Den Austragungsmodus entscheidet die Anzahl der tatsächlichen Nennungen und wird vor dem Turnier noch schriftlich bekannt gegeben

 

Anmeldungen sind ab sofort möglich:

  • Online unter info@basket-feldkirchen.at 
         oder
  • Telefonisch unter (0043) 0 676 / 47 37 67 2
  • Die Anmeldung wird erst nach Einzahlung der oben genannten Nenngebühr auf das Konto der Sparkasse Feldkirchen, BLZ 20702 - Kto.Nr. 0000-010181 - bis 19. September 2012 - gültig
  • Musikalische Unterhaltung mit CUE & TMRW
  • Für Speis und Trank ist bestens gesorgt!

 

Auf Euer Kommen und Eure zahlreiche Teilnahme freuen sich die


Sparkasse

Feldkirchen ‚Tigers’



[ top ]

Die Meistertafel des KOBV

http://www.basketballkaernten.at/KOBVMeistertafel/

Unsere WU-14 ist als Kärntner Meister geführt!!!!! :-)



[ top ]

Die "Tigers" in der Saison 2011/12

 

Die U-10:

Spielte außer Konkurrenz beim Turnier in Feldkirchen, Klagenfurt und Villach. Unsere Jüngsten belegten jeweils den hervorragenden 3. Platz.


 Die U-1
2: 
 
  Belegte in der Meisterschaft den tollen 4. Platz.
 

Die WU-14:

Spielte zwar alle Spiele - so wie die Mitkonkurrenten auch - außer Konkurrenz, siegte stets gegen die Kärntner Mannschaften. Würde es als Meisterschaft gewertet werden, wären sie Kärntner Meister!



  Die MU-14:


Holte sich den 3. Platz und gewann somit Bronze!

 
Die WU-16:

wurde 4. in der heurigen Meisterschaft.
 Die Herrenliga:

schloss diese Saison auf Platz 6 ab.


Die MU-16:



sicherte sich - wie die ganze Saison über stets verteidigt - den 2. Platz und wurde somit Vizemeister.

 

Wir gratulieren allen Mannschaften zu ihrem Erfolg. Falls einer der Plätze nicht richtig ist, bitte verzeihen, offizielle Tabelle vom KOBV gibt es (noch) nicht.



[ top ]

Saisonabschluss in Villach

Näheres dazu findet ihr noch unter Spielansetzungen!



[ top ]

MU-14 hat Bronze!!!!

Solche Sparkasse Feldkirchen "Tigers"

holen sich am 11. Mai 2012 in Radenthein die wohlverdiente

Herzliche Gratulation an alle. Genaueres folgt noch!!!!

1. Viertel: 13:16
2. Viertel: 11:18
3. Viertel: 16:12
4. Viertel: 4:15

Endstand: 44:61 für Sparkasse Feldkirchen "Tigers"

Spieler SPF: Nico K., David Sp. 8 Pkt., Lukas K. 13 Pkt., Maria W. 12 Pkt., Milan K. 22 Pkt.,
Daniel H. 6 Pkt.



[ top ]

Zähnefletschende "Tigers" lassen sich den 3. Platz nicht einfach wegnehmen

Am 8. Mai 2012 ging in der Ballspielhalle Feldkirchen in der Schulhausgasse wieder mal ein Spiel unter dem Motto „nicht für schwache Nerven“ über die Bühne. Gegner, wie schon mehrmals in dieser Saison bei diesen ‚strapazierenden’ Spielen WSG Radenthein, dieses Mal zu Besuch gegen die MU-14.

In dieser Begegnung ging es für die „Tigers“ der Sparkasse Feldkirchen darum, den Radentheinern gegenüber den dritten Platz der Saison 2011/2012 zu verteidigen. Das Spiel startete diesbezüglich sehr viel versprechend. Mit einer starken Leistung brachten die „Tigers“ das erste Viertel mit 22:9 an sich. Den Radentheinern fehlte in den acht Minuten sowohl Glück als auch das richtige Mittel, den Feldkirchnern was entgegen zu halten.

 

Im zweiten Abschnitt legten die „Tigers“ noch ein Schäufelchen zu und lagen bis zur Hälfte des Viertels mit +21 vorne. Aber dann löste sich bei den Spielern der WSG der Knopf und in einer beeindruckenden Serie holten sie auf bis 8 Punkte auf. Pausenstand 36:28!

 

Das dritte Viertel präsentierten sich die Sparkasse Feldkirchen „Tigers“ sehr fahrig und unkonzentriert. Nur zwei Körbe aus dem Spiel. Gegen die Serie der Radentheiner schien kein Kraut gewachsen und das Spiel drehte sich zum ersten Mal in der letzten Minute dieses Spielabschnittes. Ein Viertelergebnis von 5:15 brachte den Jungs aus Radenthein einen knappen 41:43 Vorsprung.

 

Klar, dass die Begegnung von diesem Zeitpunkt an sehr heiß verlief. So kam es, dass der Feldkirchner Coach Gerald Neumaier ein technisches Foul ausfasste und Radenthein noch weiter nach vorne kam. Aber bereits in der vierten Minute hatten die „Tigers“ sich wieder so weit motivieren lassen, dass sie die Führung zurück erkämpften, sich in den Ball verbissen und ihre Zähne fletschten. Ein Dreier von Maxi Hofer der Radentheiner brachte die ohnehin schon angeheizte Stimmung in der Halle noch mal auf den Höhepunkt, da Sparkasse Feldkirchen wieder in Schlagnähe war. Aber die „Tigers“ hielten nichts mehr davon, handzahm zu werden und brachten ihre Schäfchen in der ersten Runde um Platz drei mit +7 ins Trockene.

 

Mit Spannung darf die Rückrunde am Freitag, 11. Mai um 17:30 Uhr in Radenthein erwartet werden. Wer dabei ist, wird sicher mit einer mehr als sehenswerten Partie belohnt.

 

  1. Viertel: 22:9
  2. Viertel: 14:19
  3. Viertel: 5:15
  4. Viertel: 19:10

Endstand: 60:53 für Sparkasse Feldkirchen „Tigers“

 

Spieler SPF: Martin Sch. 7 Pkt., Nico K., David Sp.4 Pkt., Lukas K. 10 Pkt., Maria W. 11 Pkt., Thomas K., Milan Ku.20 Pkt., Daniel H.8 Pkt.

 

Danke an den Schreibertisch und an das Publikum, dass jeweils ihre Mannschaft toll unterstützt hat!

Weiter Fotos in der Galerie:
http://www.basket-feldkirchen.at/DE/spiel_um_platz_3_spf_wsg_1.html



[ top ]

Die Sparkasse Feldkirchen "Tigers" in Gleisdorf


Am 5. Mai 2012 nahmen die U10 und U12 a.K. der Sparkasse Feldkirchen "Tigers" an dem Turnier der "Gleisdorf Dragons" teil.
Herzlichen Dank an alle, die geholfen haben, die zwei Mannschaften nach Gleisdorf zu bringen und an die, die uns unterstützten, dass auch noch bleibende Eindrücke mit zu nehmen waren. ;-)

 
In ihrem ersten Match in Gleisdorf traf die U10 auf die Mannschaft aus Mödling. Trotz gutem Kampfes und tollem Einsatz: 12:33 gegen Sparkasse Feldkirchen

http://www.basket-feldkirchen.at/DE/turnier_
gleisdorf_spf_moedling_u10_1.html


Die U12 kämpfte gleich anschließend ebenfalls
gegen Mödling.
12:29 gegen Sparkasse Feldkirchen "Tigers" 

http://www.basket-feldkirchen.at/DE/turnier_gleisdorf_
spf_moedling_u12_1.html

 
Gegen Kapfenberg errang die U10 einen verdienten Sieg. 16:13 für die "Tigers"

http://www.basket-feldkirchen.at/DE/turnier_gleisdorf_
spf_kapfenberg_u10_1.html

 
In ihrem zweiten Spiel konnten die U-12 Leibnitz
zwar vorerst ordentlich abhängen, aber irgendwie war
dann zwar der Einsatz da, aber das Glück fehlte.
09:19 gegen die "Tigers".

http://www.basket-feldkirchen.at/DE/turnier_gleisdorf_
spf_leibnitz_u12_1.html


Jetzt von Coach Gerry Neumaier angefeuert
machten die Spielerinnen und Spieler der U10
Oberwart das Leben schwer und wehrte sich
verbissen. 25:18 gegen die Feldkirchner

http://www.basket-feldkirchen.at/DE/turnier_gleisdorf_
spf_oberwart_u10_1.html

 
Im letzten Match des Tages hatte Feldkirchens U12
noch das Vergnügen mit UBSC I. Die Begegnung 
Feldkirchner "Tigers" gegen "Basket Tigers" aus Graz.
Krallen und Zähne auf beiden Seiten. 26:08 gegen die Sparkasse Feldkirchen "Tigers"

http://www.basket-feldkirchen.at/DE/turnier_gleisdorf_
spf_ubsc_i_u12_1.html

 
Wie man sieht, kämpfte die U10 bis zum Schluss erbittert. Auch noch gegen Weiz. 28:14 gegen die "Tigers"

http://www.basket-feldkirchen.at/DE/turnier_gleisdorf_
spf_weiz_u10_1.html

Somit beendeten beide Mannschaften der Sparkasse Feldkirchen "Tigers" das Turnier auf dem vierten Platz. Herzliche Gratulation.
Zum Abschluss des Turniers noch einen Abstecher zum wohl beliebtesten Basketballer-Imbiss - dieses Mal direkt in Gleisdorf. Eine Einladung zum wohl verdienten Eis und wieder ab Richtung Heimat. Ein Tag voll mit Basketball!!!

Danke an alle Kinder, die dabei waren. Gute Besserung an alle, die so kurzfristig wegen Krankheit noch ausgefallen sind.

Danke an die Veranstalter!



[ top ]

MU-16 kämpfte hart in Radenthein

In einer vollbesetzten Radentheiner Halle kämpfte unsere MU-16 im ersten Durchgang hart und gegen widrige Umstände um den Kärntner Meistertitel. Leider ging das Spiel mit -12 (oder -13) verloren.

Nächste Runde am 16. Mai 2012 18:30 in Feldkirchen.



[ top ]

WU-16 in Villach knapp geschlagen

Die U-16-Mädchen mit nur drei regulären Spielerinnen - den Rest von der WU-14 geholt - hatten ihn Villach nichts zu lachen. Nach recht magerer Punkteausbeute in den ersten drei Viertel reichte ein zu Null im letzten Abschnitt leider knapp nicht für den Sieg aus.

1. Viertel: 6:5
2. Viertel: 6:4
3. Viertel: 12:5
4. Viertel: 0:7

Endstand: 24:21 gegen Sparkasse Feldkirchen "Tigers"

Spielerinnen SPF: Katharina T., Miljana K., Lisa-Maria Z. 2 Pkt., Michelle B. 1 Pkt., Corinna Gärnter 2 Pkt., Anna Fister 4 Pkt., Magdalena Schlintl 12 Pkt.



[ top ]

MU-16 gewinnt auch das zweite Semifinale!!!!

 

Am 20. April 2012 empfing die MU-16 der Sparkasse Feldkirchen „Tigers“ die Jungs von KOS Celovec zum zweiten Semifinalspiel zu Hause in der Schulhausgasse. Das Hinspiel mit +5 gewonnen, hatte Feldkirchen den Einzug ins Finale bereits vor Augen, aber dass KOS den „Tigers“ nichts schenken würde, war auch klar.

Das erste Viertel begann recht ruhig und gelassen. Wenig Fouls auf beiden Seiten ließen ein sehr flottes, verzögerungsfreies Spiel zu. Die „Tigers“ gingen zwar von Beginn an in Führung, mussten diese aber im Gegensatz zum Hinspiel wieder an KOS abgeben. Eine Minute lang 'ließ' Feldkirchen den Gästen den Vortritt, machte dann aber Schluss mit lustig. Ein erstes Viertel mit 15:12! Sehr offen, die Angelegenheit.

 

Im zweiten Viertel verlief es wesentlich rasanter. Die Sparkasse Feldkirchen „Tigers“ gingen härter ins Spiel und ließen die Klagenfurter nur zweimal aus dem Spiel heraus den Korb treffen. Es sei dazu aber auch gesagt, dass die Körbe Bälle ausspuckten, die schon fast sicher geglaubt waren – auf beiden Seiten. Die restlichen Punkte schenkten die „Tigers“ KOS mit ihren Fouls. Beide Teams fassten Teamfoul aus, hatten aber bei der Verwertung kein glückliches Händchen. Halbzeitstand: 36:22.

 

Nach der Pause verhielten sich die Feldkirchner wieder disziplinierter und verursachten nur ein Foul. Sie konzentrierten sich auf ein schnelles Passspiel und die Rebounds und konnten von KOS oft nur durch Fouls gestoppt werden. Die Feldkirchner Jungs zogen mit einer Schnelligkeit zum Korb, dass man glauben möchte, Semifinalluft beflügelt. Auch unterm Korb: zackige, treffsichere Pässe die meist gut abgeschlossen wurden. So ergab sich in dem Viertel wieder ein tolles 19:12.

 

Im Abschlussviertel schien nach einem +21 schon alles ziemlich erledigt zu sein. Zumal Feldkirchen zu Beginn der achten Minute sogar mit 25 Punkten vorne lag. Aber KOS legte sich da noch mal ordentlich ins Zeug, kämpfte hart und nutzte seine Chancen weidlich. Jeder Fehler der „Tigers“ wurde unbarmherzig genutzt. Jeder Korbleger saß! Somit verkürzten die Slowenen Klagenfurts ihren großen Rückstand mit einem Viertelergebnis von 22:29 doch deutlich!

 

Ein temporeiches Spiel mit vielen sehenswerten Aktionen, die der Liga würdig gewesen wären – auf beiden Seiten. Gratulation an beide Mannschaften für die Leistung!
   1. Viertel: 15:12

  1.    2. Viertel: 21:10
  2.    3. Viertel: 19:12
  3.    4. Viertel: 22:29

 

  Endstand: 77:63 für Sparkasse Feldkirchen „Tigers“

 

  Im Finale wartet nun WSG Radenthein auf die MU-16 der „Tigers“.


Spieler SPF: Philipp Sommer 7 Pkt., Lukas K. 6 Pkt., Sebastian Kreuter 23 Pkt. (1Dreier), Thomas Hülser, Willi Friessnegg 11Pkt., Armin Neumaier 2 Pkt., Milan K. 23 Pkt., Daniel H. 5 Pkt.

Danke an den Schreibertisch und die nette Begleitung und Hilfe! ;-)



[ top ]

Erstes Semifinale der MU-14 gegen Wörthersee Piraten

Eine ersatzgeschwächte MU-14 (nur 7 Spieler, davon einer U-12) der Sparkasse Feldkirchen „Tigers“ hat sich am 17. April 2012 im ersten Semifinalspiel gegen die ÖMS Wörthersee Piraten gehörig in deren Wadel verbissen. Zu Beginn wohl von der Leistung und dem Einsatz der Feldkirchner überrascht, hatten die Piraten Mühe, die wilden „Tigers“ im Zaum zu halten. Mit einem Spielstand im ersten Viertel von 15:10 für die „Tigers“ hätte wohl keiner gerechnet.

Aber die Jungs zeigten sich weiterhin entfesselt und aggressiv. Von Schmusekatzen keine Spur. Die Piraten konnten zwar im zweiten Viertel 7:22 spielen, aber dem beherzten Krallenwetzen der „Tigers“ ist es zu verdanken, dass nicht noch mehr draus wurde. Zur Pause ein Rückstand von nur 10 Punkten für die Feldkirchner zeugt von deren Leistung.

Im dritten Viertel fletschten die Feldkirchner abermals die Zähne und geigten mit gutem Passspiel und tollen Korblegern auf. Zwar ging das Viertel wieder 12:16 an die Piraten, aber die hatten wirklich sehr hart zu kämpfen.

Im Abschlussviertel ließ bei den Sparkasse Feldkirchen „Tigers“ zwar die Kondition nach, aber sie zeigten weiterhin sehr gutes Basketball gegen eine Mannschaft, die weiterhin nach einem Mittel suchte, den Feldkirchnern ordentlich davon zu ziehen. Der letzte Abschnitt ging mit 18:21 an die Piraten und das gesamte Spiel mit +17 ebenso, aber so ein rasantes Match hat das Publikum in der Feldkirchner Sporthalle schon lange nicht mehr gesehen.

  1. Viertel: 15:10
  2. Viertel: 7:22
  3. Viertel: 12:16
  4. Viertel: 18:21

Endstand: 52:69 gegen die Sparkasse Feldkirchen „Tigers“

Spieler SPF: Nico K., David Sp. 15 Pkt., Lukas K. 4 Pkt., Paul M., Thomas K., Daniel H. 11 Pkt., Milan K. 22 Pkt.

Ein herzliches Dankeschön an den Schreibertisch und alle seine Interessenten ;-) und an die Jungs der 14er für ein wahrhaft geil anzuschauendes Spiel! Danke!!!!



[ top ]

U-12 tapfer gegen KOS

Am 16. April 2012 war die U-12 der Sparkasse Feldkirchen "Tigers" in ihrem letzten Spiel im Grunddruchgang in dieser Saison zu Besuch im Slowenischen Gymnasium bei KOS.War das erste Drittel noch recht offen mit 10:6, ging das zweite recht eindeutig mit 21:15 an KOS. Wobei auffällt, dass 17 Punkte nur von der Nr. 5 der Slowenen kamen....

Das Abschlussdrittel gehörte dafür den "Tigers", die ein -10 mit tollem "Tigers"-Einsatz in ein -7 abschwächen konnten.

1. Drittel: 10:6
2. Drittel: 21:15
3. Drittel: 10:13

Endstand: 41:34 gegen die Sparkasse Feldkirchen "Tigers"

 

Spieler SPF: Paul H., Nr. 6, Rene S. 2 Pkt., Robert Sch., Gregor K. 6 Pkt., Lisa-Marie K., Fabian N., Stefan S. 4 Pkt., Melanie H., Alexander P. 9 Pkt., Paul M. 13 Pkt.



[ top ]

U-12 auswärts chancenlos gegen BBC

In Anbetracht dessen, dass der Bericht in Wolfsberg geblieben ist, wenigstens das! ;-)



[ top ]

Nachträge aus dem März.....

 

16. März 2012: Freundschaftsspiel unserer WU-16 (aufgestockt mit den a.K. Spielerinnen) gegen HIT Kranjska Gora 

1. Viertel: 10:9
2. Viertel: 15:11
3. Viertel: 16:14
4. Viertel: 9:21

Endstand: 50:55 gegen Sparkasse Feldkirchen "Tigers" 

Zeigt sich an den Spielständen ja selber, wo die Mädels das Spiel liegen ließen... aber sie haben toll gespielt und vor allem unsere zwei, die leider zur Zeit in keiner Mannschaft aufgehoben sind, haben gezeigt, dass auch Training alleine gute Spielerinnen macht. 

Spielerinnen SPF: Lea Müller 11 Pkt., Corinna Gärnter, Julia Hülser, Anna Fister, Valentina Krug 8 Pkt., Maria W. 5 Pkt., Magdalena Schlintl 12 Pkt., Juliana Wilblinger 14 Pkt.,

 

22. März 2012: MU-16 gegen KOS auswärts: 

1. Viertel: 16:14
2. Viertel: 12:12
3. Viertel: 20:13
4. Viertel: 20:17

Endstand: 68:56 gegen Sparkasse Feldkirchen "Tigers"

Spieler SPF: Philipp Sommer 12 Pkt., Lukas K. 4 Pkt., Sebastian Kreuter 23 Pkt., Marcel Haslauer, Willi Friessnegg 4 Pkt., Armin Neumaier, Milan K. 13 Pkt.

 

27. März 2012: WU-16 gegen KOS auswärts: 

1. Viertel: 10: 4
2. Viertel: 10:9
3. Viertel: 11:8
4. Viertel: 6:10

Endstand: 37:31 gegen Sparkasse Feldkirchen "Tigers" 

Spielerinnen SPF: Lisa-Maria Z. 4 Pkt., Julia Hülser, Corinna Gärnter 4 Pkt., Anna Fister 4 Pkt., Magdalena T., Magdalena Schlintl 19 Pkt.

 

29. März: 2012: MU-14 gegen KOS auswärts: 

1. Viertel: 13:18
2. Viertel: 8:16
3. Viertel: 9:9
4. Viertel: 12:12

Endstand: 42:55 für Sparkasse Feldkirchen "Tigers" 

Spieler SPF: Martin Sch. 14 Pkt., Nico K., Gregor K., Lukas K. 14 Pkt., Paul M., Thomas K. 2 Pkt., Milan K. 25 Pkt.



[ top ]

MU-16 im ersten Semifinalspiel gegen KOS auswärts siegreich

Ein Spiel, bei dem zwar ab und zu knapp, aber über die gesamte Spielzeit die "Tigers" geführt haben.
1. Viertel: 11:16
2. Viertel: 17:20  

Halbzeit: 28:36 

Im 3. Viertel dann ruckzuck in der ersten Minute ein +12 für die Sparkasse Feldkirchen "Tigers" welches aber innerhalb der letzten drei Minuten wieder ein +4 wurde. Ja, zwischendrin fünf Minuten tote Hose.
3. Viertel: 12:8
4. Viertel: 15:16 

und somit 

Endstand: 55:60 für unsere Sparkasse Feldkirchen "Tigers"

Spieler SPF: Philipp Sommer 6. Pkt., Lukas K. 7 Pkt., Sebastian Kreuter 20 Pkt., Thomas Hülser, Willi Friessnegg, Armin Neumaier 7 Pkt., Milan K. 12 Pkt., Daniel H. 4 Pkt.



[ top ]

Liga im letzten Heimspiel endlich siegreich

Im leider letzten Heimspiel der Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ in dieser Saison empfing man die Mannen des ASKÖ Villach ‚Raiders’. Zuletzt in Villach von eben diesen zum ersten Mal knapp geschlagen, war dieses Mal klar, dass es für die ‚Tigers’ nicht so leicht werden dürfte.

 

Coach Vlado Rasic hatte sich schon vor dem Spiel vorgenommen, rigoros alle fünf Minuten alle Mann zu wechseln. Unabhängig vom Spielstand und –verlauf. Und jetzt, im Nachhinein gesehen, war das eine gar nicht so schlechte Entscheidung.

 

In der Starting Five mit Selmir Husanovic, Sebastian Kreuter, Thomas Lippitsch, Andreas Strießnig und Philipp Sommer setzte Rasic auf junge einheimische Spieler an der Seite nur eines ‚Legionärs’. Und die fünf machten ihre Sache super. Boten den Villachern Paroli und hielten sich immer knapp vor den Gegnern. Drei Minuten vor Ende des ersten Viertels leider Teamfoul gegen die Feldkirchner, aber die Villacher konnten ihre so dargebotene Chance durch mangelnde Auswertung nicht richtig nutzen.

 

Im zweiten Abschnitt mischte Rasic die Mannschaft anders und bewies damit wieder ein glückliches Händchen. Florian Sommer holte sich seine ersten Punkte nach seinem Comeback und das gleich mit einem Dreier. In der neunten Minute schon wieder Teamfoul gegen Feldkirchen. Kurz drauf dann auch gegen Villach. Ein Pausenstand von 30:27.

 

Nach der Pause wieder eine neue Zusammenstellung auf dem Feld und ein Einsatz der Feldkirchner Spieler, der keine Wünsche offen ließ. Der flinke Max Sommer lieferte – bestärkt durch den vermehrten Einsatz - seine allerersten Ligapunkte und zeigte auch in der nicht am Scoreboard anzeigbaren Leistung sein Bestes. Überhaupt haben die sogenannten ‚jungen’ Feldkirchner aufgezeigt, dass sie nicht ohne Berechtigung in der Liga spielen. Mit 22:16 ging dieses Viertel mit der höchsten Differenz wieder an die Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’. Wobei aber das von Villach ausgefasste Teamfoul nicht zum Tragen kam.

 

Im letzten Viertel ging es dann – schon fast wie gewohnt – wieder hoch her. Andreas Strießnig foulte aus, kassierte für die Bank noch ein technisches Foul dazu. Und schon waren die ‘Raiders’ wieder auf zwei Punkte dran. Die ‚Tigers’ kamen noch einmal sieben Punkte davon, wurden dann erneut ein- und sogar überholt. Villach fasste nach guter Leistung in der achten Minute bei einem Spielstand von 61:61 Teamfoul aus, noch ein technisches dazu und dies drehte die Partie dann trotz vollem Einsatz der ‘Raiders’ in Richtung der ‚Tigers’. In der letzten Minute kam noch der Anschlusstreffer der Villacher. Zwei Punkte Rückstand. Aber Florian Sommer machte die Hoffnungen auf Ausgleich mit seinem Korb in den letzten Sekunden zunichte und brachte die Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ mit 72:68 in den sicheren Hafen.

 

Spieler SPF: Thomas Lippitsch 1 Pkt., Adis Vukalic 11 Pkt., Florian Sommer 9 Pkt.(1 Dreier), Selmir Husanovic 20 Pkt., Philipp Sommer, Andreas Strießnig 12 Pkt. (1 Dreier), Sebastian Kreuter 6 Pkt., Brane Kosir 5 Pkt, Vlado Rasic 6 Pkt., Max sommer 2 Pkt.

 

Spieler AV: Kaaden 4 Pkt., Pachernig 21 Pkt. (1 Dreier), Stöcklmayer 21 Pkt. (1 Dreier), Hofrichter, Gross 21 Pkt. (1 Dreier), Onitsch, Pressler 1 Pkt., Smajic,

[ top ]

U12 daheim gegen ABC Villach ziemlich frech



[ top ]

WU-14 in Wolfsberg Tagessieger

Die WU-14 der Sparkasse Feldkirchen gewinnt mit einer kleinen Auswahlmannschaft mit 30:28 und 30:26 beide Spiele beim Turnier in Wolfsberg und ist somit wieder Tagessieger und nach wie vor unangefochten an der Tabellenspitze! Herzliche Gratulation!!

Spiel 1: SPF gegen NMS/HS1 Wolfsberg:

Halbzeit: 11:8
Endstand: 30:26 für Sparkasse Feldkirchen 'Tigers'

Spielerinnen SPF: Lisa-Marie K., Selina W., Katharina T., Michelle B., Miljana K., Anna F., Maria W. 30 Pkt.

 

Spiel 2: WSG gegen SPF

Halbzeit: 20:12
Endstand: 28:30 für Sparkasse Feldkirchen 'Tigers'

Spielerinnen SPF: Lisa-Marie K. 2 Pkt., Selina W. 2 Pkt., Katharina T., Michelle B., Miljana K. 2 Pkt., Anna F. 2 Pkt., Maria W. 22 Pkt.

Danke den Veranstaltern, die ein flottes, angenehmes Turnier organisiert haben.



[ top ]

Feldkirchens Basketballer beim Unterstufenschulcup

Am 22. März 2012 in der Zeit von 9:00 bis 13:00 Uhr findet in der Sporthalle Schulhausgasse das Finale des Unterstufen-Basketballschulcup statt. Von den insgesamt fünf aus Feldkirchen angetretenen Mannschaften haben es drei bis ins Finale geschafft:

1) Die Mädels der HS1 (gecoacht von Isolde Neumaier)

2) Die Jungs vom BRG Feldkirchen ('cogecoacht' von Philipp Sommer, Thomas Lippitsch und Sebastian Kreuter im wechselnden Team)

3) Die Jungs der NMS/HS3 (gecoacht von Isolde Neumaier)

Am 22.03.2012 findet in der Sporthalle Feldkirchen das Landesfinale der Unterufe statt.

Teilnehmende Schulen::

Burschen: 

SHS Radenthein I

Elisabeth

Gaberle

06641576042

BRG Feldkirchen

Herwig

Klautzer

06644405033

NMS/HS 1 Wolfsberg

Wolfgang

Jessernig

06642315115

HS 3 Feldkirchen

Isolde

Neumayer

06763302455

 Mädchen: 

NMS/HS 1 Wolfsberg

Wolfgang

Jessernig

6642315115

BG/BRG Europagymnasium

Carmen

Rauter

046357530

BG/BRG  Villach St.Martin

Josef

Pieber

066488518647

HS 1 Feldkirchen

Isolde

Neumayer

06763302455

                         

Zeitlicher Ablauf:

9:15 Uhr              BG/BRG  Villach St.Martin : BG/BRG Europagymnasium

                                    NMS/HS 1 Wolfsberg : HS 1 Feldkirchen

 

10:15 Uhr                   NMS/HS 1 Wolfsberg : BRG Feldkirchen

                                        HS 3 Feldkirchen : SHS Radenthein I

 

11:30 Uhr                               Kleines/ Großes Finale Mädels

12:45 Uhr                               Kleines/ Großes Finale Burschen

14:00 Uhr                               Siegerehrung

 

Der Sieger und somit Landesmeister sind für die Bundesmeisterschaft  qualifiziert.

Bei Fragen bitte wenden sie sich bitte an Michael Seher. (Tel.:0650 250 54 86)

Wird sicher ein interessanter, spannender Vormittag!!!

 

 



[ top ]

MU-14: 'Tigers' wetzen ihre Krallen an Radenthein

Ebenfalls am 10. März 2012 hatten die MU14 der Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ die Jungs aus Radenthein zu Besuch. Die traten aus diversen Gründen mit einem sehr kleinen Kader von sechs Mann an. Auch Feldkirchen konnte nicht auf alle seine Spieler zurückgreifen.

 

Es begann sehr schnell, sehr ausgeglichen und auf keinen Fall in eine Richtung weisend. Die körperlich schwächer wirkenden Radentheiner zeigten, dass gutes Basketball nicht unbedingt mit Größe zu tun hat.

Die Jungs der ‚Tigers’ agierten anfangs etwas zu cool und unkonzentriert und versemmelten ziemlich viele gute Chancen. So gelang es den Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ in der ersten Halbzeit die schnellen, pfiffigen WSGler lediglich nicht zu weit davon ziehen zu lassen.

 

Aber im dritten Viertel dann die Wende. Die ‚Tigers’ zeigten, dass sie groß, schnell und treffsicher sind und legten ausschließlich mit Körben von Martin Sch. und Lukas K. 9 Punkte vor.

 

Im letzten Viertel foulte dann der beste Werfer Radetheins aus und diese spielten kurzfristig sogar nur vier gegen fünf, da sich einer der Spieler zusätzlich noch verletzte. Aber da die WSG-Spieler dieses rasante laufstarke Spiel durch spielen mussten, konnten sie im Abschlussviertel den jetzt wieder selbstbewussten Tiebestädter nicht mehr viel dagegen halten. Coach Isolde nahm aber ihre Großen raus und ließ den jüngeren viel Spielzeit zukommen. 

 

Gratulation an die Jungs der Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ und Respekt vor der Leistung der Radentheiner.

 

  1. Viertel: 18:16
  2. Viertel: 13:18
  3. Viertel: 16:4
  4. Viertel: 19:9 

Endstand: 66 : 47 für Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’

 

Spieler SPF: Raphael J., Lukas K. 13 Pkt., David Sp. 13 Pkt., Andre T., Martin Sch. 16 Pkt., Nico K., Milan K 18 Pkt., Daniel H 6 Pkt.

 

Spieler WSG: Ploner, Hofer, Untermoser 21 Pkt. (1 Dreier), Loibl 15 Pkt., Kowatsch 11 Pkt., Polanig

 

Ein herzliches Danke an den Schreibertisch!



[ top ]

Liga: 'Tigers' von Piraten I geentert

Am Samstag, 10. März empfingen die Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ die ‚schwarzen Männer’ der Wörthersee Piraten I. Zwei ziemlich gleichwertige Mannschaften, was die bisherigen Ergebnisse betraf.

 

Aber der 10. März schien wohl kein Sterntag der ‚Tigers’ zu werden. Anstelle des  krankheitsbedingt ausfallenden Sebastian Kreuter endlich mit Max Sommer in der Startaufstellung, liefen die Feldkirchner trotzdem von Beginn an immer einen Schritt hinter den Piraten. In Schlagdistanz blieben die Klagenfurter lediglich 5 Minuten des ersten Viertels. Obwohl die Piraten bereits in der dritten(!) Minute Teamfoul ausfassten, wussten sie den Feldkirchnern trotzdem kaum Möglichkeiten zu schenken. Und als in den letzten Minuten die ‚Tigers’ noch einmal gefährlich nahe kamen, legten Huber Timi, Kunovanjek und Huber Felix mit Dreiern in Serie wieder eine 11 Punkte Sicherheitsdistanz vor.

 

So nah sollten die Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ den Klagenfurter Einserpiraten nie mehr kommen. Ab dem zweiten Viertel spielten die Feldkirchner mit einer ‚verjüngten’ Mannschaft, in der Sommer Florian nach langwierigen Knieproblemen endlich wieder sein Comeback in der Liga feiern und an der Seite seiner Brüder spielen konnte. Leider gab es im zweiten Abschnitt technische Fouls und nur acht Punkte für die Feldkirchner.

 

Nach der Pause kamen die ‚Tigers’ besser ins Spiel - wohl von Coach Vlado zur Vernunft gerufen -  konnten dem schnellen Basketball der Klagenfurter mehr folgen und hatten auch ihre Emotionen – und den Gegner - besser im Griff. Immerhin in dem Abschnitt 22:24! Aber gesamt gesehen 48:75….

 

Im vierten Abschnitt ging es dann ziemlich zackig zur Sache. Wenn man bedenkt, dass die Piraten lediglich 12 Punkte aus dem Spiel warfen und in dem Viertel aber 26 erreichten, ist wohl auch erklärt, warum auf Seiten der ‚Tigers’ drei Mann ausfoulten und insgesamt 33(!) Fouls der Feldkirchner immerhin 28(!) auf der Piratenseite gegenüberstanden. Immerhin, auch ein Pirat durfte vorzeitig duschen gehen. Kurz gesagt, die Nerven lagen blank und die letzten 10 Minuten waren die der Fouls auf beiden Seiten. Emotionen gingen hoch und alles in allem sind wir froh, dass das Match ‚nur’ zwei Stunden gedauert hat.

 

Zusammenfassend muss gesagt werden, dass der Einsatz mancher Spieler in diesem Ergebnis auch nicht nur annähernd widergespiegelt wird. Wirklich jeder hatte seine Glanzminuten und –aktionen. Besonders motiviert schien Max Sommer zu sein, der fast den Eindruck machte, durch extrem beherztes, leidenschaftliches Spiel seine Aufstellung zu rechtfertigen. Adis Vukalic und Selmir Husanovic zeigten zwischendurch, dass im Basketball auch gesprungen werden darf. Und die Körbe, dass sie gut montiert sind und viel aushalten und einstecken.

;-)

 

 

  1. Viertel: 18:29
  2. Viertel: 8:22
  3. Viertel: 22:24
  4. Viertel: 20:26

 

Endstand: 68 : 101 gegen Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ 

 

 

Spieler SPF: Thomas Lippitsch 6 Pkt., Adis Vukalic 4 Pkt., Florian Sommer, Selmir Husanovic 20 Pkt. (1 Dreier), Philipp Sommer 3 Pkt., Andreas Strießnig 13 Pkt. (1 Dreier), Max Sommer, Heimo Haslauer 6 Pkt., Brane Kosir 6 Pkt., Vlado Rasic 10 Pkt.

 

Spieler WÖPI: Breithuber 9 Pkt., Gspandl 15 Pkt., Huber S. 7 Pkt., Huber T. 10 Pkt. (1 Dreier),  Erschen 13 Pkt. (1Dreier), Huber F. 12 Pkt. (1 Dreier), Koroschitz 9 Pkt., Sliskovic 9 Pkt., Kunovanjek 14 Pkt. (1 Dreier), Würtz 3 Pkt.,

 

 

Ein herzliches Dankeschön an den Schreibertisch! J

 



[ top ]

Videos vom Turnier am 4.2.2012

Sparkasse Feldkirchen gegen BBC Wolfsberg

http://www.youtube.com/watch?v=laVIx9ybHBY

BBC Salzburg gegen HIT Kranjska Gora

http://www.youtube.com/watch?v=0UTPV-QAe2U

KOS VS Ludmannsdorf gegen Wörthersee Piraten

https://www.youtube.com/watch?v=qvCbe8hTq8I

Sparkasse Feldkirchen gegen BBC Wolfsberg U-10

https://www.youtube.com/watch?v=-kP0hXr4SIs



[ top ]

WU16- Tigers zu sanft für BBC Wolfsberg

Am 6. März 2012 empfingen die Mädels der WU16 die Mannschaft aus Wolfsberg.

Im ersten Viertel schon erschienen die Feldkirchner Mädels etwas ratlos gegen die homogen spielenden Wolfsbergerinnen. Zwei Punkte von Magdalena Schlintl standen ziemlich einsam den 19 der BBCler gegenüber.

Im zweiten Viertel kamen Lea Müller und Maria Wilblinger zum Korb und stellten 4 Punkte den 19 der Wolfsberger gegenüber.

Im dritten Abschnitt wieder ein Korb von Magdalena Schlintl gegen 23 Punkte der Gegnerinnen.

Im Abschlussviertel schien Lea Müller, die das ganze Spiel über Schmerzen klagte, sich wieder etwas gefangen zu haben und zeichnete mit einem Dreier und zwei Körben plus Freiwurf alleine für die 8 Punkte der Feldkirchnerinnen verantwortlich. Aber gegen die zwanzig mehr auf der anderen Seite half auch dieser beherzte Einsatz nicht.

Endstand: 16 : 89 gegen Sparkasse Feldkirchen 'Tigers'

Spielerinnen SPF: Lea Müller 10 Pkt., Melissa Lembac, Vanessa Kriesmayer, Lisa Ofer, Anna Fister, Corinna Gärtner, Magdalena Treffner, Magdalena Schlintl 4 Pkt., Maria Wilblinger 2 Pkt.

Danke an den Schreibertisch und gute Besserung an Lea und Maria.

 



[ top ]

Liga: Die 'Tigers' verhelfen AV Raiders zum ersten Sieg in der Saison

Am 3. März 2012 besuchten die Sparkasse Feldkirchen 'Tigers' die AV Raiders in Villach.

Im ersten Viertel holten die 'Tigers' in den letzten zwei Minuten einen Sechs-Punkte-Rückstand auf und verwandelten in eine Vier-Punkte-Führung.

Im zweiten Abschnitt holten die Raiders wieder auf und kamen bis zur Pause wieder auf einen Punkt heran.

Nach der Pause legten die 'Tigers' sogar zehn Punkte vor und gingen dennoch - bedingt durch Unkonzentriertheit und Spielfehler - mit nur einem Punkt Reserve in das Abschlussviertel.

Obwohl Selmir Husanovic in der dritten Minute ausfoulte und Vlado Rasic später noch folgte, gingen die Villacher erst in den letzten Minuten in Führung und konnten mit einem +8 zum allerersten Mal in dieser Saison einen Sieg bejubeln.

Spielstand 1. Viertel: 19:23                                                                                                                Spielstand 2. Viertel: 19:16                                                                                                                Spielstand 3. Viertel: 19:21                                                                                                                Spielstand 4. Viertel: 26:17

Endstand 85:77 gegen Sparkasse Feldkirchen 'Tigers'

Spieler SPF: Thomas Lippitsch 4 Pkt., Adis Vukalic 4 Pkt., Selmir Husanovic 32 Pkt. (4 Dreier), Philipp Sommer, Andreas Strießnig 12 Pkt. (2 Dreier), Sebastian Kreuter, Heimo Haslauer, Branko Kosir 12 Pkt, Vlado Rasic 13 Pkt. (1 Dreier), Max Sommer



[ top ]

U12-Tigers besiegen zu Hause WSG Radenthein

 

Am 2. März 2012 empfing die U12 der Sparkasse Feldkirchen 'Tigers' die Mannschaft von WSG Radenthein. Zu Beginn agierten die Feldkirchner recht nervös. Viele Korbleger fanden nicht ihr Ziel. Als sich die Spieler beruhigten, lief es dafür umso besser. Andre T. hatte einen Sterntag und punktete nach Belieben. So wurde schon im ersten Drittel ein Zehn-Punkte-Vorsprung herausgespielt, den sich die 'Tigers bis zum Schluss nicht mehr nehmen ließen.

Spielstand nach dem 1. Drittel: 20:30                                                              Spielstand nach dem 2. Drittel: 38:28

Endstand: 54 : 44 für Sparkasse Feldkirchen 'Tigers'

Spieler SPF: Paul M. 6 Pkt., Nikolas A. 8 Pkt., Andre T. 31 Pkt., Lisa-Marie K. 2 Pkt., Gregor K., Alex P., Paul H., Rene S.

genaue Punkte folgen noch.

Herzliches Dankeschön an den Schreibertisch!

 

 

 



[ top ]

MU-16 der Sparkasse Feldkirchen 'Tigers' trifft auf WSG Radenthein

Am Samstag, 25. Feber 2012, hatte die MU16 der Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ die Jungs der WSG Radenthein zu Besuch. Ein Spiel, mit Spannung erwartet, da WSG die einzige Mannschaft bisher war, gegen die Feldkirchen mit -15 unterlegen ist. Ein Sieg in diesem Spiel mit entsprechend großer Differenz hätte schon Aussichten auf den ersten Platz (da keine Playoffs gespielt werden) bedeuten können.

 

 

Beide Mannschaften kamen zu Beginn gleich gut ins Spiel. Im ersten Viertel punkteten bei den ‚Tigers’ nur zwei Mann: Sebastian K. mit gleich drei Dreiern und Philipp S., die beiden, die auch in der Liga schon kräftig mitmischen. Der Spielstand von 16:18 zeigte aber, dass die Dreier der Feldkirchner von den konstanten Würfen der WSGler ausgeglichen wurden.

 

Jedoch schon im zweiten Viertel konnten die Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ den Jungs von Radenthein kaum etwas entgegen halten. So zogen diese mit 24:38 in die Pause.

 

Nach Seitenwechsel hatten die ‚Tigers’ immer wieder ihre Highlights. Gut gemachte Aktionen, schöne Spielzüge, aber WSG legte mit gutem, schnellen Spiel noch mal zehn Punkte Differenz dazu. Aussagekräftig in dem Abschnitt: kein einziger Freiwurf für Feldkirchen steht acht Freiwurfentscheidungen bei WSG gegenüber. Ein 39:63 war zu dem Zeitpunkt schon recht deutlich. Und trotzdem war Radentheiner Coach H. Gleissner ungleich nervöser und ‚unzufriedener’ als ‚Tigers’ Isolde N..

 

 

Aber die Feldkirchner Jungs steckten nicht auf und kämpften im Abschlussviertel noch einmal beherzt und schafften ein ausgeglicheneres Spiel. Die schönste und coolste Aktion des Abends lieferte wohl Marcel H., der in der letzten Sekunde locker und lässig über zwei Drittel des Spielfelds einen präzisen Dreier warf.

 

  1. Viertel: 16:18
  2. Viertel: 8:20
  3. Viertel: 15:25
  4. Viertel: 12:17 

Endstand: 51 : 81 gegen Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’

 

Auch hier ‚Danke’ an die Organisation des Schreibertisches und die, die geholfen haben.

 

Spieler SPF: Lukas K.3 Pkt., Philipp S. 9 Pkt., Thomas H. 7 Pkt., Sebastian K.19 Pkt. (4 Dreier), Marcel H. 3 Pkt. (1 Dreier), Willi F., Armin N. 4 Pkt., Milan K. 6 Pkt., Daniel H.

 

Spieler WSG: Isola 6 Pkt., Hofer 7 Pkt. (1 Dreier), Untermoser 3 Pkt., Kerschbaumer 19 Pkt. (1 Dreier), Loibl 7 Pkt. (1 Dreier), Modl 4 Pkt., Onarat 6 Pkt., Untermoser F. 28 Pkt.



[ top ]

Herrenliga: Sparkasse Feldkirchen 'Tigers' gegen WSG Radenthein

 

Am 25. Feber 2012 trafen die Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ nun schon zum dritten Mal auf die Mannschaft der WSG Radenthein. Beim ersten Mal knapp mit  -2 geschlagen, beim zweiten Mal von Selmir H. (SPF) in der letzten Sekunde die Verlängerung errettet, die dann an WSG ging, versprach diese Partie erneut äußerst spannend zu werden.

 

Das erste Viertel war allerdings ein vorsichtiges, zurückhaltendes Spiel, das punktemäßig an eine Begegnung der U-10 erinnerte ;-). Spielstand im ersten Viertel 8:9, obwohl WSG schon mit Dreier punktete und die ‚Tigers’ dreimal Freiwürfe bekamen.

 

 

Im zweiten Viertel war es dann etwas ‚bewegter’ und beide Mannschaften zeigten, dass sie nicht umsonst um den vierten Finalplatz kämpfen. Insgesamt 12 Punkte alleine in der zweiten Minute des Abschnitts und 9 Punkte in der neunten Minute. Ein Spiel bei weitem rasanter als die ersten zehn Minuten. Da Radenthein aber wieder mit Dreiern punktete, stand es nach dem Viertel 24:31 gegen die Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’.

 

Das dritte Viertel war dann der Abschnitt, in dem die Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ ihre Krallen ausfuhren. Fast vier Minuten keine Chance für die Radentheiner einen Korb zu erzielen, dafür gleich zehn Punkte für Feldkirchen und erstmals in dieser Begegnung die Führung. Die ‚Tigers’ zeigten mit extrem guten Aktionen auf und hatten auch sichtlich Spaß am guten Spiel. Obwohl WSG mit drei Dreiern aufzeigte, ging dieses Viertel mit 17:13 an die Tiebelstädter. Das alleine zeigt, wie gut die ‚Tigers’ diesen Abschnitt im Griff hatten.

 

 

Im vierten Abschnitt konnte dann keine der beiden Mannschaften sich richtig absetzen. Wenig Punkte insgesamt auf beiden Seiten, aber genug auf Seiten der ‚Tigers’ und was das Wichtigste war: Der Ausgleich in der letzten Minute – wieder durch Selmir H. - und keine Chance mehr für Radenthein an den Korb zu kommen. Gefühlt dauerte die letzte Minute mindestens vier. Oft unterbrochen wegen diverser Kleinigkeiten. Sechs Sekunden vor Schluss noch ein Einwurf für Radenthein direkt neben dem Korb, aber die ‚Tigers’ hatten die Krallen gewetzt und ließen WSG den Ball nicht lange. Die letzte Chance in der regulären Spielzeit auf Seiten der Feldkirchner, irgendwie durch „Beisein der Radentheiner“ leider nicht zu verwerten.

 

 

Also, wie schon beim letzten Mal: Verlängerung!!!!

Die ging dann aber klar an Radenthein, die alleine in den fünf Minuten vier Dreier warfen. Die ‚Tigers’ konnten da nur einen Dreier von Heimo H. dagegen halten und hatten ansonsten nur nicht-100%ig-verwertete-Freiwürfe. Punkte in der Verlängerung: 6:17. Man beachte: In fünf Minuten Verlängerung macht WSG gleich viel Punkte wie beide Mannschaften zusammen in den ersten zehn Minuten der Begegnung!

 

Ein Spiel, in dem der ganz neue Mann der Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ - der 35-jährige Slowene Adis V., der den verletzten Adalberto G. ersetzt – sich durch ein ausgezeichnet aggressives Spiel, glänzende Defense und Leidenschaft am Spiel bemerkbar machte. Wegen der Brisanz und „Hektik“ des Spieles kamen die jungen Spieler der Feldkirchner im Gegensatz zu vorangegangenen Spielen leider zeitweise kaum bis gar nicht zum Einsatz. Trainer Vlado R. hat nach dem Spiel zugegeben, dass er das ab dem dritten Viertel ‚übersehen’ hat, er hätte viel öfter wechseln müssen und können. Leider ist Coach und Spieler zu sein, der noch dazu in dem Match die meisten Punkte am Feld (!) gab, nicht die einfachste Aufgabe. (Anmerkung des Verfassers, keine Beschwerde des Trainers!)  Aber auch bei Radenthein waren Spieler nur zum Zusehen mitgereist, was auch viel aussagt ;-).

 

 

Danke an den Schreibertisch und an die junge Organisatorin der Tischorgane.

 

1.         Viertel: 8:9

2.         Viertel: 16:22

3.         Viertel: 17:13

4.         Viertel: 9:6

Verlängerung: 6:17

 

Endstand: 57 : 67 gegen die Sparkasse Feldkirchner ‚Tigers’

 

 

Spieler SPF: Thomas L., Adis V. 7 Pkt., Nikola A., Selmir H. 9 Pkt., Philipp S., Andreas St. 3 Pkt., Sebastian K., Heimo H. 8 Pkt. (2 Dreier), Tomaz B., Max S., Vlado R.15 Pkt., Brane K. 13 Pkt.

Spieler WSG: Mayr 10 Pkt. (2 Dreier), Biedermann 9 Pkt. (1 Dreier), Zupan 5 Pkt. (1 Dreier), Stadler, Tikvic 4 Pkt., Hofer, Sfilgoj 10 Pkt. (2 Dreier), Lems, Gleissner 11 Pkt. (! Dreier), Steiner 2 Pkt., Plecity 8 Pkt., Budkovic 8 Pkt. (1 Dreier)



[ top ]

Die unangefochtenen Sieger der WU-14 am 4.2.2012

HIT Kranjska Gora / Foto von ihrem Betreuer Matjaz Kocjan

noch mehr Fotos in der Galerie

http://www.basket-feldkirchen.at/DE/weitere_fotos_vom_turnier_vom_4_2_2012_1.html



[ top ]

Die Spiele um den Tagessieg der WU-14 im Rahmen des Turniers vom 4.2.2012

HIT Kranjska Gora : BSC Salzburg:

Spielstand nach der 1. Hälfte:

12 : 19

Endstand: 18 : 23 für HIT Kranjska Gora

Spieler BSC: Günther A. (2 Pkt.), Korn L., Bräunlich A., Sendlhofer B. (7 Pkt.), Stelzinger K. (2 Pkt.), Bosca I., Klocker V. (7 Pkt.), Sperr I., Joch A., Gümüsöglu R. (1 Pkt.)

Spieler HIT: Hafizovic B. (5 Pkt.), Lajic A. (6 Pkt.), Kopavnik L. (2 Pkt.), Pamic L. (10 Pkt.), Blazic L., Kerstajn M., Jovanovic M.

 

 

 

Sparkasse Feldkirchen 'Tigers' : BSC Salzburg:

 

Spielstand nach der 1. Hälfte:

4 : 20

Endstand: 4 : 34 für BSC Salzburg

Spieler SPF: K. Lisa-Marie, L. Melissa, K. Vanessa (2 Pkt.), Z. Lisa-Maria (2 Pkt.), T. Katharina, Ku. Milijana, T. Magdalena, F. Anna

 

Spieler BSC: Günther A. (2 Pkt.), Korn L. (6 Pkt.), Bräunlich A., Sendlhofer B. (6 Pkt.), Stelzinger K. (2 Pkt.), Bosca I. (8 Pkt.), Klocker V. (6 Pkt.), Sperr I., Joch A. (4 Pkt.)., Gümüsöglu R.

 

 

HIT Kranjska Gora : Sparkasse Feldkirchen 'Tigers':

 

Spielstand nach der 1. Hälfte:

25 : 4

 

Endstand: 32 : 11 für HIT Kranjska Gora

 

Spieler HIT: H. Belma (2 Pkt.), L. Anja (10 Pkt.), K. Liva (1 Pkt.), P. Lejla (8 Pkt.), B. Lara (7 Pkt.), K. Maja (2 Pkt.), J. Monik (2 Pkt.)

 

Spieler SPF: K. Lisa Marie, L. Melissa, K. Vanessa (7 Pkt.), Z. Lisa-Maria, T. Katharina (2 Pkt.), K. Milijana, T. Magdalena (2 Pkt.), F. Anna

 

 

Damit ergibt sich der Endstand wie folgt:

 

1. HIT Kranjska Gora

2. BSC Salzburg

3. Sparkasse Feldkirchen 'Tigers'

 

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und danken den Mannschaftsverantwortlichen, dass sie auch weite Wegstrecken nicht gescheut haben, um durch ihre Teilnahme am Turnier dieses zu bereichern.

Ich hoffe, jede und jeder konnte für sich eine bleibende positive Erinnerung mit nach Hause nehmen und hoffe, dass es ein Wiedersehen bei einer der nächsten Veranstaltungen gibt.



[ top ]

Die Spiele der WU-14 um Platz 4 am 4.2.2012

Spiele um Platz 4:

HS/WSG Radenthein : Europagymnasium Klagenfurt:

Spielstand nach der 1. Hälfte:

22 : 8

Endstand: 41 : 14 für HS/WSG Radenthein

Spieler HS/WSG: P. Larissa, L. Alexandra (2 Pkt.), U. Lea (3 Pkt.), G. Melanie, Ch.Julia (2 Pkt.), B. Daniela (5 Pkt.), G. Hannah (15 Pkt.), I. Christina (2 Pkt.), P. Antanija (8 Pkt.), T. Verena (4 Pkt.)

Spieler EuGym: Morelli, Sigott, Mochar, Hafner (2 Pkt.), Kral (4. Pkt.), Ipati, Heine, Morelli, Bruckner (2 Pkt.), Bruckner, Hauer (6 Pkt.)

 

 

Europagymnasium Klagenfurt : NMS1 Wolfsberg:

Spielstand nach der 1. Hälfte:

12:28

Endstand: 22 : 42 für NMS1 Wolfsberg

 

Spieler EuGym: Morelli, Sigot (6 Pkt.), Mochar, Hafner, Kral (14. Pkt.), Ipati, Heine, Morelli, Bruckner, Bruckner (2 Pkt.), Hauer

 

Spieler NMSWo: Doganci (6 Pkt.), Radl (4 Pkt.), Leitner (2 Pkt.), Haxha (2 Pkt.), Guso (8 Pkt.), Tschebull (2 Pkt.), Tschernigg (12 Pkt.), Plattner (6 Pkt.)

 

 

NMS1 Wolfsberg : HS/WSG Radenthein:

 

Spielstand nach der 1. Hälfte:

4 : 26

 

Endstand: 8 : 34 für HS/WSG Radenthein

 

Spieler NMSWo: Doganci (2 Pkt.), Radl (4 Pkt.), Leitner, Haxha, Guso, Tschebull, Tschernigg (2 Pkt.), Plattner

 

Spieler HS/WSG: P. Larissa, L. Alexandra, U.Lea, G. Melanie (2 Pkt.), Ch. Julia (6 Pkt.), B. Daniela (4 Pkt.), G. Hannah (10 Pkt.), I.Christina (6 Pkt.), P. Antonija (4 Pkt.), T. Verena (2 Pkt.)

 

Somit ergibt sich folgende Endreihung:

 

4. HS/WSG Radenthein

5. NMS 1 Wolfsberg

6. Europagymnasium Klagenfurt

 

 

Wir gratulieren allen Spielerinnen und danken den Mannschaftsverantwortlichen für die Teilnahme am Turnier. 

 



[ top ]

Ergebnisse der Qualifikationsspiele der WU14

Qualifikation 1: HS/WSG Radenthein : HIT Kranjska Gora

 

Spielstand nach der 1. Hälfte:

17:24

 

Endstand: 33:44 für HIT Kranjska Gora und somit weiter im Spiel um Platz 1

 

Spieler HS/WSG: P. Larissa, Lumpi Alexandra (2 Pkt.), U. Lea, G. Melanie, Ch. Julia, B. Daniela (5 Pkt. 1 Dreier), G. Hannah (21 Pkt.), I. Christina, P. Antanija (4 Pkt.), T. Verena (1 Pkt.)

 

Spieler HIT: H. Belma (4 Pkt.), L. Anja (6 Pkt.), K. Liva (8 Pkt.), P. Lejla (21 Pkt.), B.Lara, K. Maja (1 Pkt.), J. Monik (4 Pkt.)

Qualifikation 2: BSC Salzburg : Europagymnasium Klagenfurt:

Spielstand nach der 1. Hälfte:

25:8

Endstand: 49 : 14 für BSC Salzburg und somit weiter im Spiel um Platz 1

Spieler BSC: Günther A. (3 Pkt.), Korn L. (2 Pkt.), Bräunlich A., Sendlhofer B. (12 Pkt.), Stelzinger K., Bosca I. (4 Pkt.), Klocker V. (12 Pkt.), Sperr I. (6 Pkt.), Joch A. (4 Pkt.), Gümüsöglu R. (6 Pkt.)

 

Spieler EuGym: Morelli, Sigott, Mochar, Hafner, Kral (6. Pkt.), Ipati, Heine, Morelli, Bruckner, Bruckner, Hauer (8 Pkt.)

 

 

Qualifikation 3: NMS1 Wolfsberg : Sparkasse Feldkirchen 'Tigers'

 

Spielstand nach der 1. Hälfte:

10:8

Endstand: 19 : 33 für Sparkasse Feldkirchen 'Tigers' und somit weiter im Spiel um Platz 1

Spieler NMSWo: Doganci, Jakupovic (14 Pkt.), Radl, Leitner, Haxha (2 Pkt.), Guso, Tschebull, Tschernigg (3 Pkt.), Plattner

 

Spieler SPF: K. Lisa-Marie (6 Pkt.), L. Melissa (4 Pkt.), K. Vanessa (10 Pkt.), Z. Lisa-Maria (9 Pkt.), T. Katharina, K. Miljana, T. Magdalena (4 Pkt.), F. Anna



[ top ]

Das U-11-Turnier vom 4.2.2012 in Feldkirchen

Begegnung ABC Villach : BBC Wolfsberg:

 

Spielstand nach dem 1. Drittel:

14:15

Spielstand nach dem 2. Drittel:

27:21

Spielstand nach dem 3. Drittel:

43:25

 

Endstand: 43 : 25 für ABC Villach

 

Spieler ABC: Saiwald M. (4 Pkt.), Obmann T. (2 Pkt.), Griessner M. (8 Pkt.), Filipczak O., Omeradzic B. (6 Pkt.), Petrovic B., Moussa Z. (6 Pkt.), Domfeh J., Heinrichs F. (4 Pkt.), Obmann L. (2 Pkt.), Brühmann N. (2 Pkt.), Omerovic F. (7 Pkt.), Dalmer N. (2 Pkt.)

 

Spieler BBC: Husakovic (2 Pkt.), Hadja (2 Pkt.), Vallant, Kothmaier (8 Pkt.), Reichel, Morianz, Knezevic, Uckermann (1 Pkt.), Brugger, Taupe, Niedersüß (10 Pkt.), Ay (2 Pkt.), Jakupovic

 

Begegnung  Sparkasse Feldkirchen 'Tigers' : ABC Villach:

Spielstand nach dem 1. Drittel:

20:12

Spielstand nach dem 2. Drittel:

31:23

Spielstand nach dem 3. Drittel:

41:37

Endstand 41 : 37 für Sparkasse Feldkirchen 'Tigers'

 

Spieler SPF: H. Paul., S. Emiliy, S. Rene (8 Pkt.), A. Lea., M. Lukas, Sch. Robert (4 Pkt.), Sabine S. (2 Pkt.), Julia A., Florentina K., Max A., Alexander P. (25 Pkt.), Melanie H. (2 Pkt.)

 

Spieler ABC: Dalmer N. (2 Pkt), Heinrichs F. (8 Pkt.), Omerovic F. (10 Pkt.), Domfeh J., Obmann L., Brühmann N., Moussa Z. (2 Pkt.), Obmann T., Omeradzic B. (5 Pkt.), Saiwald M. (2 Pkt.), Filipczak O. (4Pkt.), Petrovic B., Griessner M. (4 Pkt.)

 

 

Begegnung BBC Wolfsberg : Sparkasse Feldkirchen 'Tigers':

 

Spielstand nach dem 1. Drittel:

16:4

Spielstand nach dem 2. Drittel:

20:12

Spielstand nach dem 3. Drittel:

33:12

 

Endstand 33 : 12 für BBC Wolfsberg

 

Spieler BBC: Husakovic (7 Pkt.), Hadja (2 Pkt.), Vallant, Kothmaier (6 Pkt.), Reichel, Morianz (2 Pkt.), Knezevic, Uckermann, Brugger, Taupe (2 Pkt.), Niedersüß (8 Pkt.), Ay (4 Pkt.), Jakupovic (2 Pkt.)

 

Spieler SPF: H. Paul, S. Emily, S. Rene, A. Lea, M. Lukas, S. Robert (2 Pkt.), S. Sabine, A. Julia, K. Florentina, A. Max, P. Alexander (6 Pkt.), H. Melanie (4 Pkt.)

 

Somit hat jede Mannschaft ein Spiel gewonnen und verloren. Nach Korbdifferenz ergibt sich folgendes Endergebnis:

 

1. ABC Villach

2. BBC Wolfsberg

3. Sparkasse Feldkirchen 'Tigers'

 

 

 

Gratulation an die Mannschaften!!!

 

An dieser Stelle gute Besserung an unseren Alex, der in der zweiten Partie von einer mit raschen Schritten heran marschierenden Krankheit gezeichnet war.

 



[ top ]

Fotos des Turniers von Manfred J. Schusser auf www.fepress.com

http://www.fepress.com/DE/basketball_nachwuchsturnier_in_sporthalle_1.html

http://www.fepress.com/DE/siegerehrung_beim_basketball_nachwuchsturnier_1.html

Herzlichen Dank an Manfred J. Schusser für die herrlich traumhaften Impressionen des hoffentlich für alle unvergesslichen Tages!



[ top ]

WU-16 schenkt ihrer Trainerin zum Geburtstag einen Sieg

Die Mädels der Villacher 'Eagels' mussten in Feldkirchen ordentlich Federn lassen. Die 'Tigers' holten sich einen verdienten 56:34 Sieg gegen ABC.

Gratulation Mädels!

Als Draufgabe zu dem 'schönen Geschenk' brachte das Team Trainerin Isolde Neumaier überraschend noch ein Geburtstagsständchen dar.

Alles Gute Isolde!!

Genauer Bericht folgt noch!

Spielerinnen SPF: Lea M. 19 Pkt., Corinna G., Vanessa K. 4 Pkt., Lisa-Maria Z., Julia H. 7 Pkt. (1 Dreier), Miljana K., Anna F., Lisa ., Magdalena T., Magdalena Sch. 2 Pkt., Maria W. 24 Pkt.

Danke an den Schreibertisch für die Hilfe. :-)



[ top ]

Sparkasse Feldkirchen Tigers hielten die Villacher Adler im Zaum

Am 18. Jänner  2012 empfingen die Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ in ihrer Halle in der Schulhausgasse die in der letzten Woche erstmals geschlagene Mannschaft der ABC Villach ‚Eagles’. Ein Spiel der ‚Wiedergutmachung’, da beim letzten Mal mit -43 weit unterm Wert geschlagen - und die ‚Tigers’ haben gut gemacht!

 

Im ersten Viertel schien es so, als wenn die ‚Eagles’ von Anfang an abheben könnten und nie wieder zur Landung ansetzen wollten. Vier Dreier auf der Seite der Villacher standen vereinzelten Würfen der Feldkirchner gegenüber und ein Stand von 14:25 war wenig berauschend.

     

 

Im 2. Viertel aber arbeiteten sich die ‚Tigers’ mit gutem, konzentriertem Spiel kontinuierlich an die ‚Eagles’ heran und schafften mit einem Viertelsieg von 27:23 einen hervorragenden 41:48 Pausenstand.

 

Nach der Pause war mit zwei Dreiern schnell aufgeholt und der Abstand auf

-4(!) geschrumpft. Da agierten die Feldkirchner plötzlich nervöser, unkonzentrierter und fehlerhafter. Als ob der Möglichkeit auf einen Sieg zu aufgeregt…

Die Villacher nutzen diese Chance - zwar nicht so gnadenlos, wie erwartet - und schon war eine Differenz von -12 wieder hergestellt.

 

Die Unruhe und Unkonzentriertheit nahmen die ‚Tigers’ leider auch mit ins Abschlussviertel und eine Führung der ‚Eagles’ mit +19 lastete auf ihren Schultern. Aber die Mannschaft der Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ gab nicht auf, kämpfte bis zum Schluss und erreichte ein ansprechendes 83:98 als Endergebnis.

 

Auffallend war, dass Coach Vlado – im Gegensatz zum Villacher Trainer - von Anfang an seine einheimischen, jungen Spieler mit am Feld hatte und nie auf die Erfahrung der ‚Legionäre’ alleine setzte. Sebastian K. wurde für seinen vorbildlichen Einsatz zwar nicht mit Punkten belohnt, aber wie er den Gegnern um die ‚Ohren lief’, war nicht ohne. Auch Thomas L. endlich wieder mit schönen Punkten im Spiel. Philipp S. kam zum Einsatz und wurde von seinen erwachsenen Teamkollegen bestens ins Spiel integriert.

       

Unterm Strich: dafür, dass die Villacher drei volle Viertel nur mit ihren ‚neuen Mannen’ spielten, hat sich unser durchmischtes, auf allen Säulen aufbauendes Team, mehr als bravourös gehalten und zeigte, dass die ‚Tigers’ Zähne und Krallen haben und auch wissen, wie diese einzusetzen sind.

 

  1. Viertel: 14:25
  2. Viertel: 27:23
  3. Viertel: 22:27
  4. Viertel: 20:23 

Endstand: 83:98 gegen Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’

 

Spieler SPF: Thomas L. 6 Pkt., Nikola A. 5 Pkt. (1 Dreier), Philipp S., Heimo H. 5 Pkt. (1 Dreier), Sebastian K., Brane K. 5 Pkt., Tomaz B. 12 Pkt., Vlado R. 11 Pkt., Selmir H. 39 Pkt. (5 Dreier)

 

Spieler ABC: Fabian St., Alexander H. 3 Pkt. (1 Dreier), Gregor D., Esmir C., Mirko St. 4 Pkt., Mitja S. 15 Pkt., Rok K. 13 Pkt., Adnan S. 11 Pkt. (3 Dreier), Esmir J. 20 Pkt. (3 Dreier), Gregor J. K. 20 Pkt., Tiso C. 12 Pkt. (4 Dreier)

 

Mögen die Villacher mir Rechtschreibfehler bei den Namen bitte, bitte, bitte verzeihen. ;-)

 

Ein herzliches Dankeschön an den Schreibertisch, der diese Woche schon das zweite Mal freiwillig zur Verfügung stand und in gewohnter Manier perfekt gearbeitet hat. Danke an Mario Wunder, der die Besucher und Spieler in der Halle mit Musik unterhalten hat. Und auch ein Danke an die Vereine, die mit dem Beginn ihrer Trainings das Ende unseres Spiels abwarten mussten.

Fotos hier: http://www.basket-feldkirchen.at/DE/spf_abc_18_jaenner_2012_1.html in unserer Galerie

 



[ top ]

MU-16 klar stärker gegen KOS 'Flames'

Am 16. Jänner 2012 empfingen die MU-16-Jungs der Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ die Mädels der Damenliga KOS ‚Flames’ in ihrer Halle.

Naja, war das Hinspiel doch noch spannend, da keiner wusste, was er erwarten durfte und die Korbdifferenz zum Schluss nur +20 betrug, war diese Partie eher unspektakulär an Spielspannung. Es zeigte sich von Beginn an, dass das Brüllen der ‚Tigers’ das Licht der ‚Flames’ beherrschen und löschen konnte. Irgendwie schien den KOS-Mädels der richtige Zunder zu fehlen. So brachte das erste Viertel ein 22:10.

 

Im 2. Viertel holte eine Mannschaft, die fleißig durchgewechselt wurde, 25:8 raus. Im dritten Abschnitt ruhten sich die Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ etwas aus, spielten ‚unkonzentrierter’ und mit mehr Fouls. Daher mussten sie sich auch mit einem 8:8 zufrieden geben.

 

Im Abschluss noch mal kurz angezogen, mit Spaß am Spiel zum Ball und mit 19:7 abgeschlossen und somit ein +41 für unsere Jungs, die zwischendurch sichtlich ihre Freude an dem Spiel hatten, auch wenn die KOS Mädels sehr wohl Krallen (vor allem in der Defense) gezeigt haben und null Respekt vor den Jungs zu haben schienen.

 

  1. Viertel: 22:10
  2. Viertel: 25:8
  3. Viertel: 8:8
  4. Viertel: 19:7 

Endstand: 74:33 für Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’

 

Erfreulich: Jeder ‚Tiger’ konnte scoren!

 

Spieler SPF: Thomas H. 2 Pkt., Philipp S. 6 Pkt., Daniel H. 6 Pkt., Lukas K. 4 Pkt.,

Sebastian K. 26 Pkt. (4 Dreier), Marcel H. 10 Pkt., Willi F. 6 Pkt., Armin N. 6 Pkt., Milan K. 8 Pkt.

 

Ein herzliches Dankeschön an den Schreibertisch, der wieder vorbildlichst gearbeitet hat: Danke Julia, danke Alex! :-)



[ top ]

Sparkasse Feldkirchen Tigers bei Bundesländercup

Von 6. bis 8. Jänner 2012 fand auch heuer wieder der Bundesländercup in Radenthein statt. In mehreren Sichtungstrainigs konnten die Feldkirchner Tigers so überzeugen, dass gleich fünf Mädels und zwei Burschen der MU-14 ausgewählt wurden.

    

Maria W., Magdalena T., Lisa-Marie K., Lisa-Maria Z, Miljana K., Lukas K. und Milan K. zeigten das sportliche Können um die Einberufung ins Team zu erhalten. Die Mädels wurden mit Trainerin Elisabeth Gaberle schlussendlich nach einem anstrengenden Wochenende sechster und die Jungs mit Coach Patrick Biedermann sogar vierter.

Herzliche Gratulation und ein Dankeschön an alle, die die Kinder ständig nach Radenthein gebracht und von dort auch wieder geholt haben.

Der Titel ging bei den Mädels an Niederösterreich und bei den Burschen an Wien.

Fotos gibt es auf Facebook unter diesem Link:

http://www.facebook.com/media/set/?set=a.287885221259186.60393.149030941811282&type=1



[ top ]

Ein Heimspiel jagt das andere

So, herzlich willkommen im Neuen Jahr!!!!

Und wir legen gleich gaaaaaaaaaaaaaaaanz toll los!

Am Montag, 16. Jänner 2012 spielen unsere MU-16 gegen die KOS Mädels 'Flames' in Feldkirchen um 18:15. Sicher sehenswert und super, da beim Auswärtsspiel die Jungs die Mädels doch etwas unerwartet geschlagen haben.

Am Dienstag um 17:15 trifft unsere MU-14 auf ABC Villach, welche ja im Auswärtsspiel von den Tigers mit +115 überrollt wurden.

Und am Mittwoch dann gibt es gleich die Möglichkeit zur 'Revanche' für die MU-14, denn unsere Liga wird sich um 18:30 an der Liga der ABC 'Eagels' messen. Und die waren beim Hinspiel so 'unfair' und haben mit 100:57 gegen uns angeschrieben! ;-) Da gilt es, was gut zu machen!

Am Freitag kämpfen um 19 Uhr schließlich SPF und ABC in der MU-18 gemeinsam in Radenthein gegen WSG.

Also Freunde, hinkommen, dabeisein, anfeuern und mitfiebern. Das neue Jahr startet mit voller Power! Und hoffentlich mit euch.

Und noch was: Tischorgane sind jederzeit freudigst willkommen! :-) Bei uns jagt jetzt ein Heimspiel das nächste.


[ top ]

SPF im Ligaspiel von WÖP I in allerallerallerletzter Sekunde geschlagen

 

 

 

Zu ihrem letzten Spiel vor der Weihnachtspause empfingen die Sparkasse Feldkirchen Tigers die Einser Mannschaft der Wörthersee Piraten. Versprach wieder sehr spannend zu werden, da sich im Hinspiel ja schon bis auf die letzten zwei Minuten keines der beiden Teams richtig klar durchsetzen konnte. So auch dieses Mal.

 

Im der ersten Hälfte des Anfangsviertels ließen beide Mannschaften nichts anbrennen. Erst in der 8. Minute gab es in dem Abschnitt die größte Punktedifferenz mit +6 für Klagenfurt. Ansonsten immer nur ein Korb Unterschied. Die Piraten erkämpften ein +3 ins nächste Viertel.

 

Im zweiten Viertel das gleiche Bild. Nie mehr als 3 Punkte Unterschied. Also absolut nichts für schlechte Nerven. Was im zweiten Viertel leider den Feldkirchnern einiges kostete, waren die (Team)Fouls, die begangen wurden. Somit hatten die Klagenfurter 12 (!) Freiwürfe in dem Viertel, von denen sie 9 – leider für uns – auch versenkten. Ein Pausenstand von 48:49 zeigte recht deutlich, wie knapp es herging.

 

Im dritten Viertel schafften die Piraten dann einen Abstand von 9 Punkten, auch wegen der drei Körbe, die unser ehemaliger Feldkirchner Spieler Sebastian W. uns in den ersten zwei Minuten aufbrummte. Die Tigers holten aber in Minute 6 bis 9 kontinuierlich auf und schenkten den Piraten keinen Korb. Am Ende dieses Abschnitts endlich mal die Tigers in Führung: 66:64!

 

Im Abschlussviertel dann wieder erbitterter Kampf um jeden Punkt. Aber leider, in der vierten Minute foulte Heimo H. aus, in der 8. Tomaz B. und in der 10. dann Vlado R.. Trotzdem waren die Tigers in der letzten Minute noch zwei Punkte vorn. Aber der Ausgleich kam ausgerechnet vom ehemaligen Tigers Spieler Sebastian H.. Und in der überallerletzten Hundertstelsekunde gab dann der 13er der Piraten den Tigers den Gnadenstoß und machte die Hoffnung auf Verlängerung zunichte. 80:82!

 

Also in Anbetracht dessen, was die Tigers gefoult haben sollen und damit den Piraten Punkte ermöglichten, alle Achtung vor dem Ergebnis! 26 Freiwürfe für die Piraten (davon 18 verwertet) stehen 20 bei den Tigers (davon 14 verwertet) gegenüber. Trainer Vlado hat gebeten, im Bericht zusätzlich zu erwähnen, dass Feldkirchen heute acht Angriffsfouls hatte.

 

Beachtlich wieder die Laufleistung von Sebastian K., der echt immer anspielbar ist, weil er sich gegen seine Gegner ständig blitzschnell freiläuft. Überhaupt trat die ganze Mannschaft – meiner Meinung nach - geschlossener auf, einheitlicher. Danke an Vlado, der das Team immer weiter formt und zusammenschweißt.

 

Ein herzliches Dankeschön an den Schreibertisch, der es heute nicht leicht hatte. Gute Arbeit - und bitte bleibt uns erhalten.

 

  1. Viertel: 25:28
  2. Viertel: 23:21
  3. Viertel: 18:15
  4. Viertel: 14:18

 

Endstand: 80 : 82 gegen die Sparkasse Feldkirchen Tigers

 

Spieler SPF: Thomas L. 5 Pkt., Nikola A. 9 Pkt. (1 Dreier), Selmir H. 22 Pkt. (1 Dreier), Andreas St. 16 Pkt.(2 Dreier), Sebastian K. 2 Pkt., Heimo H. 2 Pkt., Tomaz B. 14 Pkt., Vlado R.10 Pkt., Maximilian S. 

 

Fotos zum Spiel gibt es hier:

http://www.fepress.com/DE/basketballspiel_feldkirchen_woerthersee_piraten_i_1.html



[ top ]

MU-14 lässt es gegen KOS ordentlich krachen

Am 20. Dezember empfing nun auch die MU-14 der Sparkasse Feldkirchen Tigers die Mannschaft von KOS Celovec. Ein Spiel, bei dem die Jungs (dieses Mal ohne unser erkranktes Mädel) sichtlich ihren Spaß hatten.

 

Im ersten Viertel geigten die Großen und unser Jüngster im Team auf. Lukas, Milan und Martin gaben die Punkte, wobei Milan ziemlich treffsicher unter dem Korb stand. Die Spieler von KOS bemühten sich zwar redlich, aber gegen die körperliche Überlegenheit war nur schwer anzukommen. Erstes Viertel: 30:14.

 

Das zweite Viertel gehörte fast ausschließlich den Tigers. Mit viel Spaß am Spiel versenkten sie Korb um Korb, vergaben auch ihre Chancen und konnten nicht alles verwerten, was sich ihnen bot. Zweites Viertel: 30:8.

 

Im dritten Viertel nutzte dann KOS seine Chance recht gut, erreichte durch mannschaftlich schönes Spiel 12 Punkte. Drittes Viertel: 24:12.

 

Im Abschlussviertel gaben die Tigers noch ein kleines Feuerwerk auf den Korb ab und legten noch mal 21 Punke nach. In der fünften Minute gab Milan den erwünschten Korb von 99 auf 101 Punkte und die Feldkirchner beendeten diesen Abschnitt mit 21:8.

 

Lobend erwähnen möchte ich den Kampfgeist der Klagenfurter, die sich bis zum Schluss in die Feldkirchner Tigers verbissen und trotz bereits entschiedener Partie nie aufgaben.

 

Fotos: Daniel Heilinger( Danke!!!)

 

  1. Viertel: 30:14
  2. Viertel: 30:8
  3. Viertel: 24:12
  4. Viertel: 21:8 

Endstand: 105:42 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

 

Ein Dankeschön an den Schreibertisch ;-), der kurzfristig eingesprungen ist und an alle, die zuschauen waren. Und natürlich auch ein Danke an den so spontan eingesprungenen Schiedsrichterkandidaten von SPF: Alex!

 

Spieler SPF: Martin Sch. 16. Pkt., David Sp. 8 Pkt., Lukas K. 20 Pkt., André T. 10 Pkt., Nico K., Thomas K., Milan K. 51 Pkt., Robert K. 



[ top ]

WU - 16 vergibt Sieg

Ebenfalls am 16. Dezember wurde das verschobene WU-16-Spiel von Sparkasse Feldkirchen Tigers gegen KOS in der Feldkirchner Sporthalle ausgetragen. Die Feldkirchner Mädels zeigten von Anfang an, dass sie ihre Krallen gewetzt hatten und gingen gleich ordentlich zur Sache. Maria brachte in den ersten zehn Minuten 16 Punkte für SPF, bekam aber als Dank für ihren Mega-Einsatz auch vier Fouls anerkannt. Mit einem Stand von 20:14 nach dem ersten Viertel ist wohl klar, wer seine Krallen am besten einsetzte ;-).

 

Im zweiten Viertel holte dann KOS Flames auf und glich sogar aus. Aber ein Viertelergebnis von 10:11 reichte, damit die Tigermädels mit einem 5-Punkte-Vorsprung in die Pause gehen konnten.

 

Im dritten Viertel nahmen die Fouls etwas ab und die zwei Mannschaften spielten 15:15. Nach wie vor Sparkasse Feldkirchen im Vorteil mit +5.

 

Im Abschlussviertel ließen dann Kraft und Konzentration der Feldkirchner Spielerinnen nach. KOS hatte die besseren Reserven und holte sich das letzte Viertel in den letzten fünf Minuten. In der 35. Minute noch ausgeglichen und zum Schluss dann leider -5 für unsere Mädels.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle die da waren – auch an den Schreibertisch ;-) !!!

 

  1. Viertel: 20 : 14
  2. Viertel: 10 : 11
  3. Viertel: 15 : 15
  4. Viertel: 13 : 23

Endstand: 58 : 63 gegen Sparkasse Feldkirchen Tigers

 

Spielerinnen SPF: Lea 11 Pkt., Melissa, Vanessa 2 Pkt., Lisa-Maria Z. 2 Pkt., Julia 9 Pkt., Anna, Corinna, Lisa O., Magdalena T., Magdalena Sch. 11 Pkt., Maria W. 23 Pkt.



[ top ]

U-12 gewinnt in Villach

Ebenfalls am 16.12. besuchte die U-12 der Sparkasse Feldkirchen Tigers die Mannschaft von ABC Villach. Die Tigers zeigten gleich von Beginn an, dass sie nicht vorhatten, klein beizugeben. 7:17 nach dem ersten Drittel für die Tigers. 10 Punkte von Andre, 6 (!) von Lisa-Marie und noch einen von Nikolas.

 

Im zweiten Drittel punktete auf unserer Seite nur ein Spieler: Paul M., der nach einer Krankheit langsamer als sonst auftrat, aber trotzdem acht Punkte brachte.

 

Andre trumpfte im letzten Drittel wieder auf und unterstützt von einem guten Team brachten die Tigers einen hart verteidigten 4-Punkte-Vorsprung nach Feldkirchen.

 

  1. Drittel: 7 : 17
  2. Drittel: 13 : 8
  3. Drittel: 12 : 11

Endstand: 32 : 36 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

 

Spieler SPF: Gregor K., Christoph E., Lisa-Marie K. 6 Pkt., Nikolas A. 3 Pkt., Andre T. 19 Pkt., Fabian N., Stefan S., Rene S., Paul M. 8 Pkt.

 

 



[ top ]

MU-16 Tigers setzten sich gegen KOS durch

Am 12. Dezember empfingen die MU-16-Spieler der Sparkasse Feldkirchen Tigers die auch ÖMS spielende Mannschaft von KOS Celovec. So ausgeglichen wie die Anzahl der Spieler in beiden anwesenden Kadern war auch das erste Spielviertel. Zwar ging KOS gleich mit sieben Punkten in Führung, aber die Tigers hatten bis zur sechsten Minute den Ausgleich geschafft. Von da an ging es hin und her. KOS legte einen Korb vor, Tigers zogen nach und legten noch einen drauf. Klagenfurt glich aus und so weiter. Mit 17:17 im ersten Viertel eine spannende Angelegenheit.

 

Auch das zweite Viertel startete, wie das erste endete. Da zwei Punkte Vorgabe, dort der Ausgleich. Aber ab der 3. Minute bekamen die Tigers - durch einen ruhigen, flüssigen Spielaufbau und einer guten Leistung von Philipp S., Sebastian K. und Willi F. - etwas Oberwasser und holten sich einen kleinen Vorsprung heraus, der aber in der achten Minute von KOS elegant wieder ausgeglichen war. Doch die Tigers blieben am Ball und erreichten einen Pausenstand von 41:34.

 

Im dritten Spielabschnitt kämpfte sich KOS Celovec noch einmal bis auf drei Punkte an Feldkirchen heran, aber die Sparkasse Feldkirchen Tigers überzeugten weiterhin durch gutes Teamspiel und nahmen einen 12-Punkte-Vorsprung mit in das letzte Viertel.

 

Im Abschlussviertel vergaben die Tigers ihren zwischenzeitlichen bereits +23 Vorsprung durch etwas unkonzentriertes Spiel, welches vor allem Samy von KOS gut zu nutzen wusste, der im letzten Viertel immerhin 14 der erspielten 21 Punkte der Klagenfurter erspielte.

Ein Endstand von 88:71 (immerhin auch noch +17) zeigte aber ein klareres Ergebnis, als zu Beginn zu erwarten war. Ein sehr schnelles zügiges Spiel, bei dem jeder der Sparkasse Feldkirchen Tigers seine Punkte mitnehmen konnte.

 

  1. Viertel: 17:17
  2. Viertel: 24:17
  3. Viertel: 21:16
  4. Viertel: 26:21

 

Endstand: 88 : 71 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

 

 

Spieler SPF: Philipp S. 28. Pkt., Lukas K. 3 Pkt., Sebastian K. 28 Pkt. (1 Dreier), Thomas H. 6 Pkt., Willi F. 17 Pkt., Armin N. 1 Pkt., Milan K. 5 Pkt.



[ top ]

SPF-Tigers besiegt AV Raiders

Am 11. Dezember besiegt die Herrenliga ohne den gesperrten Brane und den verletzten Adalberto die Mannschaft von AV Raiders. Genauers folgt noch. Aber so viel sei schon mal gesagt: Auch die jungen Spieler in der Liga haben ihr Können gezeigt.

[ top ]

MU-14 besiegt WSG!!!

Am 6.12.2011 trat die MU-14 der Sparkasse Feldkirchen trotz Perchtenlauf in Feldkirchen (!) zu acht in Radenthein zum Match gegen WSG an. Da schon gleich mal ein großes DANKE an alle, die bereit waren, Basketball vor Perchten zu stellen.

 

Im ersten Viertel schien es fast so, als wenn die Tigers, vor allem Milan, das Spiel fest in der Hand hätten. WSG kam nur dreimal zum Korb, dafür aber mit zwei Dreiern. Milan brachte in den ersten Minuten bereits 10 Punkte. Gemeinsam mit Würfen von Lukas K. und Martin Sch. stand es Ende erstes Viertel 8:15.

 

Im zweiten Viertel erschienen die Tigers etwas verträumt und WSG holte mit raschen Schritten auf, gingen sogar kurz einen Punkt in Führung. 20:14 in dem Viertel und ein Pausenstand von 28:29. Schon gar nix mehr mit Vorsprung.

 

Dank beherztem Einsatz von Maria W., die durchspielte, und Lukas und Martin bauten die Spieler der Sparkasse Feldkirchen Tigers im dritten Abschnitt ihren Vorsprung wieder aus. Coach Isolde unterstützte die drei mit ihren jüngeren Spielern und so kam die ganze Mannschaft zum Einsatz. Gemeinsam bauten die Tigers wieder auf einen acht-Punkte-Vorsprung aus.

 

Im Abschlussviertel war Milan wieder im Einsatz, der – da bereits vier Fouls – im dritten pausieren durfte. Allerdings fiel er leider bald darauf durch seinen fünften Widerstand gegen die ‚nervigen’ WSG-Spieler endgültig aus. Trotzdem, die Konstellation aus dem dritten Viertel spielte konzentriert weiter und brachte so letztendlich einen nicht geschenkten 17(!)-Punkte-Vorsprung nach Hause.

 

  1. Viertel: 8 : 15
  2. Viertel: 20 : 14
  3. Viertel: 12 : 19
  4. Viertel: 11 : 20

 

Endstand: 51 : 68      Sieg für Sparkasse Feldkirchen Tigers!!!!

 

Nochmals danke an alle, die diesen wichtigen Sieg für Sparkasse Feldkirchen Tigers ermöglicht haben und Gratulation!

 

Spieler: Martin Sch. 16 Pkt., Nico, Lukas K. 12 Pkt., Andre 2 Pkt., Maria W. 20 Pkt., Thomas K., Milan 18 Pkt., Robert K.

[ top ]

Heißes Ligamatch SPF -WSG

                                                                                                               

 

Am 3. Dezember 2011 empfing die Mannschaft des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen das Team von WSG Volksbank Radenthein. Es versprach spannend zu werden, da die Tigers ja beim Hinspiel -28 aufholten und sich mit nur -2 geschlagen geben mussten.

 

Bereits im ersten Viertel war klar, dass sich zwei ebenbürtige Mannschaften gegenüberstanden und dass Nervenkitzel bis zum Ende zu erwarten war. Flotte zehn Minuten in denen alle fünf Tigers am Feld ihre Punkte machen konnten. Besonders positiv aufgefallen von Anfang an Andreas St., der Basketball vom Feinsten zeigte. Auf Seiten der Radentheiner stach Patrick B. ins Auge, der – im gesamten Spiel – nur Dreier warf, davon drei in den ersten drei Minuten. Ein Stand zum Ende ersten Viertel von 15:14 zeigte recht deutlich, wie es auf dem Spielfeld zuging.

 

Das zweite Viertel war das Viertel der Tigers. Sie ließen WSG nur einmal aus dem Spiel heraus in den Korb werfen. Die restlichen Punkte der Radentheiner ‚schenkten die Feldkirchner’ ihnen durch Fouls, die WSG nur teilweise verwerten konnte. In den zweiten zehn Minuten wurde immer wieder herrliches Basketball geboten und die Zuschauer in der Halle, musikalisch gut unterhalten von DJ Nogl, kamen richtig in Stimmung. Ein Viertel mit 19:7 für Sparkasse Feldkirchen Tigers tat ihr übrigens dazu.

 

Nach der Pause drehte Radenthein wieder auf. Drei Dreier brachten recht schnell den Anschluss und Feldkirchen konnte nichts dagegen halten. Zumal die Tigers doch auch selbst durch unnötige Ballverluste kräftig mithalfen. In der sechsten Minute des 3. Viertels verwertete Adalberto G. nach einer schönen Aktion seinen Wurf und landete danach ohne Fremdverschulden so unglücklich, dass sich sein Knie für kurze Zeit verabschiedete und klar war, dass ein weiterer Einsatz im heurigen Jahr wohl hinfällig wird. Aber er konnte sowohl das Spielfeld als auch die Halle selbstständig verlassen. An dieser Stelle gute Besserung an Adalberto! Spielstand des dritten Viertel: 14:22, recht aussagekräftig.

 

Im Abschlussviertel erreichten die Radentheiner erst in der achten Minute den Ausgleich und danach prasselte es auf die Tigers ein. Aber die steckten nicht auf.  Auch nicht, als WSG dann in der letzten Minute mit +10 dastand und die Hoffnung auf Sieg der Tigers schon gleich null war. Foulentscheidungen, verwertete Freiwürfe und ein Dreier in der letzten Sekunde von Selmir H. brachten wie im Film das Unentschieden: 65:65 nach vierzig Minuten. Verlängerung!!! Und nun brodelte die Halle.

 

In den fünf Minuten Verlängerung zeigte WSG Radenthein, dass sie konditionell und spielerisch noch mehr aufbieten konnte, als die Mannschaft der Sparkasse Feldkirchen. Fünf Minuten gekennzeichnet von Fouls und Fehlern brachten einen Stand von 9:14 und damit einen hart erkämpften und auch verdienten Sieg für WSG Radenthein.

 

  1. Viertel: 15 : 14
  2. Viertel: 19 : 7
  3. Viertel: 14 : 22
  4. Viertel: 17 : 22

   Verlängerung: 9 : 14

 

Endstand: 74 :79 gegen ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

 

Sebi und Maxi, unser Nachwuchs im Ligateam, konnte zwar nicht scoren, aber durch schnellen und beherzten Einsatz am rechten Ort den Radentheinern das Leben schwer machen.

 

Und -so ganz nebenbei am Rande: die Statistik der Fouls: 31:25 in dem Fall für SPF ;-)! Insgesamt fünf Spieler die vorzeitig in die Kabine geschickt wurden, da fünf Fouls erreicht, und vier davon bei den Tigers! Die Anzeigentafel blinkte wie ein Weihnachtsbaum, was zu dieser Zeit ja wohl auch passend erscheinen kann! ;-)

 

Wie auch immer: Das Spiel brachte die Halle zum Kochen und zeigte, dass Basketball wirklich was zu bieten hat. An Stimmung und Emotionen im Publikum wird dieses Match wohl schwer zu toppen sein.

 

Spieler: Adalberto G. 9 Pkt., Nikola A., Selmir H. 26 Pkt. (1 Dreier), Andreas St. 15 Pkt. (1 Dreier), Sebastian K., Heimo H., Brane K. 7 Pkt., Tomaz B. 7 Pkt., Vladimir R. 10 Pkt., Christian F., Maximilian S.

 

weitere Fotos vom Spiel (von Rudi Kanzian) findet ihr in der Galerie.

http://www.basket-feldkirchen.at/DE/spfwsg_3_12_2011_1.html



[ top ]

MU-18 Spielgemeinschaft ABC/SPF gewinnt gegen Piraten

Die MU-18 Spielgemeinschaft Eagels/Tigers trat am 1. Dezember in Villach gegen die Klagenfurter Wörthersee Piraten an. Gecoacht von Isolde N., die die sechs Villacher Spieler in ihrer Leistung gar nicht kannte, die vier Feldkirchner dafür aber umso besser, versprach die Partie recht interessant zu werden.

Im Gegensatz zu den Klagenfurtern, fanden die ABC/SPF-Spieler deutlich besser in das Spiel und entschieden das erste Viertel mit 19:11 für sich. Thomas L. (SPF) hatte einen eindeutig guten Tag und klopfte so wie Sebastian K. (SPF), Esmir (ABC) und Alexander H. (ABC)  kräftig und mehrmals bei den Piraten an.

 

Im zweiten Viertel zeigten die Piraten Enterhaken und Zähne und eroberten durch fast durchgehendes Versenken des Balles den Abschnitt mit 7:19 für sich. Nun war die Partie mit einem Pausenstand von 26:28 wieder völlig offen.

 

Auch im dritten Spielabschnitt behielten die Klagenfurter den kühleren Kopf und hatten die Punkte auf ihrer Seite und den Spielstand mit einem 16:20 endgültig zu ihren Gunsten gedreht.

 

Im Abschlussviertel zeigte dann aber die Spielgemeinschaft, dass auch sie noch zulegen kann. Ein – laut Isolde – sehr souveräner und konzentrierte Alexander H. (ABC) gab die nötigen Impulse, dass ABC/SPF  die Piraten fast gar nicht ins Spiel kommen ließen und das Abschlussviertel  mit 22:6 für sich entschieden. Den krönenden Abschluss gab auch hier Alexander H., der mit Dreier/Korb/Dreier in den letzten zwei Minuten noch einen schönen Abschiedsgruß an die Tafel schreiben konnte.

 

  1. Viertel: 19 : 9
  2. Viertel: 7 : 19
  3. Viertel: 16 : 20
  4. Viertel: 22 : 6

 

Endstand: 64 : 54 für ABC Villach Eagels und SP Feldkirchen Tigers

 

Spieler ABC/SPF: Oliver, Dusan, Alexander H. 18 Pkt., Esmir 6. Pkt., Alexsander G., Fabian 2 Pkt., Thomas L. 22 Pkt., Maximilan, Sebastian 9 Pkt., Gregor 7 Pkt.



[ top ]

U-12 besiegt BBC Wolfsberg

Am 2. Dezember traf die U-12-Mannschaft der Sparkasse Feldkirchen Tigers zu Hause auf das noch recht ‚neue’ Team des BBC Wolfsberg.

Die Feldkirchner endlich einmal mit gut besetzter Mannschaft erreichten im ersten Drittel das, was sie wollte: Mithalten. Viermal schafften die Tigers es zum Korb, davon dreimal Andre und einmal der Jüngste im heutigen SPF-Team, Alex. Mit einem Stand von 8:11 im ersten Drittel war ein spannendes Match garantiert.

 

Im zweiten Drittel zeigten die Tigers dann, dass sie keine Schmusekatzen sind, und spielten beherzt und mit Kopf gegen die teilweise körperlich überlegene Wolfsberger Mannschaft und schafften mit schönen Aktionen die kleine Sensation. Paul M. versenkt siebenmal, unterstützt von Neuzugang Christoph und Rene, die jeweils zwei Punkte gaben. Der BBC- Mannschaft gelang es in diesem Abschnitt durch Freiwürfe am Ball zu bleiben. Nur einmal erreichte bei ihnen der Ball aus dem Spiel heraus den Korb. Mit 20:10 in diesem Drittel konnten die Tigers mehr als zufrieden sein.

 

Im Abschlussdrittel war es dann etwas ruhiger. Die Wolfsberger kamen anfangs wieder besser ins Spiel, die Feldkirchner blieben es aber auch. Ein Ergebnis von 11:7 ließ die Tigers vorne bleiben und die Wolfsberger konnten trotz gutem Einsatz keine Wende mehr herbeiführen.

 

  1. Drittel: 8 : 11
  2. Drittel: 20:10
  3. Drittel: 11:7

 

Endstand: 39:28 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

 

Spieler: Christoph 4 Pkt., Rene 2 Pkt., Lisa-Marie K., Nikolas, Andre 11 Pkt., Stefan S., Gregor 2 Pkt., Alexander 2 Pkt., Paul M. 18 Pkt.

 

Gratulation auch an die beiden Schiedsrichter von heute, Philipp S. und Sebastian K., die unter Aufsicht von Sebastian Adami ein flottes Spiel begleiten konnten und es nicht durch unnötige Unterbrechungen im Spielfluss stören mussten.

 

    

 

 Fotos: Marion Kandut / weitere Bilder in der Galerie!

 

 

 



[ top ]

WU-14 Tigers zeigen scharfe Krallen in Radenthein

Heute, 26. November 2011, fand ein WU-14-Turnier in Radenthein statt. Die Mädels der Sparkasse Feldkirchen Tigers haben beide Spiele doch sehr klar für sich entschieden!

 

Spiel 1:

SPF : WSG

1. Halbzeit: 25:14

2. Halbzeit: 24:22

 

Endstand: 49:36 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

 

 

Spiel 2:

SPF : BBC

 

1. Halbzeit: 18:12

2. Halbzeit: 32:13

 

Endstand: 50:25 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

 

Spielerinnen in beiden Spielen und Punkte insgesamt heute: Lisa-Marie 2 Pkt., Jasmin, Katharina, Vanessa 14 Pkt., Miljana 8 Pkt., Lisa-Maria 4 Pkt., Melissa, Maria 51 Pkt, Magdalena T. 20 Pkt

 

 

Unsere Mädels haben wirklich sehr gut gespielt - vor allem Maria und Magdi, was sich natürlich in den Punkten niederschlug. Ebenso Vanessa und unser Wirbelwind Lisa-Marie, die zeigte, dass sie in der Verteidigung absolut Spitze ist und auch den um einiges größeren Mädels nichts schuldig bleiben musste.



[ top ]

MU-16 spielte in Radenthein

Am Freitag, 25. November trat die MU-16 der Feldkirchner Tigers auswärts gegen WSG Radenthein an. Mit nur sechs Spielern war nicht viel zu erwarten. Umso erfreulicher, dass der Rückstand trotzdem einigermaßen in Grenzen gehalten werden konnte.
 
1. Viertel:17:19
2. Viertel:9:13
3. Viertel:10:19
4. Viertel:14:15
 
Endergebnis: 50 : 65 gegen die Sparkasse Feldkirchen Tigers
 
Spieler: Philipp S. 17 Pkt., Sebi 27 Pkt., Thomas H., Willi 5 Pkt., Armin, Milan 1 Pkt.


[ top ]

Sparkasse Feldkirchen Tigers verlieren gegen KOS



[ top ]

Sparkasse Feldkirchen Tigers in der Kärnter Woche



[ top ]

MU-14 Tigers verlieren gegen Piraten

Am 22. November trafen die MU-14 der Sparkasse Feldkirchen Tigers zu Hause auf die ÖMS-Mannschaft der Wörthersee Piraten. Im ersten Viertel schien es anfangs so, dass die Tigers den Piraten punktemäßig und spielerisch nachlaufen müssen. Der Ausgang des ersten Viertel mit 11:16 für die Klagenfurter zeigte jedoch, das Feldkirchen durchaus Paroli bieten konnte. Nachdem Coach Gerry seiner Mannschaft unmissverständlich klar gemacht hatte, dass sie zu mehr Leistung imstande ist, gewannen die Tigers das zweite Viertel mit 22:21 für sich. Somit sah es zur Pause mit 33:37 ausgesprochen spannend und hoffnungsvoll aus.

 

Im dritten Viertel zeigte sich aber, dass konsequentes Training doch auch mit Erfolg belohnt wird, denn die Piraten zogen es mit 10:23 an sich. Und als dann auch noch zwei exzellente Spieler der Feldkirchner ausfoulten, war die Sache sowohl konditionsmäßig als auch spieltechnisch gelaufen. Das letzte Viertel mit 9:28 spiegelt aber den Kampfgeist der einzelnen Feldkirchner Spieler nicht wirklich wieder.

 

Ausgesprochen toll finden wir, dass Martin endlich wieder mal dabei sein konnte und auch gleich ordentlich punkten.

Und Lukas zeigte recht deutlich, dass er durch die verletzungsbedingte Pause nicht gebremst wurde.

 

Endstand 52 : 88 gegen die Sparkasse Feldkirchen Tigers

 

Spieler: Nico, David (6 Pkt.), Lukas K. (14 Pkt.), Andre, Martin Sch. (10 Pkt.), Milan (15 Pkt.), Maria (5 Pkt.), Daniel H. (2 Pkt.)

 



[ top ]

MU-18 Spielgemeinschaft gegen Piraten unterlegen

Die Spielgemeinschaft der MU-18 Mannschaften von Sparkasse Feldkirchen Tigers und ABC Villach Eagels verlieren mit einem sehr kleinen Kader (nur 7 Spieler) gegen die Wörthersee Piraten. Endstand: 72 : 45



[ top ]

Tigers werden bei Piraten zu 'Stubentigern'

Am 19. November 2011 empfingen die Tigers der Sparkasse Feldkirchen die zweite Mannschaft der Wörthersee Piraten in der sehr kalten Ballspielhalle Feldkirchen. Trotz dem Ausfall von Selmir und der Verletzung von Brane rechneten sich die Tigers durchaus Chancen auf einen Sieg aus. Dieser Gedanke wurde im ersten Viertel bestätigt, welches mit 14:14 endete J.

Im zweiten Viertel waren die Tigers den Piraten immer knapp voraus und erst in der letzten Minute erarbeiteten sich die Klagenfurter einen Vier-Punkte-Vorsprung. Pausenstand: 28:32.

Im dritten Abschnitt schlief das Spiel der Tigers etwas ein. Trotzdem kämpften sie sich wieder bis an einen Punkt an die Wörthersee Piraten heran, welche aber gleich wieder zulegten und die Differenz von vier Punkten auch mit ins Abschlussviertel nahmen.

Die letzten zehn Minuten gehörten dann fast ausschließlich den Klagenfurtern. Die Mannschaft der Sparkasse Feldkirchen wirkte müde L. Nur dreimal erreichte der geworfene Ball der Tigers aus dem Spiel heraus den Korb. Mit noch zwei versenkten Freiwürfen konnten die Feldkirchner gerade mal 9 Punkte anschreiben, während die Piraten 25 erspielten. So bezeichnend wie das letzte Viertel auch der Endstand von 55:75 für die Wörthersee Piraten. L : J

Auffallend die Leistung von Andreas St., der heute endlich wieder bei einem Spiel dabei sein konnte und die ganzen vierzig Minuten über sehr motiviert wirkte. Und – für die Abwesenheit von Selmir – erstaunlich viele Dreier! ;-)

 

 

Spieler: Thomas L., Adalberto 14 Pkt. (1 Dreier), Nikola 6 Pkt. (2 Dreier), Philipp S., Andreas St. 8 Pkt., Sebastian 3 Pkt. (1 Dreier), Brane 3 Pkt., Tomaz 7 Pkt. (1 Dreier), Vlado 14. Pkt. (1 Dreier), Maximilian S.

 

Weitere Fotos von Rudi Kanzian hier:

http://www.facebook.com/media/set/?set=oa.275205492517006&type=1

 



[ top ]

U12 verliert 20:40 gegen WSG Radenthein

Am 18. November trat die U-12-Mannschaft der Sparkasse Feldkirchen Tigers bei WSG Radenthein an. Im ersten Drittel gab es zwar wenig Körbe, aber auf der Seite der Feldkirchner doch doppelt so viele wie bei den WSGlern.
Im zweiten Drittel kamen dann die besten Spieler aus Radenthein zum Einsatz, welche die Tigers in diesem Abschnitt mit 20:4 vom Feld putzten.
Im Abschlussdrittel gab es die Wiederholung des ersten: Wieder auf einer Seite doppelt soviele Punkte wie auf der anderen. Nur dieses Mal zu Gunsten der Radentheiner. Somit ging die Partie mit 40:20 an WSG Radenthein.

1. Drittel: 4:8
2. Drittel: 20:4
3. Drittel: 16: 8
Endstand 40:20 gegen die Sparkasse Feldkirchen Tigers.

Spieler: Stefan P., Paul H., Gregor K., Nikolas 1 Pkt., Lisa-Marie, Fabian 4 Pkt., Stefan S. 2 Pkt., Paul M. 4 Pkt., Alex 9 Pkt., Rene


[ top ]

Herrenliga: -43 gegen ABC

Am 10. November trat eine durch Krankheit, Verletzung und berufliche Verhinderung geschwächte Ligamannschaft des ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers (auch ohne Trainer Vlado) beim ASKÖ Basketballclub Villach Eagels zum Auswärtsspiel an. Es war schon vorher klar, dass das kein leichtes Match würde, ist doch ABC Villach Tabellenführer und bisher als einzige Mannschaft ungeschlagen.  

 

Trotz baldiger Führung der Villacher, war zu merken, dass weder der ABC-Trainer noch das Publikum von der Leistung der Spieler des ABC überzeugt waren. Obwohl die Villacher im ersten Viertel schon vier Dreier von drei verschiedenen Spielern zeigten.

 

Gegen Ende des zweiten Viertels wurden die Feldkirchner dann wieder von Selmir unterstützt, der hatte aber logischerweise keine Zeit, sich auf das Spiel einzustellen und konnte daher seine Grundleistung nicht voll abrufen.

 

Der Halbzeitstand von 55:27 war schon ziemlich aussagekräftig auch wenn es eine Parallele zum Spiel gegen WSG gab: Wieder zur Pause mit -28 zurück.

 

Erfreulich die Leistung unserer jungen Spieler. Thomas L. konnte sich als zweitbester Werfer bei Sparkasse Feldkirchen einreihen. Sebastian zeigte, wieder einmal mehr, eine hervorragende Leistung, obwohl schon seit einiger Zeit durch Verkühlung geschwächt. Philipp S. gab sein Ligadebüt gleich mit einigen Spielminuten. Maxi ist blitzschnell in jeder Situation parat. Schade, dass das Bemühen der beiden noch ohne Punktebelohnung bleibt.

 

Das Spiel hatte aber - trotz allem - zeitenweise einen sehr spaßig-unterhaltsamen Charakter, auch abseits der Spielerleistungen.

 

Besonderen Dank verdienen heute: Brane, der mit Verletzung am Fuß spielte, Selmir, der trotz beruflicher Verhinderung spät aber doch für das Team da war, Tomaz und Sebi, die krank, aber trotzdem im Einsatz und Heimo, der da, wenn Not am Mann ist. Und auch den jungen Spielern, die eine hohe Trainingsmoral beweisen und auf die der Verein einfach zählen kann.

Danke, dass ihr uns einen Punkt in der Tabelle ermöglicht habt!!!

 

  1. Viertel: 29:16
  2. Viertel: 26:11 (Pausenstand: 55:27)
  3. Viertel: 25:12
  4. Viertel: 20:18

 

Enstand: 100:57 gegen die Sparkasse Feldkirchen Tigers

 

Spieler: Thomas L. 11 Pkt., Adalberto 8 Pkt., Selmir 18 Pkt., Philipp S.,

Sebastian 2 Pkt., Heimo 4 Pkt., Brane 9 Pkt., Tomaz 5 Pkt., Maxi



[ top ]

Sieg und Niederlage gegen BBC

Am Samstag, dem 5. November spielten die MU-14 Tigers gegen die ÖMS-Mannschaft des BBC Wolfsberg und mussten leider eine klare Niederlage hinnehmen.

Durch verletzungsbedingte Ausfälle (Robert, Martin, Lukas) trat die MU-14 der Sparkasse Feldkirchen Tigers mit nur 7 Spielern an. Zu Beginn konnten die Tiebelstädter noch etwas mithalten. Im dritten Viertel ging dann kurzfristig die Motivation verloren und die Lavanttaler zogen davon. Im Schlussviertel dann ein beherzter Kampf der Tigers und schon stand es in diesem Abschnitt relativ ausgeglichen. Was einmal mehr zeigt, welche Qualität in der Mannschaft steckt. Immerhin, die MU-14 Mannschaft des BBC hat die ÖMS Vorrunden sehr souverän überstanden und musste dort bisher erst eine (!) Niederlage einstecken.

Besonders erwähnenswert: Andre, als U-12-Spieler unser Jüngster im Team, versenkte zum Abschluss einen Dreier!!!!

1. Viertel:10:19
2. Viertel:6:14 (Halbzeitstand 16:33)
3. Viertel:7:22
4. Viertel:12:16
 
Endstand:35:71 gegen Sparkasse Feldkirchen Tigers.
 
Spieler: Daniel 6Pkt, Nico, Milan 12 Pkt., Tobias, David 4 Pkt., Andre 3 Pkt., Maria 10 Pkt.

 

Weitere Fotos von Daniel Kölblinger unter:

http://www.facebook.com/media/set/?set=oa.268410406529848&type=1

 

Das Spiel der MU-16 am gleichen Tag ebenfalls gegen BBC begann sehr ausgeglichen. Im ersten Viertel trennte die beiden Mannschaften nur ein Punkt. Ein Unentschieden im zweiten Viertel ergab die äußerst knappe Punkteführung von +1 für BBC.

In der zweiten Hälfte zeigten sich die Tigers konzentrierter und konnten bereits im dritten Viertel einen kleinen Vorsprung herausspielen. Im vierten Viertel zogen die Sparkasse Feldkirchen Tigers dann endgültig an und beendeten die Begegnung mit einem sehr klaren 66:47 Sieg.

Unsere Bewunderung gilt natürlich der ganzen Mannschaft, aber besonders Sebi, der trotz starker Verkühlung, wegen der er eigentlich das Bett hüten sollte, seine Teamkollegen, von denen ein Teil ja auch schon in der U-14 kämpfte, unterstützte.

1. Viertel:17:18
2. Viertel:12:12 (Halbzeitstand 29:30)
3. Viertel:16:10
4. Viertel:21:7
 
Endstand: 66:47 für Sparkasse Feldkirchen Tigers
 
Spieler: Willi 9 Pkt., Marcel 2 Pkt., Daniel 2 Pkt., Thomas 2 Pkt., Sebi 11 Pkt., Milan 20 Pkt., Armin 6 Pkt., Philipp 14 Pkt., David

Weitere Fotos von Daniel Kölblinger unter:

http://www.facebook.com/media/set/?set=oa.268410406529848&type=1



[ top ]

DANKE!!!!

Ein recht herzliches Dankeschön an alle Spieler, die sich heute die Zeit genommen haben, an unserem Fototermin teilzunehmen. Ganz speziell auch an die MU-18 Spieler von ABC-Villach, die mit unseren MU-18 Feldkirchner Tigers in dieser Saison kurz entschlossen eine Spielgemeinschaft gegründet haben.

Teamfotos von heute unter:

http://www.fepress.com/DE/feldkirchner_basketballnachwuchs_1.html

Herzlichen Dank an unseren Fotografen Manfred Schusser!



[ top ]

Leider Niederlage der U-12 Tigers gegen die Wörthersee Piraten

Trotz beherztem Kampf und vollem Einsatz konnten die U-12 Spieler der Sparkasse Feldkirchen Tigers die Piraten vom Wörthersee nicht bezwingen. Nach einem doch hoffnungsvollen Ergebnis nach dem ersten Drittel (14:19 für die Klagenfurter) verloren die Tigers leider im zweiten Drittel etwas den Anschluss und lagen bei einem Stand von 22:31 doch schon mit -9 Punkten im Rückstand.

Obwohl unsere U-12 das dritte Drittel mit 17:16 für sich entscheiden konnte, blieb es bei einem Endstand von 39:47 bei einem Sieg der Wörthersee Piraten.

 

1. Drittel: 14 : 19

2. Drittel: 8 : 12

3. Drittel: 17 : 16

 

Endstand: 39 : 47 gegen die Sparkasse Feldkirchen Tigers

 

 

Spieler: Andre 18 Pkt., Alex 7 Pkt., Paul M. 6 Pkt., Stefan S. 2 Pkt., Gregor 1 Pkt., Stefan P. 1 Pkt., Lisa-Marie, Paul H., Rene, Dominik

 

 

 

Fotos und Diashow des Spieles von Richard Fercher (Danke Richard) unter diesen Links:

 

https://picasaweb.google.com/116799142569861593028/20111104WPU12Feldkirchen?authkey=Gv1sRgCJDcu9OotfGjQg&feat=email

 

 https://picasaweb.google.com/116799142569861593028/20111104WPU12Feldkirchen?authkey=Gv1sRgCJDcu9OotfGjQg&feat=email#slideshow/



[ top ]

ÖMS: BBC MU-14 mit Tigers Unterstützung in der Hauptrunde

In den heutigen (29. Oktober) Zwischenrundenspielen der ÖMS-Mannschaft des BBC Wolfsberg, bei der ja auch zwei Sparkasse Feldkirchen Tigers (Milan und Lukas) gemeldet sind, führte heute ein Sieg und eine Niederlage zum Einzug in die Hauptrunde.

Gratuliere BBC!

Wen es interessiert, hier gibt es mehr dazu:

http://www.bbc-wolfsberg.net/

http://www.basketballkaernten.at/News/detail.php?id=738



[ top ]

WU-16 Tigers von BBC Wolfsberg klar besiegt

Ein Spiel, dem die Mädchen der Sparkasse Feldkirchen Tigers etwas zaghaft entgegenblickten, spielt die Wolfsberger WU-16 doch auch in der Österreichischen Meisterschaft mit. Unsere Mädels traten dann jedoch sehr selbstbewusst auf und scorten schon in der ersten Minute. Dem guten Auftakt folgte leider eine Durststrecke, die der BBC Wolfsberg nicht ungenutzt ließ. Aber unsere Mädels steckten nicht auf und beendeten das erste Viertel mit 25:8.

Im zweiten Viertel gelang den Tiger-Ladies die kleine Sensation die Wolfsbergerinnen 3 Minuten und zwanzig Sekunden gar nicht in den Korb treffen zu lassen. Pausenstand 36:14!

 

Im dritten Viertel fand der Ball nur zweimal in den gegnerischen Korb und leider viel zu oft in unseren ;-). Bis zum Schluss zeigten die Tigers ihre Krallen und steckten einsatzmäßig und kämpferisch nie zurück und erreichten erneut acht Punkte gegen die sehr starke BBC-Truppe, die klar machte, dass sie nicht unberechtigt österreichweit mitmischen will.

Bemerkenswert, wie sehr sich unsere Mädchen bei den Zweikämpfen einsetzten, sich behaupteten und immer wieder ihre Chancen erspielten.

 

Gratulation Mädels!

 

1. Viertel: 25:8

2. Viertel: 11:6 (Pausenstand 36:14)

3. Viertel: 20:4

4. Viertel: 33:8

 

Endstand 89:26 gegen die Sparkasse Feldkirchen Tigers!

 

Spielerinnen: Magdalena Sch. 16 Pkt., Vanessa 6 Pkt., Maria 4 Pkt, Melissa, Lisa-Maria, Julia, Corinna, Magdalena T.



[ top ]

Tigers mit 81:88 knapp gegen Piraten verloren

Knappe Niederlage der Sparkasse Feldkirchen Tigers gegen die Mannschaft der Wörthersee Piraten I

 

Ein Match, das mit Spannung erwartet wurde und in seinem Verlauf den Zuschauern absolut nichts schuldig blieb.

Die Tigers haben die Einser Mannschaft der Piraten von Anfang an nicht davonziehen lassen. Ab der vierten Minute (Gleichstand mit 8:8) legten die Tiebelstädter sogar vor und blieben punktemäßig vorne. Für den, aus Feldkirchner Sicht hervorragend Stand nach dem ersten Viertel, sorgten auch die drei Dreier von Selmir innerhalb der letzten zwei Minuten.

 

1. Viertel: 29:25

 

Im zweiten Viertel zeigten die Tigers weiterhin ihre Krallen und konnten die Piraten wieder im Zaum halten, aber dieses Mal retteten die Klagenfurter eine Drei-Punkte-Führung in die Pause.

 

2. Viertel: 17:24 (46:49 Pausenstand)

 

Nach dem dritten Viertel eine denkbar knappe Sache mit 63:64 für die Piraten, obwohl das Viertel wieder an uns ging.

 

3. Viertel: 17:15

 

Keine der beiden  Mannschaften konnte sich richtig vom Gegner abheben. Die höchste Korbdifferenz +11 für die Piraten. Es blieb spannend bis zum Schluss. Körbe hier, Punkte dort. Für manchen Zuschauer zuviel Spannung! ;-)

 

Der Endstand von 81:88 gegen die Sparkasse Feldkirchen Tigers zeigt einmal mehr, welche Qualität unsere Mannschaft hat.

 

Faszinierend, wie unser – verzeih mir, Brane – ältester Mann im Spiel aufgezeigt hat, mit mehr als einem Drittel der heute von uns erreichten Punkte! Auch unser Nachwuchs, immer wieder im Spiel, am Ball und beim Korb. Ein Match, absolut sehenswert! Gratulation!

 

Spieler: Brane 29 Pkt, Selmir 22 Pkt. (davon 3 Dreier innerhalb von 2 Minuten), Gonzales 10 Pkt. (davon 1 Dreier), Branc 9 Pkt, Vlado 5 Pkt., Sebi 4 Pkt., Lippe 2 Pkt., Max

 

       

 

 Fotos: Andi Huber

 



[ top ]

MU-14 Tigers überrollen ABC Villach

Eine mehr als gutgelaunte MU-14 scorte in jedem Viertel mit über 30 Punkten und ließ den doch körperlich unterlegenen Gegner in keinem der Viertel zweistellig anschreiben.

1. Viertel: 34:5                                                                                                                                    2. Viertel: 34:4                                                                                                                                    3. Viertel: 32:8                                                                                                                                    4. Viertel: 36:4

Endstand: 136:21 für Sparkasse Feldkirchen Tigers!!!

Bei der Hinfahrt scherzten wir noch, wenn die Tigers dreistellig anschreiben könnten, würden wir nach dem Match einen Abstecher zum wohl beliebtesten 'Teenager-Imbiss' der Welt machen. Demensprechend spät auch die Rückkehr der Tigers nach Feldkirchen (ca. 22 Uhr), aber sie haben es sich auch redlich verdient. 

Danke an alle, die mit waren und an die, die zu Hause geduldig gewartet haben.

Spieler: Milan 42 Pkt., Daniel 14 Pkt., Maria 24 Pkt., Nico, Thomas 2 Pkt., Andre 12 Pkt., Tobias, David 22 Pkt., Martin 16. Pkt., Robi 4 Pkt.

  

 

 

Fotos: Alice Kölblinger 



[ top ]

Sieg im ersten Heimspiel

Yeah!!! 87:67 Sieg für die Tigers

Nach einer anfangs sehr ausgeglichenen Partie im ersten Viertel, in dem keine der beiden Mannschaften einen besonders großen Vorsprung herausspielen konnte, kamen die Tigers doch besser in Fahrt als ihre Gegner vom AV Raiders. Selmir Husanovic beeindruckte das Publikum mit seinen zwei Dunks, in jeder Halbzeit einen! Dunks hat die Feldkirchner Ballspielhalle schon lange nicht mehr gesehen :-). Danke Selmir!

Unser Nachwuchs - dieses Mal mit Thomas Lippitsch, Sebastian Kreuter und Alex Glouchkov - zeigte, dass er mit den Routiniers durchaus mithalten kann. Sebi, der in der vorigen Saison als MU-14-Spieler bereits in der Liga Erfahrung sammeln durfte, hat sich heuer als erst 15-Jähriger mit seinen Leistungen schon einen Platz in der Starting-Five erarbeitet.

Äußerst positiv aufgefallen ist, dass die Tigers ihre Spielabstimmung seit Samstag gegen WSG deutlich verbessert haben. Sogar das schnelle Konterspiel der Raiders konnte sie nicht aufhalten.

1. Viertel: 15:15                                                                                                                               2. Viertel: 27:17                                                                                                                               3. Viertel: 27:16                                                                                                                               4. Viertel: 18:19

Endstand: 87:67 für die Sparkasse Feldkirchen Tigers!

Die Musik, die nach den Wünschen der Tigers aufgelegt wurde, kam erstmalig von DJ Nogl (Rudi Nagelschmied), dem wir hiermit auch noch einmal recht herzlichen danken wollen.                                                                                                                           

Spieler: Lippe (Nr. 4) 8 Pkt., Gonzales (Nr. 5) 9 Pkt., Nikola (Nr. 6), Selmir (Nr. 7) 31 Pkt.,            Sebi (Nr. 10) 6 Pkt., Brane (Nr.13) 20 Pkt, Branc (Nr. 14) 9 Pkt., Vlado (Nr. 15) 4 Pkt., Alex (Nr. 12)

Fotos unserer Liga von Manfred Schusser unter

http://www.fepress.com/DE/wieder_lust_auf_basketball_in_feldkirchen_1.html



[ top ]

Saisonbeginn: Die ersten Spiele

Erfolgreiches Vorbereitungsspiel der Liga gegen ASKÖ Villach Raiders:

Als Vorbereitung auf die neue Saison stellte sich die neue Mannschaft aus Villach ("Raiders") als Trainingspartner zur Verfügung. Unser Trainer Vlado konnte den ersten Eindruck von seiner neu formierten Mannschaft gewinnen. Auch die jungen Spieler wie Lippe, Sebi, Alex und Max bekamen die Möglichkeit, sich in der Liga zu beweisen.

Besonders erwähnenswert: Die Youngsters Sebi und Lippe scorten bereits in der ersten Minute!

1. Viertel:18:15
2. Viertel:22:24
3. Viertel:11:12
4. Viertel:24:12
Endstand: 75:63 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Sebi 4 Pkt., Selmir 26 Pkt., Lippe 7 Pkt., Vlado 17 Pkt., Brane 4 Pkt., Nikola 1. Pkt., Tomaz 16 Pkt., Max, Philipp.

M-U18 Spielgemeinschaft:

Heuer gibt es seit langem wieder ein M-U18 Team, welches mit Villach eine Spielgemeinschaft bildet. Das erste Spiel fand schon statt. Gegen Radenthein verlor das Team von ABC Villach / Feldkirchen Tigers knapp.

Isolde Neumaier: "Eine gute Leistung, wenn man bedenkt, dass die Spieler bis jetzt nie zusammen trainiert haben, da die Spielgemeinschaft erst zwei Tage vor dem ersten Spiel real geworden ist."



M-U16 gewinnt gegen Damenmannschaft von KOS

Eine doch recht eindeutige Sache war das Saisonauftaktmatch der M-U16.

1. Viertel: 17:9
2. Viertel: 30:16
3. Viertel: 11:15
4. Viertel: 24:22
Endstand: 82:62 für Sparkasse Feldkirchen

Spieler: Thomas 3 Pkt., Philipp S. 18 Pkt. (2 Dreier), David 9 Pkt., Sebi 19 Pkt. (1 Dreier), Marcel 2 Pkt., Willi 14 Pkt., Armin 15 Pkt. (2 Dreier), Daniel 1 Pkt.


Herren-Liga der Tigers verlor knapp gegen Radenthein

Ein Spiel nichts für schwache Nerven!
Im ersten Viertel diese Spieles gaben die Tigers eine mehr als peinliche Vorstellung - die Verteidigung war nicht vorhanden, auch im Angriff funktionierte das Zusammenspiel keineswegs. Radenthein konnte nach Belieben punkten und so stand es nach dem ersten Viertel 5 : 27 für Radenthein.
Ähnlich ging es im zweiten Viertel weiter, bis die Jungen Spielzeit bekamen und mehr Bewegung in das statische Spiel der Tigers kam. Anscheinend fand Coach Vlado in der Pause die richtigen motivierenden Worte, denn im dritten Viertel gestaltete sich das Match genau umgekehrt und die Tiebelstädter erwachten aus ihrem Tiefschlaf. Sie entwickelten Kampfgeist, konnten die Partie noch herumreißen und in der 4. Minute des letzten Viertel in Führung gehen. Doch leider reichte es nicht für den Sieg - das Spiel endete mit minus 2 für Sparkasse Feldkirchen Tigers. Die fulminante Aufholjagd in der zweiten Halbzeit lässt für die heurige Saison doch einiges von den Tigers erwarten. Spielertrainer Vlados Aufgabe besteht nun darin, aus dem großen Kader ein richtiges Team zu formen.

1. Viertel: 5 : 27 für WSG Radenthein
2. Viertel: 11 : 17 für WSG Radenthein
3. Viertel: 23 : 4 für Sparkasse Feldkirchen Tigers
4. Viertel: 24 : 17 für Sparkasse Feldkirchen Tigers
Endstand: 63 : 65 für WSG Radenthein

Spieler: Lippe 4 Pkt., Gonzales 6 Pkt., Selmir 18 Pkt., Andreas Str. 2 Pkt., Sebi 2 Pkt., Christian, Alex, Brane 17 Pkt., Tomaz 6 Pkt., Vlado 9 Pkt., Max.

Kommentar von Marion Kandut: "Bis zum Schluss blieb es spannend und der Endstand von 63:65 versöhnt ein bisschen und lässt doch erahnen, welches Potential in der neuen Mannschaft von SPF steckt."

Zitat Brane: "Ich hab Vlado das erste Mal sprachlos erlebt."

Foto: Homepage WSG Radenthein

 



[ top ]

Sommercamp in der Steiermark

Zehn Nachwuchsbasketballer der Jahrgänge 1999 bis 2002, sechs Burschen und vier Mädchen, trainierten fünf Tage lang eifrig im steirischen Markt Hartmannsdorf. Unter der Leitung von Isolde Neumaier absolvierten die Spieler des Basketballvereins ASKÖ Sparkasse Feldkirchen "Tigers" drei intensive Trainingseinheiten pro Tag. Außerdem stand täglich ein Morgenlauf auf dem Programm. Dennoch kam der Spaß nicht zu kurz, wie zum Beispiel beim täglichen Schwimmen im Freibad mit Wasserrutsche. Eines der Highlights, war ein Orientierungslauf, den Andre Treffner und Fabian Novacek gewannen. Beim Zwei-gegen-Zwei Match landeten die Teams Nicolas Albrecht / Alexander Primosch und Thomas Kanzian / Gregor Kohlweg ex aequo auf dem ersten Platz. Den Korbleger-Wettbewerb konnte Alexander Primosch für sich entscheiden, gefolgt von Lisa-Marie Krassnitzer. Andre Treffner war der ungeschlagene Morgenlauf-Champion.
 
 
 
 
Foto (Susanne Laggner-Primosch): Die U10 der Sparkasse Feldkirchen Tigers mit Trainerin Isolde Neumaier und "Assistant Coach" Philipp Primosch (zweiter von rechts, stehend). Weitere Fotos in der Galerie!
 


[ top ]

Tigers bei Turnier in Salzburg erfolgreich!

Die Sparkasse Feldkirchen Tigers nahmen Ende Juni mit zwei Teams an einem Turnier in Salzburg teil.

Fotos: Harry Klocker



[ top ]

U10 Turnier in Feldkirchen

Die U10 der Sparkasse Feldkirchen Tigers, die in der Saison 2010/11 mit einer "außer Konkurrenz Mannschaft" antrat, gewann die Turniere in Radenthein und Wolfsberg. Beim letzten Turnier in Feldkirchen standen Begegnungen gegen WSG Radenthein und die Wörthersee Piraten auf dem Programm.

Klarer Sieg gegen WSG Radenthein

 

Knappe Niederlage (-1) gegen Wörthersee Piraten

Fotos vom spanndenden Spiel Tigers gegen Piraten gibt es hier. Vielen Dank an Richard Fercher für die tollen Fotos!

 

 

 



[ top ]

U12 gewinnt Silber bei Turnier in Leibnitz!

Nach klaren Siegen über Leibnitz und Gratkorn verlieren die jungen Tigers im Finale leider ganz knapp (-3) gegen Wolfsberg. Trotzdem freuen sich alle über die Silbermedaille.

Stefan Sick gewinnt den Wurfwettbewerb und bekommt einen Pokal.

 

Fotos: Ändy Lüdigk, ATUS Gratkorn. Dankeschön!

 



[ top ]

FELDKIRCHNER TIGERS erspielen sich 3. Platz !

Chance in der Landesliga genutzt !

 
Am Dienstag, dem 10. Mai, in Klagenfurt und am Mittwoch, dem 11. Mai, in Feldkirchen spielten die FELDKIRCHNER TIGERS gegen die WÖRTHERSEE PIRATEN um die Bronze-Medaille in der Basketball
- Landesliga .
 
Die Seeräuber starteten im ersten Spiel voll konzentriert und lagen gegen die anfangs teilweise übernervösen Gäste nach dem ersten Viertel mit 14:10 in Front.
Erst im Laufe des zweiten Viertels konnten die Tiebelstädter ihre Nervösität ablegen und setzten die Hausherren unter Druck. Die Korbleger wurden verwertet, kaum Fehler in der Verteidigung, das Pass-Spiel unter den Korb funktionierte auffallend gut und von der 6,75er-Linie setzte man fünfmal den Ball in die Maschen. Pausenstand 27:34 für SPARKASSE FELDKIRCHEN.
Im dritten Viertel konnten die PIRATEN den Angriffen der Gäste besser Paroli bieten, hatten nun aber für die Offensive zu wenig Power. So gingen die TIGERs mit einem 13-Punkt-Vorsprung in den letzten Spielabschnitt und der ging glatt mit 7:24 an die WERDINIG-Truppe, die einen ausgeglicheneren Kader aufweisen konnten.
Endstand in einer äußerst fairen Partie (13 zu 7 Fouls) 43:73 für SPARKASSE FELDKIRCHEN.
 
Werfer SPF: HUBER Tim          17 Pkt (davon 3 Dreier)
                   HUBER Sebastian  14 Pkt (davon 2 Dreier)
                   KOSIR Brane         12 Pkt
                   BRANC Tomaz        8 Pkt
                   HUBER Felix           6 Pkt (davon 1 Dreier)
                   RASIC Vlado           6 Pkt
                   STRIESSNIG Luki    6 Pkt (davon 2 Dreier)
                   SAMAR Primoz       4 Pkt
 
Werfer WÖP:  DULLER Roland             8 Pkt
                      ERSCHEN Chrisi            8 Pkt (davon 1 Dreier)
                      KOROSCHITZ Pauli        7 Pkt
                      PUTZ Benni                    7 Pkt
                      PAYER Sigi                   4 Pkt
                      ALLESCH Edi                3 Pkt
                      BERGER Hansi              2 Pkt
                      MAIER Patrik                 2 Pkt
                      MILUNOVIC T.                2 Pkt
 
Das Rückspiel am Mittwoch verlief ähnlich. Die PIRATEN starteten konzentriert und entschieden das erste Viertel mit 13:17 für sich, ehe die Hausherren richtig ins Spiel fanden und sich noch vor Ende des letzten Viertels mit +9 absetzen konnten. Die Entscheidung war gefallen, denn wie im ersten Finalspiel konnten die Gäste nicht mehr zulegen. FELDKIRCHEN ließ nichts mehr anbrennen und entschied diesen Spielabschnitt für sich. Endstand 88:60 für SPARKASSE FELDKIRCHEN und damit der 3. Gesamtrang in der abgelaufenen Basketball-Landesliga-Meisterschaft.
 
Werfer SPF:   HUBER Tim              17 Pkt (davon 3 Dreier)
                     HUBER Sebastian      15 Pkt
                     HUBER Felix              11 Pkt (davon 1 Dreier)
                     KOSIR Brane              10 Pkt
                     RASIC Vlado               10 Pkt (davon 1 Dreier)
                     SAMAR Primoz             9 Pkt (davon 1 Dreier)
                     STRIESSNIG Luki          6 Pkt (davon 1 Dreier)
                     BRANC Tomaz              4 Pkt
                     KREUTER Sebi             4 Pkt
 
Werfer WÖP: PUTZ Benni               17 Pkt
                     ERSCHEN Chrisi        15 Pkt (davon 1 Dreier)
                     DULLER Roland           6 Pkt
                     MAIER Patrik               6 Pkt
                     MILUNOVIC T.             4 Pkt
                     BERGER Hansi           3 Pkt
                     KOROSCHITZ Pauli     3 Pkt
                     PAYER Sigi                3 Pkt
                     DOLENC Patrik           2 Pkt
                    
Fotos von Manfred J. Schusser gibt es hier! Danke unserem Pressefotografen!
 
Fotos von Andreas Huber gibt es in der Galerie. Dankeschön!
 
 
 


[ top ]

SPF:WSG BB-Finals 2

Feldkirchner Tiger von Radenthein besiegt !

Zuhause 66:80 bedeutet Spiel um 3. Platz !
 
In der zweiten Begegnung der Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN gegen die WSG Radenthein vom Mittwoch, dem 4. Mai 2011, lautete die Devise "Verlieren verboten"!
Nur ein Sieg wahrt die Chance auf einen Einzug ins große Finale.
Beide Teams starteten konzentriert und setzten anfangs verstärkt auf die Defensive. Die Ausgeglichenheit der Final-Teilnehmer zeigte sich auch diesmal und so endete das Anfangsviertel mit 16:18 für die Gäste.
Im zweiten Spielabschnitt stellte Radenthein-Coach CILINSEK auf Pressing um und konnte kurzfristig einen 10-Punktevorsprung erspielen, ehe sich die Hausherren ihrerseits darauf einstellten und den Rückstand mit hervorragendem Team-play sukzessive aufholten. Drei Minuten vor Seitenwechsel wurde der Ausgleich und in den Restminuten eine 13-Punkte-Führung erspielt. Halbzeitstand 47:34 für die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN !
Kaum jemand aus dem Publikum glaubte zu diesem Zeitpunkt an eine Niederlage der Tiebelstädter, denn diese 31 Punkte und vor allem die Art und Weise wie sie erspielt wurden waren sensationell.
Doch gleich nach Wiederanpfiff ging die Reise los. Bei den Tigers war plötzlich der Faden gerissen. Die Gäste scorten Punkt um Punkt und gingen sogar mit 49:52 in Front. Als zwei Minuten vor Ende des dritten Viertels der Run der Gäste endlich gebremst werden konnte, wechselte die Führung erneut und die SAMAR-Truppe startete mit einem 55:52 ins letzte Viertel.
Der Vorsprung wurde die nächsten drei Minuten auf fünf Punkte erhöht, ehe Radenthein von den mitgereisten Fans nochmals wachgetrommelt wurde und mit einem weiteren 9:0 run wiederum die Führung übernahm.
Nun mussten die Hausherren wie schon im Hinspiel schnell in Ballbesitz kommen. "Foul - Freiwürfe - Rebound oder Einwurf" war angesagt, doch auch heute zeigte sich die WSG treffsicher.
Als nun ein Feldkirchner Foul nach einem Radenthein-Freiwurf erneut einen Gast an die Freiwurflinie schickte, kassierten die Tigers wegen "Kritik" berechtigter Weise ein "Technisches Foul". Die logische Folge: 2 Freiwürfe wegen dem Foul - 2 Freiwürfe wegen dem Technischen Foul - Ballbesitz und Einwurf ab der Mittellinie 1 Minute vor Spielende für die führenden Gäste. Radenthein ließ sich diese Chance nicht entgehen, baute die Führung gegen die bereits resignierenden Hausherren aus. Die weiteren schnellen Fouls brachten lediglich ein Wurftraining für die WSG, denn die Partie war entschieden und Radenthein im großen Finale. 
Der Endstand in einer sehr spannenden, abwechslungsreichen und souverän geleiteten Begegnung lautet 66:80 für WSG Radenthein.
 
Das Team und der Vorstand von SPARKASSE FELDKIRCHEN wünschen Capitan Patrik BIEDERMANN und seinem Team alles Gute zum Finaleinzug !!!
 
SPARKASSE FELDKIRCHEN trifft nun auf die WÖRTHERSEE PIRATEN im Spiel um den dritten Gesamtrang.
 
Werfer  SPF :     HUBER Sebastian                  13 Pkt (davon 1 Dreier)
                           HUBER Felix                         10 Pkt (davon 2 Dreier)
                           KOSIR Brane                         10 Pkt
                           BRANC Tomaz                        9 Pkt
                           RASIC Vlado                           8 Pkt
                           HUBER Tim                             7 Pkt (davon 2 Dreier)
                           STRIESSNIG Lukas                 6 Pkt (davon 2 Dreier)
                           STRIESSNIG Andreas              3 Pkt (davon 1 Dreier)
 
  
 
     
 
      
 
 


[ top ]

Landesliga: Spiele um Platz 3

Dienstag, 10. Mai, um 18.15 Uhr in der Sporthalle St.Peter
 
Mittwoch, 11. Mai um 18.15 Uhr in der Sporthalle Feldkirchen!
 
Diese beiden Ergebnisse werden zusammengezählt und so der Gesamtdritte ermittelt.
 


[ top ]

Best of three WSG:SPF

Tigers verlieren erstes Finalspiel in Radenthein !

Spielerisch stärkeres Feldkirchen-Team scheitert an kampfstarker Werksmannschaft !
 
Die erste Begegnung aus der "Best-of-three - Serie" mussten die Feldkirchner Tigers in Radenthein am Samstag, dem 30.April 2011, bestreiten.
Eine mit Spannung erwartete Begegnung, konnte doch von den Finalisten in der laufenden Meisterschaft jeder jeden zumindest einmal besiegen.
Für die Werksfive spricht ihr Kampfgeist, die "langsame Halle" (sprich der alte Parkett) sowie ein lautstarkes Publikum.
Dem gegenüber stehen die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN mit den sechs jüngsten Kreativspielern für die Positionen 1, 2 und 3 und den vier größten Liga-Spielern auf den Positionen 4 und 5 !
Vom Aufwurf weg zeigten die Gäste aus der Tiebelstadt, dass sie spielerisch und balltechnisch die bessere Mannschaft sind, hatten aber Probleme mit der ruppigen Spielweise der Hausherren. So musste Felix HUBER bereits im ersten Viertel nach einem ungeahndeten Tritt gegen den Knöchel verletzt vorzeitig unter die Dusche. Feldkirchen verlor damit nicht nur einen schnellen Mann in der Defense, sondern auch den Topscorer der letzten beiden Partien.
Trotzdem war es insgesamt kein unfaires Spiel. Beide Teams versuchten alles, um diese Partie zu gewinnen und so war bis zwei Minuten vor der Schlusssirene alles offen. Die Tigers an der Freiwurflinie verwerteten den ersten Wurf und vergaben den zweiten, versenkten aber den Rebound - nur noch minus sechs ! Allerdings zählte dieser Treffer nicht und die bis dahin sehr disziplinierten Gäste haderten mit dieser Schiri-Entscheidung. Nun wurde die Zeit knapp und man versuchte mit schnellen Fouls rasch wieder in Ballbesitz zu kommen, um noch die nötigen Punkte zu scoren, doch Radenthein war an diesem Tag von der Freiwurflinie und auch von der 6,25er-Linie in Hochform.
Endstand in einem sehr schnellen und spannendem Spiel 74:59 für die WSG Radenthein, der aber dem Spielverlauf nach deutlich zu hoch ausfiel.
 
Werfer SPF: HUBER Sebastian            18 Pkt (davon 1 Dreier)
                    HUBER Tim                     10 Pkt (davon 1 Dreier)
                    BRANC Tomaz                  8 Pkt
                    RASIC Vladimir                 8 Pkt
                    SAMAR Primoz                 7 Pkt
                    KOSIR Brane                    5 Pkt
                    STRIESSNIG Lukas           3 Pkt (davon 1 Dreier)  
 
Nun kommt es zum zweiten Aufeinandertreffen am Mittwoch, dem 4. Mai, um 18.20 in der Sporthalle Feldkirchen.
 
 
 


[ top ]

Arbeitssieg der FELDKIRCHNER TIGERs in Villach !

Letzte Begegnung vor Finals gegen ABC VILLACH geht an SPARKASSE FELDKIRCHEN !

Am Donnerstag, den 14. April 2011 trafen die Tiebelstädter auswärts auf ABC VILLACH. Obwohl die Tigers bereits fix für die Finals qualifiziert waren, konnte man diese Pratie nicht locker sehen, wollte doch Spielertrainer Primoz SAMAR einiges für die Best-of-three-Serie probieren.
Die Hausherren, die z.Z. verletzungsbedingt einige Stützen vorgeben mussten (VOLJEVIZAR, SMAJIC, GROSS...), unterschätzten die Gäste aus Feldkirchen (ohne RASIC) nicht und so entwickelte sich eine recht ausgeglichene Partie.
Die Führung wechselte ständig und so verlief diese Begegnung vom Aufwurf weg spannend.
Erst zwei Minuten vor der Schlusssirene setzte sich SPARKASSE FELDKIRCHEN mit acht Punkten ab und erspielte sich einen 68:73-Auswärtssieg.
Forward Lukas STRIESSNIG und der junge Sebastian KREUTER zählten zu den stärksten Spielern des Abends !
 
1.Viertel 18:22 für SPF
2.Viertel 14:13 für ABC     Halbzeitstand 32:35 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
3.Viertel 23:18 für ABC
4.Viertel 13:20 für SPF     ENDSTAND 68:73 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
 
Werfer SPF:    BRANC Tomaz            16 Pkt
                       HUBER Felix               16 Pkt (davon 2 Dreier)
                       HUBER Sebastian        13 Pkt (davon 1 Dreier)
                       STRIESSNIG Lukas      10 Pkt (davon 2 Dreier)
                       HUBER Tim                   8 Pkt (davon 2 Dreier)
                       KOSIR Branco               7 Pkt
                       STRIESSNIG Andreas    3 Pkt
 
Nun gibt es ein Treffen in der Final-Serie mit Radenthein, die diesen Grunddurchgang als erstplatzierte beendeten und somit Heimrecht genießen.
Obmann WERDINIG: "Eine schwierige Aufgabe, konnte man das Werksteam in der laufenden Meisterschaft noch nicht bezwingen !"
 
Fotos vom Spiel gibt es in der Bildergalerie.
 


[ top ]

BRG Feldkirchen bei Unterstufencup erfolgreich!

Die Burschen vom BRG Feldkirchen sind Kärntner Meister!

Nach einem deutlichen 41:27 Sieg über das BG/BRG für Slovenen trafen die Burschen im Finale auf das BG/BRG Lerchenfeldstraße. Ein klarer 45:30 Sieg bedeutet den Einzug in österreichische Meisterschaft, die Anfang Mai in Niederösterreich stattfindet.

 

Die Mädchen vom BRG Feldkirchen erreichen den dritten Platz in der Landesmeisterschaft!

Nach einer 16:28 Niederlage gegen das BRG St. Veit konnte das Team aus Villach St. Martin im Spiel um den dritten Platz mit 33:22 bezwungen werden.

 

 Fotos: Mag. Herwig Klautzer, BRG Feldkirchen

 



[ top ]

Unterbesetzte M-U16 a.K. gegen Piraten chancenlos

Nur mit 5 Spielern mussten die Tigers letzte Woche zu den Lindwurmstädtern  - Sebi Würtz war leider erkrankt und Dominik Ofer hatte schulische Versplichtungen.

SPF : WÖP

1. Viertel: 11 : 25
2. Viertel: 10 : 14
3. Viertel: 2 : 24
4. Viertel: 18 : 20

Endstand: 41 : 83 für WÖP


Spieler: Raphael Elsbacher 8, Sebi Kreuter 10, Philipp Sommer 4, Alexander Glouchkov 7, Thomas Lippitsch 14



[ top ]

Liga-Team von SPARKASSE FELDKIRCHEN besiegt erneut regierenden Meister !

Tigers nutzen Chance auf 3.Platz für Finals !

Keinen guten Start erwischte die SAMAR-Truppe am Samstag, dem 26. März, auf eigenem Parkett gegen den regierenden Landesliga-Meister, die Wörthersee Piraten.
Vier Minuten nach dem Aufwurf lag man mit 0:5 im Rückstand - Nervosität und zum Teil auch Übermotivation waren die Ursache, schließlich wusste man um die Spielstärke der Gäste.
Erst ab Mitte des ersten Viertels hatten sich unsere Jungs richtig auf den Gegner eingestellt und gingen mit einem 8:0-run in Führung. Stand 1. Viertel 12:10 für SPF !
In den folgenden zehn Spielminuten war zwar kein Team in der Lage sich sichtlich abzusetzen, aber die Hausherren bekamen die Partie immer besser unter Kontrolle. Halbzeitstand 28:24 für SPF !
Spielertrainer Primoz SAMAR fand in der Kabine anscheinend die richtigen Worte, denn nach Seitenwechsel hatten die Tigers erstmals ihre Sicherheit als Kollektiv gefunden und dominierten vermehrt das Geschehen. Stand nach 3. Viertel 50:36 für SPF !
Im letzten Spielabschnitt zog Piraten-Coach Joachim BUGGELSHEIM nochmals alle Register und brachte seine Seeräuber auf 5 Punkte heran, ehe der 17jährige Felix HUBER mit seinen Dreiern Nr. 3 und Nr. 4 die Aufholjagd jäh beendete. Endstand in dieser fairen und rasanten Begegnung 66:55 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
Damit haben die Tigers nach KOS auswärts auch die WÖP`s besiegen können, was die Chance auf den 3. Platz vor den Finals erhält.
 
1.Viertel   12:10 für SPF
2.Viertel   16:14 für SPF    Halbzeitstand 28:24
3.Viertel   22:12 für SPF
4.Viertel   16:19 für WÖP   Endstand 66:55 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
 
Werfer SPF:      HUBER Felix            14 Pkt (davon 4 Dreier)
                         HUBER Sebastian     14 Pkt (davon 1 Dreier)
                         RASIC Vladimir         14 Pkt
                         KOSIR Branco          13 Pkt
                         BRANC Tomaz           6 Pkt
                         HUBER Tim               5 Pkt
 
Werfer WÖP:    ERSCHEN Christian             18 Pkt (davon 2 Dreier)
                         PUTZ Benjamin                    12 Pkt
                         KOROSCHITZ Paul              11 Pkt
                         TRATTLER Mathias               8 Pkt (davon 2 Dreier)
                         BERGER Hans Jörg              3 Pkt (davon 1 Dreier)
                         WAGNER Gernot                  2 Pkt
                         ALLESCH Edgar                   1 Pkt
 
Bilder vom Spiel gibt es in der Galerie. Danke an Andreas Huber!
 
 


[ top ]

Jugend: 1 Sieg, 3 Niederlagen

U12 SPF : WÖP

Trotz der Niederlage haben die Tigers gut gespielt und ihr Bestes gegeben. Andre Treffner, der sonst für die meisten Punkte gut ist, fehlte leider wegen anderer sportlicher Verpflichtungen!

1. Drittel: 9:12 für sparkasse Feldkirchen Tigers
2. Drittel: 2 : 20 für WÖP
3. Drittel: 12 : 4 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Endstand:23 : 36 für WÖP

Spieler:
Jakob Prisslan 3, Miliana Kupresak 2, Nikolas Albrecht, Lisa Marie Krassnitzer 2, Niko Kandut 2, Paul Mühlbacher, Thomas Kanzian 7, Tobias Schnitzer 5, Robert Kölblinger 2

MU14 gleich zwei Niederlagen in einer Woche!

Gegen die Piraten gab es nichts zu holen, außer etwas Spielerfahrung!
Mittwoch SPF : WÖP
1. Viertel: 7:19
2. Viertel: 3:19
3. Viertel: 6:18
4. Viertel: 6:32
Endstand: 22:88 für WÖP

Spieler:
Schnitzer 2, Kupresak 8, Treffner 2, Hülser 5, Primosch 5, Neumaier

Freitag SPF:BBC
Eine doch recht klare Niederlagen erlitten die MU14 am Freitag gegen Wolfsberg. Schon zu Beginn des Spieles verletzte sich Philipp Primosch am Oberschenkel nach einen schmerzhaften Foul und konnte nicht mehr weiter spielen. So geschwächt hatten die Tigers keine Chance gegen die aggressive und schnelle Spielart der Lavanttaler.

1. Viertel: 11:13
2. Vierel: 6:8
3. Viertel: 6:15
4. Viertel: 13:22
Endstand: 36:63 für BBC

Spieler:
Schnitzer, Kupresak 10, Springer 8, Hülser, Primosch 5, Neumaier 13, Friessnegg, Heilinger



MU16 a.K. : ABC Villach

Nach anfänglicher Nervosität konnten die Tigers mit überlegtem Spiel und schnellen Kontern einen klaren Sieg herausspielen.
1. Viertel: 10:3
2. Viertel: 18:11
3. Viertel: 31:13
4. Viertel: 21:12
Endstand: 80:39 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Elsbacher 15, Kreuter 6, Sommer 14, Glouchkov 4, Ofer, Lippitsch 15, Würtz 26



[ top ]

BRG Burschen als Gruppensieger im Finale

Klarer Sieg für die Jungs des BRG Feldkirchen gegen die SHS 2 Waidmannsdorf

Mit einem 40:7 Sieg gegen die Sporthauptschule Waidmannsdorf zieht das männliche Unterstufen-Team des BRG Feldkirchen als Gruppensieger ins Finale ein. 

1. Viertel: 6:2
2. Viertel: 8:3
3. Viertel: 12:1
4. Viertel: 14:1

Endstand: 40:7 für das BRG Feldkirchen!

Spieler: Willi Friessnegg 8, Lukas Maier, Philipp Primosch 14, Bernhard Bachler 2, Erich Dranberger, Christoph Pirker 8, Philipp Sommer 6, Franz Kampl 2

 

 



[ top ]

U12-Turnier in der Steiermark

Einsatz der U12 in Gleisdorf / Steiermark

Am vergangenen Samstag, 19.03., nahm die U12 an einem Turnier in Gleisdorf teil. Es galt, vier Spiele zu bestreiten, wobei zwei gewonnen und zwei verloren wurden. Die Mannschaft bestand aus 6 Mädchen und 4 Burschen, wobei sie sich durch Motivation und Einsatz auszeichnete. Am Ende belegte die Tigers den hervorragenden 2. Platz und konnten einen wunderschönen Pokal mit nach Kärnten nehmen - ein gelungener Ausflug in die Steiermark. Gratulation an die Mädchen und Jungs der U12 von Sparkassen Feldkirchen Tigers.

1. Spiel: Tigers : Weiz  18 : 2

2. Spiel: Tigers : Mödling  11 : 23

3. Spiel: Tigers : Leibnitz 12 : 16

4. Spiel: Tigers : BG.Seebacher 24 : 8

Spieler/innen:
Sophie Kreuter, Milinana Kupresak 14, Nico Kandut 5, Antonia Wegscheider 2, Lisa Marie Krassnitzer 2, Elena Gradischnig 8, Chiara Krassnig 6, Thomas Kanzian 12, Tobias Schnitzer 14, Robert Kölblinger 8

 

          

 

 



[ top ]

W-U16 gegen KOS keine Chance!

SPF : KOS

1. Viertel: 21: 10 für Sparkasse Feldkirchen
2. Viertel: 2:20
3. Viertel: 8: 16
4. Viertel: 8: 11

Endstand: 39 : 57 für KOS

Spielerinnen: Lea Müller 8, Vanessa Kriesmayer 2, Melissa Lembac, Magdalena Treffner, Julia Hülser 9, Anna Fister, Corinna Gärtner, Maria Wilblinger, Anja Vielgut 2, Juliana Wilblinger 18


 



[ top ]

BRG Feldkirchen in Schulmeisterschaft bisher ungeschlagen!

Zwei Siege am 17.3.2011 in Klagenfurt!

Bereits im ersten Spiel am 8.2.2011 konnte das BRG Feldkirchen in der Schulmeisterschaft Unterstufe mit 54:11 einen deutlichen Sieg gegen die NMS 6 in Klagenfurt einfahren. Auch das Turnier am 17.3.2011 im BG Lerchenfeld verlief aus Sicht der Feldkirchner Gymnasiasten sehr erfreulich.

BRG Feldkirchen : BG Lerchenfeld

1. Viertel: 6:6
2. Viertel: 11:8
3. Viertel: 10:5
4. Viertel: 10:10

Endstand: 37:29 für BRG Feldkirchen

BRG Feldkirchen : HS1 Wolfsberg

1. Viertel: 4:6
2. Viertel: 16:15
3. Viertel: 18:7
4. Viertel: 10:8

Endstand: 48:36 für BRG Feldkirchen

Spieler: Philipp Sommer 17, Philipp Primosch 32, Christoph Pirker 6, Willi Friessnegg 16, Stefan Sick, Berhard Bachler 6, Markus Zraunig 6, Franz Kampl 2.



[ top ]

M-U16 bezwingt KOS

SPF : KOS am 10.03.2011

Als überaus spannend erwies sich das Spiel der M-U16 am Donnerstag auswärts gegen KOS. Man war schon bis zu 11 Punkte voran, doch nach der Pause ließ die Konzentration der Tigers nach. Die Gegner holten auf und führten schon mit 4 Punkten. Doch dann besann sich die Mannschaft wieder und konnte am Ende doch noch mit plus 9 gewinnen. 

1. Viertel: 18:12
2. Viertel: 15:13
3. Viertel: 6 :15
4. Viertel: 17:7

Endstand: 56:47 für SPF Tigers

Spieler: Lukas Krassnitzer 2, Raphael Elsbacher 9, Sebi Kreuter 8, Marcel Haslauer, Alex Glouchkov 12, Thomas Lippitsch 4, Sebi Würtz 21

 



[ top ]

U10 und WU14 erfolgreich bei Turnier in Wolfsberg

U10

Mit Unterstützung von zwei U12-Spielern konnten unsere Jüngsten das erste Spiel gegen BBC a.K. klar und das zweite gegen die Piraten knapp mit plus 1 gewinnen. Susanne Laggner-Primosch von SLP Research & Consulting überraschte die Kids mit supercoolen Überziehleibchen, die mit Freude übernommen und natürlich sofort angezogen wurden. Susi, vielen Dank!!!!  


1. Spiel SPF a.K. : BBC a.K.
1. Drittel: 15:6
2. Drittel:  6:20
3. Drittel: 21:3
Endstand:42 :29 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

2. Spiel  SPF a.K : WÖP
1. Drittel:18:12
2. Drittel:9:8
3. Drittel:5:11
Endstand:32:31 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Philipp Duller, Jakob Prisslan 14, Fabian Novacek 6, Andre Treffner 40, Rene Sicher 4, Alex Primosch 9, Florentina Kircher 2  

Fotos vom Turnier gibt es hier.

Vom Spiel gegen die Piraten gibt es hier tolle Fotos von Richard Fercher. Danke!

W-U14

Auch die W-U14 hatte Unterstützung von zwei älteren Spielerinnen und konnten das erste Spiel gegen KOS klar gewinnen. Doch beim zweiten gegen Wolfsberg hatten die Tiger-Mädels keine Chance und unterlagen der Übermacht aus dem Lavanttal doch sehr deutlich. Gratulation an die Mädchen von BBC.   

1. Spiel: SPF a.K. : KOS
1. Halbzeit: 26:14
2. Halbzeit: 23:10
Endstand: 49:21 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

2. Spiel: SPF a.K. : BBC
1. Halbzeit: 10:34
2. halbzeit: 1:26
Endstand: 11 : 60 für BBC

Spielerinnen: Melissa Lembac, Vanessa Kriesmayer 3, Miliana Kupresak, Lisa Marie Zaminer 2, Magdalena Treffner 2, Corinna Gärtner, Jasmin Morak, Anna Fister, Magdalena Schlintl 12, Maria Wilblinger 37

 



[ top ]

M-U14 von Piraten geschlagen

Ohne Willi Friessnegg und ohne Philipp Primosch musste unsere M-U14 in die Höhle des Löwen. Die Burschen kämpften mit vollem Einsatz und können trotz der Niederlage mit dem Ergebnis zufrieden sein.

SPF : WÖP am 9.03.2011

1. Viertel:  6 : 32
2. Viertel: 11 : 22
3. Viertel: 16 : 20
4. Viertel: 10 : 21
Endstand: 43 : 95

Spieler: Milan Kupresak 2, David Springer 12, Lukas Krassnitzer 7, Thomas Hülser 2, Armin Neumaier 20

 



[ top ]

M-U14 gegen KOS erfolgreich!

Gäste aus Klagenfurt chancenlos!

1. Viertel: 20:12
2. Viertel: 21:12
3. Viertel: 26:4
4. Viertel: 20:8

Endstand: 87:36 für Sparkasse Feldkirchen Tigers 

 
Spieler: Milan Kupresak 11, David Springer 2, Lukas Krassnitzer 10, Thomas Hülser 5, Philipp Primosch 26, Armin Neumaier 21, Willi Friessnegg 12


 



[ top ]

Jugend: 1 Sieg und 2 Niederlagen

U 12 SPF - ABC
Obwohl nicht vollzählig, konnte die u 12 die Kollegen aus Villach besiegen.
1. Drittel: 18:6
2. Drittel: 10:6
3. Drittel: 13:4
Endstand: 41:16 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Stefan Sick 2, Andre Treffner 23, Lisa Krassnitzer, Paul Mühlbacher, Nico Kandut 2, Thomas Kanzian 4, Tobias Schnitzer 6, Robert Kölblinger 4

MU 14 in Wolfsberg
Ohne Philipp Primosch, an Angina erkrankt, musste die Mu 14 nach Wolfsberg und hatte gegen die aggressive Mannschaft aus dem Lavanttal keine Chance. Aber trotzdem haben die Jungs brav gekämpft.
1. Viertel: 7 : 12
2. Viertel: 9 : 15
3. Viertel: 11 : 8
4. Viertel: 14 : 6
Endstand: 30 : 52 für BBC

Spieler: Milan Kupresak 4, David Springer 8, Lukas Krassnitzer, Andre Treffner, Thomas Hülser 4, Armin Neumaier 6, Willi Friessnegg 6, Daniel Heilinger 2

WU 16 in Wolfsberg
Auch die Mädchen hatten im Lavanttal keine Chance - mit den Wolfsbergerinnen standen ihnen eine sehr schnell und aggressiv spielende Mannschaft gegenüber - einige Mädchen klagten sogar über Bissspuren am Körper!!!!!! na ja????
1. Viertel: 8 : 22
2. Viertel: 9 : 20
3. Viertel: 16 : 8
4. Viertel: 6 : 25
Endstand: 31 : 83 für BBC

Spielerinnen: Lea Müller 10, Melissa Lembac, Magdalena Treffner 1, Julia Hülser 8, Corinna Gärtner, Anja Vielgut 4, Maria Wilblinger, Juliana Wilblinger


 



[ top ]

SPF Tigers bezwingen ABC Villach!

Klarer Sieg der Liga-Mannschaft über die Gäste aus Villach!

1. Viertel: 22:11
2. Viertel: 17:12
3. Viertel: 21:17
4. Viertel: 14:19

Endstand: 74:59  für Sparkasse Feldkirchen Tigers  

Spieler: Felix Huber 14, Max Sommer, Thomas Lippitsch, Lukas Strießnig 3, Sebastian Huber 4, Andi Strießnig 5, Sebastian Kreuter 2, Branc Tomaz 15, Tim Huber 6, Sebastian Würtz 2, Primoz Samar 2, Vlado Rasic 21

Fotos von Manfred J. Schusser gibt es hier!

 



[ top ]

M-U16 Spiel gegen Villach abgesagt

Aufgrund von einigen Krankheitsfällen im Villacher Team muss das für 23.2. angesetzte M-U16 Match gegen ABC Villach leider abgesagt werden.

[ top ]

Tigers verlieren gegen WSG

1. Viertel: 11 : 17
2. Viertel: 10:14
3. Viertel:  9 : 12
4. Viertel: 17 : 17

Endstand: 47 : 60 für WSG Radenthein

Spieler:
Lippitsch Thomas, Sommer Max, Sommer Florian, Strießnig Lukas 1, Sabastian Huber 10, Sebastian Kreuter, Tomaz Branc 2, Timi Huber 1, Brane Kosir 17, Primoz Samar, Vlado Rasic 15. 

Zitat eines Zuschauers: "Das war eher Rugby als Basketball - ein sehr ruppiges Spiel, welches teilweise schon gefährlich war."






[ top ]

M-U16 a.K. in Radenthein erfolgreich

M-U16 SPF a.K. : WSG in Radenthein

Zunächst scheint es eine eindeutige Sache für Radenthein zu werden, doch nach der Halbzeit waren die Tigers wie verwandelt. Es entwickelte sich einspannendes Match, das zum Schluss plus 5 für die Tigers ausging.

1. Viertel: 6 : 15
2. Viertel: 12 : 12
3. Viertel: 8 : 13
4. Viertel: 9 : 20

Endstand: 51 : 46 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Milan Kupresak, Raphael Elsbacher 4, Lukas Krassnitzer, Sebi Kreuter 6, Alex Glouchkov 9, Thomas Lippitsch 14, Sebi Würtz 17



 



[ top ]

U12 gegen Wolfsberg chancenlos!

U12 SPF : BBC

1. Drittel: 8 : 18
2. Drittel: 8 : 12
3. Dritel: 5 : 18

Endstand: 21 : 48

Spieler: Marcel Schnölzer 8, Jakob Prisslan, Chiara Krassnig, Miliana Kupresak 6, Paul Mühlbacher, Nikolas Albrecht, Lisa-Marie Krassnitzer 1, Andre Treffner 4, Nico Kandut, Thomas Kanzian, Tobias Schnitzer, Robert Kölblinger 2




 



[ top ]

Feldkirchner U14 Tiger verstärkt Piraten bei ÖMS

In der M-U14 der ÖMS haben die Wörthersee Piraten gute Chancen, das Finale im Mai zu erreichen. Am vergangenen Wochenende gab es eine Niederlage gegen die Swans aus Gmunden und einen haushohen Sieg gegen die Alligators aus Deutsch Wagram. Philipp Primosch aus Feldkirchen verstärkte wieder das Team der Klagenfurter. Vor dem Finale sind noch vier Spiele zu absolvieren.

 

Fotos von Richard Fercher gibt es hier: Gmunden Swans bzw. UDW Alligators

 



[ top ]

BASKETBALL-Krimi in der Piratenhalle geht an Feldkirchen !

Feldkirchner Tigers siegen in Verlängerung gegen Tabellenersten !

Kein Spiel für schwache Nerven war die Begegnung der WÖRTHERSEE PIRATEN mit den FELDKIRCHNER TIGERs am Dienstag, dem 25. Jänner, in der St. Peter-Halle in Klagenfurt.
Ein starker Gegner für die Tiebelstädter, denn dem Spielertrainer der WÖP`s Joachim BUGGELSHEIM stand diesmal ein hervorragender Kader (ERSCHEN, ALLESCH, DULLER, MICKOVIC, BERGER, PUTZ, MAIER, KOROSCHITZ,...) zur Verfügung.
Es war vom Aufwurf an eine rassige, schnelle und abwechslungsreiche Partie, in der die Führung mehrmals wechselte. Endstand nach den ersten 10 Minuten 17:17!
Bereits jetzt war ersichtlich, dass beide Teams auf sehr hohem Niveau für die Basketball-Landesliga-Verhältnisse agierten. Durch die konsequente Defense auf beiden Seiten, die enorme Laufbereitschaft und hohe Trefferquote konnte sich auch im zweiten Viertel kein Team absetzen. Pausenstand 34:32 für die Seeräuber!
Nach dem Seitenwechsel zeigten die Tigers, welches Potential vorhanden ist und dass sie zu Unrecht den vierten Tabellenplatz inne haben. FELDKIRCHEN-Coach Primoz SAMAR setzte nun vermehrt auf Offensive und das machte sich bezahlt. Die Gäste aus der Tiebelstadt konnten auf 43:52 davonziehen, ehe Piratenchef BUGGELSHEIM seinerseits umstellte und vermehrt Würfe ab der 6,75er-Linie nahm. Mit vier verwerteten Dreiern brachten sich der regierende Meister wieder zurück ins Spiel und stellte eine Minute vor Ende des letzten Viertels auf 64:64. Nun knisterte es in der Halle und die Tigers schienen die besseren Nerven zu haben. Drei verwertete Freiwürfe (2x Sebastian HUBER, 1x Tomaz BRANC) und anschließender Ballbesitz für die Gäste ließen Feldkirchen bereits wie der sichere Sieger aussehen, ehe eine spielerisch leichtsinnige Aktion den Piraten den Ball beschehrte und der bis dahin hervorragende Vlado RASIC zum Foul gezwungen wurde. Mit dem "Absichtlichen Foul" war es nun an den Hausherren den Sack zuzumachen. Aber erst der zweite Freiwurf wurde verwertet und nach dem Seiteneinwurf 8 Sekunden vor der Schlusssirene mit einem Zweier noch die Möglichkeit einer Verlängerung genutzt. Timeout und Einwurf in der Piratenhälfte mit schnellem Abschluss, der leider nicht den Weg durch den Ring fand. Endstand nach vierzig Minuten 67:67 !
Die nun folgende Verlängerung brachte einen 11:14 Erfolg für die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN ! Endstand 78:81 für die Gäste.
Eine tolle und faire Partie mit hohem Unterhaltungswert für das sympatische Publikum, souverän geleitet von den Schiris ORTNER und RAUTER - eine Werbung für den Kärntner Basketball !
 


[ top ]

M-U14 gewinnt 96:27 gegen Radenthein!

1. Viertel: 20 :4
2. Viertel: 26 :9
3. Viertel: 28 : 9
4. Viertel: 22 : 5
Endstand: 96 : 27 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Gratulation an das gesamte Team (inkl. zwei U12-Spieler Jahrgang 2000) und an Coach Geri Neumaier!

Spieler: Milan Kupresak 12, David Springer 8, Lukas Krassnitzer 4, Thomas Hülser 6, Andre Treffner 2, Philipp Primosch 36, Armin Neumaier 12, Willi Friessnegg 14, Daniel Heilinger, Marcel Schnölzer 2

 



[ top ]

Tigers geigen gegen KOS auf!

U 12 SPF - KOS

Das erste Drittel war fast ein Alleingang von Andre. Im zweiten Drittel war die kollektive Leistung hervorragend, unsere U12 lief den Spielern von KOS um die Ohren. Schonung gab es im 3. Drittel. Besonders erfreulich: Jede(r) Spieler(in) konnte punkten.

1. Drittel: 26:0
2. Drittel: 22:0
3. Drittel:  8:2

Endstand: 56 : 2  für Sparkasse Feldkrirchen Tigers

Spieler: Nico Kandut 4, Miljana Kupresak 4, Paul Mühlbacher 2, Nicolas Albrecht 2, Lisa-Marie Krassnitzer 2, Andre Treffner 26, Thomas Kanzian 2, Tobias Schnitzer 8, Robert Kölblinger 8.


MU 16 SPF a.K - KOS Flames

Erstmals kam es zu einem Spiel gegen die Damenmannschaft von KOS. Trainer Samar hatte fünf MU 16 und fünf MU 14 Spieler mit dabei. Er ließ im ersten und dritten Viertel die Älteren und im 2. und 4. Viertel die Jüngeren aufs Parkett, wobei auch die Jungen vor allem im 2. Viertel sehr gut mithielten. Sebi Würtz war unterm Korb wieder top.

1. Viertel: 21:7
2. Viertel: 12:14
3. Viertel: 21:7
4. Viertel: 7:19

Endstand: 61:42 Für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Milan Kupresak 2, Willi Friessnegg 4, Lukas Krassnitzer, Philipp Sommer 2, Sebi Kreuter 10, Alex Gluochkov 5, Armin Neumaier 6, Philipp Primosch 7, Thomas Lippitsch 8, Sebi Würtz 17



[ top ]

SPF:KOS 59:69

SPARKASSE FELDKIRCHEN verliert vor eigenem Publikum mit 59:69 gegen KOS !
 
Zahnlose Tigers verlieren gegen Kos mit 10 Punkten !
 
Obwohl Coach Primoz SAMAR am Samstag, den 15.Jänner, in der Sporthalle Feldkirchen der komplette Kader zur Verfügung stand, konnten die Finalisten der abgelaufenen Saison erneut nicht gebogen werden.
Es scheint derzeit ein Fluch auf den Tiebelstädtern zu lasten, denn von einer überragenden basketballerischen Leistung seitens der Gäste kann keine Rede sein. Egal wie harmlos sich die Klagenfurter präsentieren, Feldkirchen kann sie zur Zeit nicht bezwingen. 
Eine unangenehme Sache und so ist es nicht verwunderlich, dass die Tigers nach zwölf Minuten mit 18 Punkten zurück lagen. Erst jetzt begann man eine Linie ins Spiel zu bekommen und setzte KOS unter Druck. Die Pässe kamen schneller und genauer, die Picks wurden ordentlich gesetzt, die Ballübertragung, die Laufbereitschaft und die Defense waren beinahe optimal und die Trefferquote aus dem Feld bzw. von unter dem Korb nahm "normale" Werte an. So spielten sich die Hausherren bis auf  5 Punkte heran. Nun machte sich erneut Nervosität breit und KOS konnte den Run der Tigers bremsen.
So unterlag man schließlich mit 59:69 in einer Partie, in der lediglich der junge Sebastian KREUTER überzeugen konnte.
 
1. Viertel 04:17 für KOS
2. Viertel 21:14 für SPF   Halbzeitstand 25:31 für KOS !
3. Viertel 14:19 für KOS
4. Viertel 20:19 für SPF   Endstand 59:69 für KOS !
 


[ top ]

Kärnten-Team M-U14 erreicht Bronze im Bundesländercup!

Willi Friessnegg und Philipp Primosch verstärkten Kärnten-Team!

Über den dritten Platz kann sich die Kärnten-Auswahl der M-U14 Burschen freuen.

Als Kapitän durfte Philipp Primosch den Pokal in Empfang nehmen.

Weitere Fotos von der Siegerehrung gibt es hier. Danke an Richard Fercher!

Die Bilder vom letzten Spiel gegen OÖ sind schon online.

Hier finden Sie die Fotos von den Matches gegen Steiermark und Niederösterreich. Und hier von den ersten beiden Spielen gegen Niederösterreich und Salzburg. Danke Richard Fercher!

Bei den Mädchen verstärkte Maria Wilblinger das Kärnten-Team. Leider reichte es nur für den vierten Platz (von fünf teilnehmenden Bundesländern).

Die Feldkirchner-Tigers in der Kärnten-Auswahl: Willi Friessnegg, Maria Wilblinger, Philipp Primosch.

 

 

 



[ top ]

Feldkirchner Tiger schlagen Radenthein verdient 67:64 !

Samar-Team weiter im Aufwärtstrend !
 
Die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN hatten mit der Werks-Truppe aus Radenthein noch eine Rechnung offen, hatte man doch letzte Partie stark ersatzgeschwächt mit -15 verloren.
Spieler-Trainer Primoz SAMAR konnte zwar diesmal auch nicht aus dem Vollen schöpfen (ohne Tomaz BRANZ und Timi HUBER), hatte aber dennoch einen soliden Kader aufzuweisen.
Eine von Beginn an von Taktik geprägte Partie, in der beide Coaches auf Sicherheit und Defense setzten. Bezeichnend dafür fielen die Punkte im ersten Viertel von der 6,25er- bzw von der Freiwurflinie.
Stand 1. Viertel 20:19 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
Beide Teams taktierten auch das gesamte 2. Viertel und beschehrten den zahlreichen Zuschauern weiterhin eine nervenaufreibende Partie, mit leichten Vorteilen für die Hausherren.
Pausenstand 30:25 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !

Die Tigers mussten nach Seitenwechsel leider auf den verletzten Brane KOSIR verzichten und so stellten die Tiebelstätter um. Hatte man bislang noch versucht die 24-Sekunden auszuspielen und unter den Korb zu passen, wurden jetzt vermehrt freie Würfe genommen und teilweise Fastbreaks gelaufen. Eine richtige Entscheidung, denn nach drei Vierteln führte Feldkirchen mit 52:44.
Im Schlussabschnitt machte es Miran CILENSEK nochmals spannend, denn die Gäste übernahmen erstmals seit der zweiten Spielminute mit einem 12:0-run die Führung. Feldkirchen wurde aber nicht nervös und setzte in der offense die letzten drei Minuten auf Einzelaktionen. Lukas STRIESSNIG holte sich von Peter GLEISSNER den Ball - Sebastian HUBER erzwang mit nochmaliger Tempoverschärfung beim "eins gegen eins" die nötigen Punkte aus dem Feld und sicher von der Freiwurflinie. Anschließend streute der erst 17jährige Felix HUBER seinen sechsten Dreier und zwei weitere Freiwürfe in die Maschen, fixierte damit den Sieg der Hausherren und avancierte mit 25 Punkten zum Spieler des Abends.
Endstand verdient 67:64 für SPARKASSE FELDKIRCHEN ! 


[ top ]

M-U14 besiegt ABC Villach mit 73:23!



[ top ]

Mu 16 a.K gewinnt gegen WÖP!

Tolles Comeback von Sebi Würtz!

1. Viertel: 14 : 12
2. Viertel: 17 : 15
3. Viertel: 19 : 18
4. Viertel: 27 : 14
Endstand: 77 : 59

Spieler: Kupresak Milan 4, Ambrosch 4, Krassnitzer Lukas, Elsbacher Raphael 11, Sommer Philipp 4, Primosch Philipp 6, Kreuter Sebi 3, Glouchkov Alex 7, Ofer Dominik, Lippitsch Thomas 14, Würtz Sebi 23 



[ top ]

HL ABC:SPF 61:80 Sieg !

Basketball-Tigers gewinnen mit +19 in Villach !
 
Gegenüber der letzten Partie gegen Radenthein musste Spieler-Trainer Primoz SAMAR diesmal auf Vlado RASIC verzichten, es stand aber mit Brane KOSIR, Sebastian,Tim und Felix Huber insgesamt wieder mehr Personal zur Verfügung.
Der ABC Villach befindet sich zZ. im Umbau und hat in dieser Saison noch keine Linie gefunden. Um so wichtiger wäre für SPARKASSE FELDKIRCHEN also ein Sieg über die Draustädter, um im Grunddurchgang den Anschluss an die Top-Vier zu wahren und den möglichen 3. Platz vor den Finals zu erreichen.
Beide Teams starteten konzentriert, aber bereits Mitte des ersten Viertels zeigte sich die spielerische Überlegenheit der Gäste aus Feldkirchen. Ob beim Pass-Spiel auf die Unter-Korbspieler, bei den Würfen aus dem Feld oder im "eins gegen eins", die Tigers waren stärker und kontrollierten das Geschehen am Parkett. 1.Viertel 13:16 für SPF.
Im weiteren Spielverlauf schalteten die Gäste aus der Tiebelstadt noch einen Gang höher und führten nach 3 Minuten des 4. Viertels bereits mit 27 Zählern.
Coach SAMAR nützte den komfortablen Vorsprung und versuchte einige Varianten, die teilweise recht gut funktionierten, wechselte aber beim Stand von +12 wieder in die Grundformation und spielte die Partie letztendlich verdient mit +19 nach Hause. Endstand 61:80 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
Resümee dieser Begegnung: Die Tigers wahren ihre Chance und kommen immer besser ins Spiel. Ein schönes Zeichen dafür ist auch, dass sich der gesamte Kader in die Scorerliste eintragen konnte.
 
1. Viertel 13:16 für SPF
2. Viertel 09:20 für SPF       Halbzeitstand 22:36 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
3. Viertel 18:26 für SPF
4. Viertel 21:18 für ABC       Endstand 61:80 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !


[ top ]

Liga -15!

Landesliga-Tigers mit 6-Mann-Kader -15 in Radenthein !
 
Am Samstag, den 4. Dezember, musste unser Liga-Team zu unserem letztjährigen Finalgegner Radenthein. Kein Spaziergang für Coach Primoz SAMAR, schließlich standen diesmal nur sechs Spieler zu Verfügung (ohne Hubers, Kosir, Sommer F., Lippitsch, Lackner).
Radenthein startete rasant und erspielte sich auch bald eine recht klare Führung (19:3). Coach SAMAR, der diesmal selbst im Aufgebot stand, nahm ein Time-out und stellte um. Ab nun übernahm Lukas STRIESSNIG WSG-Granate GLEISNER und Vlado RASIC die 1er-Position. Ein genialer Schachzug, der unsere Tigers sogar einen 36:36 Pausenstand erspielen ließ.
Nach Seitenwechsel konnte man auf Grund der tieferen Bank der Werks-five das hohe Tempo aber nicht mehr mithalten und musste sich letztendlich mit -15 Punkten (81:66) geschlagen geben.
Mit SOMMER Maximilian (18) und KREUTER Sebastian (14) standen zwei Youngsters im Tiger-Team, die erneut eine tolle Performance ablieferten und ein Versprechen für die Zukunft sind.


[ top ]

Erfolgreiches WU14 und U10 Turnier in Radenthein!

W-U14: Ein Sieg und eine Niederlage!

 

U10: Zwei Siege!

SPF:WÖP 45:37

SPF:WSG 43:31

Die jüngsten Tigers zeigten vollen Einsatz.

Am Rückweg wurde im Gegentalerhof der Erfolg mit einem guten Essen gefeiert. Herzlichen Dank an Herrn Vizebürgermeister Mag. Robert Schurian, der die Kinder und mitgereisten Eltern eigeladen hat!

Fotos von Roland Pauscher finden Sie hier!

Außerdem gibt es hier von Richard Fercher Fotos vom Spiel gegen die Wörthersee Piraten!

Danke an die beiden Fotografen!

 

 



[ top ]

Ergebnisse der Nachwuchsteams

CGL:

 

SPF:KOS

  1. Viertel: 23:0
  2. Viertel: 14:4
  3. Viertel: 17:5
  4. Viertel: 22:14

Endstand: 76:23

 

Spielerinnen: Müller Lea 5, Ofer Lisa 2, Reshani Beslinda, Hülser Julia 2, Wilblinger Maria, Schlintl Magdalena 6, Wilblinger Juliana 8

 

SPF:ABC

  1. Viertel: 2:9
  2. Viertel: 13:15
  3. Viertel: 11:9
  4. Viertel: 8:17

Endstand: 34:50

 

Spielerinnen: Müller Lea 5, Reshani Beslinda 4, Hülser Julia 4, Vielgut Anja 10, Wilblinger Maria 8, Schlintl Magdalena 2, Wilblinger Juliana 1 

 

MU 16

 

SPF:ABC

  1. Viertel:14:16
  2. Viertel:13:18
  3. Viertel:13:16
  4. Viertel:15:18

Endstand:55:66

 

Spieler: Krassnitzer Lukas, Elsbacher raphael 3, Kupresak Milan 2, kreuter Sebastian 16, Sommer Philipp 3, Gluochkov Alexander 15, Neumaier Armin 3, Lippitsch thomas 15

 

SPF:KOS

  1. Viertel: 12:17
  2. Viertel: 12:15
  3. Viertel: 12:6
  4. Viertel: 12:22

Endstand: 45:50

 

Spieler: Kupresak Milan 2, Sommer Philipp 3, Kreuter Sebastian 16,  Ofer Dominik ,  Gluochkov Alexander 8, Neumaier Armin 2, Lippitsch Thomas 14, Krassnitzer Lukas

 

 

MU 14

 

SPF:WÖP

  1. Viertel: 9:23
  2. Viertel: 0:32
  3. Viertel: 18:25
  4. Viertel: 12:24

Endstand: 39:104 für Wörthersee Piraten

 

Spieler: Frießnegg Willi 6, Kupresak Milan 6, Springer David 2, Krassnitzer Lukas, Primosch Philipp 16, Neumaier Armin 6, Treffner Andre, Heilinger Daniel 

 

SPF:BBC

  1. Viertel: 17 :9
  2. Viertel: 10:12
  3. Viertel: 23:13
  4. Viertel: 10:17

Endstand: 60:51 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

 

Spieler: Friessnegg Willi 10, Kupresak Milan 4, Springer David, Krassnitzer Lukas 2, Primosch Philipp 27, Neumaier Armin 17, Heilinger Daniel, Treffner Andre

 

U 12

 

SPF : ABC

  1. Drittel: 14:6
  2. Drittel: 19:1
  3. Drittel: 20:4

Endstand: 53:11

 

Spieler: Schnölzer Marcel 14, Prisslan Jakob 2, Kanzian Thomas 6, Kupresak Miljana, Kandut Nico 4, Albrecht Nicolas 6, Krassnitzer Lisa Marie 2, Sick Stefan, Treffner Andre 9, Mühlbacher Paul 2, Schnitzer Tobias 6, Kölblinger Robert

 

SPF:WSG

  1. Drittel:13 : 11
  2. Drittel:2:11
  3. Drittel:20:16

Endstand: 35:38

 

Spieler: Kandut Nico, Prisslan Jakob, Kanzian Thomas 2, Kupresak Miljana, Schnölzer Marcel 10, Treffner Andre 18, Krassnitzer Lisa Marie, Mühlbacher Paul 2, Sick Stefan, Kölblinger Robert

 

 



[ top ]

Tigers knapp von Piraten geschlagen!

1.Viertel  22:14 für SPF
2.Viertel  14:9   für SPF   Pausenstand 36:23 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
3.Viertel  15:16 für WÖP
4.Viertel  8:24 für WÖP    Endstand 59:63 für Klagenfurt !
 
 
Werfer Feldkirchen:
 
HUBER Sebastian      17 Pkt (davon 1 Dreier)
BRANC Tomaz           11 Pkt
RASIC Vlado              11 Pkt
HUBER Felix               9  Pkt (davon 2 Dreier)
HUBER Tim                 4  Pkt
KOSIR Brane               4 Pkt
STRIESSNIG Lukas      3 Pkt (davon 1 Dreier)
 

Fotos vom Spiel finden Sie hier! Danke dem Pressefotografen Manfred J. Schusser.



[ top ]

BB HL Kos:SPF 81:65

Tigers verlieren Partie gg Kos im 2. Viertel !
 
Mit nicht allzu großen Erwartungen trafen die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN am 18. November auf den derzeit Führenden in der Kärntner Baskatball-Landesliga KOS-CELOVEC.
Dem zuletzt siegreichen Team von Spieler-Trainer Primoz SAMAR standen höchst motivierte Klagenfurter gegenüber, denn schließlich war KOS in Radenthein doch glatt mit -18 Punkten untergegangen und natürlich wollte man dies vor eigenem Publikum vergessen machen.
Beide Mannschaften starteten konzentriert und legten in der Anfangsphase den Schwerpunkt auf die Defense. SPARKASSE FELDKIRCHEN hatte keine Mühe mit dem Favoriten mitzuhalten, haderte zeitweise aber mit der ungewohnt kleinen Halle und ihrer Korbanlage. Stand nach dem 1. Viertel 19:16 für KOS.
Im folgenden Spielabschnitt jedoch lief alles gegen die Tigers. Mit teilweise schlechter Zuordnung in der Defense und mehreren Turnovers schenkte man den Hausherren förmlich die Punkte, ging so mit 25:8 unter und mit 44:24 in die Kabinen.
In der zweiten Halbzeit stellt Coach SAMAR um und brachte vermehrt die Unterkorbspieler RASIC und KOSIR. Damit nahm er die Nervosität aus dem Spiel, brachte mehr Rebounds und auch die Turnovers hatte man wieder im Griff. Ging dieses 3. Viertel zwar noch knapp mit 3 Punkten an die Gastgeber, so waren die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN aber wieder im Aufwind. Dieser Elan konnte ins letzte Viertel mitgenommen werden und bescherte den Feldkirchnern ein durchaus verdientes 16:23. Sensationell in dieser Phase die vier Dreier in Serie von Sebastian HUBER.
Endstand 81:65 für KOS-Celovec !
 
1.Viertel  19:16
2.Viertel  25:08  Halbzeitstand 44:24 für KOS !
3.Viertel  21:18
4.Viertel  16:23  Endstand 81:65 für KOS !
 
Obmann Franz WERDINIG:
"Durch den Trainingsrückstand einiger Spieler und der schwierigen Halle waren unsere Erwartungen nicht übermäßig hoch. Mit dem 2. Viertel kann man nicht zufrieden sein und Trainer SAMAR hat auch reagiert. Die anderen Spieleinheiten waren ok und wären gesamt auch mit +1 an uns gegangen. Hervorragende Leistung der Schiris Mag. MOSER und HAUSER in diesem Hexenkessel." 
 
Werfer SPARKASSE FELDKIRCHEN:
HUBER Sebastian    22 Pkt (davon 4 Dreier)
RASIC Vladimir        19 Pkt (davon 1 Dreier)
KOSIR Brane             9 Pkt
HUBER Felix             7 Pkt (davon 1 Dreier)
BRANC Tomaz          3 Pkt
STRIESSNIG Lukas   3 Pkt
HUBER Tim               2 Pkt
 


[ top ]

M-U14 Tigers von Piraten versenkt

Heimniederlage für die M-U14 Tigers mit 104 zu 39

Fotos vom Spiel gibt es hier! Vielen Dank an Richard Fercher!



[ top ]

Philipp Primosch mit Piraten bei ÖMS

ÖMS Mu14 in der Hauptrunde

Durch 2 Siege in der letzten Vorrunde, schafften die Piraten die Qualifikation für die Hauptrunde der besten Neun....

Schon im 1.Spiel am Samstag legten die Piraten den Grundstein mit einem ganz klaren Sieg gegen Wat3/Capricorns. Spiel 2 gegen Döbling wurde auch deutlich gewonnen und so kam es am Sonntag Nachmittag im letzten Spiel zum direkten Duell mit den Timberwolves um den Gruppensieg.

Die beiden mit Abstand besten Mannschaften des Turniers zeigten ein gutes und spannendes Spiel, wobei die Gäste immer leicht im Vorteil waren. Die Piraten hatten manchmal Probleme, ihre Angriffe rechtzeitig vor Ablauf der 24 Sekunden abzuschließen, agierten dann zu hektisch und ermöglichten so dem Gegner leichte Punkte. Auch eine keineswegs gute Wurfausbeute, sowie zuviele unnötige Turnovers, verhinderten den Sieg. Wenn es gelingt diese Probleme auszubessern, können die Piraten bei der ÖMS sicher ganz vorne mitspielen.

kelag Wörthersee Piraten - Wat3/Capricorns 96:14 (20:2, 28:2, 19:4, 29:6)

kelag Wörthersee Piraten - Union Döbling 71:23 (12:2, 17:10, 18:7, 24:4)

kelag Wörthersee Piraten - Wat22/Timberwolves 47:57 (10:17, 16:14, 9:13, 12:13)

Werfer: Kaltenegger 52, Blaimschein A. 39, Primosch 30, Waltersdorfer 25, Kerle C. 18, Gallob 17, Fercher 10, Gspandl C. 10, Astl M. 6, Poschinger 4, Fornara 2

Text und Fotos: Richard Fercher. Dankeschön!

Bilder von den Spielen: WAT3 hier, Döbling hier, Timberwolves hier.

Philipp Primosch im Einsatz!

 

 



[ top ]

TIGERS besiegen ABC Villach mit 84:75 !

Formkurve der Feldkirchner Tigers ansteigend !
 
Nach den beiden Auftaktniederlagen wollte die SAMAR-Truppe auf heimischen Parkett unbedingt den ersten Sieg einfahren.
Mit ABC-Villach traf man auf einen Gegner, der ebenfalls Startschwierigkeiten aufzuweisen hatte, sich aber aus gegebenem Grund verstärkte.
Das 1. und 2. Viertel verlief ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für die Hausherren. Pausenstand 41:33 für SPARKASSE FELDKIRCHEN.
Nach Seitenwechsel großteils das selbe Bild - ABC-Villach versuchte alles, konnte die Tigers aber trotz diverser Turnovers und einer bis dahin nicht berauschenden Freiwurfquote nie wirklich in Bedrängnis bringen.
So ging das 3. Viertel wohl mit 20:23 an die Draustädter - Feldkirchen kontrollierte aber immer die Partie, spielte wieder konzentrierter und entschied den Schlussabschnitt mit 22:16 für sich. Endstand 84:75 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
 
1.Viertel  20:16 für SPF
2.Viertel  21:19 für SPF  - Pausenstand 41:33 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
3.Viertel  20:23 für ABC
4.Viertel  22:16 für SPF  - Endstand 84:75 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
 
Werfer SPF-Tigers:
23 Pkt HUBER Sebastian (davon 1 Dreier)
16 Pkt BRANC Tomaz
10 Pkt STRIESSNIG Lukas (davon 2 Dreier)
  8 Pkt HUBER Felix (davon 1 Dreier)
  8 Pkt KOSIR Brane
  8 Pkt RASIC Vlado
  6 Pkt HUBER Tim (davon 1 Dreier)
  5 Pkt KREUTER Sebastian
 
Werfer ABC-Villach:
20 Pkt KOROSEC
20 Pkt KRNICAR
14 Pkt VOLJEVICA
11 Pkt VALACH
  4 Pkt SMAJIC
  3 Pkt JELICA
  3 Pkt PLATZER
 


[ top ]

Starke Tiger-Mädels!!!

Beim weiblichen Basketballnachwuchs schaut es in Feldkirchen derzeit sehr gut aus.
Herzlichen Dank an Isolde Neumaier für ihren Einsatz!

 



[ top ]

Liga-Heimspiel am Samstag



[ top ]

M-U14 besiegt Radenthein mit 99:26!



[ top ]

LL WÖP:SPF 94:68

Piraten Herr in eigenen Gewässern !
 
94:68 - Tigers nur in Hälfte 1 vorhanden !
 
Nach der Auftaktniederlage gegen KOS-Klagenfurt traf die SAMAR-Truppe in der St. Peter-Halle auf die Wörthersee Piraten unter dem Kommando von Freibeuter Joachim BUGGELSHEIM.
Diesmal standen den Tigers mit Vlado RASIC und Brane KOSIR zwar zwei Unterkorbspieler mehr zur Verfügung, welche aber zZ leider noch einen Trainingsrückstand aufweisen.
 
Feldkirchen startete solide in diese Begegnung und führte nach dem ersten Viertel mit 3 Punkten. Auch bis zur Halbzeit verlief die Partie recht ausgeglichen und der Spielstand (43:41 für WÖP) ließ alles offen.
 
Nach Seitenwechsel machte sich aber die weitaus tiefere Bank der Hausherren bemerkbar. Aggressiv in der Defense, treffsicherer aus dem Feld und ansonsten stärker bei den Rebounds präsentierten sich die Piraten als ein Team, das den Gästen in der zweiten Hälfte keine Chance ließ.
Endstand 94:68 für die Wörthersee Piraten.
 
 
Werfer SPARKASSE FELDKIRCHEN:
 
HUBER  Sebastian                26 Pkt (davon 1 Dreier)
BRANC  Tomaz                     16 Pkt (davon 1 Dreier)
HUBER  Tim                         12 Pkt (davon 2 Dreier)
HUBER  Felix                         4 Pkt (davon 1 Dreier)
STRIESSNIG Lukas                4 Pkt
KOSIR Brane                          3 Pkt
RASIC Vladimir                       3 Pkt
 
 


[ top ]

M-U14 besiegt ABC Villach mit 93:17!

Ein erfreulicher Saisonauftakt für die Mu 14

Hoch motiviert traf die Tigers-Truppe erstmals in dieser Saison auf die Villacher. Von Anfang an dominierte das Feldkirchner Team ganz eindeutig das Spielgeschehen. Alle Spieler kamen zum Einsatz und konnten ihr Können unter Beweis stellen. "Es freut mich, dass viele schöne Spielzüge zu sehen waren und dass alle Spieler auch punkten konnten", sagt Coach Isolde Neumaier. 

1. Viertel: 21:4
2. Viertel: 20:2
3. Viertel: 26:7
4. Viertel: 26:4

Endergebnis: 93:17

Spieler: Kupresak Milan 8, Springer David 6, Friessnegg Willi 4, Heilinger Daniel 6, Krassnitzer Lukas 15, Hülser Thomas 8, Primosch Philipp 23, Neumaier Armin 23

 



[ top ]

Feldkirchner Tigers starten mit Niederlage gegen KOS in die neue Saison !

Zum Start in die Saison 2010/11 der Basketball-Landesliga wurden die Gäste aus Klagenfurt nicht unterschätzt, trotzdem setzte es eine 72:86 - Niederlage.
 
Die Hausherren mussten auf Vlado RASIC, Brane KOSIR sowie Niki LACKNER verzichten, waren aber vom verbleibenden Kader stark genug um KOS zu biegen. Anstatt auf Sieg zu spielen und Druck zu machen, agierte Coach SAMAR zeitweise mit einer viel zu harmlosen und uneffektiven Aufstellung. Schwache Defense- und Reboundsleistung, no help, zu langatmiger Spielablauf und keine ordenlich gestellten Pick`s zwangen Feldkirchen schlechte Würfe zu nehmen. Unsicherheit im Tigerteam und moralische Stärkung für die Gegner waren die logische Konsequenz. Wenn man sich zwischendurch immer wieder auf fünf bis sechs Punkte heranspielte, wurde eine funktionierende Einheit zerrissen bzw. unglücklich getauscht. Endstand 72:86 für KOS-Klagenfurt.
 
1.Viertel   17:17
2.Viertel   14:29 für KOS       Halbzeitstand  31:46 für KOS !
3.Viertel   24:17 für SPF
4.Viertel   17:23 für KOS       Endstand 72:86 für KOS !
 
 
Werfer SPARKASSE FELDKIRCHEN:
 
HUBER Sebastian           20 Pkt (davon 1 Dreier)
BRANC Tomaz                18 Pkt (davon 1 Dreier)
HUBER Tim                     14 Pkt (davon 3 Dreier)
HUBER Felix                   12 Pkt (davon 1 Dreier)
STRIESSNIG Lukas           6 Pkt
KREUTER Sebastian         2 Pkt
 
Es fiel auf:  
Ein Buzzerbeater von Sebastian HUBER von der eigenen 3er-Linie wurde (angebl. zu spät) nicht gegeben.
Spielertrainer Primoz SAMAR und Maximilian SOMMER spielten keine Sekunde.
Felix HUBER hatte mit 7 Treffern von 8 Würfen bei 16 Spielminuten eine hervorragende Feldwurfquote.
 


[ top ]

W-U16 und M-U14 Turnier in Wolfsberg am 2.10.

Ein Turnier für die M-U14 und die W-U16 Turnier findet am Samstag, 2.10.2010 in Wolfsberg statt.

Beginn: 10 Uhr

Ende: 15 Uhr

Abfahrt: 8 Uhr 30 bei der Sporthalle



[ top ]

NEU: Hobby-Training Donnerstags von 19 bis 21 Uhr

Ab sofort findet an jedem Donnerstag von 19 bis 21 Uhr in der Ballspielhalle ein Hobbytraining statt.

Neben Basketball (hobbymäßig!) sollen auch andere Spiele wie Badminton, Fußball, Volleyball usw. durchgeführt werden. Alle interessierten Damen und Herren, Eltern von Basketballern und Jugendliche sind herzlich willkommen.

Auskünfte bei Isolde Neumaier unter 0676-3302455.

 



[ top ]

Die Trainingssaison ist eröffnet!

Die neue Trainingssaison hat begonnen!

Liga und U16 trainieren diese Woche mit Primoz Samar am Freiplatz:

Montag, 6.9.2010, 18 Uhr

Dienstag, 7.9.2010, 18 Uhr

Freitag, 10.9.2010, 18 Uhr

Das Training für die U12, M-U14 und W-U16 beginnt am Montag, 13.9.2010, in der Ballspielhalle!

U12: Montag und Freitag, 17-18 Uhr

M-U14: Dienstag und Freitag, 17-18.30 Uhr

W-U16: Dienstag 18.30 bis 19.30 Uhr und Freitag 18.30 bis 20 Uhr

M-U16 und Liga: Montag, Mittwoch, Freitag jeweils 18-20 Uhr

Das Training für die U8 und die U10 beginnt am 27. September! 2010

U8: Dienstag 16-17 Uhr (HS1) und Freitag, 15-16 Uhr (HS3)

U10: Montag (HS1) und Freitag (HS3), 16-17 Uhr 



[ top ]

Trainingscamp für die jüngsten Tigers

Unter der Leitung von Isolde und Gerald Neumaier fand vom 8. bis zum 13. August 2010 ein Trainingscamp für die U10 und U12 Teams der Sparkasse Feldkirchen Tigers statt. Mit dabei waren auch sechs Burschen der U10 Wörthersee Piraten. Im Gasthof Gruber in Markt Hartmannsdorf in der Steiermark fühlten sich Kinder und Begleitpersonen sehr wohl.

Die Tage wurden intensiv genutzt: Morgenlauf, mehrere Trainingseinheiten und Schwimmbadbesuche (das Wetter spielte perfekt mit) gehörten zum täglichen Programm. Ein Highlight war der Orientierungslauf am Mittwoch Nachmittag, bei dem die Teilnehmer den Ort Markt Hartmannsdorf genau kennen lernten. Am Donnerstag fuhren alle mit Oldtimer Traktoren zu einem Buschenschank. Zum Abschluss wurden am Lagerfeuer Würstel und Brote gegrillt.

Ein herzliches Dankeschön an Isolde und Geri!

Fotos vom Camp gibt es hier.



[ top ]

Basketball Sommercamps 2010

Auch heuer finden wieder zwei Sommercamps für die Nachwuchs-Tigers statt.

Ort: Gasthof Gruber, 8311 Markt Hartmannsdorf 112, Steiermark 

Trainerteam: Isolde und Gerald Neumaier

Termine:

U10 und U12: Sonntag 8.8. bis Freitag 13.8.2010

U14 und U16: Sonntag 22.8. bis Freitag 27.8.2010

 

Weitere Infos bei Isolde Neumaier unter 0676-3302455



[ top ]

Toller Auftritt beim Altstadtfest

Beim Feldkirchner Altstadtfest am 9. und. 10. Juli 2010 war der Basketballverein Sparkasse Feldkirchen "Tigers" ganz stark vertreten. An mehreren Stationen sorgten die Mitglieder des Vereins mit zahlreichen Speisen und Getränken für das leibliche Wohl der Gäste.

Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer sowie an die vielen Besucher unserer Stände!

 Foto: Manfred J. Schusser, www.fepress.com



[ top ]

M-U14 bei den United World Games

Der erste Tag verlief äußerst erfolgreich. Die Truppe war von Trainerin Isolde Neumaier super eingestellt und es gab ganz tolle Spielzüge.
Spiel 1 gegen KOS Celovec: 61:28 für die SPF Tigers
Spiel 2 gegen Steaua Magic aus Rumänien: 63:26 für die SPF Tigers
Auch am zweiten Tag war alles wunderbar. Auch die Jungen zeigten ihr Können.
Spiel 1 gegen Raiba Panthers: 57:21 für die SPF Tigers
Spiel 2 gegen Polling aus Deutschland: 62:31 für die SPF Tigers
Am Sonntag, 20.6., folgte leider die Ernüchterung. Die Jungs waren erschöpft und auch das Wurfglück fehlte. Insgesamt reichte es daher "nur" für den vierten Rang - immerhin aus zehn internationalen Teams und noch einen Platz vor den Piraten.

Spieler: Willi Friessnegg 20, Milan Kupresak 2, Thomas Hülser 4, Lukas Krassnitzer 10, Sebi Kreuter 72, Philipp Sommer 26, Philipp Primosch 71, Armin Neumaier 41, Sebastian Würtz 63

Bericht der Trainerin Isolde Neumaier:
Drei spannende und anstrengende Tage haben wir hinter uns, insgesamt sechs Spiele absolviert, von denen wir vier eigentlich sehr deutlich gewonnen haben. Doch im Halbfinale ist uns im wahrsten Sinne leider die Luft ausgegangen.
Im ersten Spiel gegen KOS gab es keine Probleme - von Anfang an war klar, wer gewinnen wird. Das beste Spiel war sicher die 2. Begegnung in der Vorrunde gegen die späteren dritten Steaua Magic aus Rumänien. Die gegnerischen Spieler waren uns körperlich sehr überlegen, aber unsere Jungs ließen sich davon wenig beeindrucken. Mit einem schnellen und überlegtem Konterspiel brachten sie die Gegner von Anfang an unter Druck. Nachdem der gegnerische Trainer sich auch noch mit den Schiris angelegt hatte, war es schlussendlich eine klare Sache für die Tigers. Endstand: 63 : 26 für die Tigers. Hut ab und Gratulation zu eurer hervorragenden Leistung!
Am zweiten Tag erwarteten uns eigenlich eher einfachere Gegner. Sebastian Würtz, unser Großer, kam aus humanitären Gründen kaum zum Einsatz.
Im Halbfinale am Sonntag stand lange nicht fest, gegen wen wir eigentlich spielen sollten. Zwei Mannschaften standen bereit: Die Wörthersee Piraten - gibt es wieder ein Duell mit unseren Kollegen aus der Kärntner Meisterschaft? - und Telekom Basket Bonn. Am Ende spielten wir doch gegen die deutsche Mannschaft und verloren mit 10 Punkten.
Im Finale um Platz 3 verließen die Tigers ihre Kräfte. So verlor man gegen dieselbe Mannschaft, gegen die man in der Vorrunde eindeutig mit über 30 Punkten gewonnen hatte, nämlich gegen die Rumänen, mit minus 5 Punkten. Dies bedeutete für die Tigers den 4 Rang.  
Es war eine tolle Erfahrung, wir hatten drei interessante und spannende Tage sowie einen hervorragenden Abschluss für eine erfolgreiche Saision. 

 



[ top ]

Training

Für die M-U16 ist die Trainingssaison 2009/10 beendet.
Es geht wieder los am 1. September 2010, Trainer ist Primoz Samar.

Letztes Training:
U8 am 25.06. HS 3
U10 Montag, 21.06, HS 3
U12 Montag, 21.06,  Freiplatz
U10 Mädchen Mittwoch, 23.06, HS 3
W-U16 Mädchen Dienstag, 22.06, Freiplatz
M-U14 Dienstag, 22.06., Freiplatz

Am Freitag, 18.06., kein Training!

Achtung M-U14: Am Dienstag, 15.6. finden um 17 Uhr zwei Trainingsspiele mit internationalen Teams für die United World Games statt. Treffpunkt: 16.30 Uhr bei der Sporthalle! 



[ top ]

Viel Spaß beim Saisonabschlussfest!

 

Bei traumhaftem Wetter fand am Samstag, 12. Juni 2010, am Flatschacher See das Saisonabschlussfest 2009/10 statt. Es gab Köstlichkeiten vom Grill, eiskalte Getränke und sowie ein wunderbares Kuchenbüffet.

Auf dem Programm standen Schwimmen, Beachvolleyball, Seilziehen, Dosenwerfen, etc. etc. - (fast) alles außer Basketball. Nicht nur die Kinder amüsierten sich blendend.

Ein herzliches Danke an alle SpielerInnen, TrainerInnen, Eltern, Fans - und natürlich auch dem Vorstand - für den großartigen Einsatz in der Saison 2009/10.

Als Dankeschön für die vielen Stunden am Schreibertisch wurden die "Top 4" der Saison 2009/10 - was den Einsatz am Schreibertisch betrifft - ausgezeichnet, sie erhielten Hervis-Gutscheine: Julia Hülser, Juliane Wilblinger, Armin Neumaier und Philipp Primosch.

Fotos vom Fest gibt es in der Bildergalerie!   

 

 

 



[ top ]

M-U14 ist Kärntner Vizemeister!

Trotz eines Sieges über die Wörthersee Piraten beim letzten Heimspiel am 19.5. reichte es "nur" für die Silbermedaille.

Die Tigers begannen sehr motiviert, aber auch nervös - mussten sie doch, um noch Kärntner M-U14 Meister zu werden mit Plus 11 Punkten gewinnen. Sie spielten im ersten Viertel mehr Wurfchancen heraus, konnten diese aber leider nicht immer erfolgreich abschließen, somit gab es nur einen 4 Punkte Vorsprung, was sich im zweiten Viertel rächte. Die Piraten zogen auf und davon und führten zur Pause mit plus 5 Punkten. Im dritten Viertel kämpften sich die Tigers wieder zurück und das letzte Viertel konnten sie für sich entscheiden.

Somit wurde das Finanspiel mit plus 3 Punkten gewonnen, was aber leider zu wenig für den heißersehnten Meistertitel war.

Ein Highlight des Spiels war der "Buzzabeater" von Philipp Primosch (knapp vor der Mittellinie) zur Schlusssirene des zweiten Viertels, der 3 Punkte brachte. Sebi Kreuter war wieder total fit und voll in seinem Element - er geht als klarer "Top-Scorer" aus der Partie hervor. Interessant ist auch, dass sich bei den Piraten nur drei Spieler in die Scorer-Liste eintragen konnten, während immerhin sechs Tigers Punkte gaben.

Die Saison wurde also mit einem Sieg beendet und für die Meisterschaft bedeutet dies: Die M-U14 der Feldkirchner Tigers wurde Vizemeister. Herzliche Gratulation an die gesamte Mannschaft!
  
Co-Trainerin Isolde Neumaier: "Ich muss zugeben, ein bisschen enttäuscht waren wir alle. Aber unter solchen traurigen Umständen (Anmerkung: Die Burschen haben erst kürzlich ihren Freund Fabio verloren), eine konstante Leistungen zu bringen ist für Jugendliche nicht so einfach." Und Coach Geri Neumaier ergänzt: "Ihr habt in dieser Saison wirklich vollen Einsatz gezeigt und tolle Leistungen geboten. Wir sind sehr stolz auf euch, Jungs!"

Das Resümme des Trainer-Duos: "Lassen wir unserer Phantasie freien Lauf: Die Tigers haben während der gesamten Saison mehr Spiele als die Piraten für sich entscheiden können. Sie sind sowohl in die obere Play off als auch in die Finalrunde als Führende eingezogen. Was wäre, wenn der Spielmodus im Finale "Best of Three" gelautet hätte?"
 
1. Viertel: 7 : 3
2. Viertel: 9 : 18
3. Viertel: 9 : 7 
4. Viertel: 12 : 6
Endstand: 37 : 34  für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Gabriel Ambrosch, Philipp Sommer, Chrissi Raunikar 2, Thomas Hülser 3, Lukas Krassnitzer, Sebi Kreuter 17, Philipp Primosch 5, Armin Neumaier 5, Felix Bulfon 5

  

Weitere Fotos finden Sie hier! Vielen Dank an Richard Fercher!

 

 



[ top ]

M-U14 verliert in Klagenfurt gegen Piraten mit -10 Punkten!

Verteidigt haben beide Mannschaften wie die Löwen, aber im Angriff lief nicht viel - siehe Score! Co-Coach Isolde Neumaier: "Für Sebi K. sind zwei Punkte soviel wie nichts - er war wirklich schwer angeschlagen - ein anderer kommt mit so einer Verkühlung gar nicht zum Spiel!!!"

1. Viertel: 13 : 10 für Sparkasse Feldkirchen
2. Viertel: 6 : 11
3. Viertel: 4 : 8
4. Viertel: 5 : 9
Endergebnis: 28 : 38 für Wörthersee Piraten

Spieler: Willi Friessnegg, Thomas Hülser, Gabriel Ambrosch, Chrissi Raunikar, Lukas Krassnitzer, Sebi Kreuter 2, Tobias Pirker, Philipp Primosch 10, Armin Neumaier, Felix Bulfon 16, Philipp Sommer


Die Entscheidung, wer Kärntner Meister in der M-U14 wird fällt am kommenden Mittwoch, 19.5., um 18.30 Uhr in der Ballspielhalle Feldkirchen.

Bitte unterstützen Sie unsere Nachwuchstalente im entscheidenden Spiel gegen die Wörthersee Piraten. Eine Punktedifferenz von zumindest +11 lautet das Ziel - das wird zwar schwierig, ist aber nicht unmöglich! Wir wünschen unseren Tigers viel Glück!

 



[ top ]

Tigers siegen in Radenthein und holen sich Bronze !

Zur entscheidenden dritten Partie in der "Best of three-Serie" mussten die Feldkirchner Tigers erneut nach Radenthein. Nach einer Niederlage im ersten Durchgang hatte sich die SAMAR-Truppe im Heimspiel am Mittwoch mit einer soliden Leistung zurückgekämpft und eine Entscheidungspartie erzwungen. Die Erwartungen aus Feldkirchner Sicht waren aber nicht sehr hochgeschraubt, denn diesmal fehlte zusätzlich zu Timi HUBER, Andi STRIESSNIG und Heimo HASLAUER auch noch Spielertrainer Primoz SAMAR, der aus beruflichen Gründen in Mailand weilte. Dafür kehrte Richard "O.J." ROZMANN in den Kader zurück.

Die Heimischen versuchten von Beginn an Druck zu machen und setzten sich auch in den ersten fünf Minuten mit 7:0 durch, ehe die Gäste ihre Linie gefunden hatten. In der Defense stand man nun näher am Mann und im Angriff spielte man intensiver auf die "Unterkorb-Spieler". Niki LACKNER neutralisierte Peter GLEISSNER und Felix HUBER übernahm Moitija STEGNAR, außerdem wurde das Tempo erhöht und man versuchte "Fast-breaks" zu laufen. Eine Spielweise, die den Werkssportlern aus Radenthein alles abverlangte und gegen die man kein wirksames Mittel fand.

SAMAR-Vertreter Vladimir RASIC hatte seine Hausaufgaben gemacht und führte so die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN zum wohlverdienten Sieg in dieser Begegnung. Gleichzeitig bedeutet dieser Punktegewinn den dritten Platz nach der Finalrunde in der Basketball-Landesliga-Meisterschaft in der Saison 2009/10 !
 
"Ersatzcoach" RASIC: "Eine ausgezeichnete Mannschaftsleistung. Wir haben uns den Sieg verdient !" 
 
1. Viertel  15:16 für SPF
2. Viertel  16:16                Pausenstand 31:32 für Sparkasse Feldkirchen !
3. Viertel  12:18 für SPF
4. Viertel  13:17 für SPF    Endstand 56:67 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
 
Werfer SPF: RASIC Vlado        21 Pkt (davon 3 Dreier)
                    HUBER Felix        13 Pkt (davon 2 Dreier)
                    LACKNER Niki       9 Pkt
                    SOMMER Floh       8 Pkt (davon 2 Dreier)
                    STRIESSNIG Luki   7 Pkt (davon 1 Dreier) 
                    BRANC Tomaz       5 Pkt
                    ROZMANN Richard 4 Pkt (davon 1 Dreier)
 
 
 


[ top ]

Feldkirchner Tigers erzwingen 3. Finalspiel !

Nach einer eher mäßigen ersten Finalpartie am 1. Mai in Radenthein, in der weder der spielerische noch der diszplinäre Part überzeugte, hatte Spieler-Trainer Primoz SAMAR diesmal seine Truppe besser eingestellt.
Nach einer Trauerminute für unser leider am letzten Wochenende verstorbenes Nachwuchstalent Fabio BÜRGER trafen die Tigers am Mittwoch, den 5. Mai vor heimischem Publikum auf die favorisierte Werksfive. Favorit deshalb, da den Hausherren mit Timi HUBER, Heimo HASLAUER und Andi STRIESSNIG gleich drei Stützen nicht zur Verfügung standen. Weiters konnte Vlado RASIC nicht voll agieren, da er zur Zeit an einer Rückenverletzung laboriert. Keine guten Vorzeichen im Spiel um Platz drei der Basketball-Landesliga-Meisterschaft.
Die Partie selbst verlief zu Beginn ausgeglichen, ehe Radenthein umstellte und das erste Viertel in den letzten beiden Spielminuten für sich entschied. Stand am Ende des ersten Viertels -7 aus Sicht der Hausherren.
Im zweiten Viertel stellte Feldkirchen um - Niki LACKNER übernahm Peter GLEISSNER und der angeschlagene Vlado RASIC warf sich ins Getümmel !  Eine Umstellung, die Feldkirchen besser ins Spiel brachte (2. Viertel 18:11 und 3. Viertel 17:10 für SPF). Stand vor dem Schlussabschnitt 44:37 für die Feldkirchner Tigers.
Im Schlussviertel drehten die Gäste noch einmal die Partie und stellten drei Minuten vor Spielende auf 49:50 für die WSG. Nun waren es die Nervenstärke und der absolute Siegeswille, der den Tigers einen 9:0-Run und letztendlich den verdienten Sieg einbrachte.
Endstand dieser Finalpartie 58:50 für SPARKASSE FELDKIRCHEN.
 
Werfer:    Vlado RASIC               18 Pkt
               Tomaz BRANC             11 Pkt
               Primoz SAMAR            10 Pkt
               Floh SOMMER               7 Pkt (davon 1 Dreier)
               Niki LACKNER               6 Pkt (davon 1 Dreier)
               Felix HUBER                 3 Pkt (davon 1 Dreier)
               Luki STRIESSNIG          3 Pkt
 
Danke dem Team am Schreibertisch: Juliane Wilblinger, Julia Hülser, Lisa Ofer, Philipp Primosch.
 
Nun geht es für unsere Jungs am Samstag, den 8. Mai um 18.00 in Radenthein in die entscheidende Begegnung um den dritten Platz der BB-Landesliga-Saison 2009/10 !
Viel Glück und ein schönes Spiel !
 


[ top ]

Basketballverein trauert um U16-Spieler Fabio

Teamkollegen, Trainer, Vorstand, Spieler, Fans und Eltern sind schockiert, dass Fabio durch einen schrecklichen Unfall aus unserer Mitte gerissen wurde. Wir trauen um einen Spieler, der eine große Lücke hinterlässt. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Weil auch die M-U14 Spieler, die laufend mit Fabio trainierten und gemeinsam mit ihm auf dem Camp in Markt Hartmannsdorf waren, tief betroffen sind, wird das für 5.5. geplante Finalspiel gegen die Wörthersee Piraten auf 11.5. verschoben.

 



[ top ]

M-U14 trotz peinlicher Niederlage gegen WSG im Finale!

Keine erfreuliche Performance bot die M-U14 am 23.4. in Radenthein gegen WSG. Dennoch gehen die Tigers als Sieger aus der Oberen Playoff hervor.  

Die Finalspiele finden gegen die Wörthersee Piraten finden am 5.5. in Klagenfurt und am 12.5. in Feldkirchen statt.

 



[ top ]

W-U16 belegt in der Meisterschaft den zweiten Platz!

Finalspiele: W-U16 SPF - KOS in Feldkirchen
Die Finalspiele der W-U16 begannen mit einer Niederlage - trotz enormem Einsatz und Motivation - nur KOS ist um eine "Nasenlänge" besser!

1. Viertel: 10:10
2. Viertel:  4:15
3. Viertel: 10:18
4. Viertel: 12:19

Endstand: 36:62 für KOS

Spielerinnen: Lea Müller 10, Lisa Ofer 2, Linda Rheschani, Marlene Albrecht 2, Julia Hülser, Isabella Baumgartner 6, Mares Kohlmayr, Anja Vielgut, Elli Knes 2, Magdalena Schlintl 2, Juli Wilblinger 5



W-U16 in Klagenfurt
Das letzte Spiel der W-U16 fand in Klagenfurt gegen KOS statt. So wie schon in der gesamten Saison waren auch diesmal die Mädchen aus Klagenfurt der noch jungen Truppe aus Feldkirchen überlegen. Bewundernswert ist der Kampfgeist der Tigers Mädchen, die wirklich die gesamte Spielzeit Vollgas gaben. An der Treffsicherheit sollte noch gefeilt werden.

Trainerin Isolde Neumaier: "Ein Lob an die Mädchen, die trotz einiger Turbolenzen in dieser Saison - bedingt durch hormonelle Schwankungen, die 13 bis 15 jährige Mädchen durchleben, zu einer ehrgeizigen und motivierten Mannschaft zusammengewachsen sind."
 
1. Viertel: 17 : 11
2. Viertel: 20 : 6
3. Viertel: 14 : 6
4. Viertel: 10 : 9
Endstand: 61 : 32 für KOS

Spielerinnen: Lea Müller 2, Linda Reshani, Mares Kohlmayr 10, Lisa Ofer 2, Elli Knes 1, Isabella Baumgartner 4, Marlene Albrecht 1, Anja Vielgut, Julia Hülser 2, Magdalena Schlintl 6, Juli Wilblinger 4



[ top ]

Vierter Platz für die M-U16!

Das letzte Spiel der M-U16 fand am 22.4. in Villach statt. Unsere Mannschaft hatte diesmal kein Problem und dominierte das gesamte Spiel. Die M-U16 der Tigers beendete die Saison mit dem tollen 4. Platz. Gratulation! Zu bemerken ist, dass diese Truppe noch sehr jung ist und die meisten Spieler noch in der nächsten Saison in der U16 spielen können - was einiges erwarten lässt!

1. Viertel: 20 : 12
2. Viertel: 16 : 9
3. Viertel: 13 : 13
4. Viertel: 21 : 12

Endstand: 70 : 46

Spieler: Thomas Lippitsch14, Philipp Sommer, Florian Jäger 2, Raphael Elsbacher 8, Fabio Bürger 10, Sebastian Kreuter 7, Dominik Ofer 2, Alexander Glouchkov, Felix Bulfon 8, Sebastian Würtz 18

 



[ top ]

U-10 und W-U14 Turnier am 24.4. in Villach

U10: Die kleinen Tigers ganz groß!!!!!

Auch beim letzten Turnier der U10 zeigten die Tigers ihr Können und beendeten die Saison unbesiegt an erster Stelle.

Trainerin Isolde Neumaier: "Bravo! Herzliche Gratulation!!!!!Ich bin soooooo stolz auf meine Mädels und Jungs - auf ihren Einsatz und ihren Ehrgeiz. Danke auch an die Eltern für ihre Unterstützung während der gesamten Saison!!!!!"

1. Spiel: SPF - WSG
Ein nicht zu unterschätzender Spielpartner war Radenthein, der unseren Jungs und Mädels durchaus Paroli bieten konnte!!!!!
1. Drittel: 14 : 6
2. Drittel: 18 : 14
3. Drittel: 14 : 12
Endstand: 46 : 32 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

2. Spiel: SPF - WÖP
Keine Chance ließen die Tigers Geris junger Truppe!
1. Drittel: 22 : 4
2. Drittel: 17 : 13
3. Drittel: 17 : 8
Endstand: 56 : 25 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler:
Jakob Prisslan 10, Andre Treffner 29, Macel Schnözer 23, Chiara Krassnig 8, Stefan Sick 2, Nico Albrecht 9, Alex Primosch 2, Fabian Leitner 2, Paul Mühlbacher 17

Fotos vom U10 und W-U14-Turnier in Villach gibt es in der Galerie!

W-U14
1. Spiel: SPF - WSG Radenthein

Dieses Spiel war eigentlich von Anfang an eine klare Sache.
1. Viertel: 18 : 4
2. Viertel:18 : 2
3. Viertel: 14 : 12
4. Viertel:  12 : 4
Endstand: 62 : 24 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

2. Spiel: SPF - ABC Villach
Ein sehr beherztes Spiel war das gegen Villach, welches teilweise auch sehr aggressiv geführt wurde - vor allem bis zur Halbzeit war es zeitweise sogar brutal. Für ein Finalspiel bei einem Turnier wurden zwei Kanditaten als Spielleiter eingeteilit, die nicht ganz Herr der Lage waren und natürlich vieles übersahen. Erst später kehrte etwas Ruhe ins Spiel ein, als ein renommierter Schiri das Ruder selbst in die Hand nahm. Auch am Schreibertisch ging einiges nicht mit rechten Dingen zu!!!!! Insgesamt war das spiel sehr ausgeglichen und die Villacherinnen hatten am Ende genau um einen Korb mehr Glück. Sie gewannen nach einem harten Fight das Match und somit das Turnier und für die Tigers blieb der ehrenvolle zweite Platz. In der Meisterschaft belegten unsere Mädchen den dritten Rang. Herzliche Gratulation!!!!!! 
1. Viertel: 6 : 5 für Sparkasse Feldkirchen
2. Viertel: 7 : 6 für Sparkasse Feldkirchen
3. Viertel: 7 : 6 für Sparkasse Feldkirchen
4. Viertel: 6 : 11 für ABC Villach
Endstand: 26 : 28 für ABC Villach

Spielerinnen: Lea Müller 18, Melissa Buttazoni, Julia Hülser 7, Mares Kohlmayr 16, Marlene Albrecht 6, Maria Wilblinger 14, Magdalena Schlintl 19, Lisa Ofer 10 


 



[ top ]

Landesliga: SPF:KOS 55:100

Tigers von der Rolle !
 
Nach der starken Performance in Klagenfurt glaubten die Fans von SPARKASSE FELDKIRCHEN im Rückspiel am Samstag, den 17. April 2010 in der eigenen Halle einiges erwarten zu können, zumal Lukas STRIESSNIG wieder zur Verfügung stand.
Obwohl KOS nur mit einem "Sechs-Mann-Kader" angereist kam (ohne HUSANOVIC, SMRTNIC, BRUMNIK, GALLOB F.), hatten die Hausherren von Beginn an ihre Probleme. Man startete "übernervös" (1. Technisches Foul bereits in der 4. Minute) und gegen diesen Gegner viel zu langsam. Anstatt KOS mit schnellem Spiel unter Druck zu setzen, gab man den Gästen mit dem verzögerten Spielaufbau jedesmal die Möglichkeit, sich in der Defense zu formieren. Außerdem verabsäumten es die Tigers durch agressives "eins-gegen-eins-Ziehen" dem Gegner die nötigen Fouls aufzudrücken.
So plätscherten diese ersten zwei Viertel vor sich hin, ohne dass Feldkirchen irgendeinen Nutzen daraus ziehen konnte - KOS war weder müde, noch arg Foul-belastet ! Allein der Pausenstand ließ mit nur vier Punkten Rückstand auf ein versöhnliches Ende hoffen.
Als die SAMAR-Truppe nach dem Seitenwechsel aus der Kabine kam, erwartete man sich das bis dahin ausgebliebene Feuerwerk. Umsonst. Anstatt das Tempo zu erhöhen und jetzt endlich Druck zu machen, ließ man KOS weiter die Fäden ziehen und geriet in einen 13-Punkte-Rückstand. Fehlende Laufbereitschaft, div. Undiszipliniertheiten, seltsame Austauschaktionen sowie falsche Zuordnungen im Angriffspiel und auch in der Defense, ließen das nahende Debakel bereits erahnen. Es lief einfach alles verkehrt. Als Spielertrainer Primoz SAMAR nun auch noch unsere Jüngsten auf`s Parkett schickte (die übrigens eine ansehenliche Leistung boten), hatte diese Begegnung bereits den Charakter einer Trainingspartie angenommen. Mit den 3. und 4. Viertelergebnissen (9:29 und 12:33) zeigte sich nun auch der blamable Endstand von 55:100 gegen sechs Leute im eigenen Haus. Eine Niederlage, die in dieser Höhe nicht der Spielklasse von KOS, sondern dem kollektiven Versagen der Tiebelstädter zuzuschreiben ist.
 
1. Viertel  15:22 für KOS
2. Viertel  19:16 für SPF   Pausenstand 34:38 für KOS !
3. Viertel    9:29 für KOS
4. Viertel  12:33 für KOS   Endstand 55:100 für KOS-Klagenfurt !
 
Werfer - SPF: RASIC Vladimir          17 Pkt
                      BRANC Tomaz           11 Pkt
                      SAMAR Primoz            8 Pkt
                      HASLAUER Heimo       6 Pkt (davon 1 Dreier)
                      SOMMER Florian         5 Pkt (davon 1 Dreier)
                      LACKNER Niki             3 Pkt (davon 1 Dreier)
                      KREUTER Sebastian    2 Pkt
                      LIPPITSCH Thomas      2 Pkt
                      STRIESSNIG Lukas      2 Pkt
 
Werfer - KOS: RIBIC M.              39 Pkt
                      FERMENTIN Z.     17 Pkt (davon 1 Dreier)
                      PAPIC R.             16 Pkt (davon 1 Dreier)
                      FAZLIC A.            12 Pkt (davon 3 Dreier)
                      MADER J.            10 Pkt
                      TOLJIC N.              6 Pkt
 
 Am Schreibertisch: Renate Wunder, Julia Hülser, Philipp Sommer, Philipp Primosch. Dankeschön!
 


[ top ]

Erfolgreiches U10 und U12 Turnier in Leibnitz!

Fulminanter Sieg für die U10!

Unsere jüngsten Tigers konnten drei steirische Team mit klarem Abstand in die Schranken weisen.

Spiel 1: Feldkirchen gegen Leibnitz 46:3

Spiel 2: Feldkirchen gegen GAK 37:10

Spiel 3: Feldkirchen gegen Gleisdorf 28:8

Resümee von Coach Isolde Neumaier: "Eine hervorragende Leistung der kleinen Tigers in der Steiermark!".

Spieler: Stefan Sick 2, Chiara Krassnig 2, Andre Treffner 33, Alex Primosch 4, Nico Albrecht 4, Lisa Marie Krassnitzer 4, Paul Mühlbacher 16, Marcel Schnölzer 33, Jakob Prieslan 13, Fabian Leitner

Der Feldkirchner Tiger Stefan Sick gewann den Wurfwettbewerb der U10!!!

Fotos vom Turnier in Leibnitz gibt es in der Bildergalerie!

 

Zweiter Platz für die U12!

Besonders spannend gestaltete sich der Wettbewerb in der "NBA". Da jede der drei Mannschaften (Fürstenfeld war nicht erschienen) einmal gewann, entschied die Punkte-Differenz.

Spiel 1: Feldkirchen gegen Kapfenberg 21:22

Spiel 2: Feldkirchen gegen Gratkorn 19:18

Spieler: Lukas Krassnitzer 5, Marlene Albrecht 4, David Springer 20, Maria Wilblinger 8, Nico Kandut, Tobias Schnitzer, Marcel Schnölzer 1, Andre Treffner, Magdalena Treffner

 



[ top ]

Kos:SPF 77:66

Feldkirchner Tigers nach solider Leistung mit 11 Punkten geschlagen !
 
Unter keinem guten Vorzeichen reisten unsere Basketballer zur ersten Finals-Begegnung in der "best-of-three-serie" in die KOS-Halle nach Klagenfurt, denn zu den feststehenden Ausfällen Andreas STRIESSNIG und Tim HUBER reihte sich auch noch Lukas STRIESSNIG, wogegen die Hausherren in stärkster Besetzung auflaufen konnten.
Spielertrainer Primoz SAMAR reagierte entsprechend und brachte seine Truppe auf taktischer und emotionaler Ebene an einen sehr hohen Level, mit dem der drittplatzierte der 2. Bundesliga seine liebe Mühe hatte.
Die Partie verlief lange Zeit ausgeglichen! KOS-Klagenfurt konnte sich erst im dritten Viertel kurzfristig mit 9 Punkten absetzen, ehe SPARKASSE FELDKIRCHEN den Abstand bis zur Viertel-Pause wieder auf sechs Punkte verringerte.
Im letzten Spielabschnitt drehten unsere Baller nochmals gehörig auf und erspielten sich sechs Minuten vor der Schlußsirene bis auf -2 heran. Nun hatten unsere Jungs sogar die Chance in Führung zu gehen, konnten aber einen simplen Korbleger und vier hintereinander gewonnene Rebounds nicht verwerten. Auch die drauffolgenden zwei Freiwürfe fanden nicht den Weg durch den Ring und so konnte man die favorisierten Hausherren in dieser Phase des Spiels leider nicht knacken. Als kurz darauf die bis hierhin stark agierenden Niki LACKNER und Heimo HASLAUER ihr 5. Foul kassierten, konnte sich KOS letztendlich noch einen 11-Punkte-Vorsprung erspielen. Endstand dieser von den Schiris FIBINGER und Mag. MOSER hervorragend geführten und überaus spannenden Begegnung 77:66 für KOS-Klagenfurt !
 
1. Viertel  24:19 für KOS
2. Viertel  17:13 für KOS        Pausenstand 41:32 für KOS !
3. Viertel  14:17 für SPF
4. Viertel  22:16 für KOS        Endstand 77:66 für KOS !
 
Werfer:    LACKNER Niki               16 Pkt (davon 4 Dreier)
                BRANC Tomaz               12 Pkt
                RASIC Vlado                  11 Pkt
                SAMAR Primoz              11 Pkt
                HUBER Felix                   9 Pkt (davon 1 Dreier)
                SOMMER Flo                  5 Pkt (davon 1 Dreier)
                HASLAUER Heimo          2 Pkt
 
Obmann Franz WERDINIG: "Leider haben wir gerade in dieser wichtigen Meisterschaftsphase ein Kaderproblem und jeder, der diese Halle in der Mikschallee kennt, weiß was es bedeutet gegen diesen Gegner hier zu bestehen. Die Überaschung ist uns zwar nicht ganz gelungen, aber die spielerische Leistung und auch die Moral unserer Burschen waren enorm. Alle haben ein großes Spiel geliefert!" 
 
Die zweite Begegnung der "best-of-three"-Serie startet am 17. April um 18.15 Uhr in der Sporthalle in Feldkirchen unter der Leitung von Mag. MOSER und EDER !


[ top ]

Landesliga Finals!

Start am Donnerstag um 19.00 Uhr für SPARKASSE FELDKIRCHEN in der Mikschallee gegen KOS-Klagenfurt !
 
Bevor die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN am Samstag auf heimischem Parkett gegen KOS antreten können, müssen sie zuerst am 15. April in die Höhle des Löwen.
Die Vidic-Truppe erreichte letztes Wochenende im Final-four der 2.Bundesliga den dritten Platz, wobei auch heuer der B-Liga-Titel machbar gewesen wäre. Natürlich erheben die Landeshauptstädter Anspruch auf die Liga-Krone und wollen in den ersten beiden Begegnungen der "best of three-Serie" den Finaleinzug sichern. Ein Vorhaben, dem die Tigers um Primoz SAMAR im Weg stehen wollen !
Leider kann das Tiebelstadt-Ensemble nicht in bester Besetzung auflaufen, da mit Andreas STRIESSNIG (Studium) und Point-guard Tim HUBER (Bänderriss) zwei wichtige Bestandteile des Feldkirchner-Puzzles fehlen.
Obmann Franz WERDINIG: "Die Ausfall von Timi HUBER trifft uns sehr hart, aber mit Felix HUBER, Niki LACKNER oder Primoz SAMAR können wir die Einser-Position nachbesetzen!"
 
Wichtig für alle Fans der Feldkirchner Tigers, die unsere Jungs lautstark unterstützen möchten:
Donnerstag   15. April  19.00 Uhr   Mikschallee Klagenfurt  KOS gegen SPARKASSE FELDKIRCHEN
und
Samstag       17. April  18.15 Uhr   Sporthalle Feldkirchen  SPARKASSE FELDKIRCHEN gegen KOS !
 
Wir wünschen allen spannende und faire Finals und unserem Timi gute Besserung !
 


[ top ]

Kärntner Liga Playoff ABC:SPF 56:67

Auch die letzte Runde in der APO geht an die TIGERS !
 
Am Freitag, 26.3.2010, um 20.20 Uhr trafen in der Sporthalle Lind in Villach ABC und die Feldkirchner Tigers aufeinander.
Auch in der letzten Begegnung in den APO`s blieb SPARKASSE FELDKIRCHEN konzentriert und kontrollierte die Begegnung von Beginn an.
Da beide Teams einige Stützen vorgeben mussten (ABC ohne Gross, Pache, Moschik II und Almir sowie SPF ohne Rasic, A.Striessnig, Sommer), zeigte sich, dass die Gäste aus der Tiebelstadt den doch weitaus kompakteren Kader vorzuweisen hatten.
Das erste Viertel endete mit 18:13 für die Gäste und mit dem Pausenstand von 34:22 für Feldkirchen ging diese Begegnung in die von Spielertrainer Primoz SAMAR geforderte Richtung.
Nach Seitenwechsel erhöhten die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN respektlos das Tempo und erspielte sich dieses dritte Viertel mit 21:9, was eine 55:31-Führung vor dem Schlussviertel bedeutete.
Nun setzte ABC unter Coach Muhamed VOLJEVICA alles daran, nicht in ein Debakel zu laufen. Mit totalem Einsatz gelang es den Hausherren, den inzwischen etwas zu lässig agierenden Tigern aus der Tiebelstadt dieses Viertel ebenfalls klar mit -13 Punkten zu entführen und das drohende Debakel abzuwehren.
Endstand in dieser letzten APO-Runde 2009/10 56:67 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
Highlights dieser Begegnung waren sicher der Tip-in von Felix HUBER, die sensationell-flachen Dreier von Lukas STRIESSNIG, die sechs Steals von Niki LACKNER, das Double/Double von Tomaz BRANC (16 Pkt/11 Rebounds) sowie die mit Spielfreude gewitzt agierenden Heimo HASLAUER und Tim HUBER !
 
1.Viertel 13:18 für SPF
2.Viertel 09:16 für SPF        Pausenstand 22:34 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
3.Viertel 09:21 für SPF
4.Viertel 25:12 für ABC        Endstand 56:67 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
 
Werfer:   BRANC Tomaz          16 Pkt
               HUBER Tim              16 Pkt
               LACKNER Niki          12 Pkt (davon 2 Dreier)
               STRIESSNIG Lukas   12 Pkt (davon 2 Dreier)
               HASLAUER Heimo      5 Pkt
               HUBER Felix              5 Pkt (davon 1 Dreier)
               SAMAR Primoz          1 Pkt
 
In den Finals treffen unsere Tigers in der "Best of three-Serie" auf den Sieger der MPO`s KOS Klagenfurt !
Obmann Franz WERDINIG: "Unser Ziel einen Platz unter den Top4 haben wir erreicht - jeden weiteren Sieg betrachte ich als Draufgabe. Wichtig ist nach wie vor die Entwicklung unserer Jungen !" 
 


[ top ]

U14 Tigers versenken Piraten!

M-U14 vom Freitag, 26.3.2010, SPF : WÖP

Die Tigers lieben es spannend!


Im ersten Viertel agierten die Jungs als wären sie im Tiefschlaf - die Piraten hatten freie Bahn und gaben Korb um Korb, unsere Verteidigung war beinahe nicht vorhanden.

Doch im zweiten Viertel erwachte die Mannschaft aus dem Dornröschenschlaf und erinnerte sich ihrer Qualitäten im Zusammenspiel und der effektiven Verteidigung. Es begann eine tolle Aufholjagd. Bis zur Halbzeit konnten sich die Tigers bis auf drei Punkte herankämpfen.

Kurz nach der Pause gingen die Jungs, auch vom zahlreichen Publikum lautstark unterstützt, in Führung, welche sie bis zum Ende des Spieles nicht mehr aus der Hand gaben.

Coach Geri Neumaier: "Es war eine tolle Leistung meiner Mannschaft - ich bin sehr stolz auf die Jungs!!!!!!" Co-Trainerin Isolde Neumaier ergänzt: "In der Meisterschaft sind wir jetzt in Führung und ganz sicher im Finale, egal wie das letzte Spiel gegen Radenthein ausgeht. Doch wer ist der Gegner???"

1. Viertel:   8 : 20 für WÖP
2. Viertel: 16 : 7 für Sparkasse Feldkirchen
3. Viertel: 17 : 12
4. Viertel:   6 : 2
Endstand: 47 : 41 für Sparkasse Feldkirchen Tigers HURRA!!

Spieler: Willi Friessnegg 2, Gabsi Ambrosch, Chrissi Raunikar 2, Tobias Pirker, Sebi Kreuter 13, Philipp Sommer, Philipp Primosch 12 (1 Dreier), Armin Neumaier 4, Felix Bulfon 12, Luki Krassnitzer



[ top ]

U12 verliert gegen Wolfsberg

U12 SPF : BBC vom Montag, 22.02.

Keine Chance für sehr junge Tigers Truppe gegen Wolfsberg

Viel Erfahrung gewann die junge U12 Truppe der Tigers, da sie mit fünf U10 Spielern antreten musste, nachdem zwei Stützen der Mannschaft - David Springer verletzt bzw. Maria Wilblinger durch das Ziehen von Weisheitszähnen - außer Gefecht waren. Somit gab es für die Tigers eine doch sehr deutliche Niederlage.

1. Drittel: 10 . 22
2. Drittel:   8 : 23
3. Drittel:   9: 16
Endstand: 27 : 61 für BBC

Spieler: Fabian Leitner, Stefan Sick, Paul Mühlbacher, Marlene Albrecht 7, Robert Kölblinger, Nico Kandut, Thomas Kanzian, Tobias Schnitzer 2, Marcel Schnölzer 4, Andre Treffner 6

 



[ top ]

W-U16 und M-U16 gegen Wolfsberg erfolgreich!

W-U16 vom Samstag 20.03.10  SPF : BBC in Feldkirchen

Einen spannenden Samstagnachmittag boten die W-U16 und die M-U16 der Tigers. Die Mädchen machten es besonders spannend. Eigentlich waren sie das ganze Spiel lang immer einige Punkte hinten, am Ende der dritten Viertels sogar 8 Punkte. Im letzten Viertel spielten sie konzentrierter, konnten die Wolfsberger einholen und mit viel Glück das Spiel mit plus 1 für sich entscheiden.

1. Viertel: 10 : 12
2. Viertel: 14 : 14
3. Viertel: 12 : 16
4. Viertel: 12 : 5 für SPF

Endstand: 48 : 47 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler:
Mares Kohlmayer 18, Lea Müller 4, Bianca Fischer, Juliana Wilblinger 12, Lisa Ofer, Julia Hülser 4, Magdalena Schlintl 6, Isabella Baumgartner 2


M-U16 vom Samstag 20.03.10  SPF : BBC in Feldkirchen
Noch aufregender gestaltete sich das Spiel der Burschen. Sie lagen schon zur Halbzeit fast aussichtslos zurück - schlechte Wurfausbeute, Fehlpasses ohne Ende, Unkonzentriertheit beherrschten das Spiel bis zur Halbzeit. Stand 30 : 12.
Auch noch nach dem dritten Viertel waren die Tigers 10 Punkte hinten, doch dann bäumten sich unsere Jungs noch einmal auf, mobilisierten ihre Kräfte und witterten ihre Chance. Der Gegner war nur mit fünf Spielern angetreten und musste - nachdem einer 5 persönliche Fouls hatte - mit vier Mann weiterspielen. Die Tigers holten Punkt um Punkt auf, die letzte Minute des letzten Viertels hatte es in sich und war nichts für schwache Nerven. Beinahe mit dem Schlusspfiff gelang Thomas Lippitsch der Ausgleich und somit ging es in die Verlängerung. Die Tigers spielten einen 6 Punkte Vorsprung heraus und entschieden diesen Basketballkrimi für sich.
 
1. Viertel: 8 : 16
2. Viertel: 4 : 14
3. Viertel: 16 : 8 für SPF
4. Viertel: 21 : 11 für SPF    
Endstand: 49 : 49  unentschieden
Verlängerung: 13 : 7 
und somit Endstand: 62 : 56 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Thomas Lippitsch 6, Alex Glouchkov, Fabio Bürger 10, Florian Jäger 4, Sebastian Weidinger 2, Sabastian Kreuter 6, Felix Bulfon 9, Ralph Kollnitzer, Sebastian Würtz 25, Philipp Primosch 4, Philipp Sommer
 



[ top ]

Turnier in Wolfsberg für U10 und W-U14 am 13.3.2010

U10 Turnier

SPF/1 : ABC Villach
1. Drittel: 12 : 6
2. Drittel: 18 : 0
3. Drittel: 16 : 2
Endstand: 46 : 8 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

SPF/1 : WSG Radenthein
1. Drittel: 12 : 1
2. Drittel: 14 : 11
3. Drittel: 8 : 8
Endstand: 34: 20   für Sparkasse Feldkirchen Tigers

SPF/2 : ABC Villach
1. Drittel: 4 : 13
2. Drittel: 7 : 1 für SPF
3. Drittel: 6 : 8
Endstand: 17 : 22 für ABC Villach

SPF/2 : BBC Wolfsberg
1. Drittel:6 :8
2. Drittel:8 : 12
3. Drittel:2 : 10
Endstand: 16 : 28 für BBC

Spieler: Stefan Sick 2, Paul Mühlbacher 2, Fabian Leitner 2, Marcel Schnölzer 36, Andre Treffner 28, Chiara Krassnig 2, Alex Primosch 2, Lisa Krassnitzer 10, Jakob Prisslan 8, Nikolas Albrecht 5, Melissa Oberndorfer 2, Robert Kölblinger 6, Nico Kandut 8, Fabian Novacek 2, Anna Haslauer
 
Coach Isolde Neumaier: "Somit ist unsere U10/1 Truppe ungeschlagen. Das entscheidende Turnier findet am 24. April in Villach statt. Hoffenlich werden uns viele Eltern begleiten!"

 

W-U14 Turnier

SPF : ABC 
1. Viertel:12 : 8
2. Viertel:5 : 3
3. Viertel: 4 : 6
4. Viertel: 0 : 10
Endstand: 23 : 33 für ABC

SPF : HS Wolfsberg 
1. Viertel:10 : 8
2. Viertel:8 : 2
3. Viertel: 4 : 8
4. Viertel: 10 : 7
Endstand: 32 : 25

Spieler: Lisa Ofer 12, Bianca Fischer, Elena Knes 10, Julia Hülser 8, Marlene Albrecht 2, Anja Vielgut 4, Magdalena Schlintl 7, Maria Wilblinger 12

 



[ top ]

U12 gegen Piraten chancenlos!

1. Drittel: 6 : 18
2. Drittel:12 : 10 für SPF
3. Drittel: 13 : 18

Endstand: 33 : 48 für WÖP

Spieler: Krassnitzer Lukas 10, Kupresak Milan 5, Leitner Fabian, Kölblinger Robert 2, Wilblinger Maria 8, Albrecht Marlene 4, Kandut Nico, Treffner André 4, Mühlbacher Paul, Schnitzer Tobias

 



[ top ]

M-U14 bezwingt Radenthein!

1. Viertel: 13 : 9    für SPF
2. Viertel:  11:11    
3. Viertel: 17 : 13   Für SPF
4. Viertel: 16 : 17   für WSG

Endstand: 57 : 50 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Friessnegg Willi, Ambrosch Gabriel, Primosch Philipp 5, Schnitzer Sebastian, Pirker christoph, Hülser Thomas, Kreuter Sebastian 27, Sommer Philipp, Raunikar Christian 4, Neumaier Armin 3, Bulfon Felix 18, Rutter Johannes 

 



[ top ]

Feldkirchner Tigers fixieren Einzug ins Final-Four !

Keine Probleme hatten die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN am Samstag, den 20. März vor eigenem Publikum gegen BBC Wolfsberg.
 
Obwohl die Hausherren diesmal auf Vladimir RASIC verzichten mussten, dominierte die SAMAR-Truppe von Beginn an die Partie und führten nach sieben Minuten bereits mit 19:3 Punkten. Diesen Spielstand nutzten die Tiebelstädter und ließen die ganz junge Garde auf`s Parkett. Mit Sebastian KREUTER, Thomas LIPPITSCH, Sebastian WÜRTZ, Felix HUBER und Tim HUBER (mit 17 Jahren der "Routinier") stand das wohl jüngste Aufgebot in der Landesliga-Geschichte der Feldkirchner Tigers am Court und erfüllte die an sie gesetzten Aufgaben tadellos. Erneut ein Zeichen, dass der von Obmann Franz WERDINIG geforderte Einbau der Jugend mit Erfolg durchgezogen wird. Pausenstand 39:26 für SPARKASSE FELDKIRCHEN.
Auch im zweiten Spielabschnitt das selbe Bild. Die Tigers - schneller, ballsicherer, gewitzter und "jünger" - spielten diese Partie ungefährdet nach Hause ! Endstand 77:62 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
Damit qualifizierte man sich für die Final-Four und trifft in der Best-of-three-Serie auf KOS-Klagenfurt.
 
1.Viertel 19:13 für SPF
2.Viertel 20:13 für SPF       Pausenstand 39:26 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
3.Viertel 19:17 für SPF
4.Viertel 19:21 für BBC       Endstand 77:62 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
 
Obmann Franz WERDINIG: "Stark, was unsere Garde geboten hat. Besonders freut es mich, dass sich jeder einzelne in die Punkteliste eintragen konnte - auch die ganz jungen !"
 
Werfer SPF:
 
                HUBER Tim                   18 Pkt (davon 3 Dreier)
                BRANC Tomaz               14 Pkt
                LACKNER Niki               14 Pkt
                SOMMER Florian           11 Pkt (davon 1 Dreier)
                STRIESSNIG Lukas          6 Pkt
                WÜRTZ Sebastian            4 Pkt
                HASLAUER Heimo           3 Pkt (davon 1 Dreier)
                HUBER Felix                   3 Pkt (davon 1 Dreier)
                KREUTER Sebastian        2 Pkt
                LIPPITSCH Thomas          2 Pkt
 
Werfer BBC:
 
                Wohofsky          26 Pkt (davon 5 Dreier)
                Perchtold           20 Pkt
                Six                      5 Pkt
                Kaufmann            4 Pkt
                Toth                    4 Pkt
                Braunegg            2 Pkt
                Gerebics             1 Pkt
 
Fotos vom Spiel gibt es hier! Dankeschön dem Pressefotografen Manfred J. Schusser. 
 
Vielen Dank auch an die Jugend am Schreibertisch: Julia Hülser, Juliana Wilblinger, André Treffner, Philipp Primosch.
 


[ top ]

APO-Rückrundenpartie am 20.3.2010 um 18.15 Uhr gegen BBC Wolfsberg !

APO-Rückrundenpartie der Feldkirchner Tigers am Samstag, 20. März 2010, um 18.15 Uhr in der Sporthalle Feldkirchen gegen BBC Wolfsberg !
 
Brisant: Die Wolfsberger bezwangen ABC Villach in der letzten Begegnung, sind gut in Form und wollen Revanche für die Heimniederlage.
Außerdem ist dieser Sieg notwendig, um zumindest rechnerisch die Chance auf den Gruppensieg und den damit verbundenen Einzug in die Finals zu wahren.
Eine klare Ansage an SPARKASSE FELDKIRCHEN, wobei die Gastgeber sicher ein gewichtiges Wörtchen mitreden wollen.
 
Forward Florian SOMMER: "Wolfsberg liegt uns. Im letzten Spiel gegen BBC gelang mir ein Double / Double und auch diesmal wollen wir unserem Publikum eine tolle Show bieten !"
 
Das Vorspiel bestreiten unsere M-U16, ebenfalls gegen BBC Wolfsberg. Spielbeginn 16.00 Uhr Sporthalle Feldkirchen !
 
Wir hoffen auf eine spannende und faire Begegnung sowie Ihre tatkräftige Unterstützung um das Vorhaben "Finaleinzug" zu fixieren !
 
 


[ top ]

M-U14 gegen Radenthein erfolgreich!

Spiel vom Dienstag, 9. März 2010, SPF : WSG in Feldkirchen

In der oberen Play off der M-U14 bleibt es spannend!

1. Viertel: 13 : 9
2. Viertel: 11 : 11
3. Viertel: 17 : 13
4. Viertel: 16 : 17

Endstand: 57 : 50 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Friessnegg W., Ambrosch G., Hülser T., Raunikar C. 4 Pkt., Schnitzer S., Rutter J., Kreuter S. 27 Pkt., Primosch Ph. 5 Pkt., Neumaier A. 3 Pkt., Bulfon F. 18 Pkt., Sommer Ph., Pirker Ch.

 



[ top ]

Liga im Heimspiel gegen ABC Villach klar tonangebend !

Am Samstag, den 6.März 2010 traf der Vorjahresdritte ABC Villach in der APO-Hinrunde der Basketball-Landesliga auf SPARKASSE FELDKIRCHEN.

Eine Begegnung, die von vielen mit Spannung erwartet wurde, hatte sich ABC doch mit ROVOSEC verstärkt und die Tigers mussten auf HUBER Felix und STRIESSNIG Andreas verzichten.
Die Anfangsphase verlief ausgeglichen und glich eher einem Abtasten (10:14 zur 9. Spielminute), ehe Timi HUBER mit einem Dreier den Reigen eröffnete und man in der letzten Spielminute des ersten Viertels noch 9 Punkte erzielte und auf 19:14 für die Tigers stellte.

Anfang des zweiten Viertels versuchte ABC erneut der SAMAR-Truppe Paroli zu bieten, konnte dem Druck aber nur drei Minuten standhalten. Der Damm war gebrochen und Feldkirchen spülte die Draustädter in diesem Viertel mit 21:11 vom Court. Pausenstand verdient 40:25 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !

Auch nach Seitenwechsel blieben die Hausherren konzentriert und dominierten das Geschehen. Obwohl Villach-Trainer VOLJEVICA alles versuchte, war diesmal gegen Feldkirchen einfach kein Kraut gewachsen. Geführt von Point-guard Tim HUBER präsentierten sich die Tiebelstädter als kompakte Einheit und entschieden auch das dritte (20:16) und vierte Viertel (16:15) für sich. Endstand schließlich 76:56 für SPARKASSE FELDKIRCHEN.

Obmann Franz WERDINIG: "Wir haben zwar etwas verhalten begonnen, sind dann aber immer besser ins Spiel gekommen. Der Sieg mit +20 geht absolut in Ordnung!"
 
Werfer: BRANC Tomaz            15 Pkt
            HUBER Tim                  14 Pkt (davon 2 Dreier)
            RASIC Vladimir             14 Pkt
            LACKNER Niki              11 Pkt
            HASLAUER Heimo        10 Pkt
            SOMMER Florian            8 Pkt
            SAMAR Primoz              2 Pkt
            STRIESSNIG Lukas        2 Pkt
 
Am Schreibertisch: Renate Wunder, Isolde und Armin Neumaier sowie Philipp Primosch. Dankeschön!
 


[ top ]

M-U16 gegen ABC erfolgreich!

Erfolgreiches Heimspiel am 6.3.2010

1. Viertel: 19 : 9
2. Viertel: 21 : 15
3. Viertel: 14 : 15
4. Viertel: 17 : 11

Endstand: 71 : 50 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Lippitsch T. 16 Pkt., Weidinger S. 2 Pkt., Elsbacher R. 8 Pkt., Bürger F. 6 Pkt., Jäger F. 2 Pkt., Kreuter S. 14 Pkt., Glouchkov A. 2 Pkt., Bulfon F. 6 Pkt., Kollnitzer R., Würtz S. 15 Pkt.

 



[ top ]

M-U14 von den Piraten versenkt!

Leider gab es am 5.3. in Welzenegg nichts zu holen!

Diesmal kein Glück bei den Piraten!
Bis zur Halbzeit konnten unsere Jungs mithalten und lagen nur 3 Punkte hinten, aber dann ergab eins das andere. Einige fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen brachten die Jungs aus der Konzentration - ebenso die unerlaubte Zonenverteidigung (bei der MU 14 ist Mannverteidigung Pflicht) der Piraten, gegen die kein Schiri etwas unternahm und Coach Geri aus der Fassung brachte, so dass er ein technisches Foul kassierte.

Co-Trainerin Isolde Neumaier: "Fairerweise muss ich noch bemerken, dass es auch die Schiris in der viel zu kleinen Halle - die Coaches mussten auf dem Spielfeld stehen und die zahlreichen Fans saßen am Spielfeldrand bzw. teilweise sogar auch im Spielfeld - sicherlich nicht leicht hatten, den Überblick zu behalten."

Somit war das Spiel gelaufen, obwohl Sebi und Co nicht aufgaben und das letzte Viertel unentschieden endete, hatten die Tigers keine Chance mehr das Spiel noch spannend zu machen!!!!

1. Viertel: 10 : 14
2. Viertel: 11 : 10
3. Viertel: 13 : 22
4. Viertel: 16 : 16

Endstand: 50 : 62 für WÖP

Spieler: Friessnegg W., Ambrosch G., Hülser T., Raunikar C. 7 Pkt., Schnitzer S., Bachler B., Kreuter S. 14 Pkt., Primosch Ph. 3 Pkt., Neumaier A. 4 Pkt., Bulfon F. 22 Pkt.

 



[ top ]

Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN gewinnen in Wolfsberg 93:69 !

Wiedergutmachung nach dem Schlamassel in Radenthein hatte die SAMAR-Truppe am Samstag, den 27.2.2010 in der ersten APO-Runde der Basketball-Landesliga auswärts gegen BBC Wolfsberg im Sinn.
Die stärker eingeschätzten Tiebelstädter dominierten die Partie von Beginn an und führten nach dem ersten Viertel verdient mit 31:10 Punkten. Das selbe Bild auch im zweiten Viertel. Die Tigers aggressiver, schneller und im Abschluss gnadenlos - präsentierten sich als Team - und erspielten sich bis zur Halbzeit einen 30-Punktevorsprung. Pausenstand 27:57 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
Nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts an der Überlegenheit der Gäste, lediglich Spielertrainer Primoz SAMAR testete einige Varianten. Spielte man in der ersten Hälfte noch verstärkt über die Center, so agierte man nun über die Flügel. Mit Fast-breaks, Würfen von der 6,25er Linie aber auch Kurzpass-Spiel bis unter den Korb, behielt man auch in dieser Hälfte die Oberhand am Court. Waren es in der ersten Hälfte noch Niki LACKNER und vor allem Tomaz BRANZ, so drückten nun Lukas STRIESSNIG, Heimo HASLAUER und ein sensationeller Florian SOMMER dieser Begegnung ihren Stempel auf. Mit einem Double / Double ( 14 Punkte / 10 Rebounds ) erzielte "Flo" SOMMER auch sein Karriere-high in der BB-Landesliga, was die positive Entwicklung der "jungen Wilden" in Feldkirchen unterstreicht.
Verdienter Endstand 69:93 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
 
Obmann Franz Werdinig: "Die Leistung und Disziplin der gesamten Mannschaft war ausgezeichnet. So stelle ich mir ein Team vor."
 
Werfer: Tomaz BRANC                21 Pkt
           Florian SOMMER              14 Pkt (davon 1 Dreier)
           Niki LACKNER                  13 Pkt (davon 1 Dreier)
           Heimo HASLAUER            10 Pkt
           Timi HUBER                      10 Pkt (davon 2 Dreier)
           Felix HUBER                       9 Pkt (davon 1 Dreier)
           Vladimir RASIC                    9 Pkt
           Lukas STRIESSNIG             5 Pkt
           Primoz SAMAR                   2 Pkt
 
 


[ top ]

M-U16 bezwingt Wolfsberg!

Samstag, 27.2.2010

1. Viertel: 7 : 24 für BBC
2. Viertel: 19 : 8
3. Viertel: 23 : 11
4. Viertel: 11 : 8

Endstand:  60 : 51 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Lippitsch Thomas 15, Elsbacher Raphael 5, Bürger Fabio 7, Jäger Florian 4, Ofer Dominik, Primosch Philipp 1, Bulfon Felix 8, Kollnitzer Ralph, Würtz Sebastian 20

 



[ top ]

W-U16 gegen Radenthein erfolgreich!

Freitag, 26. 02.2010

1. Viertel: 18 : 7
2. Viertel: 16 : 15
3. Viertel: 18 : 7
4. Viertel: 17 : 8

Endstand: 69 : 37 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spielerinnen: Ofer Lisa 22, Vielgut Anja, Knes Elena 22, Fischer Bianca 3, Albrecht Marlene, Kohlmayr Mares 18, Schnlintl Magdalena 4

 



[ top ]

Unkonzentrierte M-U14 besiegt KOS!

Dienstag, 23.02.2010

1. Viertel:  3 : 5 für KOS !!!
2. Viertel:  20 : 12 für SPF
3. Viertel:  19 : 4
4. Viertel:  14 : 10

Endstand: 56 : 31 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Friessnegg Willi, Ambrosch Gabriel, Neumaier Armin 8, Rutter Johannes, Pirker Christoph 2, Bachler Bernhard, Kreuter Sebi 7, Sommer Philipp 2, Primosch Philipp 7, Raunikar Chrissi 6, Bulfon Felix 24, Pirker Tobias

 



[ top ]

U12 in Wolfsberg chancenlos!

Samstag, 19.02.2010

1. Drittel: 7 : 18 für BBC
2. Drittel: 7 :  20
3. Drittel: 10 : 18

Endstand: 24 : 56 für BBC


Spieler: Luki Krassnitzer 5, David Springer 3, Milan Kupresak 6, Maria Wilbinger 4, Andre Treffner, Robert Kölblinger, Marcel Schnölzer 2, Fabian Habernig, Thomas Kanzian, Nico Kandut, Tobias Schnitzer

 



[ top ]

SPARKASSE FELDKIRCHEN nach selbstverschuldeter Niederlage auf 4. Tabellenrang !

Am Samstag, den 6.2.2010 trafen unsere Tigers in der letzten Begegnung der Landesliga-Vorrunde auswärts auf die Werksmannschaft von Radenthein.
Hatte man die erste Begegnung in dieser Vorrunde zuhause noch mit 9 Punkten verloren, so stand diesmal ein Sieg auf dem Programm von Spielertrainer Primoz SAMAR.
Hervorragend eingestellt startete unser Kollektiv in diese Begegnung und spielte tollen Basketball ab der ersten Minute. SPARKASSE FELDKIRCHEN dominierte die ersten zwei Viertel nach Belieben und lag zeitweise verdient mit 24 Punkten in Führung. Ein Zwischenstand, bei dem nur noch die Höhe des erwarteten Sieges unklar schien.
Als die Hausherren nach dem Seitenwechsel aber nochmals alle Kräfte mobilisierten, verabsäumte es unser Team sich als solches zu präsentieren und widmete sich mehr den Referees als dem immer stärker werdenden Gegner. Diese Spirale drehte sich unaufhörlich bis WSG Radenthein 80 Sekunden vor der Schlusssirene erstmals in dieser Begegnung die Führung übernahm und die Partie letztendlich mit +3 Punkten gewann.

Endstand 66:63 für die Hausherren aus Radenthein. 
 
Obmann Franz WERDINIG: "Eine Niederlage, die der Undiszipliniertheit zuzuschreiben ist, denn spielerisch hatte man die Hausherren bis zur Halbzeit klar im Griff."
 
Die Besten: SPF - Timi HUBER sehr stark im Spielaufbau und ließ WSG-Star Peter GLEISSNER kaum Akzente setzen, sowie Vlado RASIC, der speziell im ersten Spielabschnitt hervorragend agierte !
WSG - Patrik BIEDERMANN feuerte aus allen Rohren und mutierte schließlich zum Matchwinner !
 


[ top ]

M-U16 gegen Piraten chancenlos!

1. Viertel: 10 : 24
2. Viertel: 10 : 22
3. Viertel:  4 : 20
4. Viertel: 14 : 22
Endstand: 38 : 88 für WÖP

Spieler: Thomas Lippitsch 13, Fabian Bürger 3, Florian Jäger, Sebi Kreuter 6, Dominik Ofer 1, Alex Glouchkov 1, Ralph Kollnitzer 2, Sebi Würtz 11, Sebastian Weidinger 2


[ top ]

U10 und W-U14 Turnier am 23.1.2010 in Radenthein

U10 Turnier

SPF 2 : WSG
1. Drittel: 9 : 9
2. Drittel: 2 : 14
3. Drittel: 6 : 3
Endstand: 17 : 26 für WSG

SPF 1 : WÖP
1. Drittel: 8 : 2
2. Drittel: 14 : 3
3. Drittel: 16 : 12
Endstand: 38 : 17 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

SPF 2 : WÖP
1. Drittel: 9 : 4
2. Drittel: 11 : 0
3. Drittel: 6 : 0
Endstand: 26 : 4  für Sparkasse Feldkirchen Tigers

SPF 1 : ABC Villach
1. Drittel: 14 : 0
2. Drittel: 20 : 3
3. Drittel: 8 : 7
Endstand: 42 : 10  für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Lisa Marie Krassnitzer 2, Paul Mühlbacher 8, Fabian Leitner 8, Marcel Schnölzer 21, Chiara Krassnig 4, Stefan Pauscher 4, Andre Treffner 25, Jakob Prisslan 8, Stefan Sick, Alex Primosch 2, Sabrina Kogler 8, Robert Kölblinger 2, Nico Kandut, Thomas Kanzian 10, Tobias Schnitzer 14, Fabian Novacek, Melissa Oberndorfer 
 

W-U14 Turnier

1. Spiel SPF : WSG wurde mit 2 Punkten gewonnen, aber leider ging der Spielbericht verloren.

2. Spiel SPF : KOS
1. Viertel: 7 : 9
2. Viertel: 2 : 10
3. Viertel: 6 : 8
4. Viertel: 10 : 2
Endstand: 25 : 29 für KOS

Spielerinnen:
Lea Müller, Natascha Hofer, Binca Fischer, Julia Hülser, Magdalena Schlintl, Marlene Albrecht, Anja Vielgut, Lisa Ofer



[ top ]

M-U14 besiegt Radenthein mit 61:31!

1. Viertel: 12 : 7
2. Viertel: 12 : 12
3. Viertel: 15 : 8
4. Viertel: 22 : 4

Endstand: 61 : 31 für die "Tigers" von Sparkasse Feldkirchen

Spieler: Willi Friessnegg 2, Max Schretter 2, Sebastian Schnitzer 2, Christoph Pirker, Felix Bulfon 3, Sebi Kreuter 12, Philipp Sommer 4, Philipp Primosch 15, Armin Neumaier 11, Chrissi Raunikar 8, Lukas Krassnitzer 



[ top ]

U12 gewinnt in Radenthein!

1. Drittel: 13 : 18
2. Drittel: 24 : 2
3. Drittel: 13 : 11

Endstand: 60 : 31 für Sparkasse Feldkirchen Tigers


Spieler: Lukas Krassnitzer 21, Robert Kölblinger 2, Milan Kupresak 12, Andre Treffner 5, Maria Wilblinger 8, Lisa Marie Krassnitzer, Marlene Albrecht 4, Nico Kandut, Marcel Schnölzer 4, Thomas Kanzian 2



[ top ]

Müde M-U14 gewinnt gegen Wolfsberg!

Freitag 22.01.2010 SPF : BBC

Vorige Woche weilten auch einige U 14 spieler auf Schikurs - 8 Mann! Kaum zurück ging es in die Halle zum Spiel gegen Wolfsberg.
Trotz Müdigkeit und teilweise Unkonzentriertheit, die sich im Laufe des Spieles bemerkbar machten, konnte ein Sieg eingefahren werden. Im vierten Viertel war dann die Luft draußen.

1. Viertel: 13 : 8
2. Viertel: 12 : 6
3. Viertel: 15 : 9
4. Viertel:  8 : 13
Endstand: 48 : 36 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Willi Friessnegg 4, Max Schretter 1, Erich Dramberger, Thomas Hülser, Bernhard Bachler 1, Sebi Kreuter 20, Philipp Sommer 1, Philipp Primosch 13, Armin Neumaier, Chrissi Raunikar 7, Johannes Rutter 2



[ top ]

U12 gegen Piraten chancenlos!

SPF : WÖP am Freitag, 22.01.2010
 
Nach der Führung im ersten Drittel, konnte man im zweiten Drittel noch einigermaßen mithalten, ging man im dritten Drittel unter. Es sei bemerkt, dass einigen Spielern noch das Schifahren in den Beinen steckte - sie kamen erst knapp vor Spielbeginn vom Schikurs zurück. So konnten mit Fortdauer der Spieles unsere Jungs und Mädchen den schnellen Angriffen der Piraten leider kaum Gegenwehr entgegenbringen.

1. Drittel:18 : 12
2. Drittel: 5 : 18
3. Drittel: 6 : 30

Endstand: 29 : 60 für WÖP

Spieler: Lukas Krassnitzer 4, David Springer 9, Milan Kupresak, Andre Treffner 4, Maria Wilblinger 7, Nico Kandut, Marlene Albrecht 5, Robert Kölblinger, Thomas Kanzian, Tobias Schnitzer, Marcel Schnölzer



[ top ]

W-U16 gegen KOS Flames

Donnerstag, 21.01.2010, SPF : Kos Flames

Vor dem Spiel gegen Kos wirkten unsere Mädchen nicht besonders motiviert - so nach dem Motto "verlier ma eh". Doch nach einem tollen Start, sogar mit 3 Punkten voran, hielten die Mädchen sich tapfer, spielten beherzt und mit vollem Einsatz.

1. Viertel: 13 : 10
2. Viertel:   5 : 19
3. Viertel: 10 : 18
4. Viertel:   8 : 16

Endstand: 36 : 63 für KOS

Spielerinnen: Lea Müller 12, Linda Reshani 2, Elli Knes 4, Julia Hülser 4, Mares Kohlmayr 4, Isabella Baumgartner 8, Lisa Ofer 2



[ top ]

M-U16 gegen KOS erfolgreich!

Samstag, 16.01.2010 SPF : KOS

Die Revanche für das Auswärtsspiel gegen KOS ist geglückt. Es war zeitweise ein super Spiel und die Anweisungen des Trainers wurden umgesetzt. Teilweise ein schnelles Spiel mit schönen Spielzügen!

1. Viertel: 14 : 12
2. Viertel: 13 : 13
3. Viertel: 12 : 7
4. Viertel: 15 : 12
Endstand: 54 : 44 für Sparksse Feldkirchen Tigers

Spieler: Thomas "Lippe" Lippitsch 15, Raphael "Monk" Elsbacher 2, Fabio Bürger 8, Florian Jäger, Sebi Kreuter 7, Dominik Ofer, Alex Glouchkov, Felix Bulfon 4, Ralf Koonitzer, Sebi Würtz 18



 



[ top ]

Landesliga: SPF-KOS 101:115

Feldkirchner Tigers gegen KOS Celovec nur in der Offense stark!

Am Samstag, 16.1.2010, trafen in der Sporthalle Feldkirchen die Hausherren auf den Liga-Favoriten KOS-Klagenfurt - ein Gegner, der in der heurigen Saison noch keine Niederlage hinnehmen musste. Dies sollte sich nun aber ändern, zumal die SAMAR-Truppe gut trainiert und hatte und hoch motiviert agieren wollte.

Leider lief es nach dem Aufwurf so gar nicht nach Wunsch. Die Gäste spielten frisch nach vorne und punkteten nach Belieben, wogegen eine nervös wirkende Gastgebermannschaft einfach nicht ins Spiel fand. Mit unnötigen Ballverlusten, Fehlpasses und einer katastrophalen Feldwurfquote machte es Feldkichen den Klagenfurtern nur allzu leicht, sich im ersten Viertel abzusetzen. Spielstand 13:31 für die Gäste.

Im zweiten Viertel spielte KOS unverändert, aber Sparkasse Feldkirchen begann endlich, aus dem Feld zu treffen. Dieses zweite Viertel endete mit 30:31 und brachte somit eine Halbzeitführung von +21 für KOS.

Bei seiner Kabinenpredigt fand Primoz SAMAR anscheinend die richtigen Worte, denn im dritten Viertel agierten die Tigers erstmals in dieser Partie auch in der Defense als Team und gewannen diesen Spielabschnitt verdient mit 21:19, was einen Gesamtscore von 64:83 (-19) vor dem Schlussviertel bedeutete. Ein vermeintlich sicherer Polster für die Gäste, die sich siegessicher gaben. 

Aber Feldkirchen drehte noch einmal ordentlich auf. Geführt von Pointguard Tim HUBER spielten die Tigers über die Achse RASIC - BRANC - STRIESSNIG endlich ihr Spiel und kamen verdient auf neun Punkte an KOS heran. Lediglich in der letzten halben Spielminute wollten unsere Burschen zu viel. So endete dieses Viertel 37:32 für Sparkasse Feldkirchen und diese Begegnung 101:115 für KOS-Klagenfurt.

Ein Spielverlauf, der deutlich aufzeigt, dass Defense-Arbeit von keiner Mannschaft ordentlich verrichtet wurde und dass KOS mit 13 verwerteten Würfen von der 6,25er Linie zwar nicht überragende spielerische, sehr wohl aber die Werfer-Qualitäten in ihren Reihen hält.

Zitat Niki Lackner: "Wir haben diese Partie im ersten Viertel verschenkt. Danach haben wir klar bewiesen, dass wir spielerisch mit KOS mithalten können. Heute wäre sicherlich mehr möglich gewesen." 

1.Viertel  13:31 für KOS
2.Viertel  30:31 für KOS    Halbzeit 43:64 für KOS !
3.Viertel  21:19 für SPF
4.Viertel  37:32 für SPF    Endstand 101:115 für KOS !
 
Werfer Feldkirchen:  RASIC Vladimir       50 Pkt (davon 2 Dreier)
                               BRANC Tomaz       16 Pkt
                               HUBER Timi           15 Pkt (davon 1 Dreier)
                               HASLAUER Heimo     7 Pkt (davon 1 Dreier)
                               STRIESSNIG Lukas   7 Pkt (davon 1 Dreier)
                               LACKNER Niki           3 Pkt
                               SAMAR Primoz          2 Pkt
                               STRIESSNIG Andreas 1 Pkt                  
 
Werfer KOS:     HUSANOVIC S.     39 Pkt (davon 5 Dreier)
                      RIBIC M.              38 Pkt (davon 4 Dreier)
                      SMTNIK M.           13 Pkt (davon 3 Dreier)

Vielen Dank an die Jugend am Schreibertisch: Julia Hülser, Philipp Sommer, Willi Friessnegg, Philipp Primosch. 

 



[ top ]

M-U14 besiegt Piraten auswärts mit +4 Punkten!

Zu Beginn des Spieles wechselte die Führung, doch ab der 7. Minute übernahmen die Tigers die Führung und gaben sie nicht mehr aus der Hand. Es war ein sehr spannendes Spiel, man spielte eine bis zu 8 Punkte Führung heraus, ließ aber den Gegner immer wieder herankommen (doch nie mehr als 3 Punkte) - durch Unachtsamkeit und Unkonzentriertheit sowie teilweise überhastet genommene Würfe.

Resümee Coach Neumaier: "Ein tolles, schnelles Spiel mit schönen Passkombinationen - eine vollmotivierte und gut auf den Gegner eingestellte Mannschaft."

Alles in allem war es eine gelungene Revanche für das verlorene Heimspiel - diesmal hieß es plus 4 für die Tigers gegen die M-U14 der Wörthersee Piraten.

Philipp Sommer: "Das Match war eine echte Herausforderung. Es macht besonders Spaß, gegen einen starken Gegner zu spielen - und zu gewinnen."

1. Viertel: 16 : 12 
2. Viertel: 14 : 15
3. Viertel: 13 : 13
4. Viertel: 13 : 12

Endstand: 56 : 52 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Willi Friessnegg , Max Schretter 2, Lukas Krassnitzer, Tobias Pirker, Christoph Pirker 2, Bernhard Bachler, Sebi Kreuter 20, Philipp Sommer, Philipp Primosch 10, Armin Neumaier 4, Felix Bulfon 16, Chrissi Raunikar 2




[ top ]

Basketball-Landesliga-Begegnung Feldkirchner Tigers gegen KOS Celovec

Die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN treffen am Samstag, 16. Jänner 2010, in der Sporthalle Feldkirchen auf die Star-Truppe der Saison "KOS - Klagenfurt".

Spielbeginn ist um 18.15 Uhr und unsere Burschen hoffen auf ein volles Haus, schließlich sind die Gäste aus der Landeshauptstadt in dieser Spielsaison noch ungeschlagen.
Feldkirchen-Obmann Franz WERDINIG: "Wir haben nichts zu verlieren und wollen unseren Fans etwas bieten. Wir haben gut trainiert und warum soll uns nicht eine Überraschung gelingen?"
 
Im Vorfeld dieser Begegnung treffen um 16 Uhr die U16-Teams von Sparkasse Feldkirchen und KOS auf einander.
 


[ top ]

Sport Camp in Porec August 2010

Harry Klocker hat ein Sportcamp in Porec organisiert - mit den Schwerpunkten Basketball und Tennis.

Termin: 21. bis 28. August 2010

Ort: Hotel Laguna Albatros, Porec, Kroatien 

Basketball-Trainer: Aaron Mitchell, ehemaliger NBA-Spieler

Tennis-Trainer: Mag. Martin Kondert

Ziele des Camps:
       für alle Teilnehmer eine Woche Urlaub kombiniert mit Sport
       gemeinsam Spaß und Bewegung
       Wettkämpfe
       Verbesserungen in der Hauptsportart
       Verbesserung der Motorik
       Gleichgewicht und Koordinationstraining
       Austausch mit Sportlern aus anderen Bundesländern
       Ausnützung der Profitrainer
       Positive Einstellung zu neuen Herausforderungen
       Erlerntes umsetzten und auf Dauer anwenden
       im Team neue Möglichkeiten zu probieren
       respektvoller Umgang mit allen Teilnehmern
       Erweiterung des Freundeskreises – persönliches Netzwerkes
       Knüpfung neuer Freundschaften – Vergleichswettkämpfe auch
           nach dem Camp
       Verlinkung der Hauptsportarten und der Sportartikelhändler
       Plattform für alle Sportinteressierten, Unterstützer und
           Vereinsspieler
       für alle Teilnehmer ein Erinnerungsfoto mit Trainer oder Gruppe
       für alle Teilnehmer ein T-Shirt als Erinnerung
       Ermittlung von Turniersiegern
       Ermittlung eines Gesamtsie

Weitere Informationen:
Harry Klocker, Mobil 0043/699/19477418,
E-Mail:
harald.klocker@sbg.at

Anmeldeschluss: Mit Preisvorteil bis Ende Jänner 2010 /
allgemein bis 21. Juli 2010 


 



[ top ]

Sebastian Kreuter und Philipp Primosch beim Bundesländercup

Im U14 Kärnten-Team mischten zwei Feldkirchner kräftig mit - Sebastian Kreuter und Philipp Primosch. Am ersten Spieltag in Radenthein gab es leider zwei knappe Niederlagen: -1 gegen Wien (aufgrund einiger zweifelhafter Schiedsrichter-Entscheidungen) und -6 gegen Vorarlberg.
Am zweiten Spieltag wurde die Leistung der Jungs durch zwei deutliche Siege über Tirol und Burgenland bestätigt.

 

Fotos: Richard Fercher

Weitere Fotos von Richard Fercher vom ersten Spieltag finden Sie hier!

Und hier geht´s zu den Bildern vom 2. Spieltag!

 



[ top ]

Auch M-U16 bezwingt ABC Villach am 17.12.2009!

Nach dem Sensations-Sieg der M-U14 in Villach am 17.12.2009 war auch die M-U16 erfolgreich!

1. Viertel: 16 : 11
2. Viertel: 21 : 17
3. Viertel: 16 : 10
4. Viertel: 21 : 15

Endstand: 74 : 53 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Lippitsch T. 21, Glouchkov A. 4, Bürger F. 5, Elsbacher R. 14, Jäger F. 2, Kreuter S. 9, Ofer D., Bulfon F. 6, Würtz S. 13, Kollnitzer R. 



[ top ]

U12 gegen KOS erfolgreich!

1. Drittel: 17 : 12
2. Drittel: 12 : 6
3. Drittel:   9 : 10

Endstand: 37 : 28 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Krassnitzer L. 8, Springer D. 8, Kupresak M. 2, Treffner A. 9, Krassnitzer Lisa, Schnölzer M. 4, Habernig F. 2, Schnitzer T. 4, Kölblinger R., Kandut N.




[ top ]

M-U16 bezwingt Wolfsberg am 12.12.2009

1. Viertel: 23 : 6
2. Viertel: 14 : 24
3. Viertel: 14 : 7
4. Viertel: 15 : 20
Endstand: 66 : 57 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Lippitsch T. 17, Weidinger S. 2, Elsbacher R. 4, Bürger F. 13, Jäger F. Kreuter S. 4, Ofer D., Glouchkov A., Bulfon F. 4, Kollnitzer R. 1, Würtz S. 22


[ top ]

Keine Chance für die W-U16 in Wolfsberg

1. Viertel:   7 : 17
2. Viertel: 10 : 16
3. Viertel:   2 : 13
4. Viertel.   7 : 10

Endstand: 29 : 53 für BBC

Spielerinnen: Müller L. 6, Reshani B., Schlintl M. 2, Kohlmayr M. 3, Vielgut A., Baumgartner I. 4, Knes E. 6, Wilblinger J. 8  


[ top ]

W-U16 verliert gegen Radenthein

1. Viertel: 14 : 18
2. Viertel:   8 : 6
3. Viertel:   8 : 12
4. Viertel: 13 : 14

Endstand: 43 : 50 für WSG Radenthein

Spielerinnen: Ofer Lisa, Rheshani Linda 2, Baumgartner Isabella 8, Kohlmayr Mares 6, Vielgut Anja 2, Hülser Julia 11, Wilblinger Juliana 12, Knes Elena.


[ top ]

M-U14 besiegt KOS am 10.12.2009

1. Viertel: 15 : 7
2. Viertel: 14 : 11
3. Viertel: 16 : 9
4. Viertel: 21 : 12

Endstand: 66 : 39 für Sparksse Feldkirchen Tigers

Spieler: Maier L., Hülser T. 2 Pkt., Krassnitzer L, Pirker Ch. 4, Bachler B., Kreuter S. 17, Sommer Ph. 4, Primosch Ph. 22, Neumaier A. 4, Bulfon F. 11, Dramberger E.

 



[ top ]

U10 und W-U14 Turnier am 5.12.2009 in Feldkirchen

U10 1. Spiel Feldkirchner Duell Tigers 1 : Tigers 2
1. Drittel: 12 : 4
2. Drittel:   8 : 1
3. Drittel: 10 : 2
Endstand: 30 : 7 für Sparkasse Feldkirchen 1


Spieler: Lisa Krassnitzer 4, Alex Primosch 8, Nikolas Albrecht 2, Marcel Schnölzer 32, Stefan Pauscher 2, Paul Mühlbacher 10, Chiara Krassnig 2, Fabian Leitner 2
Fabian Novak, Bader Larissa, Oberndorfer Melissa, Kandut Nico 5, Brugger Benni 4, Haslauer Anna, Lukas, Raphael Jöbstl 7, Sabrina Hofer, Sarah Weber 

U10 2. Spiel Tigers 1 : BBC Wolfsberg
1. Drittel: 14 : 3
2. Drittel:   4 : 2
3. Drittel: 14 : 2
Endstand: 32 : 7 für Sparkasse Feldkirchen Tigers 1

U10 3. Spiel Tigers 2 : ABC Villach
1. Drittel: 4 : 21
2. Drittel: 2 : 11
3. Drittel: 3 : 7
Endstand: 9 : 39 für ABC Villach
 
WU 14 1. Spiel Tigers : ABC Villach
1. Viertel: 6 : 9
2. Viertel: 6 : 2
3. Viertel: 6 : 9
4. Viertel: 15 :16
Endstand: 33 : 36 für ABC Villach

Spielerinnen: Lea Müller, Larissa Bader, Sabrina Hofer, Sara Weber, Melissa Oberndorfer, Marlene Albrecht, Julia Hülser, Magdalena Schlintl
 
WU 14 2. Spiel Tigers : KOS 
1. Viertel: 8 : 10
2. Viertel:14 : 2
3. Viertel: 6 : 4
4. Viertel: 2 : 4
Endstand: 30 : 20 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Danke an Philipp Primosch, Philipp Sommer, Armin Neumaier, Juli Wilblinger, Anna Schlintl, Alex Glouchkov und Lukas Krassnitzer für die Arbeit am Schreibertisch.




[ top ]

U12 verliert gegen Wolfsberg 4.12.2009

1. Drittel: 7 : 22
2. Drittel: 8 : 10
3. Drittel: 10 : 14

Endstand: 25 : 46 für BBC Wolfsberg


Spieler: Krassnitzer Lukas 8, Springer D. 4, Kupresak M. 2, Wilblinger M. 5, Jöbstl R. Kandut N., Schnölzer M., Albrecht M., 2, Krassnitzer Lisa 2.

Vielen Dank den Mädels am Schreibertisch: Lisa Ofer und Bianca Fischer!


[ top ]

Tigers verlieren gegen Piraten-Bundesligatruppe mit 71: 94!

Das Aufeinandertreffen von SPARKASSE FELDKIRCHEN und den WÖRTHERSEE PIRATEN in der Basketball-Landesliga-Meisterschaft vom 23. Dezember 2009 fand in einer sehr gut gefüllten Sporthalle Feldkirchen statt, denn die Chance einigen Bundesligaspielern auf die Finger zu schauen war zu verlockend. Erwartungen, die von den Gästen von Beginn an erfüllt wurden und die Feldkirchner Tigers gehörig unter Druck setzten. Erst sieben Minuten nach dem Anpfiff hatte sich die Heimmannschaft annähernd auf die schnelle und treffsichere Seeräubertruppe eingestellt und konnte selbst Akzente setzten, war aber bereits mit je drei Fouls von Vladimir RASIC und Tomaz BRANC vorbelastet, was leider keine rosigen Hoffnungen für den weiteren Spielverlauf zuließ. Obwohl die SAMAR-Truppe alles versuchte, war man gegen die "Bundesligisten" aus Klagenfurt einfach eine Nummer zu klein, denn Piraten-Coach Joachim BUGGELSHEIM hatte sein Kollektiv hervorragend eingestellt, was sich auch am Spielbericht klar abzeichnete.

 

Felix Huber im Einsatz

(Foto: Huan)


Erstes Viertel 11:23 und zweites Viertel 17:33 für die Gäste aus der Landeshauptstadt - diese ließen nie einen Zweifel aufkommen, wer in dieser Partie Regie führte. Verdienter Pausenstand 28:56 für die Wörthersee Piraten!
Nach Seitenwechsel wurde seitens der Gäste das Tempo reduziert und so kamen die Tigers auch besser ins Spiel. Dieses dritte Viertel war geprägt von vermehrter Defense beider Teams und endete mit 15:18 für die Wöp`s. Stand vor dem letzten Spielabschnitt 43:74 !
Nachdem Piraten-Trainer BUGGELSHEIM im Schlussviertel auf MAHALBASIC, BREITHUBER und SCHAAL verzichtete, konnten die Tigers noch einmal Feuer in diese Begegnung bringen und diesen Spielabschnitt mit 28:20 nach Hause spielen. Endstand dieser äußerst fairen Partie 71:94 für die Gäste vom Wörthersee.
 
Obmann Franz WERDINIG: "Schade, dass unsere beiden Unter-Korb-Spieler so schnell Foul-belastet waren. Gegen so einen starken Gegner ist das nicht zu kompensieren, obwohl die Jungen eine ordentliche Leistung geboten haben, sieht man die Notwendigkeit eines Vlado RASIC für Feldkirchen!"
 
1. Viertel  11:23 für Wöp
2. Viertel  17:33 für Wöp    Halbzeit 28:56 für Wöp !
3. Viertel  15:18 für Wöp
4. Viertel  28:20 für SPF    Endstand 71:94 für die Wörthersee Piraten !
 
Werfer Feldkirchen: RASIC Vladimir     26 Pkt (davon 1 Dreier)
                               HASLAUER Heimo   8 Pkt (davon 1 Dreier)
                               SAMAR Primoz        8 Pkt
                               STRIESSNIG Lukas  8 Pkt
                               LACKNER Niki         7 Pkt (davon 1 Dreier)
                               STRIESSNIG Andi    7 Pkt (davon 2 Dreier)
                               HUBER Timi             5 Pkt (davon 1 Dreier)
                               BRANC Tomaz         2 Pkt
 
Werfer WÖP:  MAHALBASIC R.    17 Pkt
                      ALLESCH E.           16 Pkt
                      BACHLECHNER S. 16 Pkt


Hier sehen Sie weitere Fotos: Danke an unseren Pressefotografen Manfred J. Schusser!

Am Schreibertisch: Isolde Neumaier, Willi Friessnegg, Philipp Sommer, Philipp Primosch.

 



[ top ]

Landesliga SPF:Piraten 23.12.

Am Mittwoch, den 23.12.2009 treffen die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN auf heimischem Parkett auf die Piraten vom Wörthersee !
 
Der Anpfiff in der Sporthalle Feldkirchen erfolgt um 18.15 Uhr und unser Team erhofft sich lautstarke Unterstützung.

Hatte man die Piraten in der Auswärtsbegegnung noch versenkt, wird diese Rückrundenpartie sicher ein heißer Tanz - zumal die Gäste immer besser in Fahrt kommen und ihre letzte Begegnung gegen den absoluten Favoriten KOS Klagenfurt mit nur -4 Punkten beendeten.

Feldkirchen-Trainer Primoz SAMAR muss lediglich auf O.J. ROZMANN verzichten und ist überzeugt, dass sein Team die Landeshauptstädter erneut schlagen kann. "Wir haben sehr gut trainiert und wenn wir diszipliniert spielen, sollte es möglich sein den Auswärtserfolg zu wiederholen. Natürlich wird auch entscheident sein, wer Piraten-Coach BUGGELSHEIM aus dem Bundesligakader zur Verfügung steht."
Meister-Coach Joachim BUGGELSHEIM: "Es stimmt, unsere Leistungskurve ist ansteigend, aber trotzdem darf man Feldkirchen nicht unterschätzen."
SPARKASSE FELDKIRCHEN Obmann Franz WERDINIG: "Es lastet eigentlich kein Druck auf unserer Mannschaft, wir sind unter den TOP-VIER. Aber natürlich wollen wir ein gutes Spiel abliefern und gewinnen."
Schiedsrichter in dieser Begegnung sind die Herren EDER und Mag. MOSER, welche die Partie leiten werden.
Wir wünschen allen ein spannendes und faires Spiel und hoffen natürlich auf Ihr zahlreiches Erscheinen !


[ top ]

Sensation in Villach: 107:15 für die U14-Tigers!

1. Viertel: 22 : 4
2. Viertel: 30 : 6
3. Viertel: 22 : 9
4. Viertel: 33 : 0

Endstand: 107 : 15 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Friessnegg W. 10, Bulfon F. 28, Pirker Ch. 2, Kreuter S. 14, Sommer Ph. 9, Primosch Ph. 21, Neumaier A. 14, Krassnitzer L. 2, Schretter M. 7



[ top ]

Feldkirchner Tigers gewinnen in Wolfsberg!

BBC Wolfsberg für Landesligateam von SPARKASSE FELDKIRCHEN kein Stolperstein !
 
Am Samstag, den 12.12.2009 trafen die Feldkirchner Tigers um 18.00 Uhr in St.Margarethen auf BBC Wolfsberg. Vermeintlich keine allzugroße Herausvorderung für die Tiebelstädter, fegte man BBC in der ersten Saison-Begegnung mit - 62 Punkten aus der eigenen Halle.
So auch der Spielverlauf. Bereits im ersten Viertel zeigte die Mannschaft um Spielertrainer Primoz SAMAR was Sache ist und führte mit 32:18 Punkten. Ein Spielstand, der SPARKASSE FELDKIRCHEN die Möglichkeit bot Neues zu probieren und, wie von Obmann Franz WERDINIG gefordert, relativ früh den gesamten Kader zum Zuge kommen zu lassen. Ein richtiger Weg, denn auch dieses Viertel ging mit 19:18 an die Tigers aus Feldkirchen. Pausenstand 36:51 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
Auch nach Seitenwechsel bot sich das gleiche Bild - die Tigers schneller, aggressiver und ballsicherer - und so endete auch dieser Spielabschnitt recht deutlich mit 16:25 für die Gäste.
Erst als im letzten Viertel die SAMAR-Truppe ihr Spiel einbremste und die Defense total opferte, änderte sich die Lage und die Hausherren rochen förmlich ihre Chance. Nun drehte sich die Partie auch zur Freude der BBC-Fans und der gespendete Jubel motivierte die Hausherren zusätzlich. Lag Feldkirchen vor dem letzten Viertel noch sicher mit 24 Punkten in Führung, so schmolz nun der Vorsprung Punkt um Punkt. Unbeeindruckt vom Hoch der BBC´ler ließ Coach SAMAR die Jungen weiter spielen und versorgte sie vom Spielfeldrand mit Tipps. Schlussendlich ging dieses Viertel klar an Wolfsberg, der Sieg aber verdient an SPARKASSE FELDKIRCHEN ! Endstand 90:96 für die Tigers !
Zitat SAMAR: "Unsere Jungen haben lange Zeit sehr gut gespielt, nur im Schlussviertel wurde es durch die körperliche Überlegenheit der Wolfsberger noch eng. Wichtig sind die Spielminuten für die Jungen, denn wann sollen sie spielen, wenn nicht in solchen Partien !"
 
1. Viertel 18:32 für SPARKASSE FELDKIRCHEN
2. Viertel 18:19    -        "        -           Pausenstand 36:51 für die Feldkirchner Tigers !
3. Viertel 16:25    -        "        -
4. Viertel 38:20 für BBC Wolfsberg      Endstand 90:96 für die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN !
 
Werfer:  RASIC Vladimir        38 Pkt (davon 3 Dreier)
             LACKNER Niki         15 Pkt (davon 1 Dreier)
             HUBER Felix             9 Pkt (davon 2 Dreier)
             HUBER Tim               9 Pkt (davon 1 Dreier)
             HASLAUER Heimo     8 Pkt
             STRIESSNIG Lukas    7 Pkt
             SOMMER Florian       4 Pkt
             FISCHER Christian     2 Pkt
             SAMAR Primoz          2 Pkt
             SOMMER Maximilian  2 Pkt
 
Es fiel auf: Die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN mussten ohne BRANC, ROZMANN und STRIESSNIG Andreas nach Wolfsberg, hatten aber erstmals Christian FISCHER im Einsatz, der eine gute Leistung bot und sich bereits auch in die Scorer-Liste eintrug.
 
Spielbericht: Andreas Huber
 


[ top ]

Liga-Team schlägt ABC Villach!

SPARKASSE FELDKIRCHEN gewinnt mit 84:76 gegen ABC Villach !

Spannender Samstag in der Sporthalle Feldkirchen bei der Basketball-Landesliga-Begegnung SPARKASSE FELDKIRCHEN gegen ABC Villach.
 
Obwohl sich die Draustädter in der heurigen Spielsaison noch nicht sonderlich wohl fühlten, starteten sie energisch in diese Begegnung und setzten alles daran, es dem Team von Obmann Franz WERDINIG so schwer wie möglich zu machen. Ein Vorhaben, das ihnen im ersten Viertel auch gelang und ein 20:21 auf die Anzeigetafel zauberte und ein Zwischenstand, der bis zu diesem Zeitpunkt völlig verdient war, denn der Favorit vermochte es bis jetzt nicht seine Stärken auszuspielen.
Erst als die Tigers eine konsequentere Defense aufzogen, brachte man die Gäste außer Tritt und dominierte die Partie. Pausenstand 41:33 für die Hausherren.
Im dritten Viertel ließ eine erneut "lässige" Spielweise die von einem starken Muhamed VOLJEVICA geführten, aufopfernd kämpfenden ABC´ler aufholen und zeitweise sogar die Führung (57:59) übernehmen, ehe man sich wieder seiner Stärken besann und guten Basketball spielte. Spielstand 3. Viertel 60:59 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
Im letzten Spielabschnitt zeigte die SAMAR-Truppe dann aber großen Sport und ließ den Vorjahresdritten klar hinter sich. Endstand verdient 84:76 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !


Niki Lackner ist von der Dreierlinie erfolgreich.

Foto: Andi Huber

 
Forward Heimo HASLAUER: "Wir waren zwar zeitweise sehr nachlässig, haben aber verdient gewonnen. Letztendlich ein Sieg der Routine !"
 
1. Viertel  20:21 für ABC Villach
2. Viertel  21:12 für SPARKASSE FELDKIRCHEN     
Pausenstand somit 41:33 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
3. Viertel  19:26 für ABC Villach
4. Viertel  24:17 für SPARKASSE FELDKIRCHEN  
Endstand 84:76 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
 
WERFER SPARKASSE FELDKIRCHEN:              HUBER Tim                              18 Pkt (davon 1 Dreier)
                                                                         BRANC Tomaz                          14 Pkt
                                                                         HASLAUER Heimo                    14 Pkt (davon 2 Dreier)
                                                                         LACKNER Niki                            8 Pkt (davon 1 Dreier)
                                                                         SAMAR Primoz                           8 Pkt
                                                                         STRIESSNIG Lukas                     8 Pkt (davon 2 Dreier)
                                                                         RASIC Vladimir                            7 Pkt
                                                                         HUBER Felix                               4 Pkt
                                                                         STRIESSNIG Andreas                  3 Pkt
 
BESTE WERFER ABC Villach:  PACHERNIG Markus       29 Pkt (davon 1 Dreier)
                                               STÖCKLMAYER Michael  12 Pkt
                                               KOROSCHITZ Tobias         9 Pkt
                                               VOLJEVICA Muhamed       9 Pkt (davon 1 Dreier)

Weitere Fotos von diesem spannenden Spiel finden Sie hier! Herzlichen Dank an den Pressefotografen Manfred J. Schusser.

 



[ top ]

M-U16 bezwingt Villach!

Spannend verlief das Spiel der M-U16 gegen ABC Villach.

Mit einem relativ sicheren Vorsprung von zehn Punkten ging es in das zweite Viertel - doch durch eine tolle Aufholjagd der Gäste mussten die Tigers mit minus 2 Punkten in die Halbzeitpause.
Danach fingen sich die Tigers wieder und die Führung wechselte ständig. In dieser kritischen Phase nahm Fabio Bürger Würfe aus der Distanz und verwertete insgesamt 5 Dreier, die sicher für den Spielausgang entscheidend waren. Am Ende stand es verdient 68 : 61 für Sparkasse Feldkirchen Tigers.

1. Viertel: 25:15
2. Viertel:   6: 18 
3. Viertel: 19:13
4. Viertel: 18:15
Endstand: 68:61 für Sparkasse Feldkirchen

Spieler: Lippitsch Thomas 18, Bulfon Felix 2, Weidinger Sebastian 1, Elsbacher Raphael 10, Bürger Fabio 19 (davon 5 Dreier), Jäger Florian, Ofer Dominik, Gluochkov Alex 4,
Würtz Sebastian 14

Danke den Brüdern Maxi und Philipp Sommer am Schreibertisch!

 



[ top ]

U12 verliert gegen Wolfsberg!

Im Spiel gegen die Wolfsberger wussten die Tigers kein Rezept gegen die aggressive Verteidigung und die schnellen Angriffe der Gäste. So gab es eine doch klare Niederlage.

1. Drittel:   7 : 22
2. Drittel:   8 : 10
3. Drittel: 10 : 14
Endstand: 25 : 46 für BBC Wolfsberg

Spieler: Krassnitzer Lukas 8, Springer David 6, Kupresak Milan 2, Wilblinger Maria 5, Jöbstl Raphael, Kandut Nico, Schnölzer Marcel, Albrecht Marlene 2, Krassnitzer Lisa-Marie 2.

Am Schreibertisch wirkten: Lisa Ofer und Bianca Fischer. Vielen Dank!   

 



[ top ]

M-U14 bezwingt Radenthein in der Verlängerung mit +1 Punkt!

Spannender geht es nicht mehr!

Als wahrer Krimi entwickelte sich das Spiel gegen die Gäste aus Radenthein. Lag man im ersten Viertel noch mit 5 Punkten voran, übernahmen die Radentheiner im zweiten Viertel die Führung, die sie auf neun Punkte ausbauen konnten. Im vierten Viertel erwachte bei den Tigers der Kampfgeist und sie holten Punkt um Punkt auf. Mit der Schlusssirene stand es 49 : 49 unentschieden.
Es ging in die Verlängerung, die ebenso spannend verlief und mit plus 1 für Sparkasse Feldkirchen endete. Also: Nichts für schwache Nerven!!!!!
Bravo an Sebi, der 4 Viertel durchspielte und immer im entscheidenden Moment Akzente setzte und die Verantwortung übernahm, sowie an Philipp Sommer, der in der Verteidigung hervorragend seinen Mann stellte!!!!!

1. Viertel: 15 : 10
2. Viertel: 10 : 18
3. Viertel:   8 : 13
4. Viertel: 16 : 8
Verlängerung: 8 : 7

Endstand: 57 : 56 für Sparkasse Feldkirchen


Spieler: Friessnegg Willi, Ambrosch Gabriel, Ruter Johannes, Krassnitzer Lukas, Pirker Christoph, Bachler Bernhard, Kreuter Sebi 36, Sommer Philipp 2, Primosch Philipp 9, Neumaier Armin 4, Schretter Maximilian 6, Dramberger Erich.

Danke an Maria Wilblinger am Schreibertisch!

 



[ top ]

M-U14 siegt in Wolfsberg mit +21 Punkten!

Tigers zeigten gegen BBC ihre Krallen!

Die Tigers lieben es spannend. Bis zur Halbzeit konnten die Feldkirchner durch konzentriertes Angriffsspiel und konsequente Verteidigung eine klare Führung herausspielen. Doch im dritten Drittel ließ die Konzentration nach, man wurde "lässig", versuchte es mit überhasteten Einzelaktionen und ließ die Hausherren sogar bis auf 2 Punkte herankommen. Erst im vierten Viertel kehrte wieder Ruhe ins Spiel der Tigers und man besann sich auf das Zusammenspiel. Somit endete das Spiel doch noch mit einem klaren Vorsprung von plus 21 Punkten.

1. Viertel: 21 : 11
2. Viertel: 20 : 16
3. Viertel: 14 : 22
4. Viertel: 24 : 9
Endstand: 79 : 58 für ASKÖ Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler:
Willi Friessnegg 2, Lukas Krassnitzer, Gabriel Ambrosch, Lukas Maier, Bernhard Bachler 4, Sebi Kreuter 24, Philipp Sommer 8, Philipp Primosch 25, Armin Neumaier 6, Felix Bulfon 10


 



[ top ]

U12 weist BBC2 in die Schranken!

Beachtlicher Auswärtssieg der U12!

1. Drittel: 6 : 18  für BBC
2. Drittel: 26 : 10
3. Drittel: 17 : 12
Endstand: 49 : 40 für SPF

Spieler: Lukas Krassnitzer 11, David Springer 12, Milan Kupresak 4, Marcel Schnölzer 6, Fabian Habernig, Robert Kölblinger, Nico Kandut 4, Andre Treffner 8, Maria Wilblinger, Thomas Kanzian, Marlene Albrecht, Lisa-Marie Krassnitzer

 



[ top ]

Radenthein besiegt auch die M-U16!

Wie dem Liga-Team erging es auch der M-U16 gegen WSG Radenthein!

1. Viertel: 17:23
2. Viertel: 13:19
3. Viertel: 10:21
4. Viertel: 22:17

Endstand: 62:80 für WSG

Spieler: Thomas Lippitsch  32, Felix Bulfon 6, Raphael Elsbacher 6, Fabio Bürger 8, Florian Jäger, Sebi Kreuter 6 (2 Dreier), Alex Glouchkov 4, Ralf Kollnitzer



[ top ]

KOS bezwingt M-U16!

Auch gegen KOS gab es nichts zu holen

1. Viertel: 6 : 9
2. Viertel: 14 : 13 für Sparkasse Feldkirchen
3. Viertel: 9 : 20
4. Viertel: 12 : 17
Endstand: 41: 59 für KOS

Spieler: Thomas Lippitsch 18, Alex Gluochkov 1, Sebastian Weidinger, Raphael Elsbacher 3, Fabio Bürger 1, Florian Jäger 2, Sebi Kreuter 7, Felix Bulfon , Dominik Ofer, Ralph Kollmitzer, Sebastian Würtz 8



[ top ]

M-U16 gegen Piraten chancenlos!

Großer Abstand zu den Wörthersee-Piraten!

1. Viertel: 13 : 27
2. Viertel: 4 : 30
3. Viertel: 4 : 28
4. Viertel: 7:30
Endstand: 28 : 115

Spieler: Felix Bulfon 11, Alex Gluochkov, Sebi Kreuter 1, Dominik Ofer, Sebi Würtz 4, Ralph Kollmitzer, Fabio Bürger 3, Florian Jäger 1, Thomas Lippitsch 8, Sebastian Weidinger 
 



[ top ]

SPF verliert gegen WSG 65:74 !

Feldkirchner Tigers streifenlos !
 
Ohne Guard Timi HUBER starteten die Spieler von SPARKASSE FELDKIRCHEN am Samstag, den 21.11.09 in die Landes-Liga-Begegnung gegen die Basketball-Truppe aus Radenthein. Obwohl man gewarnt sein musste (WSG +1 gegen WÖP), begann man eher lethargisch und wurde von den hoch motivierten Werkssportlern auch prompt dafür bestraft. Stand nach dem ersten Viertel 15:21 für die Gäste.
Ambitionierter ging man ins zweite Viertel und konnte auch auf 23:23 ausgleichen, ehe die Werks-five mit einem "Power-run" auf 23:34 davon zog und bis zur Halbzeit locker einen 6-Punkte-Vorsprung hielt.
Spielstand zur Pause 29:35 ! Spieler-Trainer Primoz SAMAR :"-6 Punkte besagen noch nichts. Ich erwarte mir ein Feuerwerk in der 2. Hälfte!"
Jedoch ein zu unkontrollierter Spielaufbau gepaart mit einer schwachen Wurfquote aus dem Feld ermöglichten den aggressiv agierenden Radentheinern zeitweise sogar einen 19-Punkt-Vorsprung, der zu diesem Zeitpunkt auch völlig verdient war.
SPARKASSE FELDKIRCHEN stemmte sich im letzten Spielabschnitt mit aller Kraft gegen die drohende Niederlage und konnte sich sogar auf -5 Punkte heranarbeiten, musste schlußendlich aber ein 65:74 hinnehmen.
Obmann Franz WERDINIG: "Wir hatten anscheinend noch die gute Partie gegen KOS im Kopf und Radenthein unterschätzt, so haben wir zu spät zu unserem Spiel gefunden - das sollte nicht passieren. Radenthein hat verdient gewonnen!"
 
1.Viertel  15:21 für WSG
2.Viertel  14:14                Pausenstand  29:35 für WSG Radenthein.
3.Viertel  13:25 für WSG
4.Viertel  24:14 für SPF    Endstand 65:74 für WSG Radenthein.
 
Werfer SPARKASSE FELDKIRCHEN: RASIC Vladimir  26 Pkt (davon 1 Dreier)
                                                         BRANC Tomaz   14 Pkt
                                                         HUBER Felix      12 Pkt (davon 2 Dreier)
                                                         LACKNER Niki     9 Pkt (davon 2 Dreier)
                                                         ROZMANN OJ      2 Pkt
                                                         SAMAR Primoz    2 Pkt   
 
Beste Werfer WSG: GLEISSNER P.    26 Pkt (davon 1 Dreier)
                              BIEDERMANN P. 17 Pkt (davon 2 Dreier)
                               
 
 


[ top ]

Landesliga in KOS lange Zeit ebenbürtig !

Sicherlich leichter hatte sich KOS Celovec die Begegnung auf eigenem Parkett am 12.11.2009 gegen die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN vorgestellt.
 
Obwohl die Klagenfurter in stärkster Besetzung (RIBIC, HUSANOVIC, MADER, FAZLIC,...) auflaufen konnten und Tigers-Coach Primoz SAMAR sowohl auf Andi STRIESSNIG als auch auf O.J. ROZMANN verzichten musste, hielt unser Kollektiv hervorragend mit und setzte das Star-Ensemble von KOS zeitweise gehörig unter Druck.
Das beherzte Team-Play der Tiebelstädter stand gegen ein "Jeder für sich" bei den Klagenfurtern und hielt die Partie bis 7 Minuten vor Schluss offen (stand 62:60). Ab diesem Zeitpunkt (RASIC, HASLAUER und BRANC je 5 Fouls und Niki LACKNER verletzt) machte sich der kleine Tigers-Kader bemerkbar und KOS Celovec bekam leichte Oberhand.

Verdienter Endstand 84:70 für KOS Klagenfurt in einem von Spannung geprägtem Spiel, das von E. FIBINGER und Mag. W. MOSER hervorragend geleitet wurde.
 
Es fiel auf: Center VLADIMIR Rasic scorte 30 Punkte - davon 4 Dreier !
Timi HUBER drückte KOS-Superstar Matic RIBIC vier und Felix HUBER das fünfte Foul auf und schickten ihn damit unter die Dusche !
Flo SOMMER spielte ausgezeichnet und hatte mit seiner Finte unter dem Korb sicher die Szene des Abends !
Die Vorgabe von KOS lt. Ado FAZLIC maximal 50 Punkte zu kassieren hielt nicht, da das gesamte SPARKASSE FELDKIRCHEN - Team ein Wörtchen mitredete !
 
                   KOS   :  SPF
1.Viertel          14       20
2.Viertel          29       20           Pausenstand 43:40 für KOS
3.Viertel          19       18
4.Viertel          22       12           Endstand 84:70 für KOS
 
Werfer: Vlado RASIC       30 Pkt (davon 4 Dreier)
           Primoz SAMAR     10 Pkt
           Timi HUBER           9 Pkt (davon 1 Dreier)
           Tomaz BRANC       5 Pkt
           Niki LACKNER       5 Pkt (davon 1 Dreier)
           Heimo HASLAUER 4 Pkt
           Flo SOMMER         4 Pkt
           Luki STRIESSNIG   2 Pkt
           Felix HUBER          1 Pkt
 
 
Vielen Dank für den Spielbericht an Andreas Huber!
 


[ top ]

Nervenkrieg der U14 gegen die Piraten

Sehr spannend und dramatisch gestaltete sich das Spiel der M-U14 gegen die Piraten. Im ersten Viertel agierten beide Mannschaften äußerst nervös und es endete unentschieden. Im zweiten und im dritten Viertel behielten die Tigers etwas die Oberhand und führten phasenweise sogar mit plus 10 Punkten. Leider ließen die Konzentration und die Kondition im vierten Viertel nach, die Piraten hatten die besseren Nerven und gewannen so noch mit knappen 4 Punkten.

Die Tigers zeichneten sich durch Schnelligkeit, tolle und durchdachte Spielzüge sowie starken Teamgeist aus (bei den Piraten hingegen gab ein einzelner Spieler - die Nummer 12 - 43 Punkte). Star des Abends im Team von Sparkasse Feldkirchen war Sebastian Kreuter, der mehrere Dreier souverän verwandelte.

"Schade, denn heute wäre ein Sieg drinnen gewesen, der erste der Tigers gegen die U14 der Piraten seit etlichen Jahren. Trotzdem haben die Burschen wirklich super gespielt und mit dem Gegner mehr als mithalten können", sagt Coach Gerald Neumaier. 
 
1. Viertel: 12 : 12
2. Viertel: 17 : 10  für Sparkasse Feldkirchen Tigers
3. Viertel: 20 : 22
4. Viertel: 11 : 20
Endstand: 60 : 64 für die Wörthersee Piraten

Spieler: Sebi Kreuter 23 Pkt., Willi Friessnegg, Thomas Hülser, Max Schretter, Sebastian Schnitzer, Christoph Pirker 2 Pkt., Berni Bachler, Philipp Sommer 4 Pkt., Philipp Primosch 12 Pkt., Armin Neumaier 2 Pkt., Felix Bulfon 17 Pkt., Gabriel Ambrosch.

Vielen Dank an Julia Hülser und Lukas Krassnitzer am Schreibertisch!

   Foto: Manfred J. Schusser, www.fepress.com



[ top ]

Neue Shirts für die U14!

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für die M-U14

Rechzeitig zu Beginn der neuen Saison stellte sich Mag. Susanne Laggner-Primosch von SLP Research & Consulting mit einem Geschenk für die Burschen der U14 ein. Die neuen schwarzen Aufwärm-Shirts wurden bereits im ersten Heimspiel der Sparkasse Feldkirchen Tigers gegen die Wörthersee Piraten verwendet. "Es liegt mir am Herzen, diesen eleganten Sport zu fördern, bei dem Teamgeist und strategisches Denken eine wichtige Rolle spielen", sagt Laggner-Primosch. 

Vielen Dank für die Fotos: Copyright Manfred J. Schusser / www.fepress.com

 

 

 



[ top ]

Feldkirchner Tigers gewinnen in Klagenfurt gegen Piraten mit 70:65 !

Dritter Sieg im dritten Spiel der Basketball-Landesliga Vorrunde für die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN.
 
In der dritten Runde musste Spieler-Trainer Primoz SAMAR mit seiner Truppe nach Klagenfurt in die St. Peter-Halle zum regierenden Meister, den Wörthersee Piraten. Keine leichte Aufgabe, standen doch Andreas STRIESSNIG (Studium) und Tomaz BRANC (Angina) für diese Begegnung nicht zur Verfügung. Auch Piraten-Coach Joachim BUGGELSHEIM hatte nicht sein stärkstes Aufgebot am Parkett und so startete diese Partie sehr ausgeglichen.
SPARKASSE FELDKIRCHEN ging in diesem von Taktik und Einzelaktionen geprägtem Spiel mit einer 3-Punkte-Führung in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt agierte man etwas zu ruhig, behielt aber trotz 51:46 für Klagenfurt die Nerven und 6 Punkte en suite stellten die Führung wieder her. Somit gingen unsere Jungs als Führende (+1) in das spannende letzte Viertel, in dem die Führung ständig wechselte und SPARKASSE FELDKIRCHEN mit Niki LACKNER den Matchwinner (7 Punkte in den letzten 2 Minuten) in ihren Reihen hielt. Damit Endstand von 70:65 für SPARKASSE FELDKIRCHEN und der langersehnte Sieg in der Höhle des Löwen.
 
Obmann Franz WERDINIG: "Unsere Jungs haben alles gegeben und sich an die Anweisungen gehalten - die Partie haben wir in der Defense gewonnen. Nur 65 Piratenpunkte in Klagenfurt, das hatten wir schon lange nicht mehr! Gratulation der gesamten Mannschaft!" 
 
1.Viertel  14:18 für SPARKASSE FELDKIRCHEN
2.Viertel  19:18 für Wörthersee Piraten                 /  Pausenstand 33:36 für SPARKASSE FELDKIRCHEN
3.Viertel  18:16 für Wörthersee Piraten
4.Viertel  14:18 für SPARKASSE FELDKIRCHEN /  Endstand 65:70 für SPARKASSE FELDKIRCHEN
 
Werfer:  RASIC Vlado          24 Pkt
             LACKNER Niki        15 Pkt
             HUBER Timi           14 Pkt (davon 2 Dreier)
             SAMAR Primoz        8 Pkt
             ROZMANN OJ          7 Pkt (davon 1 Dreier)
             HASLAUER Heimo   2 Pkt
 


[ top ]

Erfreulicher Saisonauftakt der M-U14

Wow, ein Feuerwerk der U14 Tigers spielte sich am Freitag in der Sporthalle ab.

Die Gäste aus Villach hatten keine Chance gegen das schnelle Spiel der Tigers. Der 100er wurde leider in letzter Sekunde durch ??? verhindert!

Jungs - macht bitte weiter so!!!!

1. Viertel: 19 : 4
2. Viertel: 24 : 7
3. Viertel: 30 : 9
4. Viertel: 25 : 3 
Endstand: 98 : 23

Spieler: Willi 2, Max 6, Lukas M. 2, Sebi Sch., Erich, Berni 4, Sebi K. 23, Philipp S. 8, Philipp P. 19, Armin 12, Gabriel, Felix B. 22

An Lukas K. und an Maria vielen Dank für die Hilfe am Schreibertisch. 

Fotos: Philipp Sommer

 

 



[ top ]

Keine Chance für die Tigers Mädchen gegen KOS

Beim ersten Spiel dieser Saison konnten die U16-Mädchen im ersten Viertel gut mithalten. Durch konsequente Mann-Verteidigung hielten die Tigers die Klagenfurterinnen noch in Schach.

Leider häuften sich im Verlauf des Spieles die Eigenfehler: Fehlpasses durch zu hastiges Abspiel, Schrittfehler - und der Ball wollte oft einfach nicht in sein Ziel.

Die Mädchen taten ihr Bestes, waren voll motiviert und gaben nie auf. Ein Bravo an die Mannschaft für ihren Teamgeist und die Freude am Basketballsport!!!!!
1. Viertel: 8 : 11
2. Viertel: 10 : 26
3. Viertel: 10 : 21
4. Viertel: 8 : 14
Endstand: 36 : 72 für KOS

Spielerinnen: Lea 5, Linda 2, Bianca, Mares 10, Anja, Julia, Elena 1, Luli 18

Vielen Dank den Helfern am Schreibertisch Thomas H. und Isabella. 



[ top ]

Erster Einsatz der MU 16 gegen BBC Wolfsberg

M-U16 wies Wolfsberg in die Schranken

Ein sehr nervöser Start - teilweise agierten die Spieler wie aufgescheuchte Hähne auf dem Spielfeld. Viele Fehlpasses - doch im Verlauf des Matches beruhigten sich die Tigers und fanden zu ihrem Spiel. Der Spielverlauf war äußerst spannend. Zunächst lagen die Tigers mit 14 : 20 im Rückstand und auch zur Halbzeit noch 8 Punkte hinten. Im dritten Viertel wandte sich das Blatt, die Tigers gaben Punkt um Punkt und gingen mit 56 : 52 in Führung. Dabei machten sich bei den Wolfsbergern konditionelle und Konzentrationsprobleme bemerkbar, da der sehr kleiner Kader nur mit 5 Mann angetreten war (unser Team hatte 10 Spieler). Im letzten Viertel konnte die Führung noch ausgebaut werden.

Endstand: 75 : 68 für Sparkasse Feldkirchen
1. Viertel: 14 : 20
2. Viertel: 35 : 43
3. Viertel: 56 : 52
4. Viertel: 75 : 68

Spieler: Thomas 24 Pkt., Sebi Weid. 2 Pkt., Felix 2 Pkt., Alex 2 Pkt., Fabio 8 Pkt., Sebi K. 13 Pkt., Raphael 10 Pkt., Florian, Ralf, Sebi Würtz 14 Pkt.

Danke an Philipp P. und Willi, die am Schreibertisch hervorragende Arbeit leisteten!!!!!



[ top ]

Saison der U 12 beginnt mit einem Turnier!

Sechs Mannschaften nahmen am Turnier in Feldkirchen teil (Wolfsberg war mit zwei Mannschaften vertreten), nur KOS fehlte. Die Sparkasse Feldkirchen Tigers behaupteten sich sehr gut. Das erste Spiel gegen Radenthein wurde mit 39 : 22 gewonnen und das zweite Spiel gegen Wolfsberg mit  30 : 22. Somit siegten die Tigers in ihrer Gruppe.

Im Finalspiel trafen die Tigers auf die Piraten. Nach dem ersten Drittel schon relativ klar im Rückstand liegend (7 : 15), kämpften sich die Tigers bis zum Schluss auf 4 Punkte heran. Der Endstand betrug 35 : 39. "Dies lässt auf eine spannende Meisterschaft bei den U12 schließen - zumal Wolfsberg heuer sicherlich auch noch ein Wörtchen mitreden wird", sagt Coach Isolde Neumaier.

1. Spiel: SPF - WSG Radenthein    39 : 22
1. Drittel: 20 : 6
2. Drittel: 6 : 6
3. Drittel: 13 : 10

2. Spiel: SPF - BBC Wolfsberg     30 : 22        
1. Drittel: 12 : 4
2. Drittel: 8 : 8
3. Drittel: 10 : 10

3. Spiel: SPF - WÖP    35 : 39
1. Drittel: 7 : 15
2. Drittel: 12 : 14
3. Drittel: 16 : 10

Spieler: Lukas 7 Pkt., David 41 Pkt. Maria 28 Pkt., Milan 4 Pkt., Nico 2 Pkt., Fabian 8 Pkt., Tobias 4 Pkt., Robert 1 Pkt., Lisa Marie, Andre 10 Pkt.

Resümee der Trainerin Isolde Neumaier: "Ein Bravo an alle Spieler für ihren tollen Einsatz. Vor allem David muss ich heute hervorheben - er spielte gegen die Piraten das Spiel seines Lebens."

Vielen Dank den freiwilligen Helfern an den Schreibertischen: Julia, Juliana, Bianca, Thomas und Armin.

Fotos vom Turnier gibt es hier! Ein herzliches Dankeschön an Richard Fercher!

 



[ top ]

SPARKASSE FELDKIRCHEN gewinnt 123:61 gegen BBC Wolfsberg !

Nach dem zuletzt glanzlosen Sieg über ABC Villach, traf man am Samstag auf BBC Wolfsberg in der Sporthalle in Feldkirchen.
Spieler-Trainer Primoz SAMAR forderte von Beginn weg Aggressivität und vollste Konzentration, zumal die Wolfsberger ihre letzte Partie gegen den regierenden Meister aus Klagenfurt mit nur -12 Punkten verloren hatten. Eine Anweisung, welche die Tigers nahezu perfekt in die Tat umsetzten und BBC regelrecht überrollten. 23:3 nach 5 Minuten und 38:15 nach Beendigung des 1. Viertels zeigten bereits sehr früh, wie die Karten verteilt waren und obwohl Vladimir RASIC (25 Punkte) und Niki LACKNER (6 Steals) ab den 25. Minute geschont wurden, verlief die Partie weiterhin wie auf einer schiefen Ebene.
62:28 zur Pause und ein 123:61 Endstand unterstreichen die Überlegenheit von SPARKASSE FELDKIRCHEN.
Geführt von Timi HUBER (16 Assists) zeigten "Oj" ROZMANN (18 Pkt), Lukas STRIESSNIG und Tomaz BRANC (beide je 15 Pkt), dass die Tigers ihre Aufgabe ernst nehmen und mit Andreas STRIESSNIG, Heimo HASLAUER, Felix HUBER (3 Steals / 6 Assists) sowie den SOMMER-Brüdern Florian und Max eine hervorragende Mischung bilden, um in der heurigen Basketball-Landesliga-Meisterschaft ein kräftiges Wort mitzureden.
Obmann Franz WERDINIG: "Das ganze Team hat heute tollen Basketball gezeigt, das Ergebnis ist sensationell und das Publikum zufrieden - wir sind auf dem richtigen Weg !"
 
1. Viertel  38.15 für SPARKASSE FELDKIRCHEN
2. Viertel  24:13           -  "  -                                   Halbzeitstand  62:28
3. Viertel  31:15           -  "  -  
4. Viertel  30:18           -  "  -                                   Endstand  123:61 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
 
Werfer: RASIC Vladimir           25 Pkt
            ROZMANN Oj              18 Pkt (davon 1 Dreier)
            BRANC Tomaz            15 Pkt (davon 1 Dreier)
            STRIESSNIG Lukas     15 Pkt (davon 1 Dreier)
            HUBER Tim                  9 Pkt (davon 1 Dreier)
            SOMMER Florian          8 Pkt
            HUBER Felix                7 Pkt (davon 1 Dreier)
            STRIESSNIG Andreas   7 Pkt
            LACKNER Niki              6 Pkt
            SOMMER Maximilian    6 Pkt
            SAMAR Primoz            5 Pkt
            HASLAUER Heimo       2 Pkt
 


[ top ]

Erstes Heimspiel der Saison 2009/10

Samstag, 24.Oktober um 18.15 Uhr SPARKASSE FELDKIRCHEN gegen BBC Wolfsberg !
 
Am Samstag haben die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN vor eigenem Publikum die Möglichkeit, die vom Obmann Franz WERDINIG geforderte "Werbung für den BASKETBALL-Sport" nachzuholen.
 
Hat man in Villach zwar klar dominiert, blieb "großer Sport" eher Mangelware. Das soll sich gegen BBC ändern zumal die Wolfsberger in ihrer ersten Begegnung gegen ersatzgeschwächten Wörthersee Piraten mit 12 Punkten unterlagen.
 
Die Devise von Spieler-Trainer Primoz SAMAR und seinem Team lautet: "Vollgas und höchste Konzentration bis zum Abpfiff !"
 
In diesem Sinne hoffen wir auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung unserer Fans in der Sporthalle Feldkirchen und wünschen beiden Teams ein faires und verletzungsfreies Spiel ! 
 


[ top ]

SPARKASSE FELDKIRCHEN startet mit Sieg in neue Basketball-Landesliga-Saison !

Die Tigers aus der Tiebelstadt trafen in der ersten Begegnung der heurigen Meisterschaft auf den Vorjahresdritten ABC Villach.
 
Ein zerfahrenes Spiel, das beiden Teams noch diverse Abstimmungsprobleme bescheinigte. ABC musste mit einer ersatzgeschwächten Truppe (ohne SEIDL und PACHINGER) auflaufen und den Feldkirchnern steckte wohl noch die letzte harte Trainingswoche (3. Spiel) in den Beinen. 
Obwohl SPARKASSE FELDKIRCHEN von Beginn an führte und nie wirklich gefordert wurde, waren Basketball-Leckerbissen Mangelwahre. Viele individuelle Fehler auf beiden Seiten prägten die Partie, doch Center Vladimir RASIC (Nr.15) zog mit Guard Timi HUBER (Nr.12) und Niki LACKNER (Nr.8) die Partie auf die verdiente Siegerstraße.
Obmann Franz WERDINIG: "Es war heute keine Meisterleistung, wir können das besser - aber auch solche Spiele muss man erst gewinnen."
Es fiel auf: Die besten Aktionen des Spiels waren Blocks und Steals !
                Der erst 15jährige Maximilian SOMMER scorte bereits in der Landesliga !
 
1.Viertel   13:21 für SPARKASSE FELDKIRCHEN
2.Viertel     9:14 für SPARKASSE FELDKIRCHEN      Halbzeitstand 22:35
3.Viertel   20:22 für SPARKASSE FELDKIRCHEN
4.Viertel   17:17                                                       Endstand  59:74 für SPARKASSE FELDKIRCHEN !
 
Werfer: RASIC Vladimir        30 Pkt
           LACKNER Niki          18 Pkt (davon 3 Dreier)
           STRIESSNIG Andi       7 Pkt
           ROZMAN  O.J.            7 Pkt (davon 1 Dreier)
           HUBER Timi                6 Pkt
           BRANC Tomaz            4 Pkt
           SOMMER Maxi           2 Pkt
 
Nächster Termin:  Am  24.10.2009 in der Sporthalle Feldkirchen gegen BBC Wolfsberg !
 
 


[ top ]

Liga Team startet in die neuen Saison!

Die Tigers vom Basketballverein SPARKASSE FELDKIRCHEN starten nach intensiver Vorbereitung am Freitag, den 16.10.09, in Villach gegen den letztjährigen Finalgegner ABC.
Gingen die Draustädter damals noch als Sieger vom Platz, deuten die Vorzeichen nun Richtung Feldkirchen. Mit Niki LACKNER und O.J.ROZMANN sind zwei aus der Feldkirchner-Meister-Mannschaft 2007 ins Team zurückgekehrt und haben bereits in den Vorbereitungsspielen ihre Qualitäten unter Beweis gestellt.
Weiters wird der von Obmann Franz WERDINIG eingeschlagene Weg mit den Jungen intensiviert, weshalb Spielertrainer Primoz SAMAR erstmals auch die U16-Mannschaft betreut und in der Vorbereitung bereits mehreren Talenten Spielzeiten ermöglichte.
Neben Maximilian SOMMER und Sebastian WÜRZ nützte Thomas LIPPITSCH seine Chance und scorte im letzten Aufbauspiel 8 Punkte - ausgerechnet gegen ABC Villach. Diese Partie fand am 13.10. in der Mehrzweckhalle Glanegg statt und ging mit 85:76 an SPARKASSE FELDKIRCHEN. "Gut für`s Selbstvertrauen, aber trotzdem nicht überzubewerten !" weiß Coach SAMAR und verlangt für kommenden Freitag höchste Konzentration.
Mit Vladimir RASIC und Tomaz BRANC haben die Tibelstädter zwei starke Unterkorb-Spieler halten können und sind mit Timi und Felix HUBER auf der Point-Guard-Position ebenfalls sehr gut bestückt.
Mit Heimo HASLAUER agiert ein "Feldkirchner Basketball-Urgestein" neben den Brüdern Lukas und Andreas STRIESSNIG sowie Florian SOMMER auf der Flügel-Position.
Einziger Abgang: Sebastian HUBER wechselte zu den Wörthersee Piraten in die Landeshauptstadt und steht somit den Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN heuer nicht mehr zur Verfügung.
Obmann WERDINIG: "Ich bin überzeugt, dass wir die richtige Mischung gefunden haben und erwarte mir eine spannende Partie, die hoffentlich eine tolle Werbung für unser erstes Heimspiel am 24.10.09 gegen BBC Wolfsberg sein wird !"


[ top ]

Trainingscamp der Jüngsten

Unter der Leitung von Isolde und Gerald Neumaier fand in Markt Hartmannsdorf / Steiermark ein Trainingscamp für die jüngsten Tigers (gemeinsam mit den Wörthersee Piraten) statt.

Fotos gibt es hier:

http://picasaweb.google.de/riciferi/20090823Hartmannstatten?authkey=Gv1sRgCKfGncfkpK2ubA&feat=email#

Falls jemand einen besseren Abzug möchte, bitte einfach bei mir melden.

Liebe Grüße
Richard

mailto: richard.fercher@aon.at
0664-8193110

 

 



[ top ]

U12 besiegt Fürstenfeld!

Erfolgreicher Start der U12 mit Coach Isolde Neumaier am 6.9.2009 bei einer Veranstaltung in Fürstenfeld. Mit 61:38 wiesen die Tigers aus Feldkirchen das Gastgeber-Team der "Fürstenfeld Panthers" klar in die Schranken.

 



[ top ]

U14 Basketball Camp in der Steiermark

 

M-U14 trainierte für die neue Saison!

Kürzlich fand im steirischen Markt Hartmannsdorf unter der Leitung von Isolde und Gerald Neumaier ein Trainingscamp für den Basketball-Nachwuchs statt. 19 Burschen im Alter von elf bis 15 Jahren trainierten sechs Tage lang intensiv. „Für die Mannschaft war dieses Camp besonders wichtig, weil der Zusammenhalt unter den Jungs gestärkt wurden“, sagt Trainerin Isolde Neumaier, die schon der kommenden Saison entgegen fiebert. Besonders beachtlich ist, dass Bernhard Bachler, der sich bereits am zweiten Tag den Finger gebrochen hatte, bis zum Schluss durchhielt. Neben dem Basketballspielen standen auch Waldläufe, Schwimmen, Fußball und Badminton auf dem Programm. Ein besonderes Highlight war die Fahrt auf Traktoren zu einer nahegelegenen Buschenschenke.

Fotos findet Ihr in unserer Galerie!

 

 

 



[ top ]

Trainingsstart in die neue Saison!

M-U16 und Landesliga: Montag, Mittwoch, Freitag jeweils um 18 Uhr am Freiplatz (ab 2.9.2009)

Trainer: Primoz Samar

 

U12: Montag um 17 Uhr, Freiplatz (ab 7.9.2009)

Trainerin: Isolde Neumaier

 

M-U14: Dienstag um 18 Uhr, Freiplatz (ab 1.9.2009)

W-U14 / W-U16: Dienstag um 17 Uhr, Ballspielhalle (ab 15.9.2009)

Trainer: Gerald Neumaier

 

Ab Montag, 14.9.2009, finden alle Trainings wieder in der Ballspielhalle statt! 

 

 



[ top ]

Abschlussfeier in Landskron/Villach

Am 27. Juni 2009 lud Landskron / Villach die U10 und die U12 der Tigers zu einem Saisonabschlussfest ein.

Leider spielte das Wetter verrückt, sodass ein gemütliches Zusammensitzen durch ein Gewitter jäh unterbrochen wurde. Zum Glück gab es als Ausweichmöglichkeit für die Spiele einen winzigen Turnsaal und so konnten alle Spiele absolviert werden.

Lauter Gewinner: Es gab einige Überraschungen. Villach besiegte im ersten Spiel der U10 die Tigers. Im zweiten Spiel besiegten die Tigers allerdings die Piraten und das dritte Spiel ging an die Wörthersee Piraten. Somit konnte jede Mannschaft mit einem Sieg zum gemütlichen Teil - den kulinarischen Genüssen - übergehen und alle (Kinder, Eltern und Trainer) waren glücklich.

Für die U12 gab es nur ein Spiel, welches die Tigers für sich entschieden. Allerdings war das Ergebnise relativ knapp, denn Villach hatte einen Legionär aus Salzburg dabei!

Coach Isolde Neumaier: "Das war ein gemütlicher Abschluss der heurigen Saison. Danke an Villach für die Einladung. Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Basketballsports einen wunderschönen Sommer!!!!!"

Fotos von Richard Fercher finden Sie hier:

U10 / U12

Danke, lieber Richard, für Deine tollen Fotos während der ganzen Saison!

 

 

 

 

 

 

 



[ top ]

Tigers und Leichtathletik

Die U10 und die U12 von Sparkasse Feldkirchen Tigers nahmen bei der Kärntner Leichtathletik Meisterschaft gemeinsam mit dem TLC Feldkirchen in Klagenfurt teil. Die jungen Leute mussten sich in fünf Disziplinen mit anderen Sportlern messen: 60m Lauf, 60m Hürden, Weitsprung, Heuler Wurf und 800m Lauf. Beide Gruppen hielten sich super: Die U10 Mannschaft (Schnölzer Marcel, Treffner Andre und Jakob Prislan) belegte den 2. Platz, in der Einzelwertung belegte Schnölzer Marcel den 3. und Treffner Andre den 4. Platz sowie Jakob Prislan den 7. und Stefan Sick den 16. Platz. Lisa Marie Krassnitzer erreichte bei den Mädchen den ausgezeichneten 4. Rang.

Bei den U12 belegte Krassnitzer Lukas in der Einzelwertung den 8. Rang und kam gemeinsam mit seinen Schulkollengen Andi Knoll und Gruntnig Luka in der Gesamtwertung den 3. Platz. Weiters wurden Schnitzer Tobias 15. und Kandut Nico 19.

Es war eine interessante Veranstaltung, die leider bedingt durch einige organisatorische Pannen sehr lange dauerte, aber für die Basketballkids eine tolle Erfahrung war.

Coach Isolde Neumaier: "Bravo und Gratulation an alle Tigers, die wirklich super Leistungen erbrachten!!!!!!"

 



[ top ]

Vorschau auf die neue Saison

Der erfahrene Landesligatrainer und Coach, Samar Primosch, wird in der nächsten Saison 2009/10 nicht nur die Landesliga übernehmen, sondern er konnte auch als Trainer für die U 16 gewonnen werden.

Da Renate Wunder als Trainerin für die Mädchen ausfällt, wird Geri Neumaier die Mannschaft übernehmen.

Es bleibt uns noch, allen eine schöne Sommerpause zu wünschen – im August geht es wieder mit dem Training los!!!!!!

PS: Der Basketballfreiplatz ist für jeden frei zugänglich – also, solltet Ihr in den Ferien einmal Langeweile haben, steht einem Spielchen nichts im Wege!!!!



[ top ]

Rückblick auf die Saison 2008/09

Eine erfolgreiche Saison geht dem Ende zu. Es wurde eifrig trainiert und über 100 Spiele absolviert. Die kleinsten Tigers erreichten den dritten Platz, die U 12 und die U 14 wurden nur von den Piraten geschlagen hervorragende Zweite. Die U 16 hielt sich tapfer, hatte aber auf Grund des sehr jungen Kaders – nur 3 reguläre U 16 Spieler, sonst halfen die U 14 aus - keine Chance gegen andere Mannschaften zu bestehen. Die U 14 Mädchen wurden Kärntner Meister – und unsere Liga belegte den 4. Gesamtrang. Herzliche Gratulation an alle Aktiven!!

Um einen Meisterschaftsbetrieb aufrecht zu halten braucht man
1. Sponsoren
2. motivierte Trainer 
3. natürlich Basketball begeisterte Kids
4. engagierte Eltern–

An alle ein herzliches Dankeschön!!

Für heuer haben wir beschlossen, kein Abschlussfest wie in den letzten Jahren zu organisieren. Jeder Trainer wird selbst mit seiner Mannschaft den Saisonausklang feiern – wann und wie wird bei einem der nächsten Trainings besprochen.



[ top ]

Tiger-Mädels laufen in Flatschach

Die Tiger-Girls haben beim Feldkirchenlauf in Flatschach zugeschlagen.


Magdalena Schlintl konnte in der Klasse W13 den 1. Platz erreichen. In der Gesamtwertung musste sie sich, mit der Zeit von 8:26,84 (2km), nur Dulle Philip geschlagen geben - tolle Leistung.

Weitere Platzierungen: 6. Platz Hülser Julia, 8. Platz Müller Lea und 9. Platz Ofer Lisa.

Bei den W14 gabs gleich zwei Stockerlplätze -
Platz 2 bis 6 waren in Tigers Händen.
Schlintl Anna (2.), Baumgartner Isabella (3.), Knes Elena (4.), Reshani Linda (5.) und Krug Valentina (6.)  zeigten, daß die Basketballgirls auch außerhalb der Spielsaison ein erfolgreiches Team darstellen.

Ein Kollektiv, auf das Coach Renate WUNDER sich immer verlassen kann.

 

 

 



[ top ]

M-U14 wurde Kärntner Vizemeister!

Das letzte Spiel in der Kärntner U14-Meisterschaft wurde in Feldkirchen gegen die Wörthersee Piraten ausgetragen. Wie erwartet hatten unsere Sparkasse Feldkirchen Tigers keine Chance auf einen Sieg, aber sie zeigten dennoch ihre Krallen. Die Tigers gaben nie auf und versuchten bis zum Schluss ihr Bestes zu geben. Alle waren sehr motiviert und von ihrem Trainer Geri Neumaier gut auf das Spiel eingestellt.

In der Kärntner Meisterschaft erreichte die  M-U14 von Sparkasse Feldkirchen somit den zweiten Platz. Unsere Tigers wurden nur von den "übermächtigen" Piraten besiegt. Gegen alle anderen Vereine konnten teilweise recht hohe Siege gefeiert werden.

Bravo und Gratulation an das ganze Team!!!!!! 

1. Viertel:   7 : 27
2. Viertel: 10 : 25
3. Viertel:   4 : 35
4. Viertel: 12 : 25
Endstand: 33 : 112

Spieler:
Philipp 4, Fabio, Armin 5, Simon 9, Sebi K. 5, Dominik 2, Make 2, Felix, Fabian 6, Max

[ top ]

Hurra, die U12 wurde Kärntner Vizemeister!

Nur von den Piraten bezwungen, erreichen die U12 Tigers heuer den zweiten Platz!

Das letzte Spiel gegen KOS konnte mit einer mannschaftlich guten Leistung eindeutig gewonnen werden.
 
1. Drittel: 24 : 10
2. Drittel: 19 : 7
3. Drittel: 15 : 8
Endstand: 58 : 25 für Sparkasse Feldkirchen

Spieler: Willi 8 Pkt., Erich 6 Pkt., Berni, Luki 4 Pkt., Thomas 6 Pkt., Philipp 13 Pkt., Armin 15 Pkt., David 6 Pkt., Robert



[ top ]

Zweiter Platz für die U13 Mädchen!

Unsere Mädchen hatten am vergangenen Wochenende ihr letztes Turnier. Im ersten Spiel gegen Wolfsberg gab es keine Probleme und das Match wurde klar gewonnen.
Die zweite Begegnung gegen Villach war schon etwas schwieriger. Die Vilacherinnen ließen diesmal unseren Mädchen keine Chance und bestätigten ihren ersten Platz.

1. Spiel: Sparkasse Feldkirchen - Wolfsberg
1. Halbzeit: 11 : 3
2. Halbzeit: 20 : 6
Endstand: 31 : 9 für SPF

2. Spiel: Sparkasse Feldkirchen - ABC Villach
1. Halbzeit: 8 : 16
2. Halbzeit: 15 : 22
Endstand: 23 : 38 für ABC

Spielerinnen: Natascha, Bianca 6, Lisa 21, Anja 9, Julia 5, Magdalena 5, Maria 8



[ top ]

U10 beendete die Saison mit dem dritten Platz!

Die Jüngsten von Sparkasse Feldkirchen Tigers hatten am Wochenende das letzte Turnier. Wieder standen zwei schwere Aufgaben vor ihnen.

Im ersten Spiel konnten die Tigers den Piraten durchaus Paroli bieten, führten im ersten Drittel sogar mit plus 3 Punkten, im zweiten Drittel holten die Piraten etwas auf und gingen mit 2 Punkten in Führung. Im dritten Drittel gab es einige Unaufmerksamkeiten und die Klagenfurter zogen auf zehn Punkte davon. Am Ende hieß es nur 8 Punkte minus für die Tigers - beim letzten Spiel waren es noch 20 gewesen. "Bravo - super gespielt", sagt Caoch Isolde Neumaier.

1. Drittel:13 : 10 für Sparkasse Feldkirchen
2. Drittel:7 : 11
3. Drittel:8 : 14
Endstand: 27 : 35 für WÖP
 
Im zweiten Spiel hieß der Gegner Radenthein, der spätere U 10 Kärntner Meister. Das Spiel gestaltete sich zunächst sehr spannend. Die Tigers konnten im ersten Drittel durchaus mithalten, auch im zweiten Drittel war der Unterschied noch nicht so groß - doch im dritten Drittel machte den Feldkirchnern die körperliche Überlegenheit und das ruppige Spiel der Radentheiner zu schaffen. So gab es doch eine recht deutliche Niederlage. 
1. Drittel:8 : 12
2. Drittel:7 : 6
3. Drittel:17 : 7
Endstand:  21 : 36 für Radenthein

Spieler: Paul 2, Lisa Marie 2, Marcel 2, Sophie 6, Nico, Robert 5, Andre 17, Raffi 4, Thomas 4, Tobias 4
 

Resümé der Trainerin Isolde Neumaier: "Alles in allem eine tolle Vorstelllung unsere Jüngsten, die mit Begeisterung bei der Sache sind und für die Zukunft einiges erwarten lassen."

[ top ]

Feldkirchner Tigers zum Finale total außer Form !

Schwache Villacher besiegen noch schwächere Tigers !
 
Das erste Spiel um Platz 3 der heurigen Baskatball-Landesliga-Saison fand am Freitag, dem 8. Mai, in der Sporthalle Feldkirchen statt.
Mit ABC Villach traf SPARKASSE FELDKIRCHEN auf den selben Finalgegner wie im Vorjahr. Diesmal aber hatten die Gäste nach einer von beiden Seiten schwach geführten Partie das glücklichere Ende für sich.
Die Feldkirchner Tigers, denen Spielertrainer Primoz SAMAR aus Krankheitsgründen nicht zur Verfügung stand, fanden nie zu ihrem Spiel - vergaben sicherscheinende Lay up`s und hatten eine äußerst schwache Trefferquote aus dem Feld. Die logische Folge war ein 74:63 Sieg der Gäste, die nur im ersten Viertel "stärker" agierten.
 
1.Viertel  09:18 für ABC
2.Viertel  19:19 
3.Viertel  18:17 für SPF
4.Viertel  17:20 für ABC
 
Werfer: RASIC Vladimir         32 Pkt (davon 2 Dreier)
            BRANC Tomaz          10 Pkt
            HUBER Tim                7 Pkt (davon 1 Dreier)
            HASLAUER Heimo      6 Pkt
            HUBER Sebastian       4 Pkt
            HUBER Felix              2 Pkt
            STRIESSNIG Lukas    2 Pkt
  
 
Zweites Finalspiel der "Best of three-Serie" geht auch an ABC Villach !
 
SPARKASSE FELDKIRCHEN belegt nach 80:65 den 4. Endrang !
 
Das Rückspiel fand am Sonntag, dem 10. Mai, in Villach statt.
ABC startete wieder konsequent und führte bereits nach 6 Minuten 19:2, ehe unsere Tigers aus ihrem "Muttertagsschläfchen" erwachten und das 1. Viertel mit -9 beendeten. Obwohl auch das 2. Viertel knapp verspielt wurde, zeigte die SAMAR-Truppe Herz und teilweise schöne Spielzüge. Zum Ausfall von Spielertrainer SAMAR kam auch noch Heimo HASLAUER, dessen Spielzeit sich Florian SOMMER und Felix HUBER teilten. Die beiden Bankspieler lösten ihre Aufgaben hervorragend und ernteten des öfteren Szenenapplaus von den mitgereisten Fans.
Das vorletzte (19:20 für SPF) und letzte Viertel (16:16) der Saison 2008/09 änderte nichts mehr am Ergebnis und beschert SPARKASSE FELDKIRCHEN nach einer doch soliden Jahresleistung den unglücklichen 4. Gesamtrang.
 
Werfer: BRANC Tomaz           21 Pkt
            RASIC Vladimir           17 Pkt (davon 1 Dreier)
            HUBER Sebastian       10 Pkt (davon 1 Dreier)
            HUBER Tim                  7 Pkt
            STRIESSNIG Andreas   4 Pkt
            STRIESSNIG Lukas      3 Pkt
            HUBER Felix                2 Pkt
            SOMMER Florian          1 Pkt


[ top ]

Letztes Auswärtsspiel der M-U14 in Villach!

Es war zwar auf beiden Seiten kein berauschendes Spiel, aber für die Tigers reichte es zum Sieg. Im ersten Drittel noch sehr verhalten, die Punkte zeigen es, kam man im zweiten Viertel doch auf Touren und konnte Villach sicher in Schach halten. Jeder Spieler bekam genug Spielzeit, was für die nächste Saison sehr wichtig ist.

1. Viertel: 4 : 8
2. Viertel: 4 : 16
3. Viertel: 10 : 14
4. Vierel: 7 : 6

Endstand: 25 : 44 für Sparkasse Feldkirchen


Spieler: Philipp S. 2, Felix 4, Max 5, Florian, Fabio, Sebi K. 10, Dominik 2, Simon 3, Armin 6,
Fabian 4, Sebi W. 8

[ top ]

M-U16 gegen Piraten: Ein ungleiches Paar!

Wenn es heißt, gegen die Piraten anzutreten, weiß man schon im Vorhinein, wie das Spiel endet. Das bedeutet für die Tigers: Kopf hoch, kämpfen und das Beste zu geben, um dem Gegner vielleicht doch ein bisschen Paroli zu bieten. Ob uns das gelungen ist ?????????

1. Viertel: 2 : 31
2. Viertel: 6 : 19
3. Viertel: 11 : 22
4. Viertel: 8 : 22

Endstand: 27 : 94

Spieler: Thomas 8, Max S. , Raphael 7, Felix 2, Florian 2, Max F. 6, Fabio 2 Sebi K., Sebi W., Dominik

[ top ]

"U12 mixed" gegen Wolfsberg

Bis zur Halbzeit konnten unsere Tigers gut mithalten. Sie waren in der Pause sogar mit 7 Punkten in Führung. Doch dann musste Luki unberechtigter Weise mit 4 statt 5 Fouls das Spielfeld verlassen (Schiri Entscheidung)! Somit konnten die Wolfsberger auf und davon ziehen.
Trotzdem hat unsere Mannschaft recht brav gespielt. Es ist wichtig, dass Spieler, die erst mit dem Basketballspiel begonnen haben, für die nächste Saison Spielerfahrung sammeln.

1. Drittel: 11 : 14
2. Drittel: 16 : 6 für Sparkasse Feldkirchen
3. Drittel: 6 : 24
Endstand: 33 : 44 für Wolfsberg

Spieler: Lukas, Bety, Chantal, Gabriel, Natascha, Andre, Luki, Fabian, Thomas, Tobi und Mane.



[ top ]

Basketball live anschauen und gewinnen!

Gerhard Stadtschreiber ist der glückliche Gewinner eines Gutscheins vom "Wirtshaus"!

Beim Spiel gegen die Wörthersee Piraten wurde die Nummer 131 gezogen. Gerhard Stadtschreiber fand die Nummer 132 auf seiner VIP-Karte und konnte sich somit über einen Essensgutschein vom "Wirtshaus" freuen.

VIP-Karten des Basketballvereins Sparkasse Feldkirchen Tigers sind bei den Funktionären des Vereins um 20 Euro erhältlich. Mit dieser Karte unterstützen Sie den Feldkirchner Basketball-Nachwuchs.

Neben der Gewinnchance "live in der Halle" erhalten Sie bei HERVIS und NIMO ab einem Einkauf von 50 Euro 10% Rabatt. 

 



[ top ]

SPARKASSE FELDKIRCHEN gewinnt im 2. Bundesligabewerb gegen ATSE-Graz !

ATSE Graz konnte nur im 1. Viertel unsere Tigers ärgern !
 
Am 26.4.09 traf SPARKASSE FELDKIRCHEN in Graz beim letzten B-Liga-Turnier der heurigen Saison im ersten Spiel des Tages auf die weitaus stärker eingeschätzten Gastgeber.
Obwohl die MITROVIC-Truppe unsere Tigers in der Hinrunde noch bezwingen konnte, hatte sie diesmal nicht mehr viel zu melden. Lediglich das 1. Viertel (17:20) verlief ausgeglichen, dann startete das SAMAR-Kollektiv durch (2. Viertel 28:12 und 3. Viertel 18:12 für SPF). Mit einem 63:44-Polster konnte man den Schlussabschnitt ruhiger angehen und erspielte sich letztendlich einen verdienten und nie gefährdeten 81:76-Sieg.
 
Werfer:   HUBER Sebastian                   21 Pkt (davon 4 Dreier)
               RASIC Vladimir                       20 Pkt
               SAMAR Primoz                      17 Pkt (davon 2 Dreier)
               HUBER Tim                            11 Pkt (davon 2 Dreier)
               HASLAUER Heimo                   7 Pkt (davon 1 Dreier) 
               STRIESSNIG Lukas                  3 Pkt (davon 1 Dreier)
               SOMMER Florian                     2 Pkt
 
 
Tigers nach erstem Spiel zu müde gegen ABC Villach !
 
Knappe 7-Punkteniederlage ärgert Coach SAMAR !
 
Nach dieser ansehnlichen Leistung traf SPARKASSE FELDKIRCHEN im direkt anschließenden Spiel auf ABC Villach. Obwohl die VOLJEVICA-Truppe nicht in bester Formation antreten konnte und bei den Tigers nun Tomaz BRANC nach seiner Sperre endlich wieder zum Einsatz gebracht werden durfte, überraschte ABC mit einem tollen 1. Viertel (33:12 für ABC). Ein Vorsprung, an dem unsere Jungs bis zum Schluss zu knabbern hatten. Obwohl man im 3. Viertel bis auf 8 Zähler herankam, konnten die Villacher im letzten Spielabschnitt nicht mehr eingeholt werden. Endstand 79:72 für ABC !
 
Werfer:  RASIC Vladimir                        22 Pkt (davon 1 Dreier)
              HUBER Tim                             14 Pkt (davon 4 Dreier)
              HUBER Sebastian                    13 Pkt (davon 3 Dreier)
              BRABC Tomaz                         10 Pkt
              HASLAUER Heimo                     5 Pkt (davon 1 Dreier)
              STRIESSNIG Lukas                    5 Pkt (davon 1 Dreier)
              SAMAR Primoz                          3 Pkt (davon 1 Dreier)


[ top ]

SPARKASSE FELDKIRCHEN spielt wie erwartet um Platz 3 !

Best of three - Serie geht klar an die Piraten !
 
In der ersten Final-Begegnung der "best of three"-Serie am 20. April 09 war für die Tigers von SPARKASSE FELDKIRCHEN in der St. Peter-Halle absolut nichts zu holen, zumal dem ohnehin kleine Kader mit Tomaz BRANC (gesperrt) und Tim HUBER (Ausland) zwei wichtige Stützen nicht zur Verfügung standen.
Die in allen Belangen besseren Hausherren dominierten die Partie nach Belieben und schickten unsere Jungs mit 52:20 in die Pause und letztendlich mit 107:48 nach Hause.
 
Werfer: RASIC Vladimir          17 Pkt
           SAMAR Primoz           12 Pkt (davon 1 Dreier)
           STRIESSNIG Andreas   6 Pkt
           HUBER Sebastian        5 Pkt
           HASLAUER Heimo       4 Pkt
           HUBER Felix               2 Pkt
           STRIESSNIG Lukas     2 Pkt
 
 
In der 2. Final-Begegnung am 25. April in der Sporthalle Feldkirchen hielten sich unsere Tigers (diesmal bereits mit Tim HUBER) bis zur 19. Minute tadellos (Stand 36:38), ehe uns die Piraten 3 Dreier en suite bis zur Pausensirene servierten. Halbzeitstand 36:47 für die Wörthersee Piraten.
Obwohl die Tiges um Primoz SAMAR im zweiten Spielabschnitt noch alles versuchten, waren die Mannen um Joachim BUGGELSHEIM einfach eine Nummer zu groß. 
Dieser 93:61 - Sieg führt die Wörtersee Piraten ins große Finale, wo sie mit KOS Klagenfurt um den Basketball-Landesmeistertitel spielen. SPARKASSE FELDKIRCHEN trifft auf ABC Villach und spielt wie im letzten Jahr um Platz 3 !
 
Werfer: RASIC Vladimir             16 Pkt (davon 2 Dreier)
            HUBER Sebastian          11 Pkt
            STRIESSNIG Andreas    11 Pkt (davon 1 Dreier)
            HUBER Tim                    7 Pkt (davon 1 Dreier)
            SAMAR Primoz              6 Pkt
            STRIESSNIG Lukas        6 Pkt
            HASLAUER Heimo         2 Pkt
            HUBER Felix                 2 Pkt


[ top ]

U10 und W-U13 Turnier in Radenthein

 Die Mädchen boten eine tolle Leistung. Beim ersten Spiel waren sie klar überlegen und zeigten im Angriff und in der Verteidigung einen enormen Einsatz. Das zweite Spiel wurde mit etwas Pech knapp verloren.

1. Spiel: Tigers - Radenthein
1. Halbzeit: 20 : 7
2. Halbzeit: 17 : 5
Endstand: 37 : 12 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

2. Spiel: Tigers - Villach
1. Halbzeit: 10 : 8 für Sparkasse Feldkirchen
2. Halbzeit: 6 : 10 für Villach
Endstand: 16 : 18 für Villach

Spielerinnen: Chantal, Natascha, Magdalena, Marlene, Betty, Lisa, Maria


 

 

Großer Erfolg der U10!

Eine super Leistung boten unsere Jüngsten beim Turnier in Radenthein. Vor allem Treffner Andre erwischte einen tollen Tag und traf aus allen Lagen, wie auch die gesamte Mannschaft durch ihren enormen Einsatz in der Verteidigung auffiel.

1. Spiel: Tigers - Villach

1. Drittel: 17 : 5
2. Drittel:  10 : 3
3. Drittel: 6 : 5
Endstand: 33 : 13 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

2. Spiel: Tigers : Wolfsberg
1. Drittel: 20 : 2
2. Drittel: 4 : 3
3. Drittel: 6 : 4
Endstand: 30 : 9 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Marcel, Robert, Sophie, Jakob, Lisa-Marie, Felix, Andre, Nico, Gabriel, Raffi, Tobias, Paul, Fabi



[ top ]

U12 neuerlich von Piraten versenkt!

Keine Chance für die U12 in Klagenfurt!

Von Anfang an hatten die Tigers gegen die aggressive und konsequente Verteidigung sowie gegen das schnelle Angriffsspiel der Piraten keine Chance. Im Abschluss hatten unsere Jungs aber auch etwas Pech, denn einige leichte Körbe wurden vergeben. Trotzdem dürfte den Tigers der zweite Platz in der Kärntner Meisterschaft nicht mehr zu nehmen sein. Ein Spiel steht noch aus: Am 11. 05. ist unsere U12 bei KOS in Klagenfurt zu Gast.

1. Drittel: 18 : 7
2. Drittel: 25 : 5
3. Drittel: 15 : 7
Endstand: 58 : 19 für die Piraten

Spieler: Willi, Robert, Sebi, Erich, Bernhard, Lukas, Thomas, Philipp, Armin, David

 



[ top ]

Traumspiel der U12 gegen Wolfsberg!

"Super Spiel der U 12", freut sich Coach Isolde Neumaier.

Beim Spiel gegen Wolfsberg legten die Tigers einen traumhaften Start hin. Das erste Drittel endete mit 25 : 7. Auch danach ließen die Tigers nichts anbrennen. Mit schnellen Kontern und einer mannschaftlich tollen Leistung konnten die Jungs von Sparkasse Feldkirchen das Match sehr deutlich für sich entscheiden.

1. Drittel: 25 : 7
2. Drittel: 12 : 6
3. Drittel: 22: 6
Endstand: 59 : 19

Spieler: Jeder einzelne Spieler hat sein Bestes gegeben und ist für den Sieg verantwortlich. Bravo an Willi, Sebi, Erich, Berni, Luki, Thomas, Phlipp, Armin, David und Mane!!!!!!!!!!!



[ top ]

W-U14 und U10 Turnier in Wolfsberg am 28.3.2009

 

Die Mädchen von Sparkasse Feldkirchen Tigers ließen den gegnerischen Mannchaften keine Chance. Sie fielen durch ihren enormen körperlichen Einsatz in der Offensive wie in der Deffensive auf und gewannen beide Spiele mit großem Vorsprung.

Spielerinnen: Lea 18, Bessi 4, Lisa 9, Bianca 2, Beslinda 2, Magdalena 4, Mares 30, Anja , Julia 7, Elena 14, Maria 6

 

 

1. Spiel: Sparkasse Feldkirchen Tigers - BBC Wolfsberg

1. Halbzeit: 28 . 13
2. Halbzeit: 20 : 15

Endstand: 48 : 28

 

2. Spiel: Sparkasse Feldkirchen Tigers - WSG Radenthein

1. Halbzeit:24 : 6
2. Halbzeit:28 : 4

Endstand: 52 : 10

 

 

Leider nichts zu holen für die U10!

Diesmal standen zwei schwere Spiele am Programm.

Beim ersten Spiel gegen die Wörthersee Piraten zeigten die Tigers ihre Krallen und brachten so manchen Piraten zum Verzweifeln. Aber am Ende gab die Treffsicherheit der  Klagenfurter doch den Ausschlag und das Spiel ging mit 14 : 34 an die Piraten.

Beim zweiten Spiel hieß der Gegner Radenthein. Auch diesmal gaben die Tigers alles, doch waren sie vom ersten Match schon etwas ausglaugt. Die Partie endete mit 55 : 21 für Radenthein.

 

 



[ top ]

B-Liga in Graz

Sieg im B-Liga-Bewerb auswärts gegen UBSC Graz !
 
Fe-Tigers ab der 2.Spielhälfte nicht mehr zu halten !
 
Der Start in die erste Partie dieser B-Liga-Serie gegen UBSC Graz verlief nach der langen Anreise noch etwas verhalten (1. Viertel 16:23 für SPK Fe, 2. Viertel 23:17 für Graz). Erst nach Seitenwechsel zeigten unsere Tigers was in ihnen steckt und dominierten die Partie nach Belieben. Ein im wahrsten Sinne des Wortes alles überragende Vladimir RASIC wurde immer wieder hervorragend bedient und war damit für die Hausherren einfach eine Nummer zu groß. Endstand verdient 85:64 für SPARKASSE FELDKIRCHEN. Dieses Ergebnis stimmt umso erfreulicher, zumal unser verletzter Spielertrainer Primoz SAMAR nur von der Bank aus dirigieren konnte.
 
Werfer:  RASIC Vladimir           35 Pkt
            HUBER Sebastian        13 Pkt (davon 1 Dreier)
            BRANC Tomaz             12 Pkt
            HUBER Tim                  9 Pkt (davon 1 Dreier)
            STRIESSNIG Andreas   5 Pkt
            STRIESSNIG Lukas      5 Pkt (davon 1 Dreier)
            HASLAUER Heimo       4 Pkt
            SOMMER Florian         2 Pkt
  
 
2. Spiel dieser B-Liga-Runde gg Mattersburg Rocks !
 
Kein Kommentar !
 
1. Viertel     16:8 für die Rocks
2. Viertel     17:20 für die Tigers
3. Viertel     25:8 für die Rocks
4. Viertel     24:13 für die Rocks          Endstand 82:49 für die Mattersburg Rocks !
 
Zitat eines Zusehers: "Die Rocks spielten Pressing und haben gedoppelt und die Tigers spielten Zone. Die Schiris pfiffen den Feldkirchnen 24 Fouls und den Mattersburgern nur 3 - Ha,Ha,Ha !"
 
Werfer:   RASIC Vladimir             14 Pkt
              HUBER Sebastian         10 Pkt (davon 2 Dreier)
              STRIESSNIG Andreas   10 Pkt (davon 2 Dreier)
              HUBER Tim                   7 Pkt (davon 2 Dreier)
              HASLAUER Heimo         4 Pkt
              SOMMER Florian           4 Pkt
              STRIESSNIG Lukas        2 Pkt


[ top ]

Liga-Team erreicht 3. Platz nach MPO !

ABC Villach konnte unsere Tigers nicht überholen !
 
Mit sieben Punkten Guthaben aus der Hinrunde startete die Mannschaft um Primoz SAMAR in die letzte Begegnung der Meister-play-off daheim gegen ABC Villach.
Nach einem recht unspektakulären ersten Viertel (17:23 für ABC) steigerte SPARKASSE FELDKIRCHEN das Tempo und erspielte sich bis zur Pause ( 2. Viertel 26:12) eine verdiente 43:35 Führung.
ABC-Coach VOLJEVICA  fand in der Kabine anscheinend die richtigen Worte, denn nun agierten die Draustädter weitaus aggressiver und setzten die Tigers unter Druck (3. Viertel 10:26 für ABC). Ein Gesamtscore, bei dem Villach unser Team auf den 4. Gesamtrang verdrängt hätte, doch die Hausherren zusätzlich motivierte. Mit verstärkter Defense und 4 Dreiern im Schlussviertel (3 x S. HUBER, 1 x RASIC) erspielte sich SPARKASSE FELDKIRCHEN einen 19:14-Viertelsieg und blieb trotz einer 72:75-Niederlage auf dem angepeilten 3. Tabellenplatz vor den Finals. 
 
Werfer:   RASIC Vladimir          26 Pkt (davon 2 Dreier)
              HUBER Sebastian      18 Pkt  (davon 4 Dreier)
              BRANC Tomaz             9 Pkt
              SAMAR Primoz            7 Pkt
              HUBER Tim                 5 Pkt
              STRIESSNIG Andreas  3 Pkt (davon 1 Dreier)
              HASLAUER Heimo       2 Pkt
              STRIESSNIG Lukas      2 Pkt


[ top ]

M-U14 gewinnt gegen Villach!

Einen unerwartet hohen Sieg konnten die U14 Tigers am 31.3.2009 für sich verbuchen.

Unsere Jungs starteten diesmal mit der notwendigen Konzentration und Aufmerksamkeit ins erste Viertel und konnten von Anfang an schon in Führung gehen. Mit einer hervorragenden mannschaftlichen Leistung konnte diese kontinuierlich und vor allem im dritten Viertel ausgebaut werden. Zu erwähnen ist Sebastian Würtz, der diesmal unterm Korb eine Macht war.

Ein Spiel gegen Villach und zwei Spiele gegen die Piraten stehen noch am Programm und als Abschluss der Saison ein no borders turnier in Porec vom 6. auf 7. Juni. 

1. Viertel: 16 : 10
2. Viertel: 14 : 8
3. Viertel: 24 : 10
4. Viertel: 14 : 12
Endstand: 68 : 40 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Sommer Ph. 2 Pkt., Max Sch. 2 Pkt., Andi Z., Felix 2 Pkt., Simon 4 Pkt., Florian, Sebi K. 14 Pkt., Dominik, Markus 10 Pkt., Sebi W., Fabian 2 Pkt., Sebi W. 32 Pkt.



[ top ]

3. April 09: SPARKASSE FELDKIRCHEN gegen ABC Villach !!!

Rückrundenspiel der Landesliga im Meister-play-off gegen ABC-Villach, ein Gegner, der im Hinspiel bezwungen werden konnte !
 
Wir wollen den 3. Tabellenrang bis zum Beginn der Finals halten und dazu brauchen wir die volle Unterstützung unserer tollen Fans - also bitte Vollgas !!!
 
Freitag 3. April, 18 Uhr 20, Sporthalle FELDKIRCHEN  - WIR FREUEN UNS AUF EUCH !!! 


[ top ]

Keine Chance für KOS!

Beim letzten U12 Spiel geigten unsere Tigers wieder richtig auf. Vor allem das erste Dritel wurde mit einem "zu Null" gewonnen. Auch das weitere Spiel war eine klare Sache für Sparkasse Feldkirchen.  

1. Drittel: 26 : 0
2. Drittel: 23 : 10
3. Drittel: 27 : 14
Endstand:76 : 24 für Sparkasse Feldkirchen Tigers

Spieler: Willi 13 Pkt., Sebi, Erich 6 Pkt., Bernhard 4 Pkt., Lukas2 Pkt., Thomas 11 Pkt., Philipp 12 Pkt., Armin 16 Pkt., David 10 Pkt., Manuel

[ top ]

U16 kämpfte tapfer gegen WÖP2

Tapfer hielten sich die U16 Tigers gegen eine starke Truppe aus Klagenfurt, aber an einen Sieg war nie zu denken. 

1. Viertel: 10 : 25
2. Viertel: 17 : 27
3. Viertel: 15 : 24
4. Viertel: 17 : 19
Endstand: 59 : 95

Spieler: Thomas 22 Pkt., Sommer M. 2 Pkt., Raphael 4 Pkt., Sommer Ph., Felix, Florian 2 Pkt., Sebi K. 6 Pkt., Fabio, Armin 4 Pkt., Sebi W. 20 Pkt.

[ top ]

Ansprechende Leistung von SPARKASSE FELDKIRCHEN !

 

Tigers geben sich keine Blöße !

Am Samstag, den 21. März 09 traf SPARKASSE FELDKIRCHEN in der eigenen Halle um 18 Uhr 30 auf die Piraten vom Wörthersee.

 
Eine Begegnung in der die Feldkirchner Tigers die letzte "Lehrstunde" vergessen machen wollten.
 
Die Gäste starteten wie erwartet aggressiv und erspielten sich bereits nach fünf Minuten einen 17:2-Punkte-Vorsprung. Erinnerungen wurden anscheinend geweckt und die SAMAR-Truppe wurde endlich wach, agierte jetzt in der Defense besser und verkürzte den Rückstand bis zur Viertel-Pause auf nur mehr 8 Zähler.
 
Das folgende Viertel konnte mit 25:25 offen gehalten werden. Unter anderem hauptverantwortlich dafür der 10-Punkte-Run von Andreas STRIESSNIG. Das brachte Selbstvertrauen für die zweite Hälfte.
 
Laufbereitschaft, konsequente Verteidigung, Wechsel von System- und Kreativ-Spiel gepaart mit starker Wurfquote aus dem Feld brachten unsere Burschen zeitweise sogar bis auf drei Punkte heran. Leider konnte dieser Level nicht gehalten werden und so bauten die Mannen um Joachim BUGGLSHEIM fünf Minuten vor Spielende ihren Vorsprung auf 11 Punkte aus. 
 
Als Coach SAMAR nun Center RASIC und Guard S. HUBER vom Platz nahm um allen Bankspielern ihren Einsatz zu ermöglichen, konnte man der schnellen Piraten-Truppe nur mehr wenig entgegensetzen.
 
Endstand in einer überaus fairen Partie 93:67 für die Gäste aus der Landeshauptstadt.
 
 
Werfer:  Vladimir RASIC             17 Pkt
            Andreas STRIESSNIG     13 Pkt (davon 3 Dreier)
            Tomaz BRANC               11 Pkt
            Primoz SAMAR                8 Pkt
            Sebastian HUBER            7 Pkt
            Lukas STRIESSNIG          6 Pkt (davon 2 Dreier)
            Heimo HASLAUER           3 Pkt
            Tim HUBER                     2 Pkt
 
 
 
 
 

 

 

 

 
 


[ top ]

U12/2 verliert in Wolfsberg

16.03.09

1. Drittel: 26:8

2. Drittel: 4:10

3. Drittel: 14:10

Endstand: 44:28 für Wolfsberg

Spieler: Lukas M. 8 Pkt., Gabriel 4 Pkt., Sophie 6 Pkt., Chantal 2 Pkt., Andre, Marlene 2 Pkt., Raphael, Thomas, Tobias 2 Pkt., Dominik 4 Pkt.



[ top ]

U16 geht in Wolfsberg unter

14.03.09

1. Viertel: 17:3

2. Viertel: 27:10

3. Viertel: 22:14

4. Viertel: 13:9

Endstand: 79:36 für Wolfsberg

Spieler: Philipp S. 4 Pkt., Max S. 2 Pkt., Raphael 4 Pkt., Sebi 6 Pkt., Max F. 10 Pkt., Sebi W. 8 Pkt., Fabian 2 Pkt., Max S.



[ top ]

U12 gegen Piraten chancenlos

9.03.09

"Für unsere U12 ist dieses Jahr gegen die Seeräuber nichts zu holen. Zu übermächtig ist die Armada aus Klagenfurt - zu konstant und gleichwertig der Kader", sagt Trainerin Isolde Neumaier.

1. Drittel: 10 : 19

2. Drittel: 6 : 18

3. Drittel: 6 : 21

Endstand: 22 : 58 für die Wörthersee Piraten

Spieler: Willi 8 Pkt., Bernhard, Sebi S., Erich, Manuel, Lukas, Thomas 2 Pkt., Philipp 8 Pkt., Armin 2 Pkt., David 2 Pkt., Maria



[ top ]

M-U14 bezwingt KOS

05.03.09

Ein klarer Sieg gegen KOS bringt den sicheren zweiten Platz im Grunddurchgang. Jetzt heißt es in der oberen Play off diesen zu verteidigen.

1. Viertel: 10 : 8

2. Viertel: 14 : 10

3. Viertel: 21 : 13

4. Viertel: 26 : 7

Endstand: 71 : 38 für SPF

Philipp 2 Pkt., Simon 14 Pkt., Johannes R., Florian 2 Pkt., Sebi Wei. , Max S. 2 Pkt., Sebi K. 18 Pkt., Johannes W., Markus K. 15 Pkt., Fabian 8 Pkt., Sebi W. 9 Pkt



[ top ]

M-U14 in Feldkirchen von Piraten überrannt!

03.03.09

"Als übermächtiger Gegner entpuppten sich die Piraten und ließen unseren Jungs kaum Luft zum Atmen", sagt Coach Gerald Neumaier. 

1. Viertel: 3 : 30

2. Viertel: 0 : 27

3. Viertel: 7 : 27

4. Viertel. 2 : 31

Endstand: 12 : 115 für WÖP

Spieler: Philipp, Willi, Johannes R., Sebi Wei, Florian, Sebi K. 2 Pkt., Dominik, Make 4 Pkt., Fabian 2 Pkt., Sebi W. 4 Pkt., Johannes W.



[ top ]

U10-Turnier in Feldkirchen am 28.02.09

28.02.09

Zwei Siege verbuchten die jüngsten Tigers beim ersten Turnier in Feldkirchen. "Während das Match gegen Wolfsberg zum Schluss noch spannend wurde, war es gegen Villach doch eine recht klare Sache", fasst Coach Isolde Neumaier zusammen.

1. Spiel gegen BBC
1. Drittel: 10 : 1
2. Drittel: 10 : 9
3. Drittel: 8 : 6
Endstand: 18 : 15 für SPF

2. Spiel gegen ABC
1. Drittel: 6 : 4
2. Drittel: 6 : 2
3. Drittel: 9 : 0
Endstand: 21 : 6 für SPF

Spieler: Paul 2 Pkt., Lisa-Marie, Jakob, Robert, Marcel 4 Pkt., Felix 14 Pkt., Andre 6 Pkt., Tobias 8 Pkt., Gabriel, Thomas 1 Pkt., Nico, Raphael 4 Pkt.



[ top ]

U12/2 von Villach besiegt

23.02.09

1. Drittel: 6 : 10

2. Drittel: 9 : 18

3. Drittel: 8 : 16

Endstand: 23 : 34 für ABC Villach

Spieler: Lukas 5 Pkt., Gabriel, Chantal 2 Pkt., Natascha 2 Pkt., Elias, Andre, Fabian, Felix 2 Pkt., Betty 6 Pkt., Thomas, Sophie



[ top ]

U16 verliert in Villach

12.02.09